Lionel Shriver

(294)

Lovelybooks Bewertung

  • 481 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 10 Leser
  • 100 Rezensionen
(130)
(77)
(53)
(21)
(13)

Lebenslauf von Lionel Shriver

Lionel Shriver wurde als Margaret Ann Shriver am 18. Mai 1957 in Gastonia, North Carolina geboren. Sie studierte am Barnard College und an der Columbia University, lebte in Nairobi, Bangkok und Belfast und derzeit in London. Shriver neuestes Buch »So viel dazu« erschien 2010 und wurde für den National Book Award in der Kategorie Fiktion ausgezeichnet. Bevor sie mit dem Schreiben von Romanen begann, sammelte sie einige Erfahrungen als Journalistin für das Wall Street Journal, die Financial Times, die New York Times, The Economist und viele andere Publikationen.

Bekannteste Bücher

Eine amerikanische Familie

Bei diesen Partnern bestellen:

Liebespaarungen

Bei diesen Partnern bestellen:

Wir müssen über Kevin reden

Bei diesen Partnern bestellen:

Großer Bruder

Bei diesen Partnern bestellen:

Dieses Leben, das wir haben

Bei diesen Partnern bestellen:

Liebespaarungen

Bei diesen Partnern bestellen:

The Mandibles: A Family, 2029-2047

Bei diesen Partnern bestellen:

Ordinary Decent Criminals

Bei diesen Partnern bestellen:

Toutça pour quoi

Bei diesen Partnern bestellen:

Checker and the Derailleurs

Bei diesen Partnern bestellen:

Female of the Species

Bei diesen Partnern bestellen:

The Post-Birthday World

Bei diesen Partnern bestellen:

A Perfectly Good Family

Bei diesen Partnern bestellen:

Big Brother

Bei diesen Partnern bestellen:

The New Republic

Bei diesen Partnern bestellen:

So Much for That

Bei diesen Partnern bestellen:

Game Control

Bei diesen Partnern bestellen:

The Female of the Species

Bei diesen Partnern bestellen:

We Need to Talk About Kevin

Bei diesen Partnern bestellen:

Double Fault

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Aufwühlend, Fragen stellend, heftig.

    Wir müssen über Kevin reden
    Buchperlenblog

    Buchperlenblog

    12. July 2017 um 08:59 Rezension zu "Wir müssen über Kevin reden" von Lionel Shriver

    „Ein kleines Mädchen hat sich also gekratzt. Was hat das mit meinem Sohn zutun?“ „Er war dabei! Dieses kleine Mädchen zieht sich bei lebendigem Leib die Haut ab, und er unternimmt nichts!“ (S. 264) Inhalt Kevin Khatchadourian ist fast 16 Jahre alt, als er mit einer Schusswaffe die Turnhalle seiner Schule betritt und neun Leben einfordert. Er erschießt sieben seiner Mitschüler, eine Lehrerin und einen Angestellten der schulischen Cafeteria. Doch seine Familie zerstört er schon früher. Nun sitzt er in der Jugendstrafanstalt. Seine ...

    Mehr
  • Die Frage nach dem "Warum"

    Wir müssen über Kevin reden
    Nelly87

    Nelly87

    10. July 2017 um 14:48 Rezension zu "Wir müssen über Kevin reden" von Lionel Shriver

    Als Eva und Franklin sich entschließen, ein Kind zu bekommen, ist Eva schon fast 40. Doch beide wünschen sich noch ein Kind, vor allem für Franklin bedeutet ein Kind alles. Doch bereits einige Minuten nach der Geburt von Kevin, merkt Eva, dass ihr Sohn anders ist. Der Säugling scheint voller Wut und Zorn zu sein und lehnt seine Mutter von der ersten Minuten an ab. Er entwickelt sich nicht wie ein normaler Junge, muss bis zu seinem sechsten Lebensjahr gewickelt werden. Doch je älter er wird, desto mehr beginnt Eva zu glauben, das ...

    Mehr
  • Die Frage nach dem "Warum"

    Wir müssen über Kevin reden
    Nelly87

    Nelly87

    10. July 2017 um 14:48 Rezension zu "Wir müssen über Kevin reden" von Lionel Shriver

    Als Eva und Franklin sich entschließen, ein Kind zu bekommen, ist Eva schon fast 40. Doch beide wünschen sich noch ein Kind, vor allem für Franklin bedeutet ein Kind alles. Doch bereits einige Minuten nach der Geburt von Kevin, merkt Eva, dass ihr Sohn anders ist. Der Säugling scheint voller Wut und Zorn zu sein und lehnt seine Mutter von der ersten Minuten an ab. Er entwickelt sich nicht wie ein normaler Junge, muss bis zu seinem sechsten Lebensjahr gewickelt werden. Doch je älter er wird, desto mehr beginnt Eva zu glauben, das ...

    Mehr
  • Ein Buch, das einen lange nicht loslässt

    Wir müssen über Kevin reden
    dominona

    dominona

    23. June 2017 um 22:37 Rezension zu "Wir müssen über Kevin reden" von Lionel Shriver

    Ich habe mir viele Stellen aus dem Buch als Zitate aufgeschrieben und bin fasziniert, wie ein Buch so viele verschiedene Facetten von Leben aufgreifen kann. Überrascht hat mich der Hergang des Buches nicht, weil ich den Film schon kannte, aber das Buch ist in seiner diffusen Klarheit noch verstörender als der Film. Es wird eine mir völlig neue Seite einer leider immer aktuelleren Problematik beleuchtet. Jeder - mit oder ohne Kinderwunsch, sollte sich dieses Buch anschauen. Es zeigt Möglichkeiten und sucht nach Antworten, die es ...

    Mehr
    • 2
  • Der Alptraum eines jeden Elternteils

    Wir müssen über Kevin reden
    JulesBarrois

    JulesBarrois

    08. May 2017 um 08:47 Rezension zu "Wir müssen über Kevin reden" von Lionel Shriver

    Wir müssen über Kevin reden - Lionel Shriver (Autorin), Christine Frick-Gerke (Übersetzerin), Gesine Strempel (Übersetzerin), 560 Seiten, Verlag: Piper Taschenbuch (2. Mai 2017), 11 €, ISBN-13: 978-3492310512 Eva wollte nie wirklich eine Mutter sein, und sicherlich nicht die Mutter dieses Jungen, der sieben seiner Mitschülern, einen Cafeteria-Arbeiter und einen vielverehrten Lehrer ermordet hatte Das Buch erzählt die Geschichte eines High-School-Massakers. Dieses Szenario, nicht nur in den USA sondern auch in Deutschland bekannt ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2042
    lyydja

    lyydja

    29. March 2017 um 13:58
  • Leserunde zu "Die Bücherflüsterin" von Anjali Banerjee

    Die Bücherflüsterin
    leucoryx

    leucoryx

    zu Buchtitel "Die Bücherflüsterin" von Anjali Banerjee

    Leucoryx SuB-Abbau-Challenge 2017 Ich möchte gerne mit euch zusammen daran arbeiten unsere SuBs kleiner werden so lassen oder zumindestens nicht entarten zu lassen. Ich habe mir dafür ein paar Regeln ausgedacht, an die ihr halten könnt, wenn ihr wollt. Der Einstieg ist jederzeit möglich. ------------------------------------------------------------------------------- Die Regeln:1. Schreibt einen Sammelbeitrag (den ich verlinken werde):     - Anzahl der Bücher auf eurem SuB zu Beginn     - aktuelle Anzahl der Bücher     - je ...

    Mehr
    • 233
  • Satansbraten oder Rabenmutter?

    We Need to Talk About Kevin
    ichundelaine

    ichundelaine

    03. January 2017 um 09:16 Rezension zu "We need to talk about Kevin. Wir müssen über Kevin reden, englische Ausgabe" von Lionel Shriver

    Selten hat mich ein Buch auf den letzten Seiten noch mal so mitgenommen und mir fast den Atem geraubt! Wenn ich vorher die ganzen positiven Stimmen zu "We need to talk about Kevin" als "Hype" abgetan hatte, so bin ich jetzt auch von dem kontroversen Werk mehr als überzeugt! Eva hat ein Problem mit ihrem Sohn Kevin, denn Kevin ist nicht ganz normal, um es vorsichtig auszudrücken. Kevin sitzt nämlich im Jugendknast nachdem er neun seiner Schulkollegen umgebracht hat und Eva schreibt in Briefen an ihren Mann und Kevins Vater, wie ...

    Mehr
  • Wie zeigt man Charisma ohne Kitsch ? - Handwerklich toll!

    Liebespaarungen
    BarbaraDrucker

    BarbaraDrucker

    07. July 2016 um 19:15 Rezension zu "Liebespaarungen" von Lionel Shriver

    In Bezug auf den Inhalt verweise ich auf die zahlreichen anderen Rezensionen. Was mich an dem Buch begeistert hat, ist die handwerkliche Umsetzung.Zugegeben, der Roman liest sich nicht immer leicht, aber ich habe schon lange keine so gekonnte Figurenzeichnung erlebt. Vollkommen ohne Kitsch erschafft Shriver den charismatischen Ramsey, sie entwirft alle Figuren, bis hin zu den Nebenfiguren wie Irinas Mutter, ihre Schwester oder ihre beste Freundin mit guter Beobachtungsgabe. Mag sein, dass sie stellenweise in Klischees verfällt, ...

    Mehr
  • Eine Geschichte die uns zeigt, wie schnell sich das Leben verändern kann.

    Dieses Leben, das wir haben
    EllaEclipse

    EllaEclipse

    28. June 2016 um 21:49 Rezension zu "Dieses Leben, das wir haben" von Lionel Shriver

    Klappentext: Den Alltagsärger hinter sich lassen, die Welt sehen, nachdenken – so hat sich Shepherd den Rest seines Lebens vorgestellt. Seine Frau Glynis kann ihm dabei nicht folgen – sie stellt ihn vor eine tragische Wahl. Nach ihrem mitreißenden Roman »Liebespaarungen« erzählt Lionel Shrivers neues Buch von den Wandlungen einer Ehe in schweren Zeiten. Und auch von dem Glück, das daraus entstehen kann. Meine Meinung: ACHTUNG SPOILER!!! Ich kann diesem Buch nur 3 von 5 möglichen Sternen geben. Es ist nicht so, dass mich die ...

    Mehr
  • weitere