Lisa Gardner

 4 Sterne bei 651 Bewertungen
Autorin von Ohne jede Spur, Schmerz und weiteren Büchern.
Autorenbild von Lisa Gardner (©Philbrick Photography)

Lebenslauf von Lisa Gardner

Die Krimi-Queen: Jeder Schuss ein Treffer: So lässt sich das Werk der amerikanischen Autorin Lisa Gardner auf den Punkt bringen. Dabei schrieb die 1971 in Oregon geborene Autorin zunächst Liebesromane unter den Pseudonym Alicia Scott, ehe sie sich 1998 ins Thriller-Genre wagte. „The Perfect Husband“ (1997) war eigentlich nicht als Serie geplant, doch der große Erfolg inspirierte Lisa Gardner dazu, die Figur des Profilers Pierce Quincy weiterzuentwickeln. Als zweiter Band, in dem seine Partnerin Rainie Conner hinzustieß, erschien 2001 „The Third Victim“ (im gleichen Jahr auch auf Deutsch als „Der Schattenmörder“). Neben den Quincy-Conner-Romanen veröffentliche Lisa Gardner seit 2005 auch Romane um die Detektivin D.D. Warren. 2015 erschien mit „Crash & Burn“ („Das zweite Opfer“) der erste Band einer neuen Serie um Polizistin Tessa Leoni. Neben den Reihen veröffentlichte Lisa Gardner weitere Romane.

Alle Bücher von Lisa Gardner

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Ohne jede Spur9783499270512

Ohne jede Spur

 (98)
Erschienen am 26.06.2015
Cover des Buches Schmerz9783499269240

Schmerz

 (83)
Erschienen am 24.04.2015
Cover des Buches Die Frucht des Bösen9783499270529

Die Frucht des Bösen

 (59)
Erschienen am 28.08.2015
Cover des Buches Blut ist dicker als Wasser9783499268052

Blut ist dicker als Wasser

 (53)
Erschienen am 01.09.2014
Cover des Buches Der Tag, an dem du stirbst9783499270505

Der Tag, an dem du stirbst

 (52)
Erschienen am 22.01.2016
Cover des Buches Kühles Grab9783746625485

Kühles Grab

 (48)
Erschienen am 01.10.2009
Cover des Buches Wer stirbt, entscheidest du9783499270499

Wer stirbt, entscheidest du

 (45)
Erschienen am 27.11.2015
Cover des Buches Schrei, wenn die Nacht kommt9783863652708

Schrei, wenn die Nacht kommt

 (40)
Erschienen am 01.01.2012

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Lisa Gardner

Neu
C

Rezension zu "Das zweite Opfer" von Lisa Gardner

Verzweifelte Suche, nach Vero
chris_mavor einem Jahr

Bei diesem Thriller muss ich mit dem Cover beginnen. Es ist ganz in Schwarz gehalten. Es zeigen sich darauf in rot markiert die Umrisse einer Person. Diese roten Umrisse kann man auch gleich als Faden durch diesen Thriller bezeichnen, denn es beginnt hier eine verzweifelte Suche nach einer Person, die nicht da ist und doch da sein müsste.

Sergant Wyatt Forster wird zu einem schweren Autounfall gerufen. Eine Person Nicki Frank schwerverletzt und eine weitere Person vermisst. Doch von der zweiten Person fehlt jede Spur einzig die Fingerabdrücke von Vero werden gefunden. Doch auch diese geben den Ermittlern Rätsel auf, so wie der gesamte Unfall und die Erzählungen der Unfallverursacherin.

Die Ermittler gehen der Sache trotzdem auf den Grund, den auch der Ehemann von Nicky Frank verhält sich zunehmend verdächtigt. Wolle er womöglich seine Frau aus dem Verkehr ziehen, dann wäre es ein Mordversuch ? Warum verschwindet er plötzlich und warum wird das Haus plötzlich ein Meer der Flammen ?

Die Hauptakteurin geht dabei oft viel auf Spurensuche in ihrem Gedächtnis und diese Erzählweise macht einem selber viel Angst, was ein Mensch aushalten muss, wenn einem die Erinnerungen abhanden kommen. Sie begibt sich auf eine Reise in ihre Erinnerungen und weiß nur dort wird sie die Wahrheit finden.

Zum andern bekommt man die andere Seite geliefert, Fakten der Ermittlungen und das lässt viel Raum für das eigenen Kopfkino. Mehr verraten möchte ich hier nicht.

Mein Fazit: Ein äußerst fesselnder Psychothriller der einem hier dargeboten wird. Das “ungewisse” in den verschiedenen Ereignissen setzt sich erst ziemlich spät zu einem Bild zusammen und lassen letztlich auch die Umrisse auf dem Cover dann deutlich werden. Ich habe diesen Thriller schnell und gerne gelesen und begeistert. Eine Leseempfehlung mit 5 von 5 Sternen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Ohne jede Spur" von Lisa Gardner

Spannung vom Anfang bis zum Ende
travelingbookpagesvor einem Jahr

Seit Jahren habe ich mal wieder einen Thriller in die Hand genommen und war ab der ersten Seite angefixt.


Worum gehts:
Das Buch erzählt die Geschichte der Protagonistin, Sandra, die auf verdächtige Art und Weise verschwindet. Dem Leser ist nicht bekannt, ob Sandra entführt oder entführt wurde oder aus eigenen Stücken verschwunden ist. 
Je weiter die Polizei in das Leben von Sandra, ihrem Ehemann Jason und der gemeinsamen Tochter Ree eindringt, desto unergründlicher wird der Fall.

Im Buch wird verschiedenen Perspektiven erzählt, unter anderem aus der Sicht von Detective Sergent Warren, Sandra und Jason. Der Leser taucht dadurch immer mehr in das Leben der beiden Eheleute ein und erfährt mehr über ihre jeweilige rätselhafte Vergangenheit. 

Meinung:
"Ohne jede Spur" ist sehr spannend und flüssig geschrieben. Ich konnte nicht aufhören, weil ich unbedingt wissen wollte was mit Sandra geschehen ist und was für Geheimnisse die verschiedenen Protagonisten hüten. 
Die Autorin beschreibt kriminelle Handlungen und Themen zwar deutlich, aber für mich aushaltbar. Bei einigen Thrillern geht es mir manchmal zu sehr ins Detail und ich muss vor Ekel/Unwohlsein das Buch weglegen oder Stellen überspringen. Dies war hier nicht der Fall.
Der Thriller hält zwar durchgehend die Spannung aufrecht, aber nach der Hälfte des Buches war ich kurz am überlegen zum Ende zu skippen, da es mir etwas zu lang wurde. Doch es lohnt sich das nicht zu tun, denn in jedem Kapitel wird ein neues "Geheimnis" aufgedeckt.
Die letzten Kapitel sind unglaublich gut beschrieben und die Spannung und Neugier wird immer größer. 
Das ganze Buch ist eine runde Sache und alle Fragen werden beantwortet.

Kurz und knapp:
Ich bin froh endlich wieder einen Thriller in die Hand genommen zu haben und "Ohne jede Spur" war genau der richtige. 
Ein super Buch, dass ich jedem Thriller Liebhaber und vielleicht auch dem ein oder anderem Thriller Neuling empfehlen kann. Andere Bücher der Autorin kommen auf jeden Fall auch auf meine SuB-Liste.

Kommentieren0
6
Teilen

Rezension zu "Das zweite Opfer" von Lisa Gardner

wer bin ich?
Taluzivor einem Jahr

Nicky Frank ist mit ihrem Wagen einen Abgrund runter gestürzt. Sie kann aus eigener Kraft aus dem Auto klettern. Sie sucht verzweifelt Vero. Bevor sie ins Krankenhaus kommt, kann sie den Polizisten noch sagen, dass sie ihr kleines Mädchen Vero finden müssen.

Am Unfall ist aber keine Spur von einem kleinen Mädchen zu finden. Stattdessen finden die Polizisten Fingerabdrücke von Veronica Sellers. Veronica ist vor 30 Jahren als Sechsjährige entführt worden und gilt seitdem als vermisst.

Die ermittelnden Beamten Wyatt Foster und Kevin Santos vermuten, dass Nicky Vero ist. Was sie nicht ahnen, dass alles noch viel komplexer ist und sie einem Mädchenhandel der anderen Art auf der Spur sind.


„Das zweite Opfer“ von Lisa Gardner ist ein spannender Thriller. Nach und nach wird die Vergangenheit von Nicky Frank und ihrem Mann Thomas offen gelegt. Eine sowohl dramatische als auch rührende Geschichte kommt zu Tage. Als man glaubt, man weiß, was passiert ist, kommt doch noch mal eine spannende Wende bei Veros Geschichte zu Tage, die fast tödlich für Nicky verlaufen wäre.

Leider gibt es Textpassagen, die zu oft wiederholt werden, z. B. Nickys Gehirnerschütterungen und ihre Trinkerei. Ungewöhnlich sind auch die Ermittlungsmethoden. Wyatt und Kevin setzen Nicky ins Auto und fahren mit ihr durch die Gegend, damit sie sich an den Abend vor ihrem Unfall erinnern kann und wenden eine gezielte Fragestellung an. Da hätte man eher einen Psychologen vermutet als einen Polizisten.

Trotz allem hat das Buch gut unterhalten und ich werde es weiter empfehlen.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Schmerzundefined

Ihr steht auf spannende Thriller mit taffen Ermittlerinnen und brisanten Fällen?

Gerade ist der hochspannende neueste Band der Thriller-Reihe rund um Detective D.D. Warren "Schmerz" erschienen und der Rowohlt Verlag legt nach: Vier weitere Bände erscheinen mit neu gestalteten Covern, die einfach Lust aufs Lesen machen! Die Bände, die im Thriller-Abo enthalten sind, sind die folgenden:
  • Schmerz
  • Ohne jede Spur
  • Die Frucht des Bösen
  • Wer stirbt, entscheidest du
  • Der Tag, an dem du stirbst
Hier erfahrt ihr alles über die Thriller von Lisa Gardner und könnt euch die grandiosen Cover genauer anschauen!

Wir verlosen 5 Abopakete mit allen neu gestalteten Thrillern von Lisa Gardner! Direkt nach der Verlosung erhaltet ihr den neuesten Thriller "Schmerz" und dann pünktlich zum jeweiligen Erscheinungstermin die weiteren vier Bände der Reihe rund um Detective D.D. Warren! Für alle, die nicht so lange mit der spannenden Lektüre warten möchten, legt der Rowohlt Verlag die Bände, die erst später in der Printversion mit dem brandneuen Cover erscheinen, als E-Books (mobi oder epub) obendrauf, mit denen ihr gleich loslesen könnt!

Wenn ihr eines der Thriller-Abos gewinnen möchtet, dann erfüllt einfach folgende kleine Aufgabe und nehmt somit an der Verlosung teil:

Schreibt einen Klappentext für einen Thriller mit der Ermittlerin D.D. Warren, den ihr so spannend findet, dass ihr am liebsten gleich loslesen möchtet!

Ich bin ganz gespannt auf eure Klappentexte und freue mich auf das Lesen!
192 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Schmerzundefined
Die amerikanische Autorin Lisa Gardner kann eines besonders gut: die Leser mit ihren packenden Thrillern in ihren Bann ziehen! In ihrem neuen Buch "Schmerz" ist die Ermittlerin D.D. Warren einem Serienmörder auf der Spur, der seinen Opfern die Haut abzieht und erstaunlich pikante Details über einen legendären Mörder und seine Familie weiß. Dieser Thriller geht garantiert unter die Haut!

Mehr zum Buch:

Ich war drei, als meine Schwester entdeckte, was das Besondere an mir ist. Aufgrund einer genetischen Störung bin ich außerstande, Schmerz zu empfinden.
Meine Schwester Shana ist eine verurteilte Mörderin, die tötet, seit sie vierzehn ist. Unser Vater ist Harry Day, der legendäre Serienmörder, der ganz Amerika in Atem hielt. Er ist nun schon seit vierzig Jahren tot, aber dieser «Rosen-Killer» weiß Dinge über ihn, die er eigentlich nicht wissen dürfte. Meine Schwester sagt, sie ist die Einzige, die ihn stoppen kann.
Auf dem Bett eine tote Frau. Auf dem Nachttisch Champagner und eine langstielige rote Rose. Als Detective D.D. Warren den Tatort inspizieren will, geht plötzlich das Licht aus. Dielenböden knarren, fremder Atem an ihrem Ohr ... Später heißt es, aus ihrer Pistole seien drei Schüsse abgefeuert worden. D.D. selbst ist schwer verletzt.
Sechs Wochen später schlägt der «Rosen-Killer» wieder zu. Ohne eine Spur zu hinterlassen. D.D. Warren versucht verzweifelt, sich an Details jener Nacht zu erinnern, doch es gelingt ihr nicht. Dafür erinnert sich der Mörder umso besser ...

Hier könnt ihr reinlesen!

Alle, die noch mehr über Lisa Gardner und ihre Thriller erfahren möchten, sollten unbedingt bei unserem Lisa-Gardner-Special reinschauen!

Eine junge Schmerztherapeutin, die keinen Schmerz empfindet, eine taffe Ermittlerin, die keine Schmerzen scheut und ein kaltblütiger Serienmördern, der anderen Menschen gerne Schmerzen hinzufügt - das klingt nach dem perfekten Thriller für dich? Dann mach gleich mit bei unserer Leserunde: Gemeinsam mit dem Rowohlt Verlag vergeben wir 25 Leseexemplare von "Schmerz" von Lisa Gardner für eine Leserunde*. Beantworte uns einfach folgende Frage und sei automatisch bei der Verlosung dabei!


Was sind in deinen Augen die Vor- und Nachteile davon, keine Schmerzen spüren zu können? Siehst du mehr positive Aspekte oder hättest du Angst vor den Gefahren, die überall lauern?

*Bitte beachte, dass du dich im Gewinnfall zur aktiven und zeitnahen Teilnahme an der Leserunde in allen Leseabschnitten, sowie zum Schreiben einer Rezension zu "Schmerz" verpflichtest. Im besten Fall solltest du bereits vor deiner Bewerbung mindestens eine Rezension bei LovelyBooks veröffentlicht haben.

597 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Blut ist dicker als Wasserundefined


Weiter geht es bei unserem Rowohlt Leseherbst und in Woche 3 wird es besonders packend! Crime und Thrill stehen im Mittelpunkt und jeder Liebhaber von spannender Lektüre sollte hier gleich stöbern gehen!

Wir haben natürlich auch wieder eine Aktion für euch vorbereitet: eine Leserunde zum Thriller "Blut ist dicker als Wasser" von Bestseller-Autorin Lisa Gardner!

Lisa Gardner gehört mit über 22 Millionen verkauften Büchern weltweit zu den erfolgreichsten amerikanischen Thrillerautoren der Gegenwart. Detective D.D. Warren macht bei einem ihrer Fälle Bekanntschaft mit Detective Tessa Leoni, die im neuesten Thriller von Lisa Gardner, "Blut ist dicker als Wasser", als Ermittlerin vor einem Rätsel rund um Sein und Schein und die angeblich perfekte Familie gestellt wird.

Mehr zum Buch:

Justin und Libby Denby führen ein Leben wie aus dem Hochglanzmagazin: Sie sind wohlhabend, gut aussehend, wohnen mit ihrer reizenden Tochter Ashlyn in einem wunderschönen Haus in bester Bostoner Lage. Die perfekte Familie.
Doch dann kommt der Abend, an dem die Denbys in die Katastrophe stürzen: Sie werden entführt und verschleppt, in ein altes Gefängnis im Norden New Hampshires. Ihre Entführer sind maskiert, die Motive völlig unklar. Geht es tatsächlich um Geld? Oder vielmehr darum, eine alte Rechnung zu begleichen?
Detective Tessa Leoni tappt lange im Dunklen. Sehr spät erst merkt sie: Auch hinter der schönsten Fassade lauern Abgründe ...


Hier geht es zur Leseprobe!

Möchtet ihr wissen, was das Geheimnis der Denbys ist? Wollt ihr euch mit Tessa Leoni auf die Jagd nach den Entführern machen und erfahren, was dahinter steckt? Dann bewerbt euch für eines der 25 Exemplare von "Blut ist dicker als Wasser" von Lisa Gardner, die wir gemeinsam mit dem Rowohlt Verlag für eine Leserunde vergeben! Beantwortet uns einfach folgende Frage:

Was denkt ihr, ist Blut wirklich dicker als Wasser? In welchen Situationen macht sich das bemerkbar?
539 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Lisa Gardner wurde am 01. Januar 1956 in Vereinigte Staaten von Amerika geboren.

Lisa Gardner im Netz:

Community-Statistik

in 781 Bibliotheken

auf 205 Wunschlisten

von 8 Lesern aktuell gelesen

von 9 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks