Lindsay Dawn Vampire! Bissige Liebesgeschichten

(30)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(6)
(5)
(11)
(5)
(3)

Inhaltsangabe zu „Vampire! Bissige Liebesgeschichten“ von Lindsay Dawn

Diese Geschichten mit Biss erzählen von der Leidenschaft zu den dunklen Wesen der Nacht. Von Liebe, die nicht sein darf. Von Verwechselungen, die verhängnisvoll sind. Von Affairen, die eine Ewigkeit überdauern. Und von der Lust auf den roten Saft … Mit vielen Originalbeiträgen und den wichtigsten Autorinnen der modernen Vampirliteratur.

Für kurze lesestunden reicht es

— saskia_heile
saskia_heile

Muss man nicht haben, kann man aber...

— DeLioncourt
DeLioncourt

Stöbern in Jugendbücher

Das Glück hat vier Farben

Ein hinreißendes Buch, ungewöhnlich erzählt und aufgebaut mit großem Suchtfaktor (sobald man sich in die Erzählweise eingefunden hat.

lex-books

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Aaaah! Was für ein mega Cliff-Hanger! & Band 2 erscheint erst 2018! Das Buch hat mich im Hibbelfieber zurückgelassen! Ich will mehr!

Grossstadtheldin

Auf ewig dein

Ein spannendes Buch.Die Zeitreisen haben mir besonders gut gefallen.Man fühlt sich direkt wieder in die Zeitenzauber-Reihe zurück versetzt!

LadyOfTheBooks

Ein Kuss aus Sternenstaub

Ein zauberhaftes Buch, welches mit einem ganz besonderem Charme besticht.

Bookalicious8

Morgen lieb ich dich für immer

Tiefgründig und eine echt tolle Story! ♥

JennyTr

Goldener Käfig

Für mich bisher der schwächste Teil. Es ist unnötig in die Länge gezogen. Richtig voran geht die Handlung erst im letzten Drittel. Schade.

22an08

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • für kurze lesestunden reicht es

    Vampire! Bissige Liebesgeschichten
    saskia_heile

    saskia_heile

    15. July 2014 um 01:02

    *INHALT* Diese Geschichten mit Biss erzählen von der Leidenschaft zu den dunklen Wesen der Nacht. Von Liebe, die nicht sein darf. Von Verwechselungen, die verhängnisvoll sind. Von Affairen, die eine Ewigkeit überdauern. Und von der Lust auf den roten Saft … Mit vielen Originalbeiträgen und den wichtigsten Autorinnen der modernen Vampirliteratur. *FAZIT* 8 kleine Geschichten die vampirisch aber mit Liebe sein sollen. Ich selbst habe dieses Buch an einen Tag durch und doch merkte ich das darin viel fehlt, wo ist zb. die Liebe die ja laut Beschreibung in den Buch fast komplett fehlt. Es gab's die ein oder andere Geschichte die dies auch beinhaltet aber mehr auch nicht. Dazu 3 Geschichten die Auszüge von guten Büchern enthalten.  Viel kann man dazu nicht sagen kann man lesen muss man aber eben nicht. 

    Mehr
  • Leider enttäuschend

    Vampire! Bissige Liebesgeschichten
    Tasi86

    Tasi86

    03. January 2014 um 11:52

    Das Buch nennt sich "Vampire! Bissige Liebesgeschichten" - leider habe ich bei vielen Kurzgeschichten die Liebesgeschichte etwas vermisst. Ich hatte etwas anderes erwartet und wurde ziemlich enttäuscht. Auch dass gleich 3 Romanauszüge im Buch vertreten sind finde ich nicht gut - das kam mir so vor als wollte man nur für die Bücher werben. In der letzten Geschichte kamen dann auch in keinster Weise Vampire vor, sondern Eulen (obwohl diese Geschichte an sich nicht schlecht war...). Meine Erwartungen wurden leider überhaupt nicht erfüllt.

    Mehr
  • Hübsche Verpackung, enttäuschender Inhalt!

    Vampire! Bissige Liebesgeschichten
    Lielan

    Lielan

    02. June 2013 um 22:02

    Vampire! Bissige Liebesgeschichten ist eine Sammlung aus mehreren Kurzgeschichten und Romanauszügen. Ich muss ganz ehrlich gestehen, dass ich mir mehr darunter vorgestellt habe und ein wenig enttäuscht wurde. Da das Buch aus acht Kurzgeschichten besteht, werde ich nun zuerst eine kurze Rezension für das Gesamtwerk schreiben und anschließend kurz zu jeder Geschichte etwas schreiben. Vorweg einmal einen Pluspunkt für die Gestaltung des Buches. Dieses hat einen Schutzumschlag mit Gel-Füllung in roter Farbe, welche Blut darstellen soll. Diese Gestaltung gefällt mir sehr gut und sieht richtig hübsch aus. Über die Geschichten an sich war ich sehr enttäuscht, die meisten hatten weder Spannung noch Romantik, auch Vampire und Liebe kamen kaum vor. Außerdem dachte ich, dass die Kurzgeschichten von Cassandra Clare und Stephenie Meyer neue, unveröffentlichte Geschichten sind und keine Romanauszüge, denn dies konnte man nicht auf dem Cover in der Kurzbeschreibung einsehen. Auch die Kurzgeschichten, der eher unbekannten Autoren konnten mich nicht überzeugen. Zum Glück habe ich dieses Buch bei medimops.de bestellt und zwar für die Hälfte des ursprünglichen Preises, sonst würde ich mich schwarz ärgern, denn das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt überhaupt nicht. Kathrin Schrocke: Lights will guide you home Bewertung: ♥ Die Geschichte ''Lights will guide you home'' konnte mich leider überhaupt nicht packen. Dies ist angeblich eine Liebesgeschichte mit einem Ansatz eines Happy Ends. Aber für eine Liebesgeschichte ist diese kaum emotional. Auch die ganze Geschichtsidee finde ich sehr merkwürdig. Denn welche Vampire gehen schon zum Zahnarzt? Die Vampire werden hier eher lächerlich, lustig und sogar hässlich dargestellt, was mir überhaupt nicht gefällt. Auch der Schreibstil ist komisch und äußerst gewöhnungsbedürftigt. Denn die Autorin verwendet sehr abgehackte Sätze. Stephenie Meyer: Bis(s) zum Morgengrauen (Romanauszug) Bewertung: ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ Diesen Bis(s) zum Morgengrauen Romanauszug habe ich gar nicht gelesen, denn ich kenne das Buch sowieso auswendig. Die Herausgeber haben die wunderschöne Liebesszene rausgegriffen, bei der Bella und Edward im Wald sind und Edward, Bella seine Gestalt im Sonnenlicht zeigt. Diese ist sehr romantisch und emotionsreich, eben perfekt für eine Liebesgeschichte. Alfred Bekker: Biss-Alarm! Bewertung: ♥ ♥ Biss-Alarm! zählt sagenhafte 5 Seiten, so eine kurze Kurzgeschichte habe ich definitiv noch nie gelesen. Enttäuschend ist, dass dies keine Liebesgeschichteist, aber sie ist trotzdem irgendwie lustig und amüsant. Der Schreibstil von Alfred Bekker ist angenehm. Er hat mit der kürze seiner Geschichte trotzdem das wichtigste auf einen Punkt gebracht und eine zum Titel passende Handlung verfasst. Cassandra Clare: City of Ashes (Romanauszug) Bewertung: ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ Die City of Ashes - Triologie hat mich schon immer interessiert. Weil dies Band 2 der Reihe ist war das Reinkommen etwas schwierig, weil der Leser direkt mit einigen Charakteren bombadiert wird. Endlich wieder eine Liebesgeschichte. Außerdem sind die Hauptcharaktere Dämonenjäger, demnach ist auch der Bezug zu Vampiren vorhanden. Die Handlung ist sehr dramatisch, emotional und voller Gefühle. Diese Kurzgeschichte hat mir deutlich genmacht, dass dieses Buch zurecht auf meinem Wunschzettel steht. Der Mann, den die Protagonistin liebt wird in einen blutrünstigen Vampir verwandelt, dabei wird diesem beim Anblick vom Injuktionsnadeln schlecht und außerdem ist er ein Vegetarier. Eine Ironie des Schicksals, dass ausgerechnet er zum Vampir wird. Alfred Bekker: Blutige Schlagzeilen Bewertung: ♥ ♥ Blutige Schlagzeilen untertrifft die erste Kurzgeschichte Biss-Alarm von Alfred Bekker noch mit der Seitenanzahl. Ich finde Geschichten können sich auf so wenigen Seiten gar nicht richtig entfalten. Trotzdem ist auch hier Alfred Bekkers Schreibstil sehr angenehm. Sie handelt von einem Bewerbungsgespräch, diesmal ist der Vampir sogar der Protagonist. Leser wird bis zum Schluss getäuscht und somit ist das Ende vollkommen unvorhersehbar. Aber diese Geschichte lässt sich absolut nicht unter dem Titel 'Liebesgeschichte' verkaufen. Mari Mancusi: Jungs zum Anbeißen (Romanauszug) Bewertung: ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ Diese Kurzgeschichte ist wieder ein Romanauszug, aber diesmal von einem mir unbekannten Autor. Dies ist auch der Grund, weshalb ich besonders gespannt war. Mari Mancusi hat einen super lustigen Schreibstil. Er hebt die Dramatik der Situation mit Ironie und Sarkasmus auf. Diese Geschichte ist sogar eine Liebes- und Vampirgeschichte. Die Handlung und die Charaktere sagen mir sehr zu. Alfred Bekker: Bis(s) dass der Tod euch scheidet Bewertung: ♥ Dies ist die dritte Kurzgeschichte von Alfred Bekker und hat wieder nur 4 Seiten. Aber er schafft es die Handlung trozt Knappheit mir schmackhaft zu machen. ''Mein Fledermäuschen'' ist auch mal ein sehr ausgefallener Cosename für die Ehefrau. Diese dritte und letzte Kurzgeschichte von Alfred Bekker hat nun auch endlich mit Liebe und Vampiren gehandelt. Christopher Golden: Der Schrei der Eulen Bewertung: Kein Herz Der Schrei der Eulen hat mir absolut überhaupt nicht gefallen. Diese Geschichte war dann auch nocht viel zu lang, sodass ich mich halbwegs durch die Handlung quälen musste. Die Geschichte hat ein komisches Ende und die Idee mit Eulen als Fantasyfiguren spricht mich nicht an. Außerdem ist dies weder eine Vampir- noch eine Liebesgeschichte.

    Mehr
  • Rezension zu "Vampire! Bissige Liebesgeschichten" von Lindsay Dawn

    Vampire! Bissige Liebesgeschichten
    Phantasai

    Phantasai

    21. November 2012 um 16:31

    8 Kurzgeschichten, davon 3 Romanauszüge: Lights will guide you home von Kathrin Schrocke Ein Junge lebt mit seiner Familie in einem kleinen Dorf. Sein Vater ist zahnarzt und er war der einzige, der auch Vampire behandelte. Eines Tages lernte der Junge ein Vampirmädchen kennen. Sie verbrachten viel Zeit miteinander und er verliebte sich in sie. Doch sie sagte immer nur, dass man sich nicht an Menschen klammern darf... Eine süße Kurzgeschichte, leider erfährt man den Namen des Jungens nicht. Schön zu sehen, dass Vampire und Menschen friedlich nebenbeinander her leben können. In den meisten Geschichten passiert dies ja eher heimlich. Bis(s) zum Morgengrauen von Stephanie Meyer (Romanauszug) Eigentlich brauch ich hier nicht mehr soviel zu sagen, da jeder die Story kennt :) Ich fand es jedoch ganz schön, mal wieder ein paar Seiten lang in die geschriebene Geschichte einzutauchen. Dieser Romanauszug handelt von der Waldlichtungsszene, als Edward sich Bella zum ersten mal im Sonnenlicht zeigt :) Biss-Alarm! von Alfred Bekker Zwei Mädels unternehmen eine Mallorca Reise mit dem Reisebus. Sie wundern sich ein wenig über die übrigen Reisenden, da sie ständig eine Sonnenbrille tragen obwohl die Fenster des Busses verdunkelt waren. Nach dem sie im Bus eingeschlafen waren, erwachten sie mit unzähligen Mückenstichen an den Beinen. Doch in Mallorca angekommen genießen sie die Sonne und feiern die ganze Zeit. Doch die Mückenstiche werden immer mehr und auch ihr Tag Nachtrhythmus hat sich verschoben... Diese Geschichte fand ich recht amüsant. Es war irgendwie mal was ganz anderes. Ohne das eigentlich viel passiert, schafft der autor es hier allen Charme und Witz zu vereinen. City of Ashes von Cassandra Clare (Romanauszug) Ich habe Band 1 hier stehen und nie gelesen. Doch dieser kurze Romanauszug hat mich so gefesselt, dass ich ihn demnächst unbedingt mal lesen muss. In diesen Geschichten kommen alle übernatürlichen Wesen zusammen. Diesen Romanauszug in Worte zufassen ist nicht sehr leicht. Blutige Schlagzeile von Alfred Bekker Vinzent hat ein Vorstellungsgespräch in einen großen Instutut. Der Gesprächleiter kommt auf eine alte Geschichte aus der Zeitung. Vinzent gesteht, dass es dort wirklich um ihn ging, aber alles ein Missverständnis sei. Dennoch bekommt er die stelle nicht. Es sei eine zu große Gefahr... Die Geschichte war eher lahm, auch wenn das Ende einen kurz zum schmunzeln bringt. Man kann sich nach der ersten Seite allerdings auch schon recht shcnell denken, wie es ausgeht Jungs zum anbeißen von Mari Mancusi (Romanauszug) Sunny ist auf einer Party und wird von einem unglaublich attraktiven Jungen angesprochen. sie lässt sich hinreissen und geht mit ihn an einem ruhigen Ort. Dort beißt er sie und sie ist völlig aus dem Häuschen. Der Typ faselt die ganze Zeit was von einem Vertrag bis Sunny dann klar wird, dass hier eine Verwechslung vorliegt. Der Typ Magnus hatte ursprünglich ein date mit ihrer Zwillingsschwester. Doch nun ist das Chaos schon passiert. sunny wird sich zu einem Vampir verwandeln... Auch diese Geschichten sind mir schon unter gekommen, doch anhand dieses Romanauszuges, würde ich mir die Bände selbst niemals kaufen. Es war einfach viel zu dämlich geschrieben und auch die Handlung hat mich eher kalt gelassen. Bis(s) dass der Tod euch scheidet von Alfred Bekker Es ist eine Hochzeitfeier und das Paar freut sich und feiert ausgelassen. Doch ein paar der Gäste machen sie Gedanken über die Braut. Niemand scheint sie wirklich zu kennen. Und was ist das für eine merkwürdige Idee als Hochzeitsgeschenk alle Gäste zur Ader zu lassen? Auch diese Geschichte war eher lahm und sehr durchschaubar. Mehr bleibt dazu eigentlich gar nicht zu sagen. Der Schrei der Eulen von Christopher Golden Donika lebt mit ihrer Mutter allein. Sie liebt den Wald und trifft sich dort oft mit ihrem Schwarm. Doch an ihrem 16. Geburtstag offenbart ihre Mutter ihr, wie sie damals zur Welt gekommen ist. sie kann es nicht fassen und will das alles nicht wahr haben. Doch sie erliegt ihrem Schicksal... Eigentlich hat diese Geschichte nicht so wirklich was mit Vampiren zu tun, wie man am titel auch schon feststellen kann. Dennoch war es mal eine andere Art der Verwandlung und Entstehung. Ich weiß nicht recht, ob ich diese Geschichte mag oder nicht. Sie hatte eigentlich nicht viel Handlung und war dennoch spannend. Fazit: Dieses Buch beinhaltet gute und auch schlechte Geschichten. Dennoch ist es nett zwischendurch zu lesen und geht sehr leicht von der Hand. Von manchen Kurzgeschichten hätte ich mir mehr gewünscht, also das sie länger sind und wieder andere halfen mir bei der Entscheidung, ein Buch zu lesen oder aber auch nicht. Wer Vampirgeschichten mag, kann dieses Buch getrost lesen und wird seinen Spaß haben. Inhalt: Diese Geschichten mit Biss erzählen von der Leidenschaft zu den dunklen Wesen der Nacht. Von Liebe, die nicht sein darf. Von Verwechselungen, die verhängnisvoll sind. Von Affairen, die eine Ewigkeit überdauern. Und von der Lust auf den roten Saft … Mit vielen Originalbeiträgen und den wichtigsten Autorinnen der modernen Vampirliteratur.

    Mehr
  • Rezension zu "Vampire! Bissige Liebesgeschichten" von Lindsay Dawn

    Vampire! Bissige Liebesgeschichten
    buchverliebt

    buchverliebt

    22. January 2012 um 13:25

    Inhalt Lights Will Guide You Home - Kathrin Schrocke Bis(s) zum Morgengrauen - Stephenie Meyer (Romanauszug) Biss-Alarm! - Alfred Bekker City of Ashes - Cassandra Clare (Romanauszug) Blutige Schlagzeile - Alfred Bekker Jungs zum Anbeißen - Mari Mancusi (Romanauszug) Bis(s) dass der Tod euch scheidet - Alfred Bekker Der Schrei der Eulen - Christopher Golden Fazit Das Cover dieses Buches ist nun eher mittelmäßig gestaltet, dennoch bekommt es mit dieser blutigen Schutz-Tasche den ultimativen Vampirischen Schliff, wie ich finde. Genau deshalb bin ich überhaupt auf dieses Buch aufmerksam geworden. Der Titel, Vampire! Bissige Liebesgeschichten, hingegen lässt sich am besten so beschreiben: Thema verfehlt! Setzen! Sechs! Aber nun einmal genauer: Es handelt sich hier tatsächlich um Vampirgeschichten. Nun ja, fast jedenfalls. Die letzte Geschichte Der Schrei der Eulen von Christopher Golden handelt wie der Titel schon sagt von Eulen. Oder wie diese Wesen in der Geschichte genannt werden "striga", welche sich vom Blut von anderen nähren. Aber es wird auch gesagt, dass diese Wesen nicht mit Vampiren zu vergleichen seien. Daraus schließe ich: Keine Vampirgeschichte! Der Titel-Teil "Liebesgeschichten" trifft meiner Meinung nach noch weniger zu wie der Teil mit den Vampiren. Nicht einmal die Hälfte der Geschichten enthält hier wirklich eine Liebesgeschichte oder etwas was sich auch nur im entferntesten danach anhört/anfühlt. Sehr enttäuschend, denn ich habe mich nun wirklich auf so etwas eingestellt, ebenso wie auf Vampire. Außerdem ist sehr auffallend, dass hier drei Romanauszüge enthalten sind. Auch das fand ich absolut unpassend, denn es ist einfach nichts Halbes und nichts Ganzes. Es sind etwas andere Leseproben, für die man hier im Buch einfach bezahlen muss um sie zu lesen. Für einen Kurzgeschichtenband meine ich, dass dies schlichtweg unpassend ist. Die Qualität der Kurzgeschichten lässt auch sehr zu wünschen übrig. Sie sind oftmals weder bewegend, noch in irgendeiner Art tiefgründig oder auch nur greifbar. Es fehlt einfach an Klangfarbe und ... einfach an vielem anderen. Wobei mich nun wirklich überrascht hat, dass mir die Nicht-Vampir-Geschichte, Der Schrei der Eulen, wirklich am besten gefallen hat. Die bildhafte Beschreibungen haben mir besonders gut gefallen und auch die Idee war einfach einzigartig. Auch konnte ich mit der Protagonistin fühlen und war sehr gespannt auf die Lüftung ihrer Geheimnisse! Alles in allem war dieses Buch einfach nur enttäuschend. Eine einzige Geschichte reißt es einfach nicht raus und auch die Aufmachung kann noch so super sein, wenn der Inhalt nicht stimmt. Wirklich sehr schade. Ich bin geneigt diesem Buch aufgrund weniger positiver aspekte 2/5 Sternen zu geben - hier tragen dann sowohl die Aufmachung als auch die Geschichte der Eulen den größten Teil bei.

    Mehr
  • Rezension zu "Vampire! Bissige Liebesgeschichten" von Lindsay Dawn

    Vampire! Bissige Liebesgeschichten
    FantasyBookFreak

    FantasyBookFreak

    21. December 2011 um 14:45

    Es ist schon etwas her, seit ich das Buch gelesen habe, aber ich kann mich noch daran erinnern, das ich echt begeister davon war. Kleine Kurzgeschichte über Vampire. Auf so ein Buch hatte ich wirklich schon lange gewartet und dann gibt es dazu auch noch diese schicke Hülle. Diese Hüllen sind echt super. Sie sehen gut aus und dem Buch kann nichts passieren. Ich hab das Buch im Sommer gelesen und da ist so eine Hülle natürlich praktisch, wenn man das Buch in der Badetasche mit sich rumträgt. Denn da kommt es schon mal vor, das ein Buch später nicht mehr so schön raus kommt, wie es rein kam ;D Und bei dieser Hülle könnte man meinen es ist wirklich echtes Blut und der Preis für das ganze ist auch in Ordnung. Es ist ein richtiger Hingucker im Bücherregal. Einfach nur zu empfehlen, für jeden Vampir Fan.

    Mehr
  • Rezension zu "Vampire! Bissige Liebesgeschichten" von Lindsay Dawn

    Vampire! Bissige Liebesgeschichten
    buechermaus25

    buechermaus25

    05. October 2011 um 13:19

    Inhalt: Geschichten mit Biss erzählen von der Leidenschaft zu den Wesen der Nacht. Von Liebe, die nicht sein darf. Von den dunklen Seiten New Yorks. Von Verwechslungen, die verhängnisvoll sind. Von Affren, die die Ewigkeit überdauern. Und natürlich von der Lust auf den roten Saft...... Eine "blutige" Sammlung von Liebesgeschichten der besonderen Art. Meine Meinung: Durch die Tasche, die mit dem künstlichen Blut gefüllt ist, hat das Buch schon ein mysterisches Aussehen. Die Schrift auf dem Cover, passt auch sehr gut und die Zeichnungen auch. Die runden das richtig schön ab. Das Buch hat folgende Kurzgeschichten drinnen und ich werde zu jeder Geschichte meine Meinung schreiben :) Kathrin Schrocke - Lights will guide you Home: Hier geht es um Nora und einem Jungen. Den Jungen sein Vater hat eine Zahnarztpraxis, dort kommen die Vampire hin. Dort lernte er auch Nora kennen. Die sich ausversehen verlaufen hat, und im Zimmer von ihn gewesen ist. Wo er falsch, bei den Lied Lights will guide you Home gesungen hat. Jedes Mal im Wald, biss sie ihn. Die Schreibweise ist sehr spannend, flüssig geschrieben und sehr romantisch! Ausserdem finde ich die Charakter, dieser Geschichte sehr gut. Stephenie Meyer -Bis(s) zum Morgengrauen (Romanauszug): Hier geht es um Bella und Edward, es wird dort beschrieben, wo er, sie abgeholt hat um zu der Lichtung zu fahren. :) Wie romantisch, er hat einen brauen Pullover an mit einen weißen Hemd und sie hat auch einen brauen Pullover mit weißer Bluse. Er wurde böse, weil sie niemnden gesagt hat wo die beiden hinfahren. Dabei fahren sie nur zu seinen Lieblingsplatz. Die Schreibweise ist sehr flüssig, mit sehr viel Gefühl, die Charakter sind auch hier super! Alfred Bekker - Biss Alarm Pia und ihre Freundin fahren zum Abifahrt . Besser gesagt zum billigen Abifahrt. Wo der Busfahrer, schon Ring unter die Augen hat. Wo das Hotel, die Sterne nicht verdient hat. Dennoch ein guter Punkt, der Strand zum Sonnen. Die beiden schlafen im Bus ein, wo es eh immer halbdunkel war und dann wachten sie auf. Pia murmelte, das sie 2 Fliegen gebissen hätten und nicht nur ihr.... so mehr verrate ich nicht. Die Schreibweise ist sehr flüssig und spannend. Die Handlungen werden auch super beschriebe :) Cassandra Clare - City of Ashes (Romanauszug) Da wo die Geschichte beginnt, handelt sich dort das Jace und Clare Geschwister sind, dennoch sich in sich verliebt haben. Da hat, wohl die Elfenkönigin ihre Hand im Spiel. Aber Clare liebt aber Simon, die aber Streit haben, weil Jace und Clare sich geküsst haben. Plötzlich klingelt es an der Tür. Clare ist sicher, das es Simon ist. Mehr verrate ich nicht, sonst ist die Spannung ja weg. Der Schrebstil gefällt mir sehr gut, die Charakter sind auch liebevoll, genauso aber auch Streng gemacht. Finde ich echt super! Alfred Bekker - Blutige Schlagzeilen Vincet hat ein Vorstellungsgespräch, für einen Praktikumplatz. Doch seit, einer Schlagzeile in der Zeitung, war der Direktor beunruhigt. "Vampir trank Mädchenblut", das war die Zeile. Er erklärt, das sich da um ein Missgeschick handelt, und die in der Schule eine Projekt hatten, die das Plasma untersuchen wollten! Die Schreibweise, ist flüssig und leicht verständlich. Diese Geschichte, passt auch perfekt zu diesem Buch! Mari Mancusi - Jungs zum Anbeisen (Romanauszug) Sunny war in der Disco, und dachte es wären nur Schwule dort. Doch dann, spricht sie ein Kerl an der wie Orlando Bloom aussieht, und langt ihr an de Wange. Dann stellte er sich vor, das er Magnus heisst, und ob sie auf ihn gewartet hätte. Und zieht sie, dann aus der Disco raus. Sie dachte, das er sie küsste würde, er kam näher sein Atmen roch nach Pfefferminze und noch was würzigen. Die Schreibweise, gefällt mir sehr gut. Da, alles wirklich super erklärt wird, und man richtig mit fieberd. Und es ist wirklich lustig. Alfred Bekker - Bis(s) dann der Tod euch scheidet Als, Hochzeitsgeschenk sind, sie Blutspenden gegangen. Sabrina´s Bruder heiratet und die Hochzeit, war schön. Die Dauerd bis Mitternacht...... Sorry mehr kann ich euch, da leider nicht verraten. Da, die Geschichte ziemlich kurz ist. Die Schreibweise ist flüssig und leicht verständlich. Ich finde, aber auch dass die Geschichte mehr ausgearbeitet, hätte sein sollen! Christopher Golden - Schrei der Eulen. Sie hockte, beim offenen Fenster, und versuchte Gitarre zu üben. Sie roch, Teer und frisch gemährten Rasen. Dann, verliebte sie sich, und wollte ihn unbedingt wieder sehen, wieder schmecken. Die Schreibweise, ist spannend, flüssig und leicht verständlich. Mir hat die Kurzgeschichte richtig gut gefallen, und sie passt perfekt in diesem Buch. Das Buch mit allen seinen Kurzgeschichten, genauso mit dem ausergewöhnlichen Aussehen, ist sein Geld richtig wert. Die Geschichten, machen einfach Lust auf mehr, man kann an vielen Stellen auch die Gefühle mitfühlen, und man weiss genau was der jenige jetzt denkt. Einfach ein super Buch Besucht mich bei http://dramaslesetipps.blogspot.com/

    Mehr
  • Rezension zu "Vampire! Bissige Liebesgeschichten" von Lindsay Dawn

    Vampire! Bissige Liebesgeschichten
    Büchermäuschen

    Büchermäuschen

    13. April 2011 um 17:55

    Es gibt wirklich viele Geschichten zum Thema 'Vampir' Und wenn man nicht genau weiß welches Buch über eben dieses Thema man sich einmal durch Lesen sollte würde ich dieses Buch empfehlen, obwohl.... Es ist schon schade für ein Buch fast zehn Euro auszugeben wenn es nicht EINE GANZE Geschichte beihnahltet ... Ich bin froh das ich es mir Kaufte, da ich bei einer Story weinen musste :'( Es ist euch überlasse zur Not gibt es ja Bücherhallen ^^ Lg Jacky

    Mehr