Lindsey Leavitt The Chapel Wars

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Chapel Wars“ von Lindsey Leavitt

Sixteen-year-old Holly wants to remember her Grandpa forever, but she’d rather forget what he left her in his will: his wedding chapel on the Las Vegas strip. Whatever happened to gold watches, savings bonds, or some normal inheritance?     And then there's Grandpa's letter. Not only is Holly running the business with her recently divorced parents, but she needs to make some serious money—fast. Grandpa also insists Holly reach out to Dax, the grandson of her family's mortal enemy and owner of the cheesy chapel next door. No matter how cute Dax is, Holly needs to stay focused: on her group of guy friends, her disjointed family, work, school and... Dax. No wait, not Dax.   Holly’s chapel represents everything she’s ever loved in her past. Dax might be everything she could ever love in the future. But as for right now, there's a wedding chapel to save.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Elvis, ick hör dir trapsen...

    The Chapel Wars

    Deengla

    Kurzmeinung Star ist für mich der Schauplatz Las Vegas; die eigentliche Geschichte bleibt recht oberflächlich, ist aber gut zu lesen. Eher für jüngere Leser. Inhalt Hollys geliebter Großvater ist gestorben. Und dieser war ein ganz besonderer Charakter, was man nicht nur an seinen Instruktionen für seine Beerdigung schnell sehen kann. Doch dann der große Hammer: Holly, 17, erbt seine Hochzeitskapelle! Doch mit ihr erbt sie auch einen Haufen Schulden. Sie muss viel mehr Gewinn machen, um die Kapelle vor dem Ruin retten zu können, bevor die Bank eingreift. Als wäre das nicht genug, macht ihr Großvaters Erzfeind Victor Cranston, dem die große, erfolgreiche Hochzeitskapelle nebenan gehört, das Leben schwer. Und dann ist da auch noch dessen gutaussehender Enkel Dax, dem ihr Großvater ebenfalls einen Brief hinterlassen hat. Meine ausführlichere Meinung Viva, Las Vegas! Ja, an welchem anderen Ort als Las Vegas könnte diese Geschichte um den Krieg zweier Hochzeitskapellen sonst spielen als Las Vegas? Und Las Vegas ist für mich auch das Highlight dieses Buches: die Autorin scheint sich sehr gut dort auszukennen und versteht es, das Las-Vegas-Gefühl und all die Seltsamheiten, die diese Stadt zu bieten hat, einzufangen. Wer jemals dort war, wird vieles wieder erkennen bzw. sich erinnern, wer noch nie dort war, bekommt einen sehr guten ersten Eindruck. Auch Holly war eigentlich ein ganz netter Charakter. Kurze Haare, kein typisches Mädchen, liebt Mathe, liebt ihren Großvater und ihr großer Lebenstraum ist die Hochzeitskapelle. Leider bleibt sonst alles sehr oberflächlich, was gerade im Hinblick auf Dax, zu dem sich natürlich eine Romanze entwickelt, recht schade ist. Es ist eher der Fall von "Hui, gutaussehend - sofort verknallt!" als dass die beiden sich wirklich besser kennen lernen. Mehr Potenzial wäre sicher da gewesen, da auch Dax seinen Vater verloren hat und darum Hollys Trauer gut nachvollziehen konnte, aber hier wurde meiner Meinung nach zu schnell auf das Pärchen Holly-Dax abgezielt. Danach konzentriert sich alles auf den Kleinkrieg zwischen den Hochzeitskapellen und wie Holly verzweifelt versucht, diese zu retten - und sei es damit, all ihre Ideal zu verraten und auch Elvis-Hochzeiten anzubieten. Es gab ein paar recht amüsante Schmunzelmomente. Doch gerade die Geschichte um Sam und Camille, Hollys Freunde, war für mich extrem überzogen. Und auch der zeitliche Ablauf mancher Ereignisse war für mich nicht ganz realistisch. Fazit Eine ganz nette Geschichte, die schnell gelesen ist und sicherlich ein kleines Juwel für Las-Vegas-Fans. Die eigentliche Geschichte sowie der Liebesaspekt sind aber ohne besonders viel Tiefgang und recht vorhersehbar.

    Mehr
    • 2
  • "Let's read in English"-Lesechallenge 2014

    DieBuchkolumnistin

    Let's read in English - die Englisch-Lesechallenge 2014 Mit den Neujahrvorsätzen ist es immer so eine Sache – viele haben wir bereits wieder vergessen und der Alltag hat uns definitiv wieder eingeholt. Mit „Let’s read in English“ möchten wir das jedoch gern ändern und euch die Moeglichkeit geben, Bücher und Autoren neu zu erleben – in der englischen Originalsprache! Einige von euch rezensieren schon fleissig englische Bücher und viele Lovelybooks-Leser sind an englischen Texten interessiert, würden jedoch lieber bei einer Leserunde einsteigen. Wir haben uns euer Feedback zu Herzen genommen und unsere Lesechallenge „Let’s read in English“ ins Leben gerufen. Zusammen mit dem englischen Verlagshaus Random House Group UK mit Sitz in London werden wir eine Vielzahl von Leserunden starten und ihr seid herzlich eingeladen mitzumachen. Das Motto der Lesechallenge verstehen wir als einen Aufruf nicht nur an alle von euch, die sich mühelos in der englischen Sprache zurechtfinden, sondern an alle Lovelybooks-Leser. Egal welche Sprachkentnisse du hast, trau dich einfach – und mach mit! „Let’s read in English“ – zusammen auf Lovelybooks. Viele unsererer Leser verwenden die englische Sprache oder werden sie in Zukunft brauchen. Bücher sind ein idealer Einstieg um Sprachkentnisse zu verbessern oder die Fremdsprache auch einfach mehr zu benutzen. Die Stimme der Autoren im Original zu lesen und sie neu kennenzulernen ist natürlich ein spannenender Bonus. Für die fleissigsten Rezensenten gibt es zum Jahresende tolle Preise und jeder kann sich gern in Deutsch und/oder Englisch in den Leserunden austauschen und Rezensionen in beiden Sprachen posten. Das ist voellig euch überlassen.  Alle Grundinfos findet Ihr auf unserer Englisch-Lesechallenge-Seite! Hier könnt Ihr nun alle Fragen stellen & stets fleissig Eure neuen Rezensionen posten! Die Liste wird am Anfang jedes Monats aktualisiert!  Bitte postet für jede neue Rezension auch einen neuen Beitrag. Auf die Plätze - fertig - let's read English!!!

    Mehr
    • 1684
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks