Linn T. Sunne Das Leben spielt sich anderswo ab

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(3)
(2)

Inhaltsangabe zu „Das Leben spielt sich anderswo ab“ von Linn T. Sunne

Ella kann sich noch an die Party erinnern, draußen auf den schwarzen Klippen am Fjord. An das Feuer, die Musik, die Flasche. An Simon mit den schönen Augen und dem dichten dunklen Haar. Doch dann hat sie einen Filmriss. Was ist in jener Nacht passiert? Es ist Sommer, ein schier endloser Sommer. Ella hat einen Ferienjob an der Tankstelle. Die restliche Zeit sitzt sie meist neben Steinar in seinem makellos sauberen Wagen mit den schwarzen Ledersitzen. Die anderen nennen den 23-jährigen Psycho. Keiner versteht so recht, wieso die beiden jetzt zusammen sind. Sie fahren stundenlang durch die Gegend, hören Musik, essen etwas. Warten darauf, dass sich irgendetwas ereignet. Aber das Leben spielt sich anderswo ab. Eine Sommergeschichte - Abhängen, Freunde, Musik, alles wirkt leicht und easy. Nur langsam enthüllt sich, was wirklich los ist in dem langweiligen Provinznest. Mit wenigen Worten entfaltet Linn T. Sunne eine stille Geschichte von ungeheurer Wucht.

Ein kurzes, langweiliges Buch. Emotionslos, eine Ende, welches man nicht als solches stehen lassen kann.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Jugendbücher

Und du kommst auch drin vor

hm naja. ähnliche Idee wie Michael Ende, aber verkorkst...

Lesenodernicht

Nur noch ein einziges Mal

Zu Anfang reichlich klischeebeladen, aber danach kam eine wirklich gefühlvolle Auseinandersetzung mit einem heiklen Thema. Traurig + schön

sahni

Iskari - Der Sturm naht

Faszinierend, vielfältig, mitreißend und absolut überraschend

ToffiFee

Wolkenschloss

wundervoll, angenehmes Buch

aliinchen

Gregs Tagebuch 12 - Und tschüss!

Wie seine Vorgänger! Schnell mit angefreundet, schnell gelesen, schnell vergessen!

_hellomybook_

Der Himmel in deinen Worten

…erwartungsvoll, düster, voller Gefühl & aktionistisch…

Buch_Versum

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Und jetzt?

    Das Leben spielt sich anderswo ab

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    31. July 2015 um 16:35

    Inhalt Es ist Sommer und Ella will nichts anderes, als mit ihren Freundinnen eine schöne Zeit verbringen. Doch nach einer Party, kann sie sich kaum noch erinnern und plötzlich ist alles anders. Meinung Ich sitze hier und habe das starke Gefühl nur ein halbes Buch gelesen zu haben, obwohl ich die letzte Seite erreicht habe. Ein Buch, bei dem ich mich nach dem Lesen frage "und jetzt?". Zunächst wird man in die Geschichte geworfen, man weiß nicht wirklich was vorher war, dann ist es eine Erzählung, die über mehrere Wochen geht, eingequetscht auf rund 100 Seiten, das Ende ist dermaßen unzufriedenstellen und offen, dass ich ein paar Minuten lang überlegt habe, ob man meinem Buch Seiten geklaut hat. Das schlimmste ist allerdings, das alles einfach nur liebloss dahingeschrieben wurde, man erfährt nichts über das Gefühlsleben von Ella oder generell über Hintergründe, obwohl doch einige schreckliche Sachen passiert sind, die mich persönlich echt fertig gemacht hätten. Genauso gut hätte ich den aktuellen Börsenbericht eines Unternehmens lesen können, da sind mindestens genauso viele Emotionen drin. Zu den Charakteren kann ich nichts sagen, man baut keine Bindung auf und wirklich kennen lernt man sie nicht. Ich kann zwar sagen, dass ich in gewissen Dingen anders gehandelt hätte als Ella, aber das wars auch schon. Fazit Ein besserer (oder schlechterer, wie man es sehen möchte) Ferienbericht einer Schülern. Von meiner Seite aus, keine Empfelung.

    Mehr
  • Ohne Botschaft?

    Das Leben spielt sich anderswo ab

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. July 2013 um 09:47

    Beim Umschlagen der letzten Seite dieses Buches, stellte ich mir nur eine Frage: "Und nun? Was will mir der Autor mit diesem Buch sagen?" Ich weiß nicht ganz, wo es mich hinführen sollte. Der Autor schafft es zwar, mich über den Großteil des Buches mit einem merkwürdigem Gefühl in der Magengegend zu hinterlassen bzgl. Steinar, auch mit der Auflösung zu überraschen, doch... was soll man daraus lernen? [SPOILERWARNUNG] Lieber gleich ehrlich sein, wenn Nacktfotos auf Partys gemacht wurden? Lieber zu seiner Homosexualität stehen, als einen Jungen zu überfahren und ein Mädchen zu erpressen?  Mir bleiben bisher nur zwei schlüssige Gedanken zu dem Buch übrig: Zum einen stellt es eine Momentaufnahme eines Dorfes da, in dem nichts passiert. Solange, bis Ella Steinar kennenlernt und dadurch eine Kette von Ereignissen auslöst, die sie verändert und reifen lässt. Dementsprechend fällt meine Bewertung mager aus.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks