Linnea Hartsuyker

 4.2 Sterne bei 11 Bewertungen

Neue Bücher

Eis und Schwert
Erscheint am 26.10.2018 als Taschenbuch bei Ullstein Taschenbuch Verlag.

Alle Bücher von Linnea Hartsuyker

Linnea HartsuykerKrone und Feuer
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Krone und Feuer
Krone und Feuer
 (11)
Erschienen am 14.07.2017
Linnea HartsuykerEis und Schwert
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Eis und Schwert
Eis und Schwert
 (0)
Erschienen am 26.10.2018

Neue Rezensionen zu Linnea Hartsuyker

Neu
quatspreches avatar

Rezension zu "Krone und Feuer" von Linnea Hartsuyker

Der halbertrunkene König
quatsprechevor einem Jahr

Was tut eine Historikerin, die erfährt, dass sie von dem norwegischen König Harald I. abstammt? Genau, Sie schreibt einen Abenteuerroman über den mittelalterlichen König! Und dieser wird auch noch ziemlich gut, denn er strotzt vor Abenteuern, Gefahren und Mut. Und es ist auch noch ein Wikinger-Roman, womit alle meine Wünsche an einen Roman erfüllt wären.
Doch kann eine Geschichte mit Wikingern nach der Serie Vikings überhaupt noch ernst genommen werden? Ja kann sie, wenn sie so wunderbar erzählt ist wie Krone und Feuer von Linnea Hartsuyker.

Im frühmittelalterlichen Norwegen kämpfen junge Männer in fernen Ländern um Macht und Reichtum. Doch was passiert, wenn diese heim kommen und sich einen Platz in der Welt suchen müssen?

Der junge Kämpfer Ragnvald und seine jüngere Schwester Svanhild sind vom Schicksal geschlagen. Der Stiefvater ersinnt einen Plan um die Geschwister loszuwerden und seine eigenen Söhne als Erben einzusetzen. Doch statt den Kopf in den Sand zu stecken ist beiden ein schlagend ehrlicher Charakter gegeben worden, der ihnen einen steinigen Weg beschert. Nur mit Mut und unverschämten Glück können sie ihm folgen und ihre Bestimmung erfüllen.

Rangvald, der auch der Halb-Ertrunkene genannt wird, steht plötzlich zwischen zwei mächtigen Königen und muss seinen Platz zwischen aufstebenden Söhnen, machtgierigen Onkeln und übereifrigen Jünglingen behaupten. Er wird zum engsten Berater des jungen Königs Harald, der danach strebt die kleinen Königreiche zu einem großen zu vereinen und sich selbst auf den Thron zu setzen.

Die schöne Svanhild kämpft in der Frauenwelt mit sich und ihren Wünschen nach einem Ehemann, der ihr Freiheiten erlaubt, die sonst nicht erduldet wurden. Diese Freiheiten findet sie ausgerechnet in den Armen des Mannes, der ihren Bruder ermorden sollte. Auch führt dieser die Gegner Haralds an, wodurch die Kluft zu ihrer Familie noch weiter wächst.

Männliches Ehrgefühl, Liebe, Familie und der Wunsch nach einem sicheren Zuhause führt die Geschwister an gegnerische Fronten. Im Auftackt der Fjordland-Saga scheint die Zukunft ungewiss, jedoch auch positiv für beide Seiten zu sein.

Linnea Hartsuyker erschuf wunderbar schillernde Charaktere und Sittuationen, die mich fesselten und begeisterten. Durch ihre glaubhafte Darstellung beider Seiten und verschiedenen Standpunkten gibt es keine nur guten oder nur schlechten Charaktere, sondern komplexe Figuren, die wunderbar menschlich sind.

Sicherlich deswegen blieb mir diese Geschichte noch länger in den Gedanken und ich freue mich sehr auf die nächsten Teile. Ich hoffe, dass der Verlag es bei den Folgeromanen schafft, einen besseren Titel für die deutsche Ausgabe zu finden, denn der jetzige klingt doch sehr abgedroschen. Der übersetzte Originaltitel wäre um einiges besser und zutreffender gewesen.


Originalbeitrag: Krone und Feuer

Kommentieren0
0
Teilen
kingofmusics avatar

Rezension zu "Krone und Feuer" von Linnea Hartsuyker

Vorhandenes Potenzial nicht ausreichend um- bzw. eingesetzt
kingofmusicvor einem Jahr

Da ich ab und an gerne mal auf Altbewährtes (in diesem Fall ein historischer Roman) zurückgreife, hatte ich mir bei Netgalley den Roman „Krone und Feuer“ von Linnea Hartsuyker ausgesucht. Als Skandinavienfan mal etwas aus dem hohen Norden zu lesen, hätte durchaus spannend sein können.

Man merkt: begeistert war und bin ich nicht von diesem Roman, der mit 640 (Druck-)Seiten ein dem Genre durchaus entsprechender Wälzer ist.


 War der Anfang noch relativ spannend und überzeugend, so hat mich die Geschichte um Ragnvald und seine Schwester Svanhild, aus deren Sichten der Roman abwechselnd erzählt wird, immer mehr gelangweilt, weil nicht wirklich was passierte außer Schlacht hier, Gemetzel da, Intrige hier, falsche Liebe da…Nein, so gerne ich bereit war mich auf die Geschichte um König Harald einzulassen und mögen die historischen Fakten von der Autorin noch so pedantisch recherchiert worden sein – den zweiten Band der Fjordland-Saga werde ich definitiv nicht mehr lesen.

Schade – ich hatte mich echt drauf gefreut…

Kommentare: 2
60
Teilen
anke3006s avatar

Rezension zu "Krone und Feuer" von Linnea Hartsuyker

Norwegen und wie alles begann
anke3006vor einem Jahr

Norwegen, Ende des 9. Jahrhunderts: Das Land ist in einzelne Königreiche zersplittert. König kämpft gegen König, Nachbar gegen Nachbar. Seit dem Tod ihres Vaters haben Ragnvald und seine Schwester Svanhild nur ein Ziel: die Ländereien ihrer Familie zurückzuerobern. Ragnvald schließt sich dem Kriegszug des mächtigen Wikingerkönigs Harald an, der sich anschickt, das Land unter seiner Herrschaft zu vereinen. Ein erbitterter Kampf um die Krone entbrennt. Während Ragnvald in der Gunst Haralds steigt, bleibt Svanhild nichts als die Rolle einer politischen Schachfigur, durch deren Heirat neue Allianzen geschmiedet werden können. Ausgerechnet Ragnvalds Erzfeind bietet ihr die Freiheit, die sie sucht ... Der Auftakt einer epischen Saga: Ein Geschwisterpaar im Bann von Macht, Loyalität und Freiheit. Ich muss vorweg sagen, dass ich die Geschichte der Wikinger und ihre Sagen liebe. Deshalb haben ich mich auch sehr auf dieses Buch gefreut. Die Geschichte wird aus zwei Sichtweisen erzählt, von Svanhild und Ragnvald immer abwechselnd. Mir hat es gut gefallen, wie die Autorin die historisch belegten Fakten in die Geschichte einbaut. Auch die nicht ganz einfachen Charakterzüge der Figuren sind gut dargestellt. Dadurch werden sie nicht gerade zu sympathischen Lieblingsfiguren, aber das, finde ich, macht sie authentisch. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung der Saga.

Kommentieren0
26
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 27 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks