Lionel Black Das leere Blatt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das leere Blatt“ von Lionel Black

Im Flugzeug nach Johannisburg sitzt neben Bernard Pine ein dicker Mann und schläft. Immer wieder rutscht er mit seiner lästigen Schwere gegen Bernard, der ihn auf seinen Sitz zurückschiebt. Doch plötzlich fällt er über ihn. "Abliefern", murmelt er schwer. "Nicht mit der Post." Dann ist der dicke Mann tot. In seinem Hotel in Mbabane entdeckt Berard Pine den Brief. Der Sterbende muß ihn in seine Tasche geschoben haben. Die Adresse lautet "Mr. Kane O'Halloran". Und damit überstürzen sich plötzlich die Ereignisse. Bernard Pine bekommt die erscheckende Gewißheit: Dieser Brief ist Dynamit. Jeder Schritt, den er jetzt tut, führt ihn tiefer ins Dickicht, verstrickt ihn enger mit den gesichtslosen Verschwörern, die alle Fäden in der Hand halten. Er muß ihr Spiel mitspielen - auf Leben und Tod ...

Spannend von der ersten bis zur letzten Seite. 1965 geschrieben - fesselt er auch heute noch.

— BTOYA
BTOYA

Stöbern in Krimi & Thriller

Death Call - Er bringt den Tod

Der beste Fall von Robert Hunter

AnnetteH

Kein guter Ort (Arne Eriksen ermittelt)

Sehr empfehlenswert!

Love2Play

Du sollst nicht leben

Nicht eines der Besten

HexeLilli

Die Fährte des Wolfes

Es ist "nur" ein solider Krimi ohne WOW-Effekt

Lesewunder

Geständnisse

Ein sehr spannendes Buch, das mit einem Knall endet, den ich nicht erwartet habe.

sabzz

Mord im Cottage: Ein Krimi mit Katze

Gut geeignet für den Sommer aber ohne das gewisse Etwas

buchernarr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen