Gefangen in der Dunkelheit

von Lisa Fink 
4,0 Sterne bei5 Bewertungen
Gefangen in der Dunkelheit
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

LionsAngels avatar

Sehr spannend, aber Ende hat mich enttäuscht.

Tonilis avatar

Sehr kurzes abruptes Ende...

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Gefangen in der Dunkelheit"

Ein Thriller über ein Verbrechen, dessen Wurzeln weit in der Vergangenheit liegen, über Freundschaft und über eine Liebe, die nicht sein darf. Reichenberg, ein Dorf in Oberbayern: Niemand scheint sich Sorgen zu machen, als die achtzehnjährige Melli spurlos verschwindet. Nur ihre beste Freundin Lina mag nicht glauben, dass Melli vor ihrem mürrischen Großvater abgehauen ist, bei dem sie seit dem Tod ihrer Eltern lebt. In dem ehemaligen Jugendhäftling Patrick, der für Mellis Großvater auf dem Bauernhof arbeitet, findet sie einen Verbündeten. Bei ihrer gemeinsamen Suche nach Melli verlieben sich die beiden ineinander. Doch nicht nur die anderen Dorfbewohner, auch Linas Eltern sehen in Patrick nur den brutalen Kriminellen. Im Haus des Großvaters finden sie einen Erpresserbrief und Hinweise auf ein fast fünfzig Jahre zurückliegendes Verbrechen. Sie vermuten einen Zusammenhang mit Mellis Entführung. Lina geht der Spur alleine weiter nach und verschwindet spurlos. Der Verdacht, hinter dem Verschwinden der beiden Mädchen zu stecken, fällt auf Patrick. Voller Sorge um Lina flüchtet er vor der Polizei und begibt sich auf eine verzweifelte Suche nach dem Mädchen, in das er sich verliebt hat. Kann er Lina retten?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B00J3LH0Z0
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:182 Seiten
Verlag:Amazon Media
Erscheinungsdatum:18.03.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    dieFlos avatar
    dieFlovor 4 Jahren
    verzweifelte Suche

    Ein 18 Jähriges Mädchen verschwindet aus einem kleinen Dorf in Bayern - allen scheint dies egal zu sein, wirklich allen ? Jeder denkt, dass das Mädchen vielleicht den Launen des Großvater entkommen ist. Seit dem Tod der Eltern lebt Melli schließlich dort und das kann ja nicht den Vorstellungen eines jungen Mädchens entsprechen. Keiner hat Sorge? Auf den Hof des Großvaters arbeitet ein junger Mann, vorbestraft und er wird der Einzige sein, der Lina hilft, Melli zu suchen  - sie glaubt an keine Flucht, sich macht sich auf die Suche und verschwindet auch. Der Verdacht liegt nahe: einmal vorbestraft, imer Verbrecher - auch Patrick muss fliehen und sucht nun 2 Mädchen. Einer davon gehört  sein Herz. 

    In der Vergangenheit geschahen seltsame Dinge, jetzt greifen sie auf die Gegenwart über. Wo sind die Mädchen? Wer steckt dahinter? Lisa Fink nimmt den Leser und zerrt ihn auf eine spannende Reise mit vielen Fragen, Irrgedanken und der Sorge alles zu spät zu schaffen. 

    Kommentieren0
    46
    Teilen
    LionsAngels avatar
    LionsAngelvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Sehr spannend, aber Ende hat mich enttäuscht.
    Kommentieren0
    Tonilis avatar
    Tonilivor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Sehr kurzes abruptes Ende...
    Kommentieren0
    FrauLeserins avatar
    FrauLeserinvor 2 Jahren
    Soneas avatar
    Soneavor 5 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks