Lindsey Brookes KIDNAPPED COWBOY

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „KIDNAPPED COWBOY“ von Lindsey Brookes

After countless attempts to speak with the owner of the retreat for troubled teens she runs on the outskirts of Lone Tree, Montana, Caitlin Myers resorts to kidnapping Brandon ‘The Ogre of Lone Tree’ Barnes in a desperate attempt to change his mind about turning Stoney Brook into a vacation resort for the wealthy. Retired rodeo star, Dalton Barnes, gets the surprise of his life when he’s abducted by a soft-spoken female with a ‘gun’ and taken to the retreat his family owns. He soon learns she’s kidnapped the wrong cowboy by mistake. She wanted his brother. Things go from bad to worse when a late spring snowstorm strands them together at the cabin. But it’s during their snow-in that Dalton learns why Caitlin has gone to such lengths to save Stoney Brook. Having had issues with his older brother himself and a not so happy past, Dalton promises to do what he can to help her. When confronted Brandon tells Dalton he’ll hold off on his plans for the retreat, but only if Dalton agrees to stick around and help run it. Keeping his promise to Caitlin, Dalton agrees and what starts out as a common goal to turn the troubled teens’ lives around that summer ends up turning theirs around as well. Can a man who has always avoided putting down roots and a woman with a deep-seated fear of abandonment hang on to the happiness they’ve found together? Or will the past return to threaten their newfound love? Love, laughter and a heartwarming read…

leider zu viele Fehler im buch- ansonsten topp

— takaronde
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • tolle Geschichte, die durch die schlechte, fehlerhafte Grammatik gekillt wird

    KIDNAPPED COWBOY

    takaronde

    04. November 2014 um 16:40

    Dalton Barnes glaubt er ist im falschen Film. Gerade eben noch wollte er den Truck seines Bruders aufschließen, um dort das Handy rauszuholen, um sich vom Pub abzuholen lassen, da spürt er eine Waffe in seinem Rücken. Ein Frau zwingt ihn stillzuhalten und legt ihm Handschellen an. Sekunden später liegt er eingequetscht in einem zu kleinen Auto auf den Weg durch einen Schneesturm. All dies geschieht mit so einer Tolpatschigkeit von seiner Entführerin, dass er fast glaubt es zu träumen. Doch – nein - Caitlin Myers hat ihn tatsächlich entführt. Allerdings stellt sich in einer Hütte im Camp mitten im Schneesturm heraus, dass sie den falschen Barnes ins Auto verfrachtet hat. Sie wollte Brandon Barnes, den Geschäftsmann, nicht Daltion Barnes, den Rodeoreiter entführen. Eine Schnapsidee und ein Fehlgriff, die sich beide noch zu einem Vorteil für Caitlin entwickeln werden... Was dieses Buch angeht, bin ich etwas zwar zwiegespalten. Zum einen liest es sich sehr gut und flüssig. Allerdings gibt es immer wieder Stockungen im Lesefluß, wenn etwas nicht plausibel ist. So hat der mit Handschellen auf dem Rücken gefesselte Cowboy plötzlich die Hände hinter dem Kopf verschränkt, was ich mir anatomisch nun so gar nicht vorstellen kann. Dazu kommt immer wieder „his“ und „her“, die vertauscht worden sind. Manchmal fehlt es an der Grammatik, Verben werden groß geschrieben, Wörter falsch geschrieben etc. . Dinge, die mir als ESL (English Second Language) sogar auffallen, sollten sie auch einem Editor oder Korrekturleser auffallen. Auf jeden Fall gehört das Buch noch einmal durchgecheckt. Der absolute Knaller ist und bleibt in diesem Buch die Beschreibung der Entführung, alles, was danach kommt ist leider nur gut. Es ist eine solide Liebesgeschichte mit witzigen Momenten und eigentlich wenig Grund zu mäkeln. Würden die Fehler überarbeitet, würde ich diesem Buch 5 Sterne geben. So leider nur drei, denn durch die oben genannten Macken kommt man einfach im Lesefluß zu oft ins Stocken und muss alles noch einmal lesen. Das hat mich auf Dauer genervt und führte zu dieser Herabstufung.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks