Ein gesegnetes Kind

von Linn Ullmann 
3,3 Sterne bei18 Bewertungen
Ein gesegnetes Kind
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Himmelfarbs avatar

Tolles Buch, sehr berührend und großartig geschrieben.

Buchkonfettis avatar

Endlich mal wieder so ein Roman, den man gar nicht aus der Hand liegen möchte.

Alle 18 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ein gesegnetes Kind"

Drei Frauen machen sich auf den Weg zu der kleinen schwedischen Insel Hammersö, wo sie als Kinder jedes Jahr unvergessliche Sommerferien verbrachten. Erika, Laura und Molly sind Schwestern, die unterschiedliche Mütter, aber denselben Vater haben: den berühmten, temperamentvollen, manchmal zärtlichen, manchmal aber auch unerträglichen Arzt Isak Lövenstad. Inzwischen ist Isak alt und einsam und hat sich in seine Ferienwohnung zurückgezogen. Und während seine drei Töchter nach fünfundzwanzig Jahren zum ersten Mal wieder nach Hammersö unterwegs sind, kehren die Erinnerungen an die Abenteuer und die Erlebnisse ihrer Kindheit mit Macht zurück, vor allem an den letzten, tragischen Sommer, nach dem alles anders war ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783442714919
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:384 Seiten
Verlag:btb
Erscheinungsdatum:13.06.2017
Das aktuelle Hörbuch ist am 06.11.2006 bei Lübbe erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne8
  • 3 Sterne9
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Kinderbuchkistes avatar
    Kinderbuchkistevor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Ein schwieriges Buch aber durchaus lesenswert
    Ein schwieriges Buch aber durchaus lesenswert

    Ein Roman in dem mehrere Themen vereint,


    eine besondere Sicht auf das Leben der Protagonistinnen liefert


    "Drei Frauen machen sich auf den Weg zu der kleinen schwedischen Insel Hammersö, wo sie als Kinder jedes Jahr unvergessliche Sommerferien verbrachten. Erika, Laura und Molly sind Schwestern, die unterschiedliche Mütter, aber denselben Vater haben: den berühmten, temperamentvollen, manchmal zärtlichen, manchmal aber auch unerträglichen Arzt Isak Lövenstad. Inzwischen ist Isak alt und einsam und hat sich in seine Ferienwohnung zurückgezogen. Und während seine drei Töchter nach fünfundzwanzig Jahren zum ersten Mal wieder nach Hammersö unterwegs sind, kehren die Erinnerungen an die Abenteuer und die Erlebnisse ihrer Kindheit mit Macht zurück, vor allem an den letzten, tragischen Sommer, nach dem alles anders war." ( So die Inhaltsangabe des Verlages)


    Ich habe das Buch lange liegen lassen bevor ich es nun doch hier vorstelle.
    Zugegeben es fällt mir etwas schwer denn es ist kein so leicht zu lesender Roman.
    Nordische Literaturkritiker haben das Buch als eines der besten der Autorin, wenn nicht sogar das Beste bezeichnet. Vermutlich muss man mehr in die nordische Mentalität eingebunden sein um sich in die besondere Art der Erzählung wirklich einzufinden.
    Auch wenn mich das Buch zuweilen schockierte und ich drauf und dran war es an die Seite zu legen bin ich auf eine bestimmte Art und Weise froh es zuende gelesen zu haben. Linn Ullmann hat eine besondere Art. Sie konfrontiert den Leser schonungslos und sehr realistisch mit Dingen wie Mobbing und einer schwierigen Vater-Tochter Beziehung, die man vielleicht versucht aus seinem Leben lieber zu verbannen und dennoch sollte man sich auch mit ihnen zuweilen auseinandersetzten oder zumindest darüber nachdenken, und wenn es nur darum ist andere Charaktere kennen zu lernen.
    Man liest schließlich auch die abstrusesten Krimis nah an den Abgründen der Menschheit, ohne es schlimm zu finden. 
    Linn Ullmann schreibt nicht unbedingt so, das sie die Leser permanent fesselt dennoch hat man irgendwie den Drang bis zu Ende zu lesen.
    Manchmal kann man nicht erklären wieso, und so ist es auch bei mir mit diesem Buch, von dem ich am Ende froh war es gelesen zu haben.
    Jedes Buch das man liest erweitert den Horizont ein wenig, auf die ein oder andere Weise. So auch dieses hier.







    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Himmelfarbs avatar
    Himmelfarbvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Tolles Buch, sehr berührend und großartig geschrieben.
    Kommentieren0
    Buchkonfettis avatar
    Buchkonfettivor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Endlich mal wieder so ein Roman, den man gar nicht aus der Hand liegen möchte.
    Kommentieren0
    Lupuss avatar
    Lupus
    Ein LovelyBooks-Nutzer
    kalligraphins avatar
    kalligraphin
    C
    Chianti61vor 15 Tagen
    C
    carmikatzevor 5 Monaten
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren
    serendipity3012s avatar
    serendipity3012vor 5 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks