Neuer Beitrag

caylith

vor 6 Jahren

Anmeldung zur LB Lesechallenge Februar

Unsere LovelyBooks Lesechallenge geht in die zweite Runde! Jeden Monat diskutieren wir über ein vorher festgelegtes Buch und es gibt neben monatlich 50 Leseexemplaren tolle Preise zu gewinnen. Alle Informationen dazu findest Du hier:

http://www.lovelybooks.de/lesechallenge/

Das Buch des Monats Februar ist Linwood Barclay mit "Weil ich euch liebte":

Glens Familie stürzt jäh ins Unglück, als seine Frau Sheila bei einem Unfall ums Leben kommt. Sie soll volltrunken gefahren sein und zwei Unschuldige mit in den Tod gerissen haben! Die Polizei ist sich ihrer Sache sicher – doch Glen kann es einfach nicht fassen. Kurze Zeit später ertrinkt eine gute Freundin von Sheila auf mysteriöse Weise. Und als Glen bald darauf erfährt, dass Sheila 62.000 Dollar veruntreut haben soll, bringt ihn das vollends aus dem Gleichgewicht. Beweise für ein Verbrechen hat er allerdings keine ...

Hast Du Lust dabei zu sein, tolle Aufgaben zu lösen und Dich zum fleissigsten Mitglied auf der Challengeliste hochzuarbeiten? Nimmst Du die Herausforderung an? Dann melde Dich gleich in diesem Unterthema an und nimm dabei auch an der Verlosung von 50 Leseexemplaren von "Weil ich euch liebte" teil! (Verlosung findet am 10.02.2012 statt)

Autor: Linwood Barclay
Buch: Weil ich euch liebte

caylith

vor 6 Jahren

Aufgabe 1: Wie gefällt dir das Cover?

Aufgabe 1 der Lesechallenge Februar 2012:

Schau dir das Cover des Romans "Weil ich euch liebte" an und poste uns hier Deinen Eindruck! Gefällt es dir oder nicht? (Du erhältst dafür 25 Punkte)

caylith

vor 6 Jahren

Aufgabe 1: Dein Eindruck zur Leseprobe

Aufgabe 1 der Lesechallenge Februar 2012:

Lies Dir die Leseprobe zu "Weil ich euch liebte" durch und schreibe uns hier deinen Eindruck! (Du erhältst dafür 25 Punkte)
http://www.droemer-knaur.de/livebook/LP_978-3-426-51052-0/index.html

Beiträge danach
1,465 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

MelE

vor 6 Jahren

Vielen Dank für das Buchpaket. Ich finde die Auswahl sehr gelungen und in meinem Buchregal sehen sie wirklich chic aus!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Vielen Dank für das Buchpaket! :)
Als ich heute Mittag die Bücher ausgepackt habe, dachte ich auch zunächst ich könnte nicht viel mit den Büchern anfangen. Am ehesten vielleicht noch mit Kreuzzug.
Dann hab ich mich vorhin noch einmal in Ruhe hingesetzt und Klappentexte gelesen und bin doch ganz zufrieden mit der Auswahl, denn interessant klingen sie alle :)

Caro1893x

vor 6 Jahren

Mein Paket ist gestern auch gekommen :) DANKE!
Ich finde es toll, dass es praktisch drei verschiedene Genres sind, da sollte jeder was finden :) Außerdem finde ich es toll, dass es alles drei Bücher sind, die ich noch nicht kenne. Zunächst hab ich auch gedacht, ohhh schade, kein Bestseller dabei, aber das macht ja nichts. Gerade Mrs. Alis klingt irgendwie echt schön. Ich mag Geschichten, in denen Tee vorkommen :)
Ganz arg lieben Dank an DroemerKnaur!!!!

buchratte

vor 6 Jahren

Mein Paket ist auch da :)))) Vielen lieben Dank (Ich hoffe der Verlag liest hier mit :* ) Auf das Buch "Mrs. Alis unpassende Leidenschaft" wäre ich so vielleicht gar nicht gekommen... und dabei hört es sich so gut an.

Lieben Dank an lovelybooks und den Droemer Knaur Verlag :)

TrollMutti

vor 6 Jahren

Aufgabe 2: Poste Deine Rezension zum Buch

Eine Frau stirbt bei einem tragischen Autounfall. Ihr Ehemann glaubt aber nicht an einen Unfall und versucht herauszufinden, was wirklich passiert ist. Dabei stößt er auf jede Menge Geheimnisse…
Der Klapptext hört sich gut an und der Autor ist für gute Bücher bekannt. Leider ist dieses Exemplar nicht so gut wie man erwartet.
Der Schreibstil ist typisch für den Autor – leicht, recht einfach und gut zu lesen. Am Inhalt ist jedoch trotz über 500 Seiten gespart worden. Die Charaktere bleiben irgendwie fad und gesichtslos. Ihre Handlung ist oft vorhersehbar, teils auch weil sie sich immer wiederholt. Nachdem eine Person zum gefühlten 10-mal ein Video anschaut und es jedes Mal beschrieben wird, verliert man als Leser die Geduld. Generell gibt es meiner Meinung nach ein paar Wiederholungen zu viel.
Die Geschichte an sich ist gut, nur wurde sie nicht allzu glücklich erzählt. Sobald man das Gefühl hat, jetzt wird es richtig spannend und interessant, schafft es der Autor oft den Spannungsbogen zu zerstören. Oder es werden so viele Fragen aufgeworfen, dass man als Leser schon die Übersicht verliert. Denn in diesem Buch wurde versucht jede Menge Themen gleichzeitig zu behandeln und so ziemlich jeder Charakter hat irgendwelche krummen Geschäfte am Laufen. Irgendwann verliert die Story dadurch nicht nur an Glaubwürdigkeit sondern auch an Spannung. Es waren einfach zu viele Dinge, da hätte sich Mr Barclay für bestimmte Passagen entscheiden sollen und die anderen dafür lieber weglassen.
Beim Lesen wechseln sich so die Gefühle ab – mal ist es wirklich interessant und man möchte weiter lesen, mal ist man nur noch genervt und würde das Buch am Liebsten abbrechen. Ein Buch also, das man lesen kann aber nicht muss.

TrollMutti

vor 6 Jahren

Fazit

Ich war bei diesem Buch immer hin und her gerissen - mag ich es oder nicht. Mal gab es Stellen, die wirklich gut und spannend waren, dann kam wieder ein Abschnitt, bei dem ich das Buch am Liebsten abgebrochen hätte. Insgesamt fand ich es aber eher weniger gelungen. Es waren zu viele Macken bei zu vielen Personen gleichzeitig - als ob es keine "normalen" Menschen gäbe. Mr Barclay hat einfach ein bisschen übertrieben.

stargazer13

vor 6 Jahren

Aufgabe 2: Poste Deine Rezension zum Buch

Die Frau stirbt angeblich bei einem tragischen Unfall, denn es war Alkohol im Spiel. Der Ehemann glaubt nicht an einen Unfall und beginnt seine eigenen Recherchen und stößt dabie auf eine Welt voller Geheimnisse und Widersprüche.

Leider hat mir dieses Buch nicht gefallen und ich bin auch mit den einzelnen Personen nicht warm geworden. Die Grundidee weißt sicherlich auf einen soliden Thriller mit Unterhaltungsfaktor hin, aber leider kann der Erzählstil nicht mithalten. Die Personen bleiben farblos und oberflächlich oder sprunghaft. Der Schreibstil wirkt an einigen Stellen leider etwas steif und hölzern und der Autor versucht, soviele Handlungsfäden und Fragen aufzuwerfen, um Spannung zu erzeugen, dass der Leser leider fast den Überblick verliert und wieder zurückblättern muss. Es gibt sicher besserer Bücher von diesem Autor.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.