Mein wunderbares Leben mit Paul

von Lindsey Hunter 
4,7 Sterne bei3 Bewertungen
Mein wunderbares Leben mit Paul
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B002LF79BA
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:336 Seiten
Verlag:Club Premiere
Erscheinungsdatum:01.01.2009

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Sabins avatar
    Sabinvor 4 Jahren
    Pauls Leben

    Inhalt
    "Als ich Paul das erste mal sah, war er achtzehn und ich einundzwanzig. Er war der Cousin einer Freundin.
    Als ich Paul das letzte mal sah, war er siebenundzwanzig, mein Mann und der Vater unserer kleinen Tochter."

    Lindsey Hunter beschreibt hier die Geschichte, die zwischen den beiden Ereignissen stattgefunden hat; über die erste Begegnung und Dates, ihrer Hochzeit und Geburt der kleinen Evie.
    Es ist die Geschichte des Snookerspieler Paul Hunter und dessen langen und schweren Kampf gegen den Krebs.

    Lindsey lernt Paul im jahr 1997 kennen, doch ist es nicht Liebe auf den ersten Blick. Er ist ihr zu jung, zu unreif und zu vergnügungssüchtig.
    Doch Paul schafft es immer wieder ihre Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und bald sieht Lindsey mehr in ihm als den unreifen Kerl.
    Paul Hunter ist jung, sieht gut aus, hat Spaß am Leben und ist ein begnadeter und talentierter Snookerspieler, dem eine große Karriere vorhergesagt wird und mit genügend Bereitschaft auch in kürzester Zeit Weltmeister zu werden. Doch er steht sich immer wieder selbst im Weg und riskiert damit nicht nur seine Kariere sondern auch die Beziehung zu Lindsey.

    Ihre Beziehung ist ein auf und ab; sie lachen und streiten sich, erleben aber auch Glamour und Ruhm durch seine Erfolge. Bis zum 25. März 2005- dieser Tag verändert ihrer beiden Leben. An dem Tag bekommt Paul die erschütternde Diagnose Krebs. Unheilbar.


    Ein unglaubliches privates, ergreifendes und sehr offenes Buch über die Kraft der Liebe und den Kampf gegen den Krebs. Gibt man auf und lässt die Krankheit gewinnen oder nimmt man den kampf auf, und greift nach jedem Hoffnungsschimmer, nach jedem noch so kleinen Wundermittel. Lindsey schreibt sich all das von der seele und macht auch vor noch so drastischen Einblicken, wenn es um den krebs geht, keinen halt.
    Ich habe mitgelacht, wenn die beiden glücklich sind, mitgeschrien, was paul doch öfters fürn echtes Ar*** sein konnte und geweint und das nicht zu kurz.
    Besonders zum Ende hin konnte ich nicht mehr ohne Taschentücher weiterlesen.

    Kommentare: 1
    10
    Teilen
    libris avatar
    librivor 6 Jahren
    Rezension zu "Mein wunderbares Leben mit Paul - Eine wahre Geschichte über die Kraft der Liebe und den Kampf gegen den Krebs" von Lindsey Hunter

    Paul Hunter - Snookerspieler, Sonnyboy. Gestorben 5 Tage vor seinem 28. Geburtstag. Ich habe einige seiner Matches im Fernsehen gesehen, hab mich nie entscheiden können, ob er ein schöner talentierter Mann war oder ein arroganter oberflächlicher Kerl. Auch nachdem ich dieses Buch gelesen habe, bin ich mir nicht so sicher. Das Buch, von seiner Ehefrau Lindsey geschrieben, fand ich schon fesselnd, aber ich fand sie durchgehend nervig, naiv und unsympatisch. Auch Paul wurde erschreckend naiv und dumm beschrieben. Die grosse Liebe, die beide anscheinend verband, ich konnte sie nicht im Buch wiederfinden. Die letzten Kapitel, seine letzten Tage im Hospiz - ich hab gerade Rotz und Wasser geheult, ähnlich war es mit meiner Mutter.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    mabuereles avatar
    mabuerelevor 8 Jahren
    Rezension zu "Mein wunderbares Leben mit Paul - Eine wahre Geschichte über die Kraft der Liebe und den Kampf gegen den Krebs" von Lindsey Hunter

    Lindsey erzählt das Leben ihres Mannes, vom Kennenlernen bis zum Krebstod. Im Gegensatz zu vielen anderen Büchern dieser Art steht hier das Leben im Mittelpunkt. Die Autorin beginnt das Buch in dem Moment, als sie und ihr Mann von der Krankheit erfahren. Im Rückblick erzählt sie vom gemeinsamen Leben bis zu dieser Stunde. Paul Hunter war ein berühmter Snooker-Spieler. Im Roman steht aber nicht der geniale Sportler, sondern der Mensch Paul mit seinen Stärken und Schwächen im Mittelpunkt. Durch seinen Lebenswandel hätte er beinah seine Karriere aufs Spiel gesetzt. Doch er fand Freunde, die ihn an die Hand genommen und zu den Höhepunkten seiner sportlichen Laufbahn geführt haben. Durch seine Krebserkrankung wurde diese Laufbahn abrupt beendet. Die letzten Wochen im Leben des Paul Hunter werden sehr feinfühlig erzählt. Auch hier geht es in erster Linie um das Nutzen der verbleibenden Möglichkeiten, nicht um die Darstellung der Krankheit mit ihren Schattenseiten und Problemen. Das wird zwar angedeutet, aber nicht in den Mittelpunkt gestellt.
    Wer gern Lebensberichte liest, dem ist das Buch sehr zu empfehlen. Es zeigt, dass auch ein großer Sportler trotz aller Berühmtheit Mensch bleiben kann. Lindsey Hunter ist es auf beeindruckende Weise gelungen, die würde des Lebens ihres Mannes bis zur letzten Minute zu wahren. Sie hat ihren Mann nicht auf einen Sockel gestellt, sondern ihn so gezeigt, wie er in ihren Augen und den Augen seiner Freunde war.

    Kommentieren0
    21
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks