Liora Blake True Crush - Rockstars lieben heißer

(69)

Lovelybooks Bewertung

  • 49 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 56 Rezensionen
(25)
(26)
(15)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „True Crush - Rockstars lieben heißer“ von Liora Blake

Endlich auch auf Deutsch: die True-Rockstars-Serie von Liora Blake! „Eine wahnsinnig schöne Story, absolut fesselnd und unterhaltsam.“ (Smitten With Reading) „Eine Story mit herzzerreißenden realen Figuren, sexy Szenen und einer Liebesgeschichte, die so aufrichtig und berührend ist …“ (Guilty Pleasures Book Reviews) Schriftstellerin Kate Mosely lebt ein beschauliches Leben in einer Kleinstadt in Montana. Zwar ist ihr erster Roman recht erfolgreich, aber trotzdem ist sie ziemlich überrascht, dass man sie in eine Talkshow in glamouröse L.A. einlädt. Dort trifft sie auf niemand geringeren als Trevor „Trax“ Jenkins, Rockstar du jour und Frauenschwarm schlechthin. Blöd nur, dass Kate Trevor zwar schon heiß findet, ihn aber nicht erkennt. Einen Tag später bittet er sie um ein Date und kurze Zeit später findet sie sich in der wildesten Affäre ihres Lebens wieder. Denn mehr kann es mit einem Mann wie Trevor doch eh niemals geben, oder? Und ist sie überhaupt bereit, ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen und sich auf Trevor vollkommen einzulassen? Trevor Jenkins, alias „Trax“ und Sänger einer der angesagtesten Bands des Landes, ist fasziniert von der cleveren Kate Mosely mit ihrem losen Mundwerk und ungezwungenen Charme. Völlig unbeeindruckt von seinem Image und seinem Ruhm gibt sie ihm das Gefühl endlich mal Trevor und nicht „Trax“ sein zu können. Bald schon bedeutet sie ihm mehr als jedes Groupie, auch wenn die Nächte mit ihr nicht weniger heiß sind. Doch bisher konnte keine Frau mit seinem Lebensstil umgehen. Und auch Kate muss er erst davon überzeugen, dass Rockstars manchmal einen weichen Kern haben … Von Liora Blake sind bei Forever erschienen: True Crush - Rockstars lieben heißer True Bliss - Rockstars lieben länger

Eine unterhaltsame Liebesgeschichte mit Erotik. Störend waren allerdings doch viele orthografische Fehler im Roman.

— Simone_Orlik

Unterhaltsame Liebesgeschichte

— Fabella

Ein Buch zum mitfühlen und (mit) verlieben. Ich finde es sehr gelungen!

— incomparable-x

Trevor - ein Bad Boy, der gar nicht so bad ist! Volle Leseempfehlung! Ganz große Gefühle!

— sommerlicht

Gefühlvolle Geschichte rund um einen Rockstar und eine gestandene Frau, mit trauriger Vergangenheit.

— sollhaben

Ein wunderbar liebevoller Roman über den Verlust eines geliebten Menschens und eine Liebe, die komplizierter nicht sein könnte.

— querleserin_102

Weniger ist mehr - toller Auftakt der neuen Rockstar Reihe von Liora Blake

— vicky_1990

Eine schöne Geschichte mit ein bisschen Tiefgang

— woelfchen90

Eine schöne spannende Lovestory, manchmal leicht übertrieben, aber ich kann sie auf jeden Fall weiter empfehlen

— DianaE

Hab ich abgebrochen, fand ich nicht so toll.

— MyFiyana

Stöbern in Liebesromane

Wintersterne

wie auch schon der Debütroman, ist auch dieser 2. Roman der Autorin sehr emotional und ergreifend

Gudrun67

Die Endlichkeit des Augenblicks

Eine schöne Geschichte, die mir allerdings zu viel Drama hat

TineTequila

Wenn die Liebe Anker wirft

Schöner Einstig, der dann leider etwas nachlässt...

Diana182

Der letzte erste Kuss

Eine tolle Collegegeschichte um beste Freunde, die doch so viel mehr sein könnten. Ich liebe Luke und Elle- ein Buch zum wohlfühlen.

Ayanea

Winterengel

Wie ein Märchen und passt gut um die Weihnachtszeit gelesen zu werden !!!

noita

Hold on to you - Kyle & Peg

Ahhhh, wie schööön dieses Buch war. Einfach zu lesen, Inhaltlich einfach klasse. Direkt auf den Punkt: Es war schön!

Fulden

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schöne Liebesgeschichte

    True Crush - Rockstars lieben heißer

    Simone_Orlik

    12. February 2017 um 18:12

    Im Moment ist der Andrang auf die deutschen Kinos ja wieder riesig. Denn der zweite Teil von „Shades of Grey“ erzählt die Geschichte von Christian und Anastasia weiter. Weil sich aber auf dem Markt mittlerweile jede Menge an Romanen mit dem gewissen Hauch von Erotik tummeln, habe ich mich einmal umgesehen und zwei Romane gelesen. Beide Romane drehen sich um Rockstars, allerdings in ganz unterschiedlichen Settings. Den ersten der beiden Romane, würde ich Euch heute gerne einmal vorstellen. Und so einfach wie „kleines Mädchen trifft auf berühmten Star“ ist der nicht geraten. Der Klappentext Schriftstellerin Kate Mosely lebt ein beschauliches Leben in einer Kleinstadt in Montana. Zwar ist ihr erster Roman recht erfolgreich, aber trotzdem ist sie überrascht, dass man sie in eine Talkshow nach L.A. einlädt. Dort trifft sie auf Trevor „Trax“ Jenkins, Rockstar und heißer Frauenschwarm. Blöd nur, dass Kate Trevor ihn nicht erkennt. Einen Tag später bittet er sie um ein Date, kurze Zeit später findet sie sich in der wildesten Affäre ihres Lebens wieder. Denn mehr als das ist mit einem Mann wie Trevor doch niemals möglich, oder? Trevor Jenkins, alias „Trax“ und Sänger einer der angesagtesten Bands des Landes, ist fasziniert von der cleveren Kate. Völlig unbeeindruckt von seinem Image und Ruhm gibt sie ihm das Gefühl endlich der Mann Trevor und nicht der Rockstar „Trax“ sein zu können. Bald schon bedeutet sie ihm mehr als jedes Groupie, auch wenn die Nächte mit ihr nicht weniger heiß sind. Das meine ich zum Buch: Die Schriftstellerin und der Rockstar Kate Mosleys Leben ist im Grunde recht einfach und langweilig. Doch dann wird aus der jungen Frau plötzlich eine Debut-Bestsellerautorin und sie lernt das Leben in LA kennen – und mit ihm Trevor, den Sänger einer angesagten Band im Land. Wer allerdings meint, das Buch würde jedes Klischee bedienen, wird eines Besseren belehrt. Denn Kate steht durchaus mit beiden Beinen im Leben. Sie war schon einmal verheiratet und hat ihren geliebten Mann bei einem Autounfall verloren – einem, für den sie sich die Schuld gibt. Doch plötzlich taucht nach langer Zeit wieder ein Mann auf, für den sie Gefühle entdeckt. Dass er ein bekannter Rockstar ist, erkennt sie zu Beginn der Affäre nicht einmal richtig. Mit Hilfe von Kellan, einem hippen Modeberater, taucht sie komplett in die neue Welt von Trax ein. Dazu gehören lange Partynächte, Konzerte und seine Bandmitglieder. Trax spielt in der Öffentlichkeit seine Rolle als lauter und heißer Rockstar gut. Aber immer, wenn er auf Kate trifft, scheint er sich in einen jungen Mann zu verwandeln, der echte Gefühle zeigen kann – obwohl es im Laufe der Geschichte dennoch heiß zugeht. Aber darauf legt die Autorin nicht den erwarteten Fokus, sondern spielt vielmehr mit dem langsamen Auf und Ab der Gefühle der beiden Hauptfiguren und dem Ende, was unweigerlich auf beide zukommt.   Natürlich ist die Geschichte weitab jeder Realität. Aber aus diesem Grund lesen wir Frauen ja nun dieser Art der Romane gerne. Denn in ihnen können wir uns fantastisch für 400 Seiten in eine andere Welt stürzen und mal den Alltag hinter uns lassen. Sowohl Kate als auch Trevor sind keine Jugendlichen mehr, sondern beide um die 30 Jahre alt. Insofern kommen beide mit einem Paket an Erfahrungen daher, die sie bereits in ihrem Leben gemacht haben. Beide sitzen übrigens immer mal wieder und gerne im Auto. Und ich habe die ganze Zeit wirklich gefürchtet, die Autorin hätte ein Ende gestrickt, in dem sie erneut und dieses Mal einen Autounfall mit Trevor hat, der schwer verletzt wird. Das passiert zum Glück nicht – und dafür bin ich wirklich dankbar. Denn das hätte der Geschichte doch einen schwachen Twist gegeben.   Eine Sache, die mich wirklich gestört hat, waren relativ viele orthografische Fehler. Ich bin der Meinung, auch wenn es nicht um ein E-Book handelt, sollte die Orthografie genauso gut sein wie in einem gedruckten Buch! Fazit „True Crush – Rockstars lieben heißer“ ist eine Geschichte, die sich gut lesen lässt, wenn man sich für das Genre Liebesgeschichte mit Erotik interessiert. Mehr sollte man vom Roman nicht erwarten. Aber das ist auch kaum gewollt. Die perfekte Urlaubslektüre oder wenn man einfach mal einen schlechten Tag hat.    

    Mehr
  • Hat mich emotional nicht ganz erreicht

    True Crush - Rockstars lieben heißer

    Sabrina

    30. January 2017 um 13:21

    Kate Mosely ist nervös. Es ist ihr erster großer Fernsehauftritt, wo sie ihren Roman präsentieren soll. Es läuft gut. Sie scherzt sogar mit einem der anderen Gäste herum, auch wenn sie partout nicht darauf kommt, wer das sein soll. Bis sich herausstellt, dass genau dieser Mann der Rockstar Trax ist. Wie peinlich! Doch Trevor 'Trax' Jenkins scheint genau diese Tatsache ziemlich interessant zu finden und schon bald lässt sie sich auf das Abenteuer Rockstar ein. Doch mehr kann daraus nicht werden, schließlich ist sie nur eine Affäre für ihn und außerdem hat sie immer noch mit dem Tod ihres Ehemannes zu kämpfen.Dieser Roman ist der Auftakt zur "True Rockstars"-Serie von Liora Blake. Kate und Trevor sind zwei wirklich tolle Charaktere. Sie führen völlig unterschiedliche Leben und doch kommen sie sich immer näher, verbringen Zeit miteinander und lernen sich kennen.Die Geschichte an sich ist wirklich schön, allerdings hat sie mich nicht im Herzen erreicht. Kate und Trevor sind für mich leider irgendwie flüchtige Bekannte geblieben, sodass ich keine wirkliche Bindung zu ihnen aufbauen konnte. Gerade bei Kate hat mir dieser innere Konflikt gefehlt, dass sie noch um ihren Ehemann trauert und was das mit ihr anrichtet, denn das kommt eigentlich erst gegen Ende, vorher denkt sie da nicht wirklich drüber nach.Es hat mir auch nicht so gefallen, dass Kate nicht merkt, dass Trevor ihr so viel mehr zeigt als nur den Rockstar Trax und dass er sich wirklich ernsthaft um sie bemüht.Dabei ist er wirklich nett, zuvorkommend und tut alles, um Kate für sich zu gewinnen. Achja, so einen Rockstar hätte wohl jeder gerne an seiner Seite.Insgesamt war es daher vielleicht nicht unbedingt eines meiner Highlights, hat mir aber durchaus gefallen.

    Mehr
  • Ein wahnsinnig toller Auftakt der Rockstars Reihe von Liora Blake

    True Crush - Rockstars lieben heißer

    aly53

    30. December 2016 um 02:07

    Bereits als ich in die ersten Zeilen dieser Story eintauchte, habe ich mich unsterblich verliebt.Es ist gar nicht mal so wie sich alles aufbaut. Es ist viel mehr so, daß die Charaktere sofort in den Bann ziehen.Es gab gleich am Anfang so eine bestimmte Szene, wo ich alles ausblenden konnte und die Zeit plötzlich stehen blieb. Man sah und spürte nur noch Kate und Trevor und es war einfach der ultimative Wow Effekt, der alles in den Schatten stellte.Dabei sind die beiden Hauptcharaktere schon etwas besonderes.Kate, eine Schriftstellerin, ist tough steht mit beiden Beinen im Leben und ihr Leben war bisher immer gleich. Sie kam dem Alltagstrott nach, ohne das sich was nennenswertes ereignete. Ja, bis zu dem Moment als sie Trvor begegnet. Man spürte förmlich, wie das Leben bei ihr zu pulsieren anfing und urplötzlich ausbrach. Alles wurde sonniger, glasklarer und sie fing an, es auszukosten.Dabei hat Kate auch Schmerz in ihrem Leben ertragen müssen, der sie doch auch etwas reifen ließ.Mir hätte hier noch besser gefallen, wenn man noch mehr auf ihre Arbeit als Schriftstellerin eingegangen wäre, das kam etwas zu kurz.Aber Kate ist einfach Kate. Tritt gern in Fettnäpfe, sorgt für reichlich schmunzeln und sie ist einfach echt.Ja und Trevor. Kein Rockstar, wie man ihn sich vorstellt. Er ist anders, heiß, sinnlich und mit viel Sexappeal ausgestattet. Allein, die tollen Beschreibungen sorgen schon dafür, daß man sprichwörtlich den Atem anhält, wenn man ihm begegnet. Er trägt so viel Leidenschaft und Intensität mit sich herum, das sie förmlich auszubrechen droht.Er ist sensibel, aber doch auch gewachsen und gestanden. Er weiß, was wichtig ist im Leben.Aber auch er hat einiges in seinem Leben verschmerzen müssen, was ihm zu dem machte, was er ist.Auch Kate stellt sein Leben auf den Kopf und plötzlich ist nichts mehr wie es war.Den Verlauf empfand ich als sehr spannend, auch wenn gerade im Bezug auf den Modeberater Kellan doch einige Klischees bedient werden. Aber mein Gott, Kellan ist einfach klasse und ich habe ihn direkt ins Herz geschlossen. Einfach zum knuddeln, herzerfrischend. Leben pur.Vor allem die tiefen Emotionen und die Geschichte der beiden bestimmen dieses Buch.Man taucht ein und gibt sich einfach der ganzen Leidenschaft hin.Man spürt dieses prickeln und sieht nur noch die beiden.Es ist lebendig, voller Sinnlichkeit und zeigt auf, das es doch noch so viel mehr zwischen beiden ist.Doch kann es auch auf Dauer sein?Eine Begegnung, die allen Widerständen strotzt.Die der Welt zeigt, ja wie packen das.All die Zweifel, die innere Zerrissenheit bricht förmlich heraus und zeigt auch ihre verletzliche Seite.Was mir weniger gefallen hat, es geht weniger darum, was sie beruflich machen, als viel mehr, wie ihre Liebe verläuft. Da denke ich einfach, man hätte auch mehr auf die Lebensumstände eingehen können.Aber es ist einfach ein Liebesroman, der alles andere in den Schatten stellt, bei dem man sich fallen lassen kann. Bei dem man genießt und die Lebendigkeit spürt.Man ist tief drinnen und erlebt es quasi auf der eigenen Haut.Es geht tief und zeigt auf, was sie für Menschen sind.Was sie antreibt, was sie fühlen, was sie ausmacht.Man erlebt, was sie für Sehnsüchte, Wünsche im Leben haben.Das macht sie greifbarer, verletzlicher.Ein Liebesroman, den man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.Hierbei erfahren wir die Perspektive von Kate, was ihr mehr Raum und Tiefe verschafft.Die Charaktere sind ausdrucksstark, authentisch und nehmen völlig für sich ein.Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet.Die einzelnen Kapitel haben eine normale Länge.Der Schreibstil ist fließend und stark einnehmend, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten.Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches.Fazit:Ein wahnsinnig toller Auftakt der Rockstars Reihe von Liora Blake.Die Charaktere sind zum niederknien, zum verlieben und ziehen einfach völlig in den Bann.Es ist heiß, sinnlich und sehr leidenschaftlich.Ein Roman, den man nicht verpassen sollte.Eine klare Leseempfehlung.

    Mehr
  • Drugs Rock & Roll, LOVE and Sex

    True Crush - Rockstars lieben heißer

    Gremlins2

    27. December 2016 um 23:48

              Da ich Rockstar Geschichten liebe war dieses Buch ein absolutes Muss ☺und es hat mich in keinster Weise enttäuscht. Das Landei und der Star eine herrliche leichte Geschichte die man in einem Rutsch durch liest. Wie bei allen Liebesgeschichten gibt es auch hier für die Charaktere ein auf und ab. Man kann sich mit den beschriebenen Personen gut identifizieren und sich vorstellen das sich alles irgendwo auf der Welt vielleicht wirklich so ereignet hat. Eventuell gerade jetzt in dem Moment :). Ich werde mir in jedem Fall den nachfolgenden Band nicht entgehen lassen und hoffe das er nicht allzu lange auf sich warten lässt. Übrigens nicht vom Cover irritieren lassen. Dieses Buch ist durchaus auch für ältere Semester.         

    Mehr
  • Unterhaltsame Liebesgeschichte

    True Crush - Rockstars lieben heißer

    Fabella

    15. December 2016 um 07:18

    Inhalt:Kate lebt zurückgezogen in den Tiefen Montanas. Da ihr Buch jedoch sehr erfolgreich ist, erhält sie eine Einladung in eine Talkshow. Gegen ihre Überzeugung fährt sie hin und trifft auf Trax, einen bekannten Rockstar. Kate findet ihn zwar interessant, erkennt ihn aber nicht. Das wiederum reizt Trax, der die Nase gestrichen voll hat von Frauen, die nur die Berühmtheit suchen, nicht aber den Mann, der dahinter steht. Denn der Trax der alles mitnimmt, ist er schon lange nicht mehr und sehnt sich nach Ruhe und Beständigkeit. Kate geht ihm nicht aus dem Kopf und versucht alles, um sie näher kennenzulernen. Doch Kate hat einen schweren Schicksalsschlag hinter sich und ist nicht sicher, ob sie sich wieder einem Mann öffnen möchte. Und schon gar nicht jemandem, der so im Rampenlicht steht. Meine Meinung:Entgegen der derzeit so häufigen Geschichten um Rockstars begegnen sich hier zwei Erwachsene Menschen auf Augenhöhe. Denn Kate ist durch ihren Roman zwar längst nicht so bekannt wie Trax, dennoch auch nicht unbekannt. Doch auch hier ist der Verlauf der Geschichte wieder relativ gleich – sie ist so gar nicht beeindruckt von seiner „Karriere“. Doch das wird im Buch so natürlich dargestellt, dass es hier auch wirklich glaubhaft ist.Sowohl Kate als auch Trax waren für mich zwei recht feste, sympathische Protagonisten. Trotz schlimmer Vorfälle in den Vergangenheiten gehen sie ihrem Leben nach und machen das Beste daraus. Mir gefielen beide sehr gut, denn sie wissen was sie wollen und lassen sich von ihrem Weg auch nicht abbringen.Der Schreibstil der Autorin ist leicht und fesselt einen bereits auf den ersten Seiten. Und so mochte ich das Buch auch nicht aus der Hand legen, denn mir gefiel es, wie sie mit Humor aber auch mit Gefühl Seite um Seite diese Geschichte ausbaute. Die Hintergründe, also das, was in der Vergangenheit geschah sind für mich ausreichen in die Geschichte eingeflossen und die Autorin setzt verstärkt auf die Gegenwart der Beiden.Es wäre zu einfach, wenn bei den Beiden alles glatt läuft, auch wenn ich Kates Verhalten hier und da dann doch etwas überzogen fand. Ich schob das aber einfach immer wieder auf ihre Vergangenheit. Und da sie mir ansonsten sympathisch war, konnte ich darüber auch leicht hinweg sehen. Trax bzw Trevor dagegen war voll nach meinem Geschmack, der Bad Boy der inzwischen zum Guten mutiert ist ;) .. der aber arge Schwierigkeiten hat, das unter Beweis zu stellen. Da wir hier im Erwachsenenbereich sind, gab es auch viele erotische Begegnungen der Beiden, die von der Autorin sehr schön und geschmackvoll gestaltet wurden.Fazit:Ein unterhaltsamer Einstieg in eine Reihe mit Gefühl, Humor und tragischen Schicksalsschlägen. Genau das richtige für eine runde Liebesgeschichte, in der auch die Erotik nicht zu kurz kommt. Mir gefiel der Auftakt sehr gut und ich freue mich auf den nächsten Teil der Reihe, auch wenn die Geschichte um Kate und Trax mit diesem Buch beendet ist.

    Mehr
  • Ein Rockstarbuch was mich 100% überzeugt hat

    True Crush - Rockstars lieben heißer

    Lebensglueck

    29. November 2016 um 18:58

    Kate Mosley ist eine noch sehr unbekannte Schriftstellerin, die zu einer Talkshow eingeladen wird, wo sie Trevor kennenlernt. Trevor findet Kate vom ersten Anblick sehr interessant. Er versucht Kate's Herz zu erobern und die beiden fangen eine sehr heiße Affäre an. Aber kann aus den beiden ein richtiges Paar werden?Ich war von der ersten Seite verliebt. Dieses war wirklich die erste Rockstargeschichte die mich von Anfang an so gefesselt hat und einfach wow war.Kate mochte ich sofort. Erst sieht sie alles sehr skeptisch gegenüber, aber als Trevor endlich sein Herz öffnet ist sie hin und weg.Trevor ist ein Traummann. Er könnte sich gern bei mir auch vorstellen :D. Er legt Kate die Welt zu Füßen und kämpft um sie. Richtig schön.Der Schreibstil ist flüssig und macht Lust auf mehr. Ich werde mir natürlich Band 2 auch anschauen und vergebe 5/5 Sterne.Vielen Dank nochmal an den Verlag für das Exemplar.

    Mehr
  • Schon wieder ein Rockstarbuch?!

    True Crush - Rockstars lieben heißer

    incomparable-x

    22. November 2016 um 10:46

    Im Moment sind die Rockstar- Bücher ja sehr beliebt und ich muss sagen das ich definitv mit auf den Zug aufgesprungen bin.In diesem Buch geht es um die Autorin Kate und den Rockstar Trevor die sich kennen und lieben lernen und zusammen Höhen und Tiefen meistern (müssen). Sie haben mehrere Gemeinsamkeiten und dazu auch beide die Trauer um einen verlorenen Menschen in sich. Dies ist natürlich keine leichte Hürde die die beiden dadurch nehmen müssen. Eine sehr ergreifende Story mit Hintergrund und schönen Liebesszenen.Die Autorin hat einen sehr flüssigen und fesselnden Schreibstil und hat mich dadurch in den Bann gezogen. Ich habe dieses Buch in einem Rutsch durchgelesen, weil es mir einfach wahnsinnig gefallen hat.

    Mehr
  • Emotionale aber auch humorvolle Rockstargeschichte

    True Crush - Rockstars lieben heißer

    traumbuchfaenger

    10. November 2016 um 17:34

    Als die Besteseller-Autorin Kate Mosely zu einer Talkshow in LA eingeladen wird, trifft sie dort auf den gefeierten Rockstar Trax - und erkennt ihn prompt nicht. Trotzdem fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen und auch Trevor "Trax" Jenkins hat ein Auge auf die hübsche Autorin geworfen. Schnell kommt es zum ersten Date, bei dem es bereits gewaltig funkt. Doch ist Kate bereit, ihr Kleinstadtleben hinter sich zu lassen und über einen schweren Verlust hinweg zu kommen, um sich Trevor und seinem Leben im Rampenlicht vollständig zu öffnen?Geschrieben ist die Geschichte aus der Perspektive von Kate. Kate ist trotz ihres Bucherfolgs eine bodenständige Frau, die sich nicht viel aus Prunk und Ruhm macht. Das erkennt man schon, sobald sie auf Trevor trifft und ihn prompt nicht als den Rockstar, der er ist, erkennt. Eigentlich fand ich Kate sympathisch, allerdings hat mich ihre Sprunghaftigkeit und Unentschlossenheit gestört. Obwohl Trevor klares Interesse an ihr zeigt, kommt von ihrer Seite aus nur wenig Eigeninitiative und es ist immer Trevor, der sich um die Beziehung bemühen musste während sie diese nur immer wieder infrage stellt. Dafür mochte ich Trevor nur umso mehr. Er repräsentiert nicht das typische Bild eines Rockstars. Aus seinem Ruhm macht er sich nicht viel und die schlechte Phase seines Lebens hat er längst hinter sich gelassen. Das gefällt mir bei dieser Geschichte besonders gut. Es gibt keinen Mann, der von der richtigen Frau gerettet werden muss, denn Trevor hat schon lange mit der dunklen Zeit seines Lebens abgeschlossen, obwohl er trotzdem manchmal schmerzlich an sie erinnert wird.Trevor ist in meinen Augen ein anständiger Typ, der sich wirklich von Anfang an für Kate interessiert hat, ohne Spielchen zu spielen. Zusammen haben die beiden einfach wunderbar harmoniert und es war sowohl eine körperliche wie auch psychische Anziehung zwischen ihnen spürbar.Ich habe über ihre Diskussionen lachen können und auch mitgefiebert, wenn sich Probleme zeigten.Die Handlung ist durchweg spannend und trotz Kates Unentschlossenheit entwickelt sich die Beziehung der beiden stetig weiter. Es gibt sowohl lustige wie auch dramatische und rührende Momente, so dass für Abwechslung gesorgt wird. An manchen Stellen wurde mir der Fokus zu sehr auf die Erotik gelegt, so dass zwischenzeitlich der Eindruck entstand, als würde die Beziehung sich hauptsächlich auf diesen Aspekt gründen, doch insgesamt konnte man trotzdem merken, dass die Gefühle von Trevor und Kate über das rein körperliche hinausgingen.Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und die Autorin gibt Kate eine leicht sarkastische Seite, was mir sehr gefallen hat, da ich ihre bissigen Kommentare immer sehr amüsant fand.Auch die Nebencharaktere haben mir gut gefallen, besonders Kellan - Kates Stylist. Mit seiner positiven Einstellung konnte er auch mich anstecken. Auch Simon - ein Bandmitglied von Trevor - und Devon - Trevors Schwester -, um die es im nächsten Band gehen wird, werden kurz vorgestellt. Ich bin gespannt!

    Mehr
  • True Crush - Rockstars lieben heißer

    True Crush - Rockstars lieben heißer

    sommerlicht

    03. November 2016 um 22:37

    Ja ich gebe es gleich von Beginn an zu, ich liebe Rockstarbücher. Dieses Exemplar hier gehört ab sofort auch dazu!Die Anfangs sehr zurückhaltend und schüchtern wirkende junge Witwe Kate Mosely, lebt in einem kleinen beschaulichen Städtchen in Montana und erlebt gerade ihren "Durchbruch" mit ihrem Debütroman.Um ihren Roman vorzustellen, wurde sie zu einer TV-Show nach L.A. eingeladen und dort läuft sie dem als Bad Boy verufenen Rockstar namens Trevor "Trax" Jenkins über den weg.Wie zu erwarten knistert es sofort zwischen den Beiden und Trax bemüht sofort seinen Manager um mit Kate in Kontakt zu treten.In diesem Buch gefällt mir am allerbesten, dass es ausnahmsweise mal keine typischen Bad-Boy-A****-Szenen gab, sondern verwunderlicherweise entpuppt sich Trevor doch zu einem ziemlichen Softie - im positiven Sinne!Auf den ersten Blick mag man meinen, dass Kate und Trevor nicht zueinander passen, aber im Laufe der Geschichte merkt man immer mehr, dass Kate Trevor ordentlich Paroli bietet und das gefällt ihm natürlich sehr. Leider ist sich Kate von Anfang an ihrer Wirkung auf Trevor nicht in vollem Ausmaß bewusst und so schätzt sie Trevors Absichten völlig falsch ein.Es ist erfrischend, mal über eine Frau zu lesen, die mit beiden Beinen im Leben steht, auch wenn sie es nicht immer leicht hatte, aber trotzdem immer noch ganz genau weiß (zumindest meistens) was sie will und kein absolutes Naivchen ist.Ebenso hat mir sehr gut gefallen, dass Trevor zwar in der Vergangenheit ein Böser Junge war und in den Medien nach wie vor so dargestellt wird, aber tatsächlich auch ein sehr liebenswürdiger Mensch ist.FAZIT:Mir hat dieses Buch unheimlich gut gefallen, da es mein Herz berührt hat. Es hat alles was ich mir von einem guten Buch wünsche. Es ließ sich super einfach lesen und war wahnsinnig romantisch.Es war zwar etwas vorhersehbar und im eigentlich Sinne passiert nichts wirklich Spektakuläres, aber genau das hat mir an diesem Buch so gefallen. Es kommt ganz ohne unnötige Dramen oder an den Haaren herbeigezogenen Wendungen aus.Ich kann dieses Buch wirklich jedem ans Herz legen, der eine Portion Romantik nötig hat oder einfach auf Rockstars steht :)

    Mehr
  • Sehr unterhaltsam

    True Crush - Rockstars lieben heißer

    Catelyn

    31. October 2016 um 12:20

    Anfangs war ich ein wenig skeptisch. Das Cover erschien mir zu betont jugendlich und ich dachte schon, dass es auch eher um junge Protagonisten geht, so Anfang 20. Umso angenehmer war ich überrascht, dass die Beiden dann doch schon fest im Leben standen und durchaus ein kleines Bündel mit sich rumtragen. Ab und an gab es kleine Fehler. Erst hatte er etwas an, um im nächsten Satz dann doch nackt vor ihr zu stehen. Aber vielleicht ist dies auch nur der Übersetzung geschuldet. Das Buch hat mich von Seite zu Seite mehr gefesselt und bereitete mir ein tolles Lesevergnügen. Sehr sympathische Charaktere, mit denen ich mitfiebern konnte. Kate war mir zwar am Ende hin zu ängstlich, aber sie hat ja noch rechtzeitig die Kurve bekommen. Und der zweite Teil wird umgehend besorgt.

    Mehr
  • Kate, die Belesene und Trax, der Rockstar

    True Crush - Rockstars lieben heißer

    sollhaben

    29. October 2016 um 19:04

    Kate Mosely's Debutroman ist recht erfolgreich und deshalb wird sie in verschiedene Shows in L.A. eingeladen. Um einen modisch guten Eindruck zu hinterlassen, begleitet sie Kellan, ein angesagter Modeberater. Während einer Talkshow lernt sie den Sänger Trax kennen und erkennt ihn zuerst gar nicht. Das lockere Geplänkel der beiden hinterlässt Eindruck bei Trax und er bittet sie am nächsten Tag um ein Date. Kate wohnt und arbeitet jedoch in Montana und Trax alias Trevor muss wieder auf Tournee. Dies hält sie jedoch nicht ab eine heiße Affäre zu beginnen. Trevor erkennt schnell, dass Kate die richtige Frau für ihn sein könnte. Sie ist schlagfertig, zärtlich und zieht ihn magisch an. Kate sieht schnell hinter die Fassade des großen Rockstars. Nach nur kurzem zögern, lässt sie sich Hals über Kopf in die stürmische Beziehung ein. Sie fragt sich allerdings immer wieder, ob diese Liebe überhaupt eine Zukunft haben kann. Kann Trevor den Versuchungen der Musikbranche auf Dauer widerstehen? Meine Meinung:Dieses Buch war in den letzten Monaten meine zweite Rockstar Geschichte. Ich wurde angenehm überrascht. Die Story ist nicht überzogen oder gar unrealistisch. Ich fand die zwei Hauptfiguren sehr überzeugend und vor allem Kate konnte mich für sich einnehmen. Die Beziehung beginnt eher langsam. Beide sind sich bewusst, dass sie es nicht ganz leicht haben werden. Jeder hat sein eigenes Leben. Sie sind sehr weit von einander entfernt und natürlich wird die Öffentlichkeit großes Interesse an einer Liebe zwischen einem frechen Rockstar und einer braven biederen Autorin haben. Anfangs steht die Leidenschaft zwischen den beiden im Vordergrund. Es gibt ein paar sehr heiße sexy Szenen. Neben dem körperlichen Begehren gehen die Gefühle mit der Zeit immer tiefer. Weder Kate noch Trevor sind Teenager sondern knapp 30 Jahre alt, damit haben sie beide eine Vergangenheit und bereits Erfahrungen gesammelt, wurden verletzt und es fällt ihnen nicht mehr ganz so leicht Vertrauen zu fassen.Somit ergibt sich eine gelungene Mischung aus Leidenschaft, Romantik, Gefühlen und Realismus. 

    Mehr
  • Sex, Drugs and Rock n' Roll oder Blümchen und Herzchen?

    True Crush - Rockstars lieben heißer

    querleserin_102

    29. October 2016 um 12:08

    Inhalt: Schriftstellerin Kate Mosely lebt ein beschauliches Leben in einer Kleinstadt in Montana. Zwar ist ihr erster Roman recht erfolgreich, aber trotzdem ist sie ziemlich überrascht, dass man sie in eine Talkshow in glamouröse L.A. einlädt. Dort trifft sie auf niemand geringeren als Trevor „Trax“ Jenkins, Rockstar du jour und Frauenschwarm schlechthin. Blöd nur, dass Kate Trevor zwar schon heiß findet, ihn aber nicht erkennt. Einen Tag später bittet er sie um ein Date und kurze Zeit später findet sie sich in der wildesten Affäre ihres Lebens wieder. Denn mehr kann es mit einem Mann wie Trevor doch eh niemals geben, oder? Und ist sie überhaupt bereit, ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen und sich auf Trevor vollkommen einzulassen? Meine Meinung: Das Leben von Kate ist eigentlich ziemlich langweilig. Sie arbeitet bei einer Dorfzeitung, lebt in einem Haus und macht jeden Tag dasselbe. Doch sie ist damit nicht wirklich glücklich, denn sie lebt ihr Leben so weiter, wie sie es mit ihrem Ehemann getan hätte. Doch der ist Tod. Und sie gibt sich die Schuld daran. Alles ändert sich erst, als sie bei eine TV-Sendung auf Trax trifft und ab den ersten Moment etwas zwischen den beiden ist. Eine Art magische Anziehung. Die Autorin erzählt gefühlvoll und liebevoll von Kate und wie sie ihr Leben nach dem frühen Tod ihres Ehemanns meistert. Anfangs dachte ich, dass es wieder einer dieser Chick-Lit-Liebesromane wird, in dem der harte Rockstar das Mauerblümchen vom Dorf verführt und als "Sexsklavin" hält, aber dem ist nicht so. Okay, ja es geht oft und viel um Sex aber es wird nicht ausführlich davon berichtet. Viel mehr legt die Autorin das Augenmerk auf die aufkeimende Liebe zwischen Kate und Trevor alias Trax. Doch diese Liebe ist nicht gerade einfach. Trax ist der typische Rockstar, Sex, Drugs an Roch n' Roll. Doch sobald Kate in seiner Nähe ist, wird er zum Softie Trevor und der hat mir sofort super gefallen. Trotz der 400 Seiten, was ich Anfangs als sehr viel empfunden habe, wird das Buch nie Langweilig. Ständig kommt etwas neues, mit dem Kate klarkommen muss und mit dem sie sich identifizieren muss. Der einzige Minuspunkt entsteht für mich aus dem ständigen hin und her mit Trevor. Man merkt von Anfang an, dass sie die Welt für ihn bedeutet nur ist sie selbst so sehr mit sich selbst beschäftigt, dass sie das nicht sieht, oder eben nicht sehen möchte. Etwas nervig fand ich das schon, aber auch irgendwie etwas verständlich. Ein Roman, über den Verlust eines geliebten Menschens und das Leben, dass trotzdem nicht zu Ende ist.

    Mehr
  • Weniger ist mehr - toller Auftakt der neuen Rockstar Reihe von Liora Blake

    True Crush - Rockstars lieben heißer

    vicky_1990

    28. October 2016 um 14:15

    Das Buchcover ist toll. Farblich super auf das Bild und den Titel abgestimmt. Ich finde es etwas blöd dass auf den ersten Seiten statt dem Bild der Autorin nur die Initialen LB als Bild eingefügt ist - ich sehe immer gerne wie der/die Autor/Autorin aussehen von dem ich ein Buch lese - das hat mir hier leider gefehlt - das ist für mich aber kein Grund um einen Stern abzuziehen, maximal einen halben ;-)In den ersten Teil der heißen Rockstar-Serie von Liora Blake kommt man gut rein. Die Hauptfigur Kate ist einem sofort sympathisch. Ihre sarkastische und etwas zynische Art die Dinge zu betrachten sind herrlich erfrischend, ebenso ihre Gespräche mit anderen Leute und noch viel mehr ihre eigenen Gedanken - die sind der Hammer. Auch ihre teilweise vorlaute Art ist sehr unterhaltsam..Trevor/Trax hingegen ist schwerer einzuschätzen, es ist anfangs schwer zu sagen wie man zu ihm stehen soll. Die beiden miteinander sind irgendwie süß aber zugleich auch lustig, vor allem da hier zwei Welten aufeinander prallen und Kate keine Ahnung hat dass Trevor niemand geringerer als der bekannte Rockstar Trax ist. Es ist amüsant und unterhaltsam zu sehen wie die beiden sich in der Welt des jeweils anderen zu Recht finden. Ein bisschen Erotik gehört in dieses Genre (ich meine HALLO, Rockstarts!!) auf jeden Fall rein aber mir war es ehrlich gesagt zwischenzeitlich etwas zu viel des ganzen. Da ich absolut nicht mit so einer geballten Erotik und vor allem den sehr vielen Sexszenen gerechnet hatte muss ich leider einen Stern abziehen. Meiner Meinung nach sollte man das in der Inhaltsangabe besser ausweisen.Abschließen bleibt mir nur zu sagen: Ich hoffe bald mehr von Liora Blake und ihren Rockstars zu hören! Die Autorin hat mich hier köstlich unterhalten.

    Mehr
  • Einöde trifft L.A.

    True Crush - Rockstars lieben heißer

    woelfchen90

    27. October 2016 um 16:43

    Kate hat bereits einen harten Schicksalsschag hinter sich, denn ihr Mann ist auf tragische Weise ums Leben gekommen. Die Erlebnisse hat sie in einem Buch verarbeitet, das sie nun in einer Talkshow präsentieren darf. Schon allein die Reise in das funkelnde L.A. ist für das Mädchen vom Land ein Erlebnis. In der Show trifft sie zudem noch auf den begehrten Rockstar Trax, der ihr sofort den Kopf verdreht. Eine wilde Liebesgeschichte bahnt sich an, doch auch Trax hat eine Vergangenheit... Meine Meinung: Das Buch ist locker leicht geschrieben und liest sich daher relativ schnell weg. Durch die Vorgeschichte der beiden Hauptfiguren bekommt die Geschichte ein wenig Tiefgang, sodass nicht ausschließlich das Hin und Her zwischen Kate und Trevor (genannt Trax) behandelt wird. Den Hauptteil der Geschichte nimmt natürlich die Beziehnung der beiden ein, ich habe aber die Hoffnung, dass der zweite Teil noch ein bisschen der Vorgeschichten offenbart.

    Mehr
  • Leserunde zu "True Crush: Rockstars lieben heißer" von Liora Blake

    True Crush - Rockstars lieben heißer

    ForeverbyUllstein_Verlag

    Die Leserunde zu Teil 1 der heißen Rockstar-Serie von Liora Blake True Crush: Rockstars lieben heißer.Schriftstellerin Kate Mosely lebt ein beschauliches Leben in einer Kleinstadt in Montana. Zwar ist ihr erster Roman recht erfolgreich, aber trotzdem ist sie ziemlich überrascht, dass man sie in eine Talkshow in glamouröse L.A. einlädt. Dort trifft sie auf niemand geringeren als Trevor „Trax“ Jenkins, Rockstar du jour und Frauenschwarm schlechthin. Blöd nur, dass Kate Trevor zwar schon heiß findet, ihn aber nicht erkennt. Einen Tag später bittet er sie um ein Date und kurze Zeit später findet sie sich in der wildesten Affäre ihres Lebens wieder. Denn mehr kann es mit einem Mann wie Trevor doch eh niemals geben, oder? Und ist sie überhaupt bereit, ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen und sich auf Trevor vollkommen einzulassen?Wir wollen mit euch lesen, für Rockstars schwärmen, über die Figuren diskutieren und herausfinden, warum Rockstar Romances uns überhaupt so in ihren Bann ziehen. Bewerbt euch bis zum 14.10. für eines von 10 E-Books von True Crush!

    Mehr
    • 161
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks