Linn Ullmann Wenn ich bei dir bin

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(3)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wenn ich bei dir bin“ von Linn Ullmann

Ein Mann und eine Frau balancieren auf dem Dach eines Hauses. Plötzlich stürzt die Frau in die Tiefe. Hat Martin sie gestoßen, oder ist Stella gesprungen? Dies herauszufinden ist die Aufgabe der Polizistin Corinne. Sie befragt den Ehemann Martin, die Töchter Amanda und Bi und einen Freund Stellas, den alten Axel Grutt. Bei ihren Nachforschungen erfährt Corinne zunächst nicht viel über Stella. Dafür erzählen die Befragten umso mehr über ihre eigenen Sorgen und Träume. Martin träumt von ruhigen Nächten, Amanda von der Liebe, Axel von Riesenrädern und Musik. Bi schweigt. Dabei kommen alle unweigerlich immer wieder auf Stella zu sprechen, und Corinne erfährt, dass Stella vom Leben geträumt hat und davon, einem Menschen nahe zu sein. Der Aufklärung ihres Falles ist Corinne damit kein Stück näher und sie fragt erneut: Was ist auf dem Dach tatsächlich passiert?

Stöbern in Romane

Der kleine Teeladen zum Glück

Zu flach, zu hölzern, zu gewollt. Sehr schade, die Idee hat so viel Potential!

Thoronris

Die Perlenschwester

Die Geschichte zweier starker Frauen mit kleinen Minuspunkten

Das_Leseleben

Die Herzen der Männer

Ein wunderschönes Buch, mit einem Protagonisten der ans Herz geht.

classique

Das Alphabet meiner Familie

Eine mitreisende Entdeckungstour durch eine ganz spezielle Familiengeschichte.

Belladonna

Underground Railroad

Die fiktive Interpretation bewegt sich zwischen Dokumentar- und Abenteuerroman. Begegnet den eigenen Figuren zu distanziert. Überbewertet!

Ro_Ke

Die Farbe von Milch

Ein tolles, berührendes Buch!

Speckelfe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wenn ich bei dir bin" von Linn Ullmann

    Wenn ich bei dir bin

    muffin

    04. December 2008 um 14:37

    spannendes Buch

  • Rezension zu "Wenn ich bei dir bin" von Linn Ullmann

    Wenn ich bei dir bin

    kfir

    16. October 2007 um 14:36

    Lesenswert und konfus Ein Mann verliert seine Frau und erinnert sich. Gerade dieses sich erinnern macht die ganze Geschichte so konfus. Eben weil die Erinnerung eines Menschen keine geradlinige Erzählung ist oder wie ein Film abläuft, sondern aus lauter kleinen Gegebenheiten besteht, die jeder anders einzeln miteinander verknüpft. Genauso ist es in diesem Buch. Die einzelnen Erlebnisse des Mannes mit seiner Frau und Familie kommt nur bruchstückhaft zum Vorschein. Das macht es dem Leser recht schwierig, eine Handlung zu erkennen und ein Beziehung zu den liebevoll und eindringlich gezeichneten Charakteren aufzubauen. Ein überaus lesenswertes Buch, leider nicht immer einfach.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks