Lisa Gallauner

 4.2 Sterne bei 22 Bewertungen
Autor von 90-60-90 tot, Teufelsstrand und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Tilli Tannenduft schreibt ans Christkind

Neu erschienen am 14.09.2018 als Hardcover bei G & G Kinder- u. Jugendbuch.

Alle Bücher von Lisa Gallauner

Sortieren:
Buchformat:
90-60-90 tot

90-60-90 tot

 (11)
Erschienen am 01.04.2014
Teufelsstrand

Teufelsstrand

 (2)
Erschienen am 01.03.2015
Teufelsbotschaft

Teufelsbotschaft

 (1)
Erschienen am 01.09.2016
Teufelssturz

Teufelssturz

 (1)
Erschienen am 01.04.2012
Endstation Teufelsmauer

Endstation Teufelsmauer

 (1)
Erschienen am 01.09.2013
Teufelsziel

Teufelsziel

 (1)
Erschienen am 01.02.2018
Mörderisch und Fesch

Mörderisch und Fesch

 (1)
Erschienen am 31.03.2017

Neue Rezensionen zu Lisa Gallauner

Neu
Bellis-Perenniss avatar

Rezension zu "Teufelsziel" von Lisa Gallauner

Wer benützt hier Pfeil und Bogen?
Bellis-Perennisvor 8 Monaten

Sommerliche Hitze macht Chefinspektor Hans Meierhofer, der laut Eigendefinition ein „Wintermensch“ ist, schwer zu schaffen. Als dann noch eine junge Frau im Wald tot aufgefunden wird, schwitzen Meierhofer und sein Team gewaltig: Die junge Frau ist als Prinzessin verkleidet und aus ihrer Brust ragt ein schwarzer Jagdpfeil. Meierhofer befürchtet mit seinem untrüglichen Bauchgefühl weitere Tote.

 

Und tatsächlich, die nächste junge Frau, diesmal als Elfe verkleidet und mit einem Pfeil in den Rücken wird ermordet aufgefunden.

 

Meierhofer, Staudinger und die junge Bromspeidel ermitteln auf Hochtouren und kommen dem Täter gefährlich nahe. Gelingt es, den Mörder rechtzeitig vor dem nächsten Mord zu fassen?

 

Fazit:

 

Der nunmehr 7. Fall für das sympathische Ermittlerteam. Gerne gebe ich 5 Sterne.  

Kommentieren0
9
Teilen
Bellis-Perenniss avatar

Rezension zu "Teufelsstrand" von Lisa Gallauner

Schatten der Vergangenheit ..
Bellis-Perennisvor 8 Monaten

An einem stillen, naturbelassenen Stückchen Donaustrand finden unternehmungslustige Jugendliche eine Frauenleiche. Zuerst ist es überhaupt unklar, ob es ein Fall für Hans Meierhofer und Stefano Staudinger ist. Doch als die Todesursache, ein anaphylaktischer Schock aufgrund von Erdnüssen, feststeht, müssen die beiden abklären, ob es sich um ein Versehen oder doch um einen kaltblütigen Mord handelt. Was nämlich stutzig macht, ist die hübsch gekleidete Frau mit einem Picknickkorb – aber keine Spur von einem weiteren Teilnehmer des Stelldicheins.

Seit einige Zeit haben die beiden weibliche Verstärkung in Form der Inspektorin Eva Brombspeidel, der sofort auffällt, warum die Tote kein Notfallsset bei sich hatte: Die violette Handtasche passt nicht zum roten Outfit.

Als dann seltsame E-Mails von einer „verlorenen Seele“ an die Dienststelle gesendet werden, müssen sich die drei Ermitter mit der Kindheit der Toten befassen.

Fazit:

Ein durchaus fesselnder Krimi, der durch die Einführung einer neuen Figur profitiert. Gerne gebe ich 5 Sterne.

Kommentieren0
10
Teilen
Bellis-Perenniss avatar

Rezension zu "Teufelssturz" von Lisa Gallauner

Ein spannender Fall für Hans Meierhofer und sein Team
Bellis-Perennisvor 8 Monaten

Als ein Kletterer knapp unterhalb der idyllische Burgruine Aggstein eine weibliche Leiche finden, ist es mit der herbstlichen Beschaulichkeit in der Außenstelle des Landeskriminalamtes in Krems einmal vorbei.

 

Die Tote trägt ein sündteures weißes Umstandskleid. Neben ihr wird eine historisch anmutende Axt auf der Berkana-Rune, die für Fruchtbarkeit und Wiedergeburt, aufgemalt ist sowie ein Zettel mit der Aufschrift „Teufelssturz“ gefunden.

 

Was hat das zu bedeuten?

Der nunmehr dritte Fall für Chefinspektor Hans Meierhofer und seinem italienisch stämmigen Kollegen Stefano Staudinger gibt dem gesamten Team einiges aufzulösen.

Wie immer dürfen wir Meierhofer bei seinen Ermittlungen, die sich diesmal auch in die Schweiz erstrecken, und seinen kulinarischen Genüssen zusehen.

 

Mit viel Fingerspitzengefühl und manchmal auch einem Quäntchen Glück lösen sie ihre Fälle. Das Privatleben der sympathischen Ermittler darf auch nicht fehlen.

 

Fazit:

 

Ein solider Krimi, der in der schönen Wachau spielt und dem ich gerne 5 Sterne gebe.

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 25 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks