Lindsay Jayne Ashford

(32)

Lovelybooks Bewertung

  • 65 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 26 Rezensionen
(16)
(12)
(3)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein biografischer Roman

    Die Frau im Orient-Express

    Sternenstaubfee

    11. July 2018 um 19:42 Rezension zu "Die Frau im Orient-Express" von Lindsay Jayne Ashford

    Agatha Christie, die gefeierte Autorin von Kriminalromanen, benötigt eine Auszeit. Die Scheidung von ihrem Mann macht ihr schwer zu schaffen. So steigt sie unter falschem Namen in den Orient-Express mit Ziel Bagdad. Auf der Reise lernt sie die Archäologin Katharina sowie die junge Nancy kennen. Die drei ganz unterschiedlichen Frauen freunden sich nach und nach miteinander an. Schließlich besuchen Nancy und Agatha Katharina in Mesopotamien bei deren Ausgrabungsarbeiten. Mein Leseeindruck: Neugierig geworden auf dieses Buch bin ...

    Mehr
  • Hollywood – Ein Blick hinter die Fassade

    Das Flüstern des Mondfalters

    Kellerkatze

    25. June 2018 um 20:56 Rezension zu "Das Flüstern des Mondfalters" von Lindsay Jayne Ashford

    Kalkutta, Indien, 1931 – die 19jährige Estelle Thompson, Tochter eines Engländers und einer Halbinderin, wird von ihrer Mutter nach strengem, englischen Vorbild erzogen. Trotzdem gilt sie in der kolonialen Gesellschaftsordnung als Mischlingskind, lebt zwischen zwei völlig konträren Welten und gehört nirgends wirklich dazu. Um der Realität ein wenig zu entfliehen besucht Estelle leidenschaftlich gerne Kinovorstellungen, träumt davon, einmal selbst Schauspielerin zu werden.   Bei einer Party lernt Estelle einen Amerikaner mit ...

    Mehr
  • Ein biografischer Roman

    Die Frau im Orient-Express

    Sternenstaubfee

    23. June 2018 um 09:51 Rezension zu "Die Frau im Orient-Express" von Lindsay Jayne Ashford

    Agatha Christie, die gefeierte Autorin von Kriminalromanen, benötigt eine Auszeit. Die Scheidung von ihrem Mann macht ihr schwer zu schaffen. So steigt sie unter falschem Namen in den Orient-Express mit Ziel Bagdad. Auf der Reise lernt sie die Archäologin Katharina sowie die junge Nancy kennen. Die drei ganz unterschiedlichen Frauen freunden sich nach und nach miteinander an. Schließlich besuchen Nancy und Agatha Katharina in Mesopotamien bei deren Ausgrabungsarbeiten. Mein Leseeindruck: Neugierig geworden auf dieses Buch bin ...

    Mehr
  • Ein bisschen Rassismus, ein bisschen Filmzauber und zack hat man die 30er in Hollywood

    Das Flüstern des Mondfalters

    Kunterbuntegrunewelt

    07. June 2018 um 09:06 Rezension zu "Das Flüstern des Mondfalters" von Lindsay Jayne Ashford

    Dieses Buch hat gut gezeigt was für eine unfassbare Bedeutung sehr viele Menschen einer gewissen Hautfarbe zusprechen. So wird von Estelle als "Mischling" erwartet, dass sie auf jeden Fall einen Weißen heiratet um ihre Blutlinie zu verbessern. Auch achtet sie sorgsam darauf sich stehts mit weißem Puder zu schminken, bevor sie ausgeht. Das Alles wird noch verrückter als sie nach London kommt, und zusätzlich zu ihrem Aussehen und ihrem Akzent auch noch ihre komplette Lebensgeschichte verändert. Sogar ihr Name wird von Estelle ...

    Mehr
  • Das Flüstern des Mondfalters

    Das Flüstern des Mondfalters

    Nika488

    06. June 2018 um 12:01 Rezension zu "Das Flüstern des Mondfalters" von Lindsay Jayne Ashford

    #Rezension  Lindsay ashford  - Das Flüstern des Mondfalters  Klappentext: "Ein schillernder Roman über die goldene Epoche des Films von Bestsellerautorin Lindsay Ashford. Kalkutta, 1931: Die 19-jährige Estelle Thompson geht leidenschaftlich gern ins Kino. Denn nur in der Geborgenheit eines Lichtspielhauses kann sie vergessen, dass sie als »Mischling« weder Teil der britischen noch der indischen Gesellschaft sein kann. Ihr Leben ändert sich von Grund auf, als die junge Schönheit einen Amerikaner mit Verbindungen nach Hollywood ...

    Mehr
  • atmosphärisch und spannend

    Die Frau im Orient-Express

    Waldschrat

    01. June 2018 um 16:09 Rezension zu "Die Frau im Orient-Express" von Lindsay Jayne Ashford

    Dieses Buch habe ich mit viel Begeisterung zum Teil gelesen und zum Teil gehört. Es ist zu Teilen ein Ausschnitt aus dem Leben von Agatha Christie, wobei es kleinere Änderungen gab und das ganze durch pure Fiktion ergänzt wurde. Dabei dreht es sich hauptsächlich um die Jahre 1928-30, die Jahre nach ihrer Scheidung, in denen sie sich für ein kleines Abenteuer entschied: sie wollte mit dem Orient-Express nach Bagdad reisen und sich anschließend die Ausgrabungen in Ur anschauen. Das stimmt soweit auch mit ihrer Biographie überein. ...

    Mehr
  • Spannende Geschichte mit realem Hintergrund, bildhaft, mit Abstrichen bei Liebe und Romantik

    Das Flüstern des Mondfalters

    Julia_Kathrin_Matos

    31. May 2018 um 19:36 Rezension zu "Das Flüstern des Mondfalters" von Lindsay Jayne Ashford

    Der Klappentext hat mich angesprochen: Eine mit fiktiven Elementen angereicherte reale Biografie, verortet in Indien, England und Hollywood zu Beginn der 30er-Jahre. Ich kannte den Lebenslauf von Merle Oberon nicht und bin auch froh, ihn mir nicht vorher angelesen zu haben, da man sich ansonsten selbst um viel Spannung, Aha-Momente und unerwartete Wendungen beraubt.Der Prolog wirft Rätsel auf, die später gelüftet werden. Ich war erstaunt, am Ende des Buches festzustellen, dass zwischen dem ersten und letzten Kapitel nur gut zwei ...

    Mehr
  • Schauspielerei in den 30er Jahren

    Das Flüstern des Mondfalters

    winniehex

    31. May 2018 um 15:51 Rezension zu "Das Flüstern des Mondfalters" von Lindsay Jayne Ashford

    Indien in den 30er Jahren, die junge Estelle Thompson lebt mit ihrer Mutter in Indien. Sie ist ein Mischlingskind, Ihre Mutter ist eine halbe Inderin und der Vater war Engländer (Kolonialzeit). Leider kann Sie als Mischlingskind nicht immer großen Traum näherkommen, denn Sie würde gerne Leinwandstar werden. Um doch die Möglichkeit zu bekommen, fängt Sie an ihrer Vita zu verpfuschen. Zwischenzeitlich hat Sie sogar einen Amerikaner kennengelernt, mit dem Sie nach England geht. Durch ihn kann Sie den ersten Fuß in die Filmerei ...

    Mehr
  • Biografischer Roman mit künstlerischen Freiheiten

    Das Flüstern des Mondfalters

    MikkaG

    29. May 2018 um 13:26 Rezension zu "Das Flüstern des Mondfalters" von Lindsay Jayne Ashford

    “Das Flüstern des Mondfalters” erzählt vom glamourösen Leben der anglo-indischen Schauspielerin Merle Oberon – allerdings verrät die Autorin im Nachwort, dass einiges, was im Buch passiert, frei erfunden ist. Den Schreibstil fand ich wunderbar, die Einblicke in die Zeit hochinteressant, aber die Protagonistin wurde mir zunehmend fremd und konnte mich immer weniger berühren. Auch das Ende enttäuschte mich, da die Autorin her bei einer sehr wichtigen Sache in Merle Oberons Leben deutlich von der Realität abweicht. Meine ...

    Mehr
  • Hat mir gut gefallen

    Das Flüstern des Mondfalters

    Bjjordison

    26. May 2018 um 19:11 Rezension zu "Das Flüstern des Mondfalters" von Lindsay Jayne Ashford

    Auf das Buch war ich wirklich gespannt, denn ich habe mir eine tolle Mischung Indien und Hollywood erwartet und natürlich fand ich auch den Aspekt, dass die Geschichte einen wahren Hintergrund auch interessant. Wir dürfen hier die 19 – jährige Estelle begleiten, die ein Mischling ist und es dadurch nicht leicht hat, denn eigentlich sollte sie einen tollen Ehemann finden, aber sie hat ganz andere Träume und zwar sind Filme ihre Leidenschaft. Durch Zufall gerät sie an einen Amerikaner, der Kontakte in der Filmindustrie hat und so ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.