Lisa Desrochers

 3.8 Sterne bei 439 Bewertungen
Autorin von Angel Eyes. Zwischen Himmel und Hölle, A little too far und weiteren Büchern.
Lisa Desrochers

Lebenslauf von Lisa Desrochers

Lisa Desrochers betreibt eine Physiotherapiepraxis in Kalifornien. Durch ihren Beruf als Gesundheitsreferentin ist sie gewöhnlich sowohl innerhalb als auch außerhalb der USA unterwegs. Lisa Desrochers ist selbst begeisterte Leserin von Fantasy-Romanen. Mit ihrem Buch »Angel Eyes« ist ein Traum wahr geworden, den sie nun mit einem zweiten Band fortsetzen will. Zusammen mit ihrer Familie lebt Lisa Desrochers in Kalifornien.

Neue Bücher

A little too far, a little too much
Erscheint am 01.01.2019 als Taschenbuch bei dtv Verlagsgesellschaft.

Alle Bücher von Lisa Desrochers

Sortieren:
Buchformat:
Lisa DesrochersAngel Eyes. Zwischen Himmel und Hölle
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Angel Eyes. Zwischen Himmel und Hölle
Angel Eyes. Zwischen Himmel und Hölle
 (240)
Erschienen am 01.08.2011
Lisa DesrochersA little too far
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
A little too far
A little too far
 (95)
Erschienen am 01.12.2014
Lisa DesrochersAngel Eyes. Im Bann der Dunkelheit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Angel Eyes. Im Bann der Dunkelheit
Angel Eyes. Im Bann der Dunkelheit
 (67)
Erschienen am 01.08.2012
Lisa DesrochersA little too much
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
A little too much
A little too much
 (27)
Erschienen am 01.05.2015
Lisa DesrochersA little too far, a little too much
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
A little too far, a little too much
A little too far, a little too much
 (0)
Erschienen am 01.01.2019
Lisa DesrochersLast Rite
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Last Rite
Last Rite
 (4)
Erschienen am 08.05.2012
Lisa DesrochersPersonal Demons
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Personal Demons
Personal Demons
 (2)
Erschienen am 28.01.2011
Lisa DesrochersOriginal Sin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Original Sin
Original Sin
 (2)
Erschienen am 06.07.2011

Neue Rezensionen zu Lisa Desrochers

Neu
Leseratte2007s avatar

Rezension zu "Angel Eyes. Zwischen Himmel und Hölle" von Lisa Desrochers

Zwischen Himmel und Hölle liegt nur ein Herzschlag...
Leseratte2007vor einem Jahr

Darum geht es (Klappentext):

Zwischen Himmel und Hölle liegt nur ein Herzschlag. Als Frannie zum ersten Mal Luc begegnet, fehlen ihr die Worte. Dabei ist sie sonst nicht auf den Mund gefallen. Doch der Neue sieht einfach unverschämt gut aus: ein echter Draufgänger mit dunkler Aura – genau ihr Typ. Was Frannie nicht weiß: Luc ist ein Dämon mit besonderer Mission. Er soll ihre Seele für die Hölle sichern. Denn Frannie hat eine wertvolle Gabe, von der sie selbst nichts ahnt. Doch auch die himmlischen Mächte schicken einen Kandidaten ins Rennen: Gabe, einen attraktiven jungen Engel. Und ehe sie sich´s versieht, steht Frannie nicht nur zwischen zwei Männern, sondern auch im Zentrum eines uralten Kampfes.

Meine Meinung:

Das Buch hat mir gut gefallen. Ich liebe Geschichten mit Engel und Dämonen und konnte mich außerdem sehr gut mit Frannie identifizieren. Ich mochte sie und Luc sehr gerne. Ganz besonders die Perspektive von Luc fand ich sehr amüsant und toll geschrieben.
Die Handlung war abwechslungsreich und spannend und hat mir unglaublich gut gefallen.
Die Geschichte hatte ein paar Lücken und Schwächen, aber insgesamt hat mir das Buch gut gefallen und ich lass es alleine stehen, weil ich den zweiten Teil nicht mochte ;)

Kommentieren0
12
Teilen
Jani182s avatar

Rezension zu "A little too far" von Lisa Desrochers

Interessantes Thema und gut geschrieben.
Jani182vor einem Jahr

In dem Buch scheint es zunächst darum zu gehen, dass die Protagonistin sich in ihren Stiefbruder verliebt hat und mit diesem auch eine intime aber geheime Beziehung führt. Doch als sie dann ein Auslandsjahr in Rom macht, geht sie von ihren Schuldgefühlen getrieben in die Kirche und lern Alessandro kennen, ein kirchlicher, an dem sie ebenfalls gefallen findet. 
Das Buch bewegt sich also zwischen der verbotenen Liebe zu den beiden Männern. Für mich war es sehr spannend zu lesen, jedoch kamen mir einige Momente ein bisschen zu überzogen vor. Trotzdem ein gutes Buch!

Kommentare: 1
16
Teilen
Ani_in_Loves avatar

Rezension zu "Angel Eyes: Zwischen Himmel und Hölle" von Lisa Desrochers

Eine wunderschöne Geschichte. ...
Ani_in_Lovevor 2 Jahren

Als Frannie zum ersten Mal Luc begenet, fehlen ihr die Worte. Dabei ist sie sonst nicht auf den Mund gefallen.Doch der Neue sieht einfach unverschämt gut aus: ein echte Draufgänger mit dunkler Aura - genau ihr Typ. Was Frannie nicht weiß: Luc ist ein Dämon mit besonderer Mission. Er soll ihre Seele für die Hölle sichern. Denn Frannie hat eine wertvolle Gabe, von der sie selbst nichts ahnt. Doch auch die himmlischen Mächte schicken einen Kanidanten ins Rennen: Gabe, einen attraktiven jungen Engel. Und ehe sie sich´s versieht, steht Frannie nicht nur zwischen zwei Männern, sondern auch im Zentrum eines uralten Kampfes....


Meine Meinung:


Habt ihr das Cover gesehen? Ich finde das ja echt wunderschön !!!

Also ich hatte ja schon vorab einige schlechte Rezisionen über das Buch gelesen, einigen kann ich zustimmen anderen nicht.

Ich fand die Idee der Geschichte echt super und mir hat das Buch total gefallen. Auch wenn es tatsächlich an einigen Stellen noch ausbaufähig war, wie auch bei anderen Lesern hat mir ein wenig die Spannung gefehlt, die Mrs. Desrochers nicht so richtig aufbauen konnte und irgendwie hat mir auch die Dramatik am Ende gefehlt.

Jedoch war es trotzdem ein wunderschönes Buch, das ich empfehlen kann. Die Hauptfriguren sind echt sympatisch und wegen des Naiv - Seins kann ich nur nochmal wiederholen - wer ist das denn nicht? Kein Mensch verhält sich immer genauso wie er es sollte!!! Von daher find ich es ganz ok, wenn sich auch unsere Bücherhelden mal dumm benehmen!!!

Ich persönlich werde mir auch den zweiten Band kaufen, beim dritten bin ich noch unschlüssig da dieser lt. meinen Recherchen nicht auf deutsch übersetzt wurde - finde ich ehrlich gesagt ganz schön ärgerlich.

Fazit:

Das Cover ist hinreißend und der Schreibstil flüssig zu lesen. Spannung, Action und Dramatik wird dem Leser leider nicht richtig übermittelt, aber die Geschichte reißt es dann doch wiederum raus.

Kommentieren0
30
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Blonderschattens avatar
Hallo ihr lieben Bücherwürmchen =)

Mein Urlaub neigt sich dem Ende und es macht so viel Spaß dabei in so viele Welten einzutauchen. Heute habe ich das 10. Buch beendet und ich freue mich schon wieder darauf in einem neuen zu versinken. 

Damit ich meine Lesefreude mit euch teilen kann, gibt es 4 Bücher, aus denen sich der Gewinner eins aussuchen darf. 
Für die drei die übrig bleiben startet ein neues Gewinnspiel usw., bis alle Bücher an die Frau (gerne auch Mann ^^) gebracht sind.

http://worldofbooks4.blogspot.de/2015/07/blitzgewinnspiel.html

Zur Teilnahme:

Da es sich um ein Blitzgewinnspiel handelt, habt ihr heute - Donnerstag den 23.07.2015 - bis morgen - Freitag den 24.07. um 23.59 Uhr Zeit, euch für das Buch eurer Wahl zu bewerben.
Teilnehmen kann jeder der möchte, dafür hinterlasst einfach einen Kommentar unter dem Post auf meinem Blog und schon seit ihr im Lostopf =)

Viele liebe & sonnige Grüße
Euer Blonderschatten
Zur Buchverlosung
MuenisBookWorlds avatar
Zum Weltbüchertag eine Verlosung.
Leider, kann ich die Verlosung erst heute starten ;) Viel Spaß.
Gewinnspiel auf meinem Blog.

http://www.muenisbookworld.blogspot.de/2015/04/blogger-schenken-leserfreude-gewinnspiel.html
Zur Buchverlosung
Jules1988s avatar

Sexy, romantisch, bittersüß!

Mit "A little too far" nimmt Lisa Desrochers uns mit auf Lexis wilden Trip der Selbsterkenntnis, Begegnungen und Romanzen und erzählt eine aufregende Geschichte über nicht nur eine verbotene Liebe!

Mehr über das Buch:


Wie konnte das passieren? Wie konnten sie so weit gehen? Ihr Stiefbruder Trent war doch immer Lexis bester Freund und engster Vertrauter. Fluchtartig verlässt Lexi ihre Familie und bricht zu einem Auslandsjahr in Rom auf. Aber auch Tausende von Kilometern entfernt und trotz des attraktiven Alessandro schafft sie es nicht, den Mann, den sie nicht haben kann, zu vergessen . . .

Hier geht's zur Leseprobe!

Mehr über die Autorin:

Lisa Desrochers lebt mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Kalifornien. Wenn sie nicht schreibt, dann liest sie. Nach einer Fantasy-Trilogie ist ›A little too far‹ ihr erster realistischer Roman für junge Erwachsene, mit dem sie es auf die Bestsellerliste von ›USA Today‹ schaffte.

Wir verlosen zusammen mit dtv 10 Leseexemplare von "A little too far" von Lisa Desrochers! Wenn du ein Exemplar gewinnen möchtest, dann beantworte einfach folgende Frage:

Was wäre für dich eine verbotene Liebe und warum?
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Lisa Desrochers im Netz:

Community-Statistik

in 653 Bibliotheken

auf 156 Wunschlisten

von 7 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks