Lis V. Kristensen Ein bretonischer Sommer

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein bretonischer Sommer“ von Lis V. Kristensen

Von den intensivsten, den glücklichsten und schmerzlichsten Erfahrungen im Leben erzählt dieser wunderbare Roman aus Skandinavien: Mit 18 endeckt die Dänin Nanna als Au-pair-Mädchen das aufregende Paris der 1960er Jahre und verliebt sich leidenschaftlich in den Bretonen Yann. Als sie Yann unter tragischen Umständen verliert, bleiben Nanna nur ihre Erinnerungen und Sehnsüchte - und ein kleines Dorf in der Bretagne, das nach und nach auch ihre neue Heimat wird.

Stöbern in Historische Romane

Die Nightingale Schwestern

Das Nightingale im Blitzkrieg - das Krankenhaus muss mehr als nur eine Herausforderung meistern, um bestehen zu können...

Kirschbluetensommer

Bucht der Schmuggler

Ein wunderbarer Abenteuerroman, der Fernweh in mir geweckt hat.

page394

Das Haus in der Nebelgasse

Unterhaltsame Spurensuche durch London mit sympathischen Charakteren

Waldi236

Die Runen der Freiheit

Lesenswert, aber nichts besonderes

Sassenach123

Hammer of the North - Herrscher und Eroberer

spannender Abschluss einer Historienserie

Vampir989

Die Henkerstochter und der Rat der Zwölf

Spannender Mittelalterkrimi um die Henkersfamilie Kuisl, der schöne Lesestunden bereitet.

Wichella

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ein bretonischer Sommer" von Lis V. Kristensen

    Ein bretonischer Sommer
    TorstenB

    TorstenB

    08. February 2009 um 20:24

    Von den intensivsten, den glücklichsten und schmerzlichsten Erfahrungen im Leben erzählt dieser wunderbare Roman aus Skandinavien.
    Achtung, aufgepasst: Heulalarm!! Lis Vibeke schreibt extrem gefühlvoll und schafft es, mit einer unglaublichen Fülle von Poesie und seelischer Zärtlichkeit ihre Leser zu fesseln. Meine Exfreundin hatte die 446 Seiten an einem Tag durch.