Linnea Dunne Lagom

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lagom“ von Linnea Dunne

Warum sind die Schweden so glücklich? Der Lifestyle-Ratgeber Lagom (schwedisch für: „nicht zu viel, nicht zu wenig, also gerade richtig“) bringt schwedisches Lebensglück nach Hause. Denn glücklich sein hat nicht immer nur etwas mit der aktuellen Situation zu tun, es ist viel mehr die Lebenseinstellung und das Talent die richtige Balance zu finden. Die Autorin zeigt, was alles zum Lagom-Feeling gehört: neben der Ausgeglichenheit im Alltag, gesunder Ernährung und dem passenden Interior, sind Umweltschutz und der richtige Umgang mit seinen Mitmenschen ebenso wichtige Faktoren. Dies alles ergibt den Lagom-Lifestyle.

Nach Hygge kommt Lagom. Auch die Schweden haben eine Bezeichnung für ihr Glücklichsein. Man erfährt nichts Neues, aber das Buch ist nett.

— AnneEstermann

Stöbern in Sachbuch

Fuck Beauty!

ein recht interessantes Buch über die Schönheit von uns Frauen...zum Nachdenken und zum Schmunzeln

aga2010

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Öffnet die Augen, motiviert und zeigt den Weg zur Selbstliebe und -akzeptanz

HoneyIndahouse

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Dorfleben pur - Bilder und Sprüche für Landkinder. Ich hatte Spaß daran.

OmaInge

Die Entdeckung des Glücks

Glücklich zu sein ist eine Kunst!

ameliesophie

Was wichtig ist

Eine inspirierende Rede, die vieles enthält, worüber man nachdenken kann. Ein Stern Abzug nur für den Preis.

eulenmatz

Vom Anfang bis heute

Eine lockere Zusammenfassung der gesamten Weltgeschichte für jeden, der einen knappen Überblick haben möchte.

wsnhelios

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nach Hygge kommt Lagom [Buchrezension]

    Lagom

    AnneEstermann

    26. September 2017 um 08:07

    Zum BuchNach dem dänischen Wohlfühlprinzip Hygge kommt nun der schwedische Trend Lagom. Er beinhaltet ein ausgeglichenes und glückliches Leben - ein Leben in Balance. Denn Lagom steht für: „Nicht zu viel, nicht zu wenig. Also gerade richtig“. Wie die Dänen auch, hat das eigene Glück nicht immer nur etwas mit der aktuellen Situation zu tun, es ist viel mehr die Lebenseinstellung und das Talent, die richtige Balance zu finden. Autorin Linnea Dunne zeigt, was alles zum Lagom-Feeling gehört: Neben der Ausgeglichenheit im Alltag, gesunder Ernährung und dem passenden Interieur, sind Umweltschutz und der richtige Umgang mit seinen Mitmenschen ebenso wichtige Faktoren. Mein FazitNachdem ich das Buch Hygge im letzten Jahr gelesen hatte und immer mal wieder gerne darin herumblättere, hatte ich mich etwas gewundert, dass jetzt auch die Schweden mit einem ähnlichen Buch nachziehen. Eigentlich nachvollziehbar, wenn man bedenkt, dass die Skandinavier das mitunter glücklichste Volk der Welt sind. Das Buch ist auf jeden Fall eine nette und leichte Lektüre mit nicht unbedingt grossen Aha-Effekten, doch guten Anregungen. Vor allem in Sachen Menschlichkeit, Nachhaltigkeit und auch Interieur, denn ich mag Einrichtungsideen. In dem Buch werde ich sicherlich ab und an mal wieder reinblättern, doch mir stellt sich die Frage, ob die Norweger, Isländer und Finnen vielleicht in den nächsten Jahren mit ihrer Version solch eines Buches nachziehen ...Nichtdestotrotz ist Lagom eine nette Ratgeberlektüre für zwischendrin, die man aber meiner Meinung nach nicht unbedingt braucht. Vor allem, wenn man bereits das Buch "Hygge" von Meik Wiking zu Hause hat.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks