Linne van Sythen

(35)

Lovelybooks Bewertung

  • 45 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 35 Rezensionen
(10)
(15)
(7)
(3)
(0)
Linne van Sythen

Lebenslauf von Linne van Sythen

Linne van Sythen ist das Pseudonym der Autorin Ursula Wohlfart, geboren 1954. Sie studierte Soziologie und Pädagogik und veröffentlichte viele Fachbücher. In der Belletristik startete sie mit einem Geschichtenband über Liebesturbulenzen in der Weihnachtszeit und schrieb dann ihren ersten Krimi „Zucker auf der Fensterbank“. Die Autorin lebt in einer Kleinstadt in Nordrhein-Westfalen und arbeitet in der beruflichen Weiterbildung. Kein Wunder also, dass sie in ihrem Roman zwei Schwestern augenzwinkernd auf einen gewagten Weg im Job schickt.

Bekannteste Bücher

Wenn du mich endlich liebst ...

Bei diesen Partnern bestellen:

Wenn du mich endlich liebst ...

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Linne van Sythen
  • Regt auch zum Nachdenken an

    Wenn du mich endlich liebst ...

    Sonne1960

    15. November 2017 um 00:18 Rezension zu "Wenn du mich endlich liebst ..." von Linne van Sythen

    Das Buch ist sehr mitfühlsam geschrieben. Es geht hier um die Geschichte von Anna, die ihr Kind verliert – Kindstod, was schon sehr dramatisch ist und den guten Freund Bardo, der sowohl mit ihrem Mann und ihr befreundet ist. Aber Bardo ist auch verliebt in Anna und es gibt hier allerlei Ereignisse zwischen den beiden Protagonisten. Aber Anna kann die Liebe von Bardo nicht erwidern. Das Buch und die Geschichte ist dramatisch, spannend, traurig, mitfühlend. Man kommt bei dem Buch sehr viel ins Nachdenken und andererseits ist es ...

    Mehr
  • Verliert sich in skurrilen Szenen. Schade!!! Potenzial ist vorhanden.

    Wenn du mich endlich liebst ...

    Losnl

    09. November 2017 um 07:28 Rezension zu "Wenn du mich endlich liebst ..." von Linne van Sythen

    Als Annas Baby unerwartet stirbt, beschuldigt sie ihren Mann und trennt sich von diesem. Im gleichen Atemzug gesteht Bardo, der Nachbarin seine Liebe. Es kümmert sich aufopferungsvoll um sie und erfindet immer verrücktere Liebesbeweise. Doch er kann ihr Herz nicht erobern, sondern bedrängt Anna, dass sie sogar in eine andere Stadt flüchtet. Bardo gibt nicht auf und folgt ihr heimlich, bis er entdeckt, dass es in Annas Leben einen neuen Mann gibt. Er agiert aus dem Hintergrund und gibt sich im Internet als Thomas aus. Anna ...

    Mehr
  • Weniger ist manchmal mehr

    Wenn du mich endlich liebst ...

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. September 2017 um 10:36 Rezension zu "Wenn du mich endlich liebst ..." von Linne van Sythen

    »Wieder las er Annas Brief. Wie nett sie ihm für seine Beratung wegen Pit und Mo dankte. Ähnlich wie Thomas. Bardo schürzte die Lippen. Aber wieder hatte sie nicht geschrieben, sie wolle ihn wiedertreffen. Hätte er sie anrufen sollen? Sollte er das heute Abend noch tun?« (S. 275)Erster SatzBardo schlug mit der flachen Hand auf seinen Schreibtisch.Kurz zum InhaltKurz nachdem Annas kleiner Sohn den plötzlichen Kindstod stirbt und sie sich von ihrem Mann trennt, gesteht ihr Bardo endlich seine Liebe. Er kümmerst sich ...

    Mehr
  • ein etwas anderer Liebesroman voller Dramatik und Emotionen

    Wenn du mich endlich liebst ...

    Engel1974

    27. September 2017 um 09:30 Rezension zu "Wenn du mich endlich liebst ..." von Linne van Sythen

    „Wenn Du mich endlich liebst“ ist ein etwas anderer Liebesroman. Hier wartet die Autorin, Linne van Sythen, mit jeder Menge Dramatik und sehr viel Emotionen auf. Es geht um Intrigen, Betrug, Manipulation, einer krankhaften Liebe und Stalking, insgesamt kein leichtes Thema. Buchinhalt: Als Annas Baby unerwartet am Kindstod stirbt, beschuldigt sie ihren Mann und trennt sich von ihm, zumal er eine Geliebte hat und da Baby dabei vernachlässigt. Bardo, ein Nachbar, der schon lange in Anna verliebt ist, wittert nun seine Chance ihr ...

    Mehr
  • Ein schöner Liebesroman der etwas anderen Art

    Wenn du mich endlich liebst ...

    xxnickimausxx

    14. September 2017 um 10:11 Rezension zu "Wenn du mich endlich liebst ..." von Linne van Sythen

    Linne van Sythen ist eine Autorin beim Bookshouse-Verlag und schreibt seit 1994 im Belletristik-Bereich. Außerdem hat sich auch Fachbücher geschrieben, doch ihr Herz schlägt trotzdem für romantische Geschichten wie die von Anna und Bardo in ihrem neuen Liebesroman Wenn du mich endlich liebst. Das Buch ist ähnlich wie ein Journal mit Datumsangaben in den Kapiteln geführt. Erzählt wird in der dritten Person aus Sicht von Anna und Bardo. Diese beiden Perspektiven sind sehr gut gewählt, da man von Anfang an mit beiden Charakteren ...

    Mehr
  • Eine sehr berührende Geschichte...

    Wenn du mich endlich liebst ...

    steffib2412

    08. September 2017 um 05:41 Rezension zu "Wenn du mich endlich liebst ..." von Linne van Sythen

    Zur Story:Als Annas Baby stirbt, sie ihren Mann beschuldigt und sich trennt, gesteht Bardo ihr endlich seine Liebe. Obwohl er sich rührend um sie kümmert, kann er ihr Herz nicht erobern. Er bedrängt Anna so sehr, dass sie sogar in eine andere Stadt flieht.Bardo folgt ihr heimlich. Weil sie inzwischen mit Mario zusammen ist, wirbt er nicht offensiv um sie, sondern mailt er ihr über eine Internetpartnerschaftsagentur als Thomas. Als Anna ihn tatsächlich treffen will, zögert Bardo. Was passiert, wenn Anna entdeckt, dass Thomas ihr ...

    Mehr
  • Was macht einen Liebesroman aus...?

    Wenn du mich endlich liebst ...

    KristinSchoellkopf

    07. September 2017 um 21:10 Rezension zu "Wenn du mich endlich liebst ..." von Linne van Sythen

    Überzeugende Liebesromane zu schreiben ist schwierig. Ob ausdrucksstarke Charaktere oder eine gefühlvolle Sprache – Das Gesamtpaket muss überzeugen. Doch manchmal fehlt das gewisse Etwas… Wenn ein Roman von der Interaktion zwischen Charakteren lebt, sowie deren Gefühle füreinander, verliebe ich mich gern mit den Protagonisten mit. Ich habe gern selbst Schmetterlinge im Bauch oder grinse vor mich hin. Wenn Du Mich Endlich Liebst ist für mich sehr schwer in Worte zu fassen. Der Geschichte liegt die emotionale Lage der Protagonistin ...

    Mehr
  • Begeistert

    Wenn du mich endlich liebst ...

    Sturmhoehe88

    02. September 2017 um 20:57 Rezension zu "Wenn du mich endlich liebst ..." von Linne van Sythen

    Format: Kindle Edition Dateigröße: 2747 KB Seitenzahl der Print-Ausgabe: 495 Seiten Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung Verlag: bookshouse (10. Januar 2017) Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. Sprache: Deutsch ASIN: B01MY5KC1R Preis TB: 14,99€ Preis Ebook: 3,99€ Inhaltsangabe zu „Wenn du mich endlich liebst ...“ von Linne van Sythen Als Annas Baby stirbt, sie ihren Mann beschuldigt und sich trennt, gesteht Bardo ihr endlich seine Liebe. Obwohl er sich rührend um sie kümmert, kann er ihr Herz ...

    Mehr
  • Gute Weine Oper und theatralischer Liebeschaos

    Wenn du mich endlich liebst ...

    Diezwinkerlinge

    27. August 2017 um 18:56 Rezension zu "Wenn du mich endlich liebst ..." von Linne van Sythen

    MEINE MEINUNG ZUM BUCH: Es ist schade, dass ich es sagen muss, aber das Buch hat mich wenig überzeugt. Es hätte der Geschichte und dem Buch gut getan, wenn es etwa 100 Seiten weniger gehabt hätte. Es lies sich schon nicht so flüssig und dazu kam, dass es sehr langatmig war. Ich kann das Wort Anna, Bardo nicht mehr hören, es nervte mich schon. Da das aber die Hauptpersonen sind, ist es unerlässlich, dass die Namen fallen. Auf ein überspitztes Drama, folgte das nächste. Das einzige Drama war für mich das erste, was wirklich eins ...

    Mehr
  • Tolles Thema

    Wenn du mich endlich liebst ...

    Booklove2016

    31. July 2017 um 13:47 Rezension zu "Wenn du mich endlich liebst ..." von Linne van Sythen

    Das Cover ist schlicht gehalten aber genau das gefällt mir gut da es nicht überladen ist wie manch andere Cover. In Anna konnte ich mich teilweise reinversetzen. Als ihr Baby gestorben ist habe ich sehr mit ihr mitgefühlt. Bei anderen Entscheidungen ihrerseits konnte ich mich nicht reinversetzen. Bardo versucht alles um für Anna da zu sein er erdrückt sie aber mit ihrer Liebe und versteht nicht das es manchmal vielleicht zu viel war. Ich finde das Thema das im Buch behandelt wird sehr gut, die Umsetzung hapert ein bisschen, da ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks