Lisa Gardner Schrei, wenn die Nacht kommt

(39)

Lovelybooks Bewertung

  • 58 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(7)
(19)
(13)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schrei, wenn die Nacht kommt“ von Lisa Gardner

Lorraine Conner, eine ehemalige FBI-Agentin, ist verschwunden. Ihr Wagen steht mit laufendem Motor auf einer gottverlassenen Straße irgendwo in Oregon. Bald meldet sich der Entführer und beginnt ein übles Spiel mit der Polizei – und ihrem Ehemann, einem FBI-Profiler. Um seinen Forderungen Nachdruck zu verleihen, kidnappt er auch noch ein Kind, um das sich Lorraine zuletzt gekümmert hat.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die perfekte Gefährtin

Packender Thriller - freue mich schon auf eine Fortsetzung!!!

Herzensbuecher

Flugangst 7A

"Sebastian Fitzek hat es einfach drauf!"

Lexy_Koch

Lass mich los

Eher ein Krimi-Drama Mix

Manuela_Pfleger

Zu viele Köche

Ein Klassiker in Neuauflage - amüsant

Bibliomarie

Hex

Wer hier Horror a la Blair Witch Project sucht, sucht vergeblich!

Ashimaus

Im Traum kannst du nicht lügen

Spannende Gerichtsverhandlung über die Schuld bei einem Amoklauf.

campino246

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ruhm, Reichtum und einen leckeren Apfelkuchen

    Schrei, wenn die Nacht kommt

    eskimo81

    17. August 2016 um 13:40

    Ein laufender Wagen steht mitten im irgendwo in Oregon. Die Polizei ist skeptisch, vermisst wird die ehemalige FBI Agentin Loraine Conner. Was ist in der Nacht wirklich passiert? Als sich der Entführer meldet, beginnt ein Spiel um leben und totEin spannender und fesselnder Fall. Packend geschrieben. Am Schluss gibt es eine unschöne Ungereimtheit.Fazit: Thriller-Kost für Thriller-Liebhaber. Packend. Fesselnd. Spannend. Die Ungereimtheit am Schluss kann man gut "übersehen". Lohnenswert

    Mehr
  • Spannender Thriller

    Schrei, wenn die Nacht kommt

    imago_magistri

    28. June 2015 um 17:44

    Rainie wird Nachts aus ihrem Auto entführt. Zunächst wird der seit kurzem getrennt lebende Mann verdächtigt. Doch der Verdacht zerschlägt sich schnell. Sie selbst ist Polizistin, ihr Mann war Profiler beim FBI und beteiligt sich sofort an den Ermittlungen, genau wie seine Tochter (auch beim FBI) und ihr Mann (Ermittler beim GBI). Der Entführer bleibt anonym und meldet sich bei der Presse, er lässt es zunächst so aussehen, als wenn es eine zufällige Entführung war. Im Laufe der Ermittlungen wird aber schnell klar, das dies nicht der Fall ist. Der Entführer setzt den Ermittlern ein Zeitlimit, das macht das ganze noch spannender. Die Geschichte ist gut aufgebaut, man fiebert die gesamte Zeit mit und erlebt selbst mit, wie sich jedes Puzzleteil im Laufe des Buches zusammensetzt. Die Geschichte erstreckt sich lediglich über einige Tage, man ist also tatsöchlich life dabei. Das Ende war sehr spannend und unerwartet, genauso wie man es sich in einem guten Thriller wünscht. Es gibt keine Szenen, in denen einem das Abendessen wieder hoch kommen könnte, wer also auf einen blutrünstigen Thriller aus ist kommt hier nicht auf seine Kosten. Aber wer einfach einen spannenden, gut aufgebauten Thriller mit Tiefgang lesen will ist hier genau richtig. Ich werde mir auf jeden Fall ein weiteres Buch von Lisa Gardner zulegen :)

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Kein 0-8-15 Thriller

    Schrei, wenn die Nacht kommt

    Seehase1977

    Klappentext: Manchmal ist Liebe nicht genug Lorraine Conner, eine ehemalige FBI-Agentin, ist verschwunden. Ihr Wagen steht mit laufendem Motor auf einer gottverlassenen Straße irgendwo in Oregon. Bald meldet sich der Entführer und beginnt ein übles Spiel mit der Polizei - und ihrem Ehemann, einem FBI-Profiler. Um seinen Forderungen Nachdruck zu verleihen, kidnappt er auch noch ein Kind, für das sich Lorraine verantwortlich fühlt. "Ein brillanter Thriller, den man nicht verpassen sollte." The Independent Quinzy, Ermittler im Ruhestand und seine Frau Lorraine, genannt Rainie,  arbeiten zusammen als Consultants für die Ermittlungsbehörden. Eigentlich wollten sie Kind adoptieren, doch der letzte Fall hat Rainie aus der Bahn geworfen. Sie beginnt zu trinken, entfernt sich immer mehr von Quinzy bis dieser beschließt aus dem gemeinsamen Haus auszuziehen. Doch dann bekommt er in einer regnerischen Nacht einen Anruf von der Polizei, Rainies Wagen wurde gefunden,  abgestellt auf offener Straße mit laufendem Motor.  Lorraines Handtasche liegt noch auf dem Beifahrersitz. Doch von Rainie keine Spur. Bald schon meldet sich der Entführer mit einer Lösegeldforderung, auch die Presse ist involviert. Doch Quinzy ist skeptisch, ob es dem Entführer allein um das Geld geht. Dann verschwindet der kleine Dougie, dessen Rechtsbeistand Rainie ist und Quinzy und die Ermittlungsbehörden ahnen, dass der Fall eine persönliche Wendung nimmt und Quinzy steht vor der gefährlichsten Bewährungsprobe seiner Karriere… „Schrei wenn die Nacht kommt“ von Lisa Gardner ist der 4. Fall für Quinzy und Co., jedoch mein erster. Dennoch ist es eine selbständig in  sich abgeschlossene Story und  ich hatte nicht das Gefühl, die Vorgänger kennen zu müssen. Der Leser befindet sich gleich auf der ersten Seite mitten im Geschehen und muss Seite für Seite herausfinden, um was es geht und mit wem man es zu tun hat, das ist Anfangs etwas verwirrend, entwickelt sich dann aber zu einer rasanten sehr spannenden Story. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen, ein weiterer Grund warum man das Buch kaum aus der Hand legen kann. Lediglich der ausgewählte Titel des Buches erschließt sich mir nicht und ist hier meiner Meinung nach unpassend.  „Schrei wenn die Nacht kommt“ ist kein 0-8-15-Thriller sondern ein Roman mit viel Spannung, Tiefgang und Nervenkitzel und verdient durchaus eine Leseempfehlung.  

    Mehr
    • 3
  • Schrei nach mehr!

    Schrei, wenn die Nacht kommt

    NiWa

    Quincy ist Profiler im Ruhestand und nach wie vor gemeinsam mit seiner Ehefrau Rainie als Consultant tätig.  Rainie wird das tägliche Grauen aber zuviel und sieht im Alkoholismus den einzigen Ausweg. Quincy kann die Leiden seiner Frau kaum ertragen und steht dem hilflos gegenüber. Erst als er Rainie aufgrund ihres Alkoholismus verlässt, denkt er, ihr damit wirklich helfen zu können.  In einer regnerischen Nacht findet sich Rainies Auto mit laufendem Motor am Straßenrand. Keiner ahnt, was sich ereignet hat, bis sich der Entführer bei Quincy und der Presse meldet und Lösegeld fordert.  Der Anfang ist holprig und verwirrend. Man befindet sich sofort mitten in der Geschichte und ahnt nicht, mit wem man es zutun hat. Bereits hier hatte ich die böse Vorahnung, dass ich mal wieder einen 0-8-15-Thriller erwischt hatte und musste mit Blick auf die 450 Seiten gähnen.  Ganz im Gegenteil!  Gardner spielt anhand ihrer Hauptfiguren mit den gängigen genreüblichen Klischees. Der hauptermittelnde Cop Kincaid und Ex-Profiler des FBI Quincy geraten zwar laufend aneinander, stellen sich im Verlauf der Geschichte jedoch selbst immer wieder ein Bein, was ihnen mehr als nur einen menschlichen Anstrich verleiht. Rainie ist weder das taffe, starke Entführungsopfer, die sich selbst für ihre Freiheit opfert noch das kleine Häuflein Elend, das man im dunklen Verlies erwarten würde, sie ist ein Mensch, mit ihren starken und schwachen Seiten.  Fazit: Sarkastisch, selbstironisch und spannend geleitet der Leser die Hauptfiguren zu einem überraschenden Ende. Lesenswert! 

    Mehr
    • 2

    Arun

    29. May 2014 um 09:06
  • Rezension zu "Schrei, wenn die Nacht kommt" von Lisa Gardner

    Schrei, wenn die Nacht kommt

    Blackfairy71

    13. February 2013 um 10:24

    Lorraine Conner, Rainie, wird vermisst. Der Wagen der ehemaligen Polizistin, die seit einiger Zeit mit ihrem Mann Pierce Quincy als Berater in schwierigen Fällen für die Polizei tätig ist, steht verlassen und mit laufendem Motor am Straßenrand in ihrer Heimatstadt Bakersville, Oregon. Was ist passiert? Wurde sie entführt? Oder bewahrheitet sich die Befürchtung ihres Mannes, dass Rainie wieder zu trinken begonnen hat? Vor einer Woche hat der pensionierte FBI-Profiler sie verlassen in der Hoffnung, dass sie dadurch wieder zur Besinnung kommt und sie wieder zueinander finden. Aber es scheint nun, dass dies ein großer Fehler war. Schließlich erhält die Polizei von Oregon ein Schreiben und es ist klar, dass Rainie entführt wurde. Es soll ein Lösegeld gezahlt werden, das vergleichsweise niedrig ist und Quincy fragt sich, ob wirklich das Geld der Grund für die Entführung ist. Oder hat es mit einem der Fälle zu tun, an dem Rainie gearbeitet hat? Währenddessen treffen auch Quincys Tochter Kimberly, ebenfalls FBI-Agentin und ihr Freund Mac, tätig beim GBI Georgia, zur Unterstützung in Bakersville ein. Im Laufe der Geschichte erfährt man einiges über die letzten Wochen im Leben von Rainie und es wird klar, dass sie an ihrem letzten Fall fast zerbrochen wäre. Der brutale Mord an einem kleinen Mädchen und ihrer Mutter hat sie in einen Burn Out und zurück in den Alkohol getrieben. Von Albträumen geplagt zieht Rainie sich immer mehr in sich selbst zurück und lässt ihren Mann nicht mehr an sich ran. Die misslungene Adoption eines Babies trägt auch noch zu ihrem Leid bei. Quincy setzt alles dran, dem Entführer auf die Spur zu kommen, auch wenn seine eigene Gesundheit darunter leidet. Ihm wird klar, dass Rainie für ihn alles bedeutet und ein Leben ohne sie nichts mehr wert. Aber der Entführer ist ihnen immer einen Schritt voraus und hält sie zum Narren. Schließlich verschwindet auch noch ein kleiner Junge, um den sich Rainie gekümmert hat. Da ist für Quincy klar, dass es um etwas Persönliches gehen muss. Ich habe von Lisa Gardner schon ein paar Bücher gelesen und kenne daher auch die Geschichte von Rainie und Quincy, wie sie sich kennengelernt und in einander verliebt haben. Beide haben viel durchgemacht und große Verluste in der Vergangenheit erlitten und sich gegenseitig Halt gegeben. In ihrer Arbeit sind beide Perfektionisten und geben alles für ihren Job. Quincy hat als FBI-Profiler bereits alles gesehen, was ein Mensch einem anderen antun kann. Und trotzdem kann er seiner Frau nicht helfen. Im Laufe des Buches kann man die wachsende Verzweiflung sehr gut nachfühlen, seine Hilflosigkeit. Durch den Wechsel der Erzählperspektiven (Quincy, Rainie, Kimberly und Mac, die Ermittlungen der Polizei) gelingt es der Autorin die Spannung sehr gut aufrecht zu erhalten. Relativ kurze Kapitel, zu deren Beginn immer die jeweilige Uhrzeit steht, steigern diese noch. Einen Teil der Charaktere kannte ich ja schon aus den vorherigen Büchern. Rainie mochte ich immer schon, denn trotz ihrer Vergangenheit war sie eine starke Frau. Sie nun so zu sehen, tat mir sehr leid. Aber es zeigt mal wieder, dass auch Polizisten nur Menschen sind. Alles in allem ein spannender Krimi, den ich wirklich empfehlen kann. Man muss die Vorgänger auch nicht unbedingt gelesen haben, da hier auf die Vergangenheit der Hauptcharaktere auch eingegangen wird.

    Mehr
  • Rezension zu "Schrei, wenn die Nacht kommt" von Lisa Gardner

    Schrei, wenn die Nacht kommt

    simoneg

    24. November 2012 um 21:19

    Ihr Wagen steht verlassen und mit laufendem Motor am Straßenrand, ihre Handtasche liegt noch auf dem Beifahrersitz. Lorraine Conner, eine ausgebuffte Detektivin, ist verschwunden und niemand weiß, was ihr zugestoßen ist. Bis sich der Entführer meldet. Er will Geld, er will Macht, und er will berühmt werden. Und er weiß offenbar genau, wie man all das erreicht. Um seinen Forderungen Nachdruck zu verleihen, entführt er auch noch ein Kind. Ein harter Job für Lorraines Mann, selbst FBI-Profiler, der damit vor der gefährlichsten Bewährungsprobe seiner Karriere steht... Das Buch war nicht schlecht, aber es zog sich ganz schön hin, und es gab viele Wiederholungen. Teilweise war es nicht leicht, der Geschichte zu folgen. Sie spielt an unterschieldichen Orten und teilweise auch zu unterschiedlichen Zeiten. Sprachlich gut geschrieben, kann man das Buch gut lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Schrei, wenn die Nacht kommt" von Lisa Gardner

    Schrei, wenn die Nacht kommt

    ConnyS77

    08. November 2012 um 19:29

    Ein sehr gut geschriebenes Buch. Die Kapitel sind nach Wochentage und Tageszeit gegliedert. Eine schöne Idee. Anfangs war es aber so, dass das nächste Kapitel zeitlich vorher spielt als das vorherige Kapitel. Wisst Ihr, was ich meine? Aber das war nicht weiter tragisch. Ich hatte ab und zu Probleme mit den ganzen "Mitspielern" und musste überlegen, wer denn noch einmal wer war. An der Stelle, wo es darum geht, wie das alles zusammenhängt bzw. die Verhältnisse sind, war es schon etwas schwierig. Da musste ich erstmal nachdenken und alles rekonstruieren. Bis fast zum Schluss wusste ich nicht, wer hinter der Entführung gesteckt hat und es war echt eine Überraschung. Da wäre ich nie darauf gekommen.

    Mehr
  • Rezension zu "Schrei, wenn die Nacht kommt" von Lisa Gardner

    Schrei, wenn die Nacht kommt

    widder36

    05. October 2008 um 08:23

    Sehr spannend geschrieben, viele Verdächtige mit schlüssiger Auflösung.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks