Lindsay Buroker Beneath the Surface (The Emperor's Edge 5.5)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Beneath the Surface (The Emperor's Edge 5.5)“ von Lindsay Buroker

All Sergeant Evrial Yara wanted was to protect the young emperor from those plotting to kill him. Joining forces with a group of notorious outlaws wasn’t part of the plan, especially not when one of them is determined to charm her out of her uniform at every turn. Working with the criminals might have been worth it if their efforts had saved the emperor, but it seems he’s not the rightful heir to the throne.... Evrial may have thrown away her career for nothing. To make matters worse, fate isn’t going to give her time to calmly decide what to do next. While she’s traveling back to the capital with Amaranthe Lokdon and the rest of the outlaws, Evrial uncovers artifacts that have been smuggled aboard their steamboat. They’re deadly enough to threaten the entire city, perhaps the entire empire. Oh, and they could kill everybody on board the boat too. These scenarios just weren’t discussed in the Enforcer Academy. This 56,000-word novella takes place between Books 5 and 6 in the Emperor’s Edge series.

das Buch steht zwar außerhalb der Reihe, enthält aber Schlüsselszenen zum Team

— annlu
annlu
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sergeant Yara muss eine Entscheidung treffen

    Beneath the Surface (The Emperor's Edge 5.5)
    annlu

    annlu

    08. November 2015 um 15:41

    “Enough girl talk. There are enemy cabins full of dastardly old ladies that we must infiltrate." Amaranthes Team befindet sich auf einem Boot in Richtung Hauptstadt. Sespain und Sergeant Yara sind immer noch mit von der Partie, wenn sich auch letztere nicht sicher ist, was sie nun machen soll. Mit Sespains Verlust des Anrechts auf den Thron will sie eigentlich nichts mehr mit der Gruppe zu tun haben. Aber da gibt es immer noch Maldynado und ihre aufkeimenden Gefühle für ihn. Dann entdeckt sie eine Frau, die sie eindeutig Forge zuordnen kann. Damit fängt der Trouble für die Gruppe erst richtig an – sie sehen sich nicht nur Forge, sondern auch einigen Enforcern und einer tödlichen Waffe gegenüber. The Emperor´s edge 5.5 Die Geschichte ist wie gewohnt abschnittsweise aus Sicht Amaranthes und aus Sicht eines Teammitglieds geschrieben. Dieses mal ist dies Sergeant Evrial Yara. Die Nutzung ihres Vornamens sollte wohl einen neuen Bezug zu ihr schaffen. Nachdem sie in den letzten Bänden aber immer als Yara bezeichnet wurde, konnte ich mich an Evrial nicht wirklich gewöhnen. Warum das Buch außerhalb der Reihe steht war mir nicht ganz klar. Es ist zwar kürzer als die anderen Bände, auf einen kürzeren zeitlichen Rahmen beschränkt und die Auswirkungen der Handlungen auf die politische Situation und die Gefahr, die Forge heraufbeschwört, nicht ganz so spektakulär, enthält aber Schlüsselszenen, was das Team betrifft. So kommt es hier zu ersten Annäherungsversuchen zwischen Sespian und Sicarius, Sespian wird von Amaranthe zurückgewiesen und damit eine Verbindung zwischen ihr und Sicarius das erste Mal von ihr erwähnt und, wie erwartet, kommen sich Yara und Maldynado näher. Von daher war ich froh, dass ich auf diesen Teil nicht verzichtet habe.

    Mehr