Lionel Casson Bibliotheken in der Antike

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bibliotheken in der Antike“ von Lionel Casson

Die Geschichte der abendländischen Bibliotheken beginnt in Ägypten und Mesopotamien zu einer Zeit, da die Schriftkultur sich erst gerade entwickelte und Bücher noch Ton- oder Steintafeln waren. Von den alten königlichen Bibliotheken des Nahen Ostens führt die faszinierende Reise durch die Welt der antiken Gelehrsamkeit über die privaten und öffentlichen Bibliotheken etwa in Pergamon, Ephesos, Alexandria und Rom bis zu den ersten Klosterbibliotheken des Mittelalters. Dabei lässt eine Vielzahl kultur-, sozial- und alltagsgeschichlicher Aspekte erstmals ein umfassendes Bild entstehen. Anschaulich, spannend und informativ erzählt Lionel Casson von der Entwicklung und von den Hintergründen eines Phänomens, das für westliche Zivilisation grundlegend war: der Leidenschaft für das Bewahren und Sammeln von Wissen.

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen