Für immer Immerstadt

von Lisa Brenk und Lisa Brenk
5,0 Sterne bei2 Bewertungen
Für immer Immerstadt
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Quadlipokkels avatar

Fantastische Geschichte, tolle Figuren und viele Antworten. Tolles Buch

Leseelchs avatar

Farbenfroh und reich an Abenteur.

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Für immer Immerstadt"

Der dunkle Schatten der Vergangenheit streckt seine Pfote ... pardon...Hand nach dir aus!

Tea steht unter Beobachtung. Jeder Schritt wird überwacht. Vor allem von dem größten Feind der Familie: Lascaros dem schwarzen Fuchs!
Doch die stürmische Tea ist kein Mädchen, das sich einschüchtern lässt. Als sie ein Hilferuf aus der Geisterwelt erhält, packt sie ihren Rucksack und macht sich auf den Weg. Schließlich geht es um das Geheimnis ihres verschollenen Bruder Robert, die mysteriöse Seelenschale, die Sicherheit ihrer ganzen Familie und um ihr eigenes Leben.
Kopfüber stürzt sie in ein Abenteuer voller wandelnder Schlösser, Geistern, spre-chenden Teppichen und galoppierender Schränke. Das der Fuchs bereits dabei das Netz, um Tea und ihre Freunde enger zu zieht, ahnt sie noch nicht. Bald weiß Tea nicht wem sie noch trauen kann.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783943406696
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:608 Seiten
Verlag:Wölfchen Verlag
Erscheinungsdatum:30.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Quadlipokkels avatar
    Quadlipokkelvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Fantastische Geschichte, tolle Figuren und viele Antworten. Tolles Buch
    Für immer Immerstadt!

    Für immer Immerstadt ist der dritte Roman von Lisa Brenk, er schließt an die Ereignisse von "Gekoffert und Verschleppt" an und erzählt die Geschichte von Tea Caillou, Roberts kleiner Schwester, die mittlerweile 16 Jahre alt ist und wie vorgesehen die Winterschule in Immerstadt besucht.
    Doch der Schatten der Vergangenheit bleibt präsent und der Konflikt zwischen der Familie des Umwirbelhändlers und dem Schwarzen Fuchs ist noch nicht beigelegt.
    Tea nimmt die Herausforderung an und stellt sich Lascaros, aber kann sie dem Netz, das dieser um sie geworben hat entkommen?

    In "Für immer Immerstadt" erwartet den Leser wieder die farbenfrohe Welt des Oberen Kontinents. Immerstadt mit seinen Bewohnern, Berufen und überraschenden Besonderheiten. Aber auch alte bekannte wie Gilbert Faunus, Klaus Pim oder der Möglichmacher treten wieder in Erscheinung. Und hinter jeder Ecke lauert offenbar Lascaros, der wieder zu alter Stärke gekommen ist und nun sein Werk beenden will.
    "Für immer Immerstadt" ist etwas düsterer, als die beiden Vorgänger. Das Buch nimmt viele Stränge aus "Gekoffert und Verschleppt" aber auch aus "Gilbert Faunus" wieder auf, verbindet sie und führt sie zum Ende.

    Eine tolle Geschichte für alle Fans des Oberen Kontinents und solche die es noch werden müssen ;).

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Leseelchs avatar
    Leseelchvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Farbenfroh und reich an Abenteur.
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks