Lisa De Jong

 4.4 Sterne bei 24 Bewertungen
Autor von Untouchable, After the Rain (Rains Series) und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Lisa De Jong

Cover des Buches Untouchable (ISBN: 9783732546442)

Untouchable

 (21)
Erschienen am 01.03.2018
Cover des Buches When It Rains (Rains Series Book 1) (ISBN: B00FG9CI0K)

When It Rains (Rains Series Book 1)

 (1)
Erschienen am 24.09.2013
Cover des Buches After the Rain (Rains Series) (ISBN: B00H95FQRG)

After the Rain (Rains Series)

 (1)
Erschienen am 11.12.2013
Cover des Buches Plastic Hearts (ISBN: B00BMI9HUS)

Plastic Hearts

 (1)
Erschienen am 27.02.2013

Neue Rezensionen zu Lisa De Jong

Neu
D

Rezension zu "Untouchable" von Lisa De Jong

Fesselnd
Down-1994vor einem Monat

Meistens werde ich durch das Cover auf ein Buch aufmerksam, so war es auch hier. 

Das Buch ist echt gut geschrieben und hat mich gleich von Anfang an gefesselt. 

Ich habe gedacht, dass die Geschichte recht vorhersehbar ist, doch es kam zu einer überraschenden Wendung in der Geschichte die man so nicht vorhersehen konnte. 

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Untouchable" von Lisa De Jong

Verboten & verführerisch – mit einer überraschenden und packenden Wendung
Sarih151vor 7 Monaten

„Untouchable – Du darfst ihn nicht lieben“ ist ein Buch, das mich sowohl gereizt,

als auch zwiegespalten hat.

Letztendlich war es wohl die Neugierde, die gesiegt und das reizende Cover,

das mich dazu bewogen hat, der Geschichte endlich eine Chance zu geben.


Lisa de Jong erzählt eine verführerische Geschichte über ein anrüchiges Thema,

bei dem jedoch letzten Endes nichts so ist, wie es auf den ersten Blick scheint

und Vorurteile wieder einmal auf ihren Bestand geprüft werden.


Es geht um die Anwältin Marley, ihren Mann,

und um den überheblichen, aber ungemein sexy Kunden River.


Gemeinsam mit ihren Mann führt Marley eine angesehene Kanzlei.

Doch Marley wünscht sich zunehmend mehr vom Leben,

wie einen gut bezahlten Job und ein eigenes Haus.

Und obwohl sie und ihr Mann schon länger versuchen ein Kind zu zeugen,

wird Marley der Wunsch der verwehrt.

Hinzu kommt, dass ihr Mann immer öfter beruflich unterwegs ist,

und sie immer mehr nebeneinander her leben.

Als Marley, River Holtz als Kunden, von ihrem, wieder einmal abwesendem, Mann übernimmt, wird ihre Beherrschung auf eine harte Probe gestellt.

River ist nicht nur unverschämt, selbstbewusst und hartnäckig,

er zeigt Marley auch klar, was er will: sie.

Marley kann der Versuchung nicht widerstehen,

immerhin fühlt sich sich erstmals wieder attraktiv und begehrt.


Die Story wird einzig aus Marleys Perspektive erzählt.

Man fühlt sich ihr zwar sehr nahe,

dennoch war mir ihr Handeln anfangs doch etwas fraglich.

Sollte man doch meinen, dass sich irgendwann eben der Alltag in einer Beziehung einstellt.

An und für sich, ist Marley aber sehr gewissenhaft.

Sie sehnst sich nach Nähe und Geborgenheit, und wünscht sich endlich ein Kind.

Darauf warten zu müssen, lässt sie verzweifeln …


River tritt zunächst sehr arrogant, niederträchtig und überheblich auf.

Ich mochte sein Auftreten nur wenig.

Erst später zeigt er sich aufmerksam, einfühlsam und unwiderstehlich.

Ein vielseitiger Charakter, der mich definitiv von sich überzeugt hat.


Obwohl mich die Handlung anfangs noch nicht vollkommen für sich einnehmen konnte,

tat es der lockere und angenehme Schreibstil definitiv.

Später dann tat es auch der Inhalt.

Neben der steigenden Anziehung und den anregenden und sexy Szenen

zwischen Marley und River,

nahm die Handlung plötzlich einen Verlauf, den ich so nicht vorhergesehen habe!

Ich war wirklich überrascht,

und plötzlich auch vollkommen begeistert!


Die Geschichte lehrt uns definitiv die Dinge auch mal zu hinterfragen!

Mit dieser Wendung war ich vollkommen im Geschehen und vor allem von der Handlung gefesselt.

Wow!


Die Geschichte ist überraschend, und im Verlauf spannend und packend.

In diesem Fall, muss man einfach mal über den Schatten springen

und River und Marley eine Chance geben.


Ich vergebe 4 von 5 Sterne …


und kann euch dieses Buch nur ans Herz legen. ♥

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Untouchable" von Lisa De Jong

Untouchable
reading_writing_purringvor einem Jahr

Das Buch ist mir eher zufällig über den Weg gelaufen und ich kannte die Autorin noch nicht. Aber nach Klappentext und Cover konnte ich natürlich nicht mehr nein sagen. Die Autorin hat einen wirklich tollen Schreibstil, der schon auf den ersten Seiten zu fesseln weiß. Und so flog ich locker leicht durch das Buch und verschlang ein Kapitel nach dem anderen.


Marley war mir auf Anhieb sympathisch. Sie ist eine starke Frau, noch dazu sehr klug, selbstbewusst und nicht auf den Mund gefallen. Ich fand es großartig, dass sie sich den Männern in ihrem Leben entgegenstellt und ihnen ihre Meinung sagt. Das ist in dem Genre wirklich erfrischend. Sie ist eine richtige Kämpferin und steckt selbst in den schwierigsten Zeiten den Kopf nicht in den Sand. Das fand ich wirklich beneidenswert und vor allem vorbildlich. Ihren Mann Cole hingegen konnte ich vom ersten Moment an nicht wirklich leiden, aber das ist sicherlich auch so gewollt. Ganz im Gegensatz zu River, der einem durch seine freche Art eigentlich gleich ans Herz wächst. Er macht in der Geschichte die größte Entwicklung durch, doch so ganz habe ich sie ihm bis zuletzt nicht abgekauft.


Das Buch beginnt wirklich toll und fesselt den Leser mit jedem Wort mehr an die Zeilen. So habe ich die ersten Kapitel schnell verschlungen und das hielt auch bis etwa zur Hälfte des Buches an. Dann muss ich zugeben, habe ich mich mit Marleys Entscheidungen nicht so ganz wohl gefühlt. Ich kann schon verstehen, dass sie sich einsam fühlt, und ich fand es gut, dass die Annäherungen zwischen ihr und River doch so lange gedauert haben. Aber dennoch kann ich mich mit diesem ganzen Fremdgehen-Thema nicht so ganz anfreunden – auch wenn ich ihre Gefühle nachvollziehen kann und River und Marley toll zusammen fand. Dennoch war ihre Entscheidung an dieser Stelle für mich nicht richtig. Nicht, so lange sie noch mit ihrem Mann zusammen war. Und dieses ganze Hin und Her am Ende hat mich tatsächlich auch ein wenig genervt. Ich glaube, mit dieser Meinung bin ich recht allein, aber für mich hat es sich eben so angefühlt. Ich kann nicht einmal sagen, was ich mir gewünscht hätte. Vielleicht, dass Marley sich von ihrem Mann trennt und sich dann River zuwendet. Allerdings hätte dann natürlich die Geschichte nicht so funktioniert wie sie eben gedacht war. Dennoch ist das Buch insgesamt lesenswert, hat mir einige schöne Lesestunden beschert und mich an die Seiten gefesselt – auch wenn ich Marleys Handlungen nicht immer nachvollziehen und gutheißen konnte.


Fazit:


„Untouchable“ ist eine fesselnde Liebesgeschichte mit tollen Charakteren und einigen überraschenden Wendungen. Trotz meiner Kritikpunkte habe ich mich gut unterhalten gefühlt. Ich vergebe 3,5/5 Leseeulen und eine Kaufempfehlung für alle, die auf emotionale, nervenaufreibende Lovestorys stehen.


Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 33 Bibliotheken

auf 2 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks