Undercut Liebe: Liebesroman (Ciao 3)

von Lisa Diletta 
5,0 Sterne bei3 Bewertungen
Undercut Liebe: Liebesroman (Ciao 3)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

CynthiavonKatzs avatar

Offenherzig aber niemals niveaulos

Lottewoesss avatar

Flockig lockere Sommerromanze - wunderbar spritzig wie Prosecco

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Undercut Liebe: Liebesroman (Ciao 3)"

Ein Flirt in Venedig. Romantik pur.
Die Liebe unendlich fern und doch zum Greifen nah.
So, wie das Familienglück.
Das ist die Geschichte von Rita.
Einer Frau, die nicht alt werden will.

INHALT: Über Männermangel kann sich die selbstbewusste Friseurchefin Rita nicht beklagen. Was ihr fehlt, sind eine solide Partnerschaft und insbesondere ein eigenes Baby. Da hilft es auch nichts, dass sie rund um ihren vierzigsten Geburtstag in die Midlife-Crisis gerät und die Männer nimmt, wie sie ihr vor die Füße knallen. Denn das ist keine Lösung. Ein Undercut muss her!
Auf der Flucht vor ihrem Dilemma begegnet sie in Venedig dem ultimativen Casanova. Rettet er sie, um nicht allein auf einsamen Gängen im Altersheim mit dem Rollator herumschleichen zu müssen? Oder wartet Mr. Right längst woanders auf sie?

Undercut Liebe erzählt von: spontanen Affären, prickelnder Leidenschaft, fessellosen Beziehungen. Und der stillen Sehnsucht nach der wahren Liebe.

Ein Roman der »Ciao«-Reihe.
Liebesromane mit italienischem Flair.

Ciao 1: Ein Sandkorn voll Liebe
Ciao 2: Lifeguard Liebe
Ciao 3: Undercut Liebe

Alle Romane sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. Für mehr Lesevergnügen tauchen manche Protagonisten in Folgeteilen als Nebenfiguren auf.

268 Taschenbuchseiten.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07CWHYYXF
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:270 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:05.05.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    CynthiavonKatzs avatar
    CynthiavonKatzvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Offenherzig aber niemals niveaulos
    Offenherzig aber niemals niveaulos

    Das Cover ist professionell erstellt und entspricht den Erwartungen. Ein Handlungsstrang wird im Präsens erzählt und in sehr gut lesbarem Schreibstil frech gewoben.
    Rita Handlinger lebt ihr selbstbewusstes und eigenständiges Leben. Alles ist unkompliziert. Eines Tages liegt ein Karton mit einem Gebetsbuch in ihrer Post. Ein unbekannter Verehrer hat sie beobachtet und mahnt sie, auf den Weg der Tugend zurück zu kehren, damit ihrer Trauung im Namen Gottes nichts mehr im Wege stehe. 
    Rita trifft Martin und damit nehmen die Komplikationen weiter zu. 
    Ein Roman, der offenherzig aber niemals niveaulos daher kommt. Spannende Unterhaltung, guter Schreibstil.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Lottewoesss avatar
    Lottewoessvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Flockig lockere Sommerromanze - wunderbar spritzig wie Prosecco
    Frau mit Bedürfnissen

    Rita ist kein »Sex-darf-ich-nur-mit-dem-Einen-haben« Mädchen oder gar ein verschüchterter »Jungfrau-sucht-Milliardär« Typ. Vielmehr ist sie eine taffe Geschäftsfrau von fast 40, die mit beiden Beinen auf der Erde steht, ihren Friseurladen managt und ihr Single-Dasein genießt. Dazu gehört selbstverständlich, dass sie sich Sex gönnt, wann und mit wem auch immer ihr danach zumute ist.
    Bereits der Anfang ist der Hammer: Sie wacht morgens auf und liegt nicht nur mit einem relativ fremden Mann, nein gleich mit zweien im Bett. Natürlich beide jünger als sie. Plötzlich wird ihr bewusst, das ihrem Leben etwas Entscheidendes fehlt. Nach einem Besuch beim Frauenarzt, der ihr wie immer das Rezept für die Pille mitgibt, findet sie sich ausgerechnet in der Babyabteilung eines Kaufhauses wieder. Und sie weiß: Die innere Uhr tickt. Sie wünscht sich ein Kind. Dazu müsste allerdings der richtige Mann kommen, denn eine Samenbank lehnt sie ab. Außerdem ist es schwer, aus altbewährten Mustern auszubrechen.
     Als ein Unbekannter eine bösartige Floskel auf die Scheibe ihres Geschäftsfensters schmiert und auch noch ein Stalker ihr Geschenke, mit blumigen Liebeserklärungen vor die Tür legt, weiß sie, dass etwas geschehen muss. Sie braucht Abstand und entschließt sich zu einem Kurztrip nach Venedig. Ein wenig Erholung und keine Männer mehr. Aber dann begegnet sie Paolo, wiederum ein ganzes Stück jünger als sie. Ob sie ihm widerstehen kann?
    Ich war von Anfang an mittendrin in der Geschichte. Die Protagonistin ist beeindruckend selbstbewusst und ein erfrischender Gegensatz zu all den zarten Pflänzchen, die man sonst oft in Büchern findet. Auch die Nebenfiguren überzeugen: Freundin Hanna, Geschäftspartnerin Traude – jeder Mensch sollte so  gute Freunde haben. Großartig fand ich die psychedelisch angehauchte Mutter. Ich musste herzhaft lachen, z.B. Originalzitat, als Rita ihren Kinderwunsch äußert: »Irgend so ein dahergelaufener Löffel wird wohl ein Tröpfchen Sperma beisteuern können ...«  Göttlich!
    Auch das italienische Flair auf dem Venedig-Trip hat mich sofort in Urlaubsstimmung versetzt und verzaubert.
    Eine flockig lockere Sommerromanze, die sich ausgesprochen flüssig lesen lässt und die mich nicht einen Augenblick gelangweilt hat. Daher empfehle ich sie gerne weiter!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    DaniellePatrs avatar
    DaniellePatrvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Sexy, spritzig, heiß - gerade recht für den Urlaub
    Sexy, erotisch und die Suche nach der Liebe

    Rita ist eine Frau, die ihre Gefühle auslebt, ihre Erotik nicht verbirgt und One-Night-Stands genießt - bis knapp vor ihrem 40. Geburtstag. Sie wacht mit zwei jüngeren Männern morgens auf und merkt, dass ihr etwas fehlt - Geborgenheit und Liebe. Von da an, entscheidet sie, ihr Leben völlig umzukrempeln. Ob ihr das gelingt? 

    Die Welt von Rita ist eine etwas andere, als bei anderen, biederen Menschen. Sie liebt ihre Freiheit und doch sucht sie die große Liebe und vor allem wächst der Wunsch in ihr, ein eigenes Baby zu bekommen ...
    Ab der ersten Zeile taucht man als Leserin in Ritas Welt ein, begleitet sie. Leidet mir ihr, versteht sie und dann möchte man sie wieder kräftig schütteln, dass sie endlich aufwacht und einen anderen Weg einschlägt. 
    Ich habe die Lektüre ab der ersten Zeile verschlungen und kann es allen empfehlen, die sich beim Lesen entspannen möchten, die Erotik, Sex, heiße Szenen und das pulsierende Italien lieben. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks