Lisa Gibbs

 4.3 Sterne bei 78 Bewertungen
Autorin von Eiskalt entflammt, Tödliche Vision und weiteren Büchern.
Autorenbild von Lisa Gibbs (©)

Lebenslauf von Lisa Gibbs

Seit 2001 lebe und arbeite ich als Selbstständige in der Medienbranche für diverse Produktionen in Berlin. Doch kein bewegtes Bild hat mich so gepackt, wie dieser magische Augenblick, wenn ein Funke der Fantasie entspringt und daraus eine Geschichte entsteht. „Eiskalt entflammt“ ist mein Debütroman und das Herzstück einer Serie über ein einzigartiges Team. Genannt SGU – Special Gifted Unit.

Alle Bücher von Lisa Gibbs

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Eiskalt entflammt (ISBN: 9783864432323)

Eiskalt entflammt

 (39)
Erschienen am 01.10.2013
Cover des Buches Tödliche Vision (ISBN: 9783864433603)

Tödliche Vision

 (11)
Erschienen am 01.06.2014
Cover des Buches Geraubtes Gewissen (ISBN: 9783864433535)

Geraubtes Gewissen

 (8)
Erschienen am 01.06.2015
Cover des Buches Soulful Scars (ISBN: 9783864438189)

Soulful Scars

 (5)
Erschienen am 30.11.2018
Cover des Buches Im Bann des Bösen (ISBN: 9783864435454)

Im Bann des Bösen

 (5)
Erschienen am 01.12.2015
Cover des Buches Beloved Fuckup (ISBN: 9783864439032)

Beloved Fuckup

 (3)
Erschienen am 01.03.2020
Cover des Buches Begehrte Feindin (ISBN: 9783864436413)

Begehrte Feindin

 (2)
Erschienen am 01.12.2016
Cover des Buches Im Augenblick der Rache (ISBN: 9783864437311)

Im Augenblick der Rache

 (2)
Erschienen am 01.09.2017

Neue Rezensionen zu Lisa Gibbs

Neu

Rezension zu "Beloved Fuckup" von Lisa Gibbs

Eins meiner Jahreshighlights
Lesewerkstattvor 25 Tagen

Ich bin einfach nur fasziniert.🤩 Das Buch habe ich innerhalb von einem Tag gelesen. Ich wollte unbedingt wissen, wie es weiter geht und musste so unfassbar mitfiebern. Das Ende kam dann schon etwas unerwartet, weil ich irgendwann nicht mehr damit gerechnet hatte. Aber ich bin sehr glücklich wie die Geschichte endet 🥰


Das Buch wurde in der dritten Person geschrieben, aber von der Sichtweise von Manon sowie von Eric. Daher konnte ich mich sehr gut in beide Protagonisten hineinversetzen. Manon war mir von Anfang an sehr sympathisch. Sie ist ein optimistischer und aufgeschlossener Mensch, den man einfach gern haben muss. Mit Eric konnte ich mich am Anfang überhaupt nicht identifizieren, da er so kalt und arrogant war. Ich hätte ihn an der Stelle von Manon ein paar mal zum Teufel gejagt 🙈😅 Aber durch den Sichtwechsel, ist es möglich geworden ihn zu verstehen. Und ihm sogar sein Verhalten teilweise zu verzeihen. Das einzige das mich etwas gestört hat, sind die ultra langen Kapitel. Aber wahrscheinlich war genau das der Grund, warum ich unbedingt weiter lesen wollte 😅🙈


Das Buch gehört nun zu meinen Jahreshighlights und bekommt daher 5+/5 🌟 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Beloved Fuckup" von Lisa Gibbs

Beloved Fuckup
connys_buechererlebnissevor 10 Monaten

Über das Buch:
Titel: "Beloved Fuckup"
Autorin: Lisa Gibbs
Verlag: Sieben Verlag
Seiten: 292


Klappentext:
"Die besten Freunde. Auf ewig. Zumindest glaubte Manon das immer. Denn Manon und Eric verbindet mehr als eine gemeinsam verbrachte Kindheit. Sogar als Eric mit seinen Eltern zurück in die USA zieht, halten die beiden die innige Freundschaft aufrecht. Doch sechzehn Jahre und unzählige Briefe später, bricht für Manon eine Welt zusammen, als Eric jäh die Verbindung abbricht. Nach einem Einsatz als Fotoreporter bei einem Blauhelmeinsatz in Idlib, ist er wie vom Erdboden verschluckt. Manon bleibt nur die Erinnerung und eine Frage: Was ist geschehen?

Als Manon drei Jahre später eine Einladung zu einer von Erics Ausstellungseröffnungen erhält, ergreift sie die Chance, ihn wiederzusehen, und als sie nach so langer Zeit wieder aufeinandertreffen, wird Manons Leben durcheinandergewirbelt. Aus dem blonden Jungen mit den Sommersprossen ist ein erfolgreicher Mann mit einer klirrend kalten Ausstrahlung geworden. Ein Womanizer, mit zahlreichen Affären, der einsam ist und kaum in der Lage, zu lieben. Manon ist hin und hergerissen zwischen dem Wunsch nach der lang vermissten Vertrautheit und der bitteren Erkenntnis, dass Eric ein Fremder geworden ist, der auch auf sie eine zermürbende und sinnliche Anziehung ausübt."


Meine Meinung:
Die Autorin hat in ihrer Story einen zauberhaften Menschen namens Manon erschaffen, die man einfach ins Herz schließen muss. Ihre optimistische Art sowie ihre Schlagfertigkeit haben mir sehr gut gefallen. Der krasse Gegensatz dazu ist Eric, der frühere liebenswerte beste Freund von ihr. Als er plötzlich den Kontakt zu ihr abbricht, gerät Manons Welt kurz durcheinander, weil sie nicht versteht warum. Doch als sie sich wiedertreffen, ist Eric nicht mehr der, den sie als Kind kennenlernte.

Sofort wurde ich als Leser neugierig was passiert ist und wie ein Mensch sich so verändern kann. Auch da hatte die Autorin so einige Überraschungen auf Lager und ich wurde immer mehr in die Welt von Eric gezogen. Völlig gespannt und voller Erwartungen wurde ich regelrecht mit Dingen aus seiner Vergangenheit konfrontiert und ich konnte vieles einfach nicht fassen. Ich habe den Schmerz, die Verzweiflung und Not bei lebendigen Leib gespürt und war unheimlich schockiert und traurig. Der einzige Lichtblick war Manon, die Hoffnung, Sonne und Liebe ausgestrahlt hat, um ihren besten Freund aus dem dunklen Loch zu befreien. Es waren so viele Emotionen zu spüren, die mich bis heute noch verfolgen.

Durch den lockeren Schreibstil fiel es mir auch sehr leicht in die Geschichte zu kommen und der Handlung zu folgen. Die Protagonisten waren authentisch und durch den Wechsel zwischen Manon und Eric konnte ich ihre Entscheidungen nachvollziehen sowie ihre Gefühle miterleben. Auch wie sich Eric im Laufe der Geschichte verändert hat, war einfach toll mitzuerleben.


Fazit:
Eine tolle Geschichte mit sehr vielen Emotionen, die einen nachdenklich zurücklassen. Ich kann dieses Buch wirklich jeden empfehlen. Vielen lieben Dank an die Autorin sowie den Verlag für die wunderbaren Lesestunden und vergebe 4 von 5 Sternen. Dieses Vorableseexemplar hat meine Meinung nicht beeinflusst und die Rezension erfolgte freiwillig.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Beloved Fuckup" von Lisa Gibbs

Leider nur eine mittelmäßige Geschichte.
_the_bookster_vor 10 Monaten

Mit Manon hat es die Autorin geschafft eine tolle Protagonistin zu zaubern. Man muss sie einfach in sein Herz schließen. Besonders ihre optimistische Art und Schlagfertigkeit hatten es mir angetan. Den Kontrast hierzu bildet Eric. Früher war er der liebenswerte beste Freund von Manon. Doch als er den Kontakt plötzlich abbricht geht sie dem Grund hierfür nach und stellt fest, dass Eric sich komplett geändert hat. Er ist zu einem kaltherzigen Frauenheld geworden und gibt alles um keinen hinter seine Maske sehen zu lassen.  Mir hat es gefallen, dass gefühlt zwei komplett verschiedene Charaktere aufeinander prallen und die Autorin es trotzdem geschafft hat, dass man als Leser die Vertrautheit der beiden bemerkt.

 

Die Handlung ist meiner Meinung nach leider nicht gelungen. Ich hatte auf den ersten Seiten schon eine Vermutung weshalb Eric sich so sehr verändert hat. Leider hat sich genau diese dann auch bestätigt. Für mich ist dadurch auch einfach keine Spannung entstanden und hat das Buch teils langatmig wirken lassen. Zudem waren die Wendungen auch sehr vorhersehbar. Was mir jedoch gut gefallen hat ist die Dynamik zwischen den beiden Protagonisten und ihre Entwicklung im Laufe des Buches. Auch die Schlagabtäusche zwischen den beiden sind humorvoll und konnten mir ein schmunzeln auf die Lippen zaubern. Die Details waren gut erklärt und ich hatte keine Probleme der Handlung oder den Gedanken der Protagonisten zu folgen, so wie sie nachzuvollziehen. Leider habe ich schon oft Bücher mit gleicher Thematik gelesen und hätte mir für das Buch deshalb mehr Tiefe gewünscht damit es sich von den anderen stärker abgrenzt.

 

Der Schreibstil der Autorin war angenehm zu lesen. Es wird aus beiden Perspektiven erzählt was einem einen guten Einblick ermöglicht. 

 

Fazit:

Leider nur eine mittelmäßige Geschichte. Hier wurde viel an Potential verschenkt. Für mich fehlte es besonders an Spannung und mehr tiefe in der Handlung.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Eiskalt entflammt

Was wäre, wenn du besondere Fähigkeiten hättest?

Was wäre, wenn du damit nicht allein auf der Welt wärst?

Was wäre, wenn es den Einen gäbe, der deine Fähigkeiten so ergänzt, dass du erbarmungslos kämpfen, siegen, begehren und leidenschaftlich lieben kannst?

Eiskalt entflammt SGU01 von Lisa Gibbs

Hier gehts zum Interview mit der Debütautorin


###YOUTUBE-ID=eYHzYZeF6eU###


Als die talentierte Sprengstoffexpertin und Elitepolizistin Lou Miller das Angebot bekommt, Teil der verdeckt operierenden Spezialeinheit SGU - Special Gifted Unit zu werden, ist sie zunächst skeptisch. Seit ihrer Kindheit verfügt sie über ausgeprägte paranormale Fähigkeiten, die sie bisher als Fluch betrachtete, weil es sie zur Einzelgängerin machte. Während Lou lernt, Teil eines Teams mit besonderen Fähigkeiten zu sein, erkennt sie, dass sie die härteste Schlacht gegen sich selbst führen muss, bei dem Versuch, dem geheimnisvollen Teammitglied Scar zu widerstehen. Ein Kämpfer, der nicht nur äußerlich von Gewalt gezeichnet ist, sondern auch eine Seele aus Eis zu haben scheint.
Kann das leidenschaftliche Band, das zwischen ihnen entbrennt, alle Dämonen der Vergangenheit und Bedrohungen der Gegenwart bannen oder wird es Lou und Scar im Sog der Gefahren zerreißen?


Leseprobe

Zur Autorin

Lisa Gibbs ist eine 1982 in Baden-Württemberg geborene Autorin. Seit 2001 lebt und arbeitet sie selbstständig in der Medienbranche für diverse Produktionen in Berlin.
Doch kein bewegtes Bild hat sie so gepackt, wie dieser magische Augenblick, wenn ein Funke der Fantasie entspringt und daraus eine Geschichte entsteht.
„Eiskalt entflammt“ ist ihr Debütroman und das Herzstück einer Serie über ein einzigartiges Team. Genannt SGU – Special Gifted Unit.

Debütautorin Lisa Gibbs erwartet nun eure Eindrücke

Wenn ihr nun Lust auf gemeinsames Lesen in der Leserunde habt und anschließend das Buch rezensieren wollt, dann 
bewerbt euch bis zum 30.10.2013 für eines der insgesamt 10 Rezensionsexemplaren (5x Print & 5x Ebook) für die Leserunde.

Wir machen mit bei der Debütautorenaktion von Lovelybooks und freuen uns

schon jetzt über eure Meinungen!

Es Grüßen euch ganz Herzlich

Lisa & Katja


Und das erwartet euch im November bei uns im Sieben Verlag!




*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum eine Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig sie sind.
Nehmt doch einfach eurer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber.
Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf oder auch hier in diesem Thread, wo alles Wissenswerte zusammengefasst ist: http://www.lovelybooks.de/thema/Leitfaden-f%C3%BCr-Rezensionen-und-Leserunden-1017409772/ .

Bewerber mit Null Rezensionen werden nicht berücksichtigt!























143 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Eiskalt entflammt
Zum Nikolaus gibt es ein tolles Interview mit Antje Rettig, der Pressesprecherin des Sieben Verlags, zum neuen Frühjahrs-/Sommerprogramm des Verlags.

Zudem könnt ihr u.a. Eiskalt entflammt von Lisa Gibbs gewinnen!
Mitmachen könnt ihr über das Formular auf meinem Blog

http://romanticbookfan.blogspot.de/2013/12/interview-gewinnspiel-neues-fruhjahr.html


Liebe Grüße 
Desiree
4 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Lisa Gibbs wurde am 23. April 1982 geboren.

Community-Statistik

in 97 Bibliotheken

auf 23 Wunschzettel

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks