Lindsay Jill Roth What Pretty Girls Are Made Of

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „What Pretty Girls Are Made Of“ von Lindsay Jill Roth

Envision Lauren Weisberger’s The Devil Wears Prada in the high-drama, estrogen-infused world of cosmetics, and you have What Pretty Girls Are Made Of—a hilarious debut novel from a writer who’s lived it. In the make-up world, life and love are never cruelty-free... After living in New York City for four years and reaching a dead end on her acting career, Alison Kraft needs a new role—time for a career change. When she reads about the world-famous Sally Steele Cosmetics studio, Alison quickly swoops in to make a good impression and lands a job as an assistant to the diva herself. Surrounded by fantastic new hues of blushes, eye shadows, and glosses, Alison loves her new job and the new swag. Even better, she discovers she’s actually really good at it! But in the midst of juggling her love life, crazy family members, and the grueling demands of a jealous, flaky boss who could put Miranda Priestly to shame, Alison starts to question her choices. How long before the pretty face cracks for good?
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Teufel trägt Prada trifft Sex and the City

    What Pretty Girls Are Made Of

    selda

    12. February 2016 um 09:20

    Alison Kraft hat sich zehn Jahre für die Erfüllung ihres Traumes gegeben, Schauspielerin zu werden. Mit Ende zwanzig läuft ihr Ultimatum mit sich selbst ab und sie wünscht sich nichts sehnlicher als einen regelmäßigen Job, Geld und Struktur in ihrem Leben. Sie bewirbt sich in einer aufstrebenden Kosmetikfirma und bekommt die Stelle als Assistentin der Chefin. Sally, nach außen die Make up Königin, entpuppt sich als wahres Teufelsweib… Die Geschichte ähnelt sehr dem Hit: „ Der Teufel trägt Prada“ - aber spielt eben in der Kosmetikindustrie. dennoch ist es kein Abklatsch sondern sehr lebendig. Die Autorin hat selbst als Assistentin einer Chefin eines großen Kosmetikunternehmens gearbeitet ;) Es macht Spaß Alison durch die Höhen und Tiefen ihres Jobs zu begleiten- jeder der mal einen Job gemacht hat, der hauptsächlich dem Geldverdienen und weniger der Selbsterfüllung diente, wird sich mit bestimmten Aspekten der Geschichte identifizieren können. Alison entwickelt sich großartig und wächst mit den Herausforderungen über sich hinaus. Sie ist ein toller Charakter. Der Ton des Romans ist modern und leichtfüssig. Insgesamt ein bisschen: Teufel trägt Prada mit Sex and the City… Freue mich auf neue Lektüre dieser Autorin

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks