Linn Sandvik

 4 Sterne bei 5 Bewertungen

Alle Bücher von Linn Sandvik

Cover des Buches Lass mich fliegen (ISBN: 9783964434012)

Lass mich fliegen

 (4)
Erschienen am 23.11.2018
Cover des Buches Weil mein Herz bei dir zu Hause ist (ISBN: B07X1ZLVG5)

Weil mein Herz bei dir zu Hause ist

 (2)
Erschienen am 27.08.2019
Cover des Buches Let me fly (ISBN: 9783964433923)

Let me fly

 (1)
Erschienen am 23.11.2018

Neue Rezensionen zu Linn Sandvik

Cover des Buches Weil mein Herz bei dir zu Hause ist (ISBN: B07X1ZLVG5)C

Rezension zu "Weil mein Herz bei dir zu Hause ist" von Nicola J. West

Hat mein Herz nicht wirklich getroffen
CatiLesemausvor 2 Jahren

Zum Inhalt (Klappentext):

»Ich werd’s überleben. Weil ich immer alles überlebt habe.«

Renée Winter ist schon seit einer ganzen Weile Single, als ein neuer Job sie unweigerlich mit einer ganzen Truppe attraktiver Männer zusammenführt.

Einer von ihnen ist Lasse Kramer, der die Gunst der ersten Stunde nutzt. Offenkundig, doch sehr charmant, bekundet er Interesse an Renée und würde am liebsten jede freie Minute mit ihr verbringen.

Doch da gibt es noch Renées Jugendliebe Fynn. Noch heute hegt er einen Groll gegen sie, während Renée so unbedingt Frieden mit ihm und der Vergangenheit schließen will ...


Meine Meinung:

Ich habe dieses Buch im Rahmen einer Buchverlosung gewonnen. Nachdem ich es erhalten habe, habe ich es auch angefangen zu lesen. Leider konnten mich die ersten 2 oder 3 Kapiteln nicht überzeugen, wodurch ich es ein paar Monate habe Ruhen lassen. Nun habe ich es wieder probiert und diesmal habe ich es geschafft, das Buch zu Ende zu lesen. Ich musste mich aber zwischenzeitlich wirklich zwingen, es weiterzulesen, vor allem zu Anfang.


Mein größtes Problem mit diesem Buch ist tatsächlich der Schreibstil und der Start in die Geschichte. Die Geschichte wird in der 1. Person aus Renées Sichz erzählt. Es geht direkt los ohne Prolog oder Ähnliches. Als Leser wird man direkt in die Eregnisse reingeworfen. Für mich hat das nicht richtig funktioniert. Ich war einfach verwirrt, was eigentlich genau los ist. Lange hatte ich das Gefühl, als ob dieses Buch die Fortsetzung von einer Vorgeschichte ist, was aber nicht der Fall zu sein scheint. Ich habe also lange gebraucht, bis ich in das Buch angekommen bin. 

Mein Verwirrtheit hängt auch damit zusammen, dass gleiche super viele Charakter von Beginn an eingeführt werden. Ich bin auch nicht so super gut mit Namen, deswegen habe ich da vielleicht mehr Schwierigkeiten als andere Leser. Am Anfang lernt man nicht nur Renée und ihre Kollegen kennen, sondern auch quasi die gesamte Fußballnationalmannschaft und Trainerstab kennen. Tatsächlich ist es so, dass ich bis zum Ende die ganzen Namen immer noch nicht auf die Reihe gekriegt habe. Grundsätzlich ist das kein Problem, aber wenn dann doch mal über eine Nebencharaktere gesprochen wurde, konnte ich seine Hintergrundgeschichte nicht zusammenbringen. Also wer wie ich Problemen hat, sich viele Namen zu merken, ist dieses Buch erstmal eine Herausforderung. Leider führen solche Sachen auch dazu, dass ich weniger Spaß beim Lesen habe. Ich habe aber auch keine Lust, immer wieder nach den passenden Passagen zu suchen, wo der jeweilige Charaktere eingeführt wird, damit ich alle Informationen wieder präsent habe. 

Es ist eine recht lange Geschichte für eine Liebesgeschichte. Und so habe ich es leider auch empfunden, es wurde vieles recht in die Länge gezogen, wodurch sich bei mir keine richtig Spannung beim Lesen aufgebaut hat. Ich habe grundsätzlich nichts gegen ein langsames Tempo, solange ich trotzdem Spaß beim Lesen habe. Hier hielt sich meine Spaß leider in Grenzen. Das einzige, was mich interessiert hat, ist Renées Vorgeschichte, vor allem ihre Vorgeschichte mit Finn, die aber erst nach und nach und vieles erst gegen Ende klar wird. Da fand ich auch wieder spannender. Ich glaube, dass die Autorin schon von Anfang einige Hinweise immer wieder versteckt hat, die mir vielleicht bei einem zweiten Mal Lesen auffallen würden, aber beim ersten Mal Lesen ging das meiste an mir vorbei. Ich war also insgesamt ein bisschen frustiert, dass um Renée so ein Geheimnis gemacht wurde und vieles nur angedeutet wurde. 

Mich habe auch andere Sachen ein bisschen genervt, wie dieser große Männehaufen, der hier zusammen kommt. Der Testeronspiegel liegt wirklich ganz hoch und ich hatte oft das Gefühlt, es handelt sich hier um prubertierende Jugendliche, so wie die sich manchmal verhalten habe. Ich bin da einfach kein großer Fan von, anderen mag es nicht stören.

Was ich als wirklich positives anzumerken habe, ist, dass dieses Buch eine außergewöhnliche Liebesgeschichte präsentiert. Es wird sich kaum an Klichees bedient und durch Renées Vorgeschichte werden einige wichtige Themen angesprochen, was aber erst im Nachhinei wirklich klar wird. 

Grundsätzliche eine interessante Geschichte mit einer eher außergewöhnliche Liebesgeschichte, obwohl man sich den Ausgang trotzdem denken kann, die aber für mich aus den vorher aufgeführten Gründen nicht richtig funktioniert hat, wodurch ich es insgesamt nur als okay bewerten kann.

Kommentare: 2
Teilen
Cover des Buches Weil mein Herz bei dir zu Hause ist (ISBN: B07X1ZLVG5)B

Rezension zu "Weil mein Herz bei dir zu Hause ist" von Nicola J. West

Weil mein Herz bei dir zu Hause ist
butterflyintheskyvor 3 Jahren

Zusammenfassung:
Fitnesstrainerin Renée Winter ist schon seit einer ganzen Weile Single, als ein neuer Job sie unweigerlich mit einer Mannschaft voller attraktiver Männer zusammenführt.

Einer von ihnen ist Lasse Kramer, der die Gunst der ersten Stunde nutzt. Offenkundig, doch sehr charmant, bekundet er Interesse an Renée und würde am liebsten jede freie Minute mit ihr verbringen.

Doch da gibt es noch Renées Jugendliebe Fynn. Noch heute hegt der Torwart einen Groll gegen sie, während Renée so unbedingt Frieden mit ihm und ihrer kriminellen Vergangenheit schließen will ...

Meine Meinung:
Ich muss ehrlich gesagt zugeben dass mir die Geschichte nicht wirklich gefallen hat. Habe das Buch leider auch nach kurzer zeit abgebrochen weil ich mit dem Macho-Gehaber von einigen Herren im Buch nicht klar kam. Die Mädels waren relativ sympathisch und bin mir sicher dass sie ihre Mann gestanden haben ;) Trotzdem war das Buch leider nichts für mich.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Lass mich fliegen (ISBN: 9783964434012)B

Rezension zu "Lass mich fliegen" von Linn Sandvik

Ein spannender Liebesroman - Krimi, nicht nur für Skibegeisterte
butterfly001vor 3 Jahren

Es handelt sich um das Debütroman von Linn Sandvik

Jarne Thomsen ist Weltranglistenführender bei der Vierschanzentournee. Am Letzten Tag taucht im Springlager ein Drohbrief auf, darauf wird die Ex-Springerin und Polizistin Alexa Nordby zum Schutz von Jarne eingestellt, der natürlich anfangs gar nicht damit einverstanden war und der Meinung ist das er kein Kindermädchen braucht.

Ich bin von Anfang an gut in die Geschichte reingekommen. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen und auch das Setting und alles drumherum hat mir sehr gut gefallen.
Ich bin ja eigentlich nicht so der Skibegeisterte Typ, aber ich wollte einfach mal was neues ausprobieren und die Geschichte rund um Skispringen, Schnee, Kälte, Liebe und Leidenschaft hat mich sehr begeistert und mal wieder bewiesen das man doch immer mal wieder etwas neues ausprobieren sollte.
Ich konnte mir alles so richtig vorstellen als sei ich als Zuschauer dabei gewesen und als könnte ich die Kälte und den Schnee selbst spüren.
Es wird bestimmt nicht das erste und letzte Buch rund um Skifahren/Skispringen und von der Autorin bleiben.

Ich kann das Buch jedem nur ans Herz legen, auch denen die nichts mit Skifahren am Hut haben, denn ich finde
das die Geschichte für jedermann/Frau etwas ist und ich konnte mich darüber selbst überzeugen.

Ich möchte mich hiermit bei der Autorin Linn Sandvik bedanken, das ich das tolle Buch lesen und in diese
Geschichte eintauchen durfte.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo ihr lieben Leseratten,

ich heiße Linn Sandvik und mein Debütroman ' Lass mich fliegen' erscheint in diesem Monat. Nun möchte ich mit euch gemeinsam feiern und verlose auf diesem Wege 5  Printbücher.

Der Klappentext:

Am letzten Tag der Vierschanzentournee taucht im Springerlager ein Drohbrief auf. Jemand hat es auf den Weltranglistenführenden Jarne Thomsen abgesehen. 

Der finale Wettkampf wird abgesagt. Alexa Nordby, Polizistin und Ex-Springerin, wird zu Jarnes Schutz eingestellt. 

Mit seinem 'Kindermädchen' ist der Fünfundzwanzigjährige zunächst überhaupt nicht einverstanden. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten wandelt sich seine Ablehnung jedoch in leidenschaftliche Zuneigung. 

Als die Medaille bei den Olympischen Winterspielen ausbleibt, sieht der frustrierte Trainer in Alexa die Schuldige. Er feuert sie kurzerhand und stellt einen Mann ein. 

Am selben Tag verschwindet Jarne spurlos ...

Ein Auszug aus dem Buch :

Ich zittere am ganzen Körper, meine Knie schlottern aneinander. Vor Kälte, nicht vor Angst, obgleich ich sie vielleicht besser haben sollte. Ich hebe die Hände, lege sie an seine Unterarme, stoße nach oben, wie man es mir beigebracht hat. Er wehrt sich nicht einmal, lässt es geschehen. Seine Hände verfehlen mein Gesicht nur knapp, bevor er die Arme vor dem Körper verschränkt, mich von oben herab mustert. 
»Lieblos hast du die Flagge mehr fallen lassen, als sie geschwenkt, weil du dein verfluchtes Ziel aus den Augen verloren hast. Das, was du für Liebe hältst, hat dich blind, taub und widerlich weich gemacht.« 
Er flüstert und ich lehne mich vor, um nur kein Wort zu verpassen. Mein Verstand befiehlt mir zu fliehen, aber ich bin kein Feigling. Ich habe Sanders Worte verinnerlicht. Um zu gewinnen, muss ich ihn mit seinen eigenen Mitteln schlagen. Nur dann werde ich meine Angst vor ihm verlieren und Freiheit gewinnen. 
»Du warst was Besonderes, Alexa, bevor du dem Durchschnitt verfallen bist. Ich bin enttäuscht und wütend, weil ich so unendlich viel Arbeit und Zeit in dich gesteckt habe, die du nie belohnt hast.«

Um in den Lostopf zu kommen, beantwortet bitte folgende Frage:

1. Mögt ihr Skispringen? / Falls nein, gefällt euch ein anderer Wintersport?

Alles Liebe, eure Linn

Ps. Es gibt den Roman auch auf Englisch. Zum Beispiel hier: https://amzn.to/2QDDI6t
46 BeiträgeVerlosung beendet
B
Letzter Beitrag von  butterfly001vor 3 Jahren
Vielen Dank das ich das Buch lesen und in diese Geschichte eintauchen durfte. Meine Rezension: https://www.lovelybooks.de/autor/Linn-Sandvik/Lass-mich-fliegen-1809550885-w/rezension/1957613623/ Die gleiche Rezension habe ich auch auf Amazon eingestellt.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

von 4 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Linn Sandvik?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks