Lisa-Marie Hartung Secrets

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Secrets“ von Lisa-Marie Hartung

Neue Schule, neue Regeln und neue Mitschüler. Doch Hope MacLee weiß nicht, dass Secrets eine ganz besondere Schule ist. Eine Schule für sehr begabte oder reiche Schüler - oder sollte man eher sagen für sehr besondere ... Menschen? Das nächste Jahr scheint auf alle Fälle interessant zu werden. Jedoch ahnt Hope nicht, in welche Welten sie eintauchen und was für ein großes Geheimnis offenbart werden wird, als sie zum ersten Mal einen Fuß durch die Schultore von Secrets setzt.

Eine humorvolle, romantische und spannende Geschichte

— BooksofFantasy
BooksofFantasy

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Jetzt warte ich allerdings auf den nächsten Teil. Das ist das was ich an mehrteiligen Serien nicht mag.

— Made_in_Russia
Made_in_Russia

Stöbern in Science-Fiction

Star Wars™ - Der Auslöser

Tolles Buch, sehr spannend!

Paddy91

Die drei Sonnen

Komplex, wissenschaftlich und so fesselnd, dass es einen nicht mehr loslässt

Tasmetu

Zeitkurier

Guter Start, danach geht's den Bach runter. Schwache Charaktere und langatmige Story, die nichts mehr mit Zeitreisen zu tun hat.

Tallianna

SUBLEVEL 1: Zwischen Liebe und Leid

Wunderbar! Es hat alles was man sich wümschen könnte, ich hätte es ewig weiterlesen können... ❤

Lily911

Straßenkötergene

Eine mitreißende Geschichte voller Intrigen, Machtspielen und Liebe. Besonders gefallen hat mir der bildhafte Schreibstil der Autorin.

Majainwonderland

Superior

Interessante Grundidee, die noch viel Potenzial für den zweiten Band hat.

SelectionBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich fands gut

    Secrets
    BooksofFantasy

    BooksofFantasy

    24. April 2017 um 20:34

    Das Cover ist nicht wirklich mein Fall, jedoch den jugendlichen, flüssigen Schreibstil von Lisa-Marie Hartung fand ich wirklich gut. Ich hatte das Buch in einem Rutsch durch und die Zeit ist nur so verflogen.Hope McLee ist zuerst ein schüchternes und zurückhaltendes Mädchen. Sie wird im Internat zunächst nicht allzu gut aufgenommen. Nur der beliebte Schüler Anakin scheint kein Problem mit ihr zu haben. Als sie jedoch das Geheimnis der Schule in Rekordzeit lüftete, kam auch der Freundeskreis rund um Jess, Valentin, Drake, Lilli Anakin und Dante dazu. Die Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet und die Liebesgeschichte obwohl es auch eine Dreiecksgeschichte war, hat mir ebenfalls gefallen. Vor allem das Wortgefecht zwischen Dante und Hope hat mich oft zum schmunzeln gebracht. Die Handlungen von Hope konnte ich immer nachvollziehen und die Dialoge waren ebenfalls schlüssig. Das einzige was ich ein bisschen Schade fand, dass man über den Bösewicht Gabriel nicht allzu viel erfährt, aber vielleicht kommt es ja in Band 2 noch, auf welches ich mich schon sehr freue.Fazit:Eine humorvolle, romantische und spannende Geschichte, welche für zwischendurch bestens geeignet ist.

    Mehr
  • Super tolles Buch spannend und romantisch

    Secrets
    Made_in_Russia

    Made_in_Russia

    10. November 2016 um 19:16

    In dem Buch geht es um Hope, ein anfangs schüchternes und zurückhaltendes Mädchen das durch das ständige umziehen Ihrer Eltern mal wieder auf ein neues Internat gehen muss. Dort wird sie zunächst nicht allzu gut aufgenommen und hat es schwer. Nur der alles beliebte Frauenschwarm scheint sie zu mögen. Dann ist da noch der mürrische und in schwarz gekleidete Junge den nichts zu interessieren scheint. Sobald Hope hinter das Geheimnis der Schule kommt wird sie integriert und findet Freunde. Mit dem mysteriösen mürrischen Kerl gerät sie immer wieder aneinander gleichzeitig scheint der Schulschwarm mehr von Ihr zu wollen. Doch wie sieht es mit Ihren eigenen Gefühlen aus und ist sie bereit sich diese einzugestehen? Und wer ist der Schatten der Sie immer beobachtet selbst nachts wenn sie schläft?Dieses Buch hat mich von der Ersten bis zu letzten Seite begeistert.Es fängt direkt damit an, dass Hope vor dem Schultor steht und keine langwiedrige Einführung über Ihre Person ihr altes Leben Ihre Familie etc.das hat mir sehr gut gefallen. Auch fand ich es gut das es in dem Buch immer spannend war da man nie genau wusste wer Gabriel jetzt eigtl ist und der Schatten im Wald. Die Geschichte war glaubwürdig und fesselnd ich konnte das Buch kaum aus der handlegen hab mich irgendwann nachts um 3 gezwungen zu schlafen konnte es aber nicht da die Gefühle von Hope dieses immer mal freundliche mal abstoßende Getue von Dante mich bis in meine eigenen Träume begleitet hat. So tief ging mir das Buch in die Knochen das ich die Gefühle die Hope im Buch fühlt auf mein eigenes Leben übertragen habe.Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und die Liebesgeschichte ist wirlich schön. Es ist nicht sp langweilig sondern gibt verschiedene Männer die an Hope interessiert sind und sie muss sich über Ihre Gefühle erst klar werden. Die Wortgefechte zwischen Dante und Hope waren klasse hab mich echt totgelacht teilweise.Die Geschichte spielt von vorne bis hinten im Internat, was mich aber nicht gestört hat da es sehr vielfältig war. Nur so viel es geht natürlich um übernatürliche Wesen.Das Ende war recht abgeschlossen, aber einige Fragen sind schon noch offen deshalb denke ich es wird einen Folgeband geben.ich sage nur LESEN LESEN LESEN ihr Lieben :*

    Mehr