Lisa Golze

 3.5 Sterne bei 4 Bewertungen

Alle Bücher von Lisa Golze

Sortieren:
Buchformat:
Oh wie schön ist Weihnachten!

Oh wie schön ist Weihnachten!

 (2)
Erschienen am 01.09.2013
Mein liebstes Messlattenbuch

Mein liebstes Messlattenbuch

 (1)
Erschienen am 03.01.2013
Die Kuh macht "Muh" - und was machst du?

Die Kuh macht "Muh" - und was machst du?

 (0)
Erschienen am 01.06.2013
Schau mal, das ist mein Zuhause!

Schau mal, das ist mein Zuhause!

 (0)
Erschienen am 01.07.2013
Mein erstes Puzzlespielbuch

Mein erstes Puzzlespielbuch

 (0)
Erschienen am 01.06.2012
Das große Einschlafbuch

Das große Einschlafbuch

 (0)
Erschienen am 29.09.2017

Neue Rezensionen zu Lisa Golze

Neu
Damariss avatar

Rezension zu "„Spieglein, Spieglein“, piepst der Spatz" von Lisa Golze

Tolle Idee, dazu niedlich und lustig ...
Damarisvor 2 Jahren

Pappbilderbücher stehen bei unserer Kleinsten gerade hoch im Kurs. Als 2-Jährige blättert sie begeistert durch die Seiten und tut dies auch lautstark kund. Wenn es einem Buch gelingt, ihre Aufmerksamkeit besonders zu fesseln, wird es zu einem Dauerbrenner und liegt immer griffbereit. Gerade in diesem Moment sitzt die Püppi mit "Spieglein, Spieglein, piepst der Spatz" auf dem Boden und "redet" mit den Tieren.

Dabei habe ich mich etwas gewundert, als ich das Buch das erste mal in den Händen hielt. Denn ich hatte erwartet, dass gleich vorne ein Spiegel auf dem Cover ist. Keine Hologramm-Folie, die zwar in allen Regenbogenfarben funkelt und glitzert (in echt viel schöner, als auf dem abgebildeten Cover), in der man sich aber nicht spiegelt. Falsch gedacht, der Clou kommt hinten im Buch - was auch viel sinnvoller ist.

Die Handlung besteht aus einzelnen Szenen, in denen sich Tiere in diversen Dingen spiegeln. Etwa in Pfützen, Schaufenstern und einem zugefrorenen See. Begleitet werden die doppelseitigen Szenen durch kurze, zweizeilige "Spieglein, Spieglein"-Reime, die in einer Frage enden. Diese sind sehr lustig und pfiffig. Liest man das Buch vor, muss das keinesfalls von vorne bis hinten geschehen, da jede Seite für sich spricht. Das ist vor allem für Kinder von Vorteil, die noch keine lange Aufmerksamkeitsspanne haben.
Am Ende, ganz hinten im Buch, kann das Kind den "allerliebsten Schatz" entdecken - nämlich sich selbst, in einem echten Spiegel.

Fazit ...
Ich mag die Idee hinter "Spieglein, Spieglein, piepst der Spatz". Die Reime sind kurz und lustig, die Bildszenen einfach und sehr niedlich. Genau richtig für kleine Kinder, die viel lachen, und das Buch auch ohne den Text gerne betrachten werden. Nachdem alle Tiere entdeckt haben, in welchen Flächen sie sich spiegeln, können Kinder dies mit einem echten Spiegel auf der letzten Buchseite selbst erleben.

Kommentieren0
3
Teilen
mabuereles avatar

Rezension zu "Oh wie schön ist Weihnachten!" von Lisa Golze

Schönes Beschäftigungsbuch
mabuerelevor 3 Jahren

Winterwald, Wichtelwerkstatt, Plätzchenbacken der Engel und Weihnachtsabend sind die Themen der Doppelseiten. Sie sind farbenfroh gezeichnet und kindgerecht.

An der Seite wurden Puzzleteile eingesteckt, die sich im Bild wiederfinden. Somit eignet sich das Buch nicht nur zum Betrachten und Lesen.

Die Weihnachtsszene über den Wolken ist ein Hingucker.

Kommentieren0
25
Teilen
Lesesumms avatar

Rezension zu "Oh wie schön ist Weihnachten!" von Lisa Golze

es gibt viele Dinge zu entdecken
Lesesummvor 4 Jahren

Mein erstes Suchpuzzlebuch. Oh wie schön ist Weihnachten!
von Lisa Golze

Inhalt - Buchbeschreibung:

Ein besonderes Spiel- und Suchbuch für die Weihnachtszeit: Auf jeder Seite finden sich drei Puzzleteile zum Erkennen, Benennen und Spielen. Und die Tiere und Sachen auf den Puzzleteilen können in den Bildern wiedergefunden werden.


Die Altersempfehlung laut Hersteller ist ab 2 Jahre.

Bei diesem Buch werden jeweils auf den Doppelseiten kleine kurze Geschichten erzählt zum Thema Weihnachtszeit. Die Puzzleteile sind ausreichend groß für kleine Kinderhände und auch von der Stärke her gut zu greifen. Einziger kleiner Minuspunkt ist, dass die Aussparung zum herausnehmen etwas zu klein gemacht ist. Ein wenig mehr Platz und man könnte die Puzzleteile leichter entnehmen. Die Illustrationen sind sehr schön gemacht und sprechen kleine Kinderherzen an.

Wie schon in der Buchbeschreibung zu lesen ist, soll damit das Erkennen und Benennen gelernt/trainiert/geschult werden. Allerdings kann ich keinen Spieleffekt dabei erkennen, da man nicht mehr machen kann als die Puzzleteile auf den jeweiligen Gegenstand zu legen.

Fazit:  Als kurzes Vorlesebuch zum Thema Weihnachten gut geeignet und es gibt viele Details zu entdecken auf den Doppelseiten.

© by Lesesumm auf LB/Lesejury/mehrBüchermehr.... auf WLD?


Kommentieren0
24
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks