Neuer Beitrag

ueberreuter_Verlag

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Eine verwobene Geschichte voller Magie und berührender Momente  – Lasst euch von "Eine Messerspitze voll Magie" verzaubern!

„Die Art, wie wir mit dem umgehen, was das Schicksal uns beschert, macht uns zu den Menschen, die wir sind.“

Die 11-jährige Cady hat ein magisches Talent: Sie kann für jeden Menschen genau den perfekten Kuchen backen. Doch eines hat sie bisher noch nicht gefunden - ihre perfekte Familie! Deshalb lebt sie, seit sie denken kann, in Miss Mallorys »Heim für verloren gegangene Mädchen«. Was sie jedoch nicht ahnt, ist, dass Miss Mallory bereits wieder ihr untrügliches Ziehen in der Brust spürt. Und das bedeutet, dass auch Cadys größter Herzenswunsch bald in Erfüllung gehen wird. Doch ehe Cady mit ihrer Familie zusammenleben darf, muss sie zunächst ein magisches Chaos aus verloren gegangenen blauen Koffern, gestohlenen Talenten und unerfüllten Sehnsüchten entwirren - und nicht zuletzt sagenhaft sinnberauschende Kuchen backen ...

Zauberhaft verwobene Geschichte  für alle Sinne – mit leckeren Rezepten im Buch zum Nachbacken!

Seid exklusiv die ersten Leser von Lisa Graffs Buch – Eine Messerspitze voll Magie erscheint druckfrisch, wenn die Bewerbungsphase endet. Wenn ihr an der Verlosung von 15 Exemplaren teilnehmen wollt, verratet uns bis zum 20. Juli: Welcher Kuchen passt perfekt zu euch? Ein leckerer Erdbeerkuchen? Schokokuchen? Oder doch ein Zitronenkuchen?

Für Fans von „Die fabelhafte Welt der Amélie“ und „Chocolat“

Wenn ihr schon jetzt einen ersten Eindruck von Cady und Miss Mallorys unwiderstehlichem Pfirsichkuchen erhalten wollt, ladet euch die Leseprobe herunter.

Autor: Lisa Graff
Buch: Eine Messerspitze voll Magie

Ramira

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

ERSTE!
Auja, auja. Dieses Buch ist mit Sicherheit genau nach meinem Geschmack. Das hört sich wirklich fantastisch an. Ich liebe "die fabelhafte Welt der Amelie" und "Chocolat" war ebenfalls sehr gut.
Mein Kuchen ist eindeutig Himbeertorte mit Sahne..... i love it
Bitte werft mich in den Sahne-Lostopf, verquirlt ihn mächtig mit allen anderen Zutaten und dann zieht mich.... (liebe Glücksfee, ich verspreche doppeltes Gehalt und einen Kuchen Deiner Wahl...;-D )
Meine große Tochter Nele (ihr Kuchen ist der Maulwurfkuchen), hat die Leseprobe mittlerweile auch gelesen und würde das Buch auch total gerne lesen. Ihr tut Cady total leid und sie möchte unbedingt, das sie auch eine Familie bekommt....

milapferd

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Zweite... Mein Kuchen ist Apfelkuchen, mag jeder, bodenständig und doch immer anders...

Beiträge danach
246 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

MissKiss

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 2 (Seite 15-60)
Beitrag einblenden

Mir haben die häufigen Perspektivenwechsel auch gut gefallen, so bleibt die Geschichte stets spannend, indem wir von den vielen Charakteren was „schnuppern“ können.
Und das mit der anspruchsvollen Sprache stimmt, es sind wirklich besondere Worte dabei.
Mir ist bezüglich der Sprache noch aufgefallen, wie wenig die Wörter „Talent“/“talentiert“ in dem Alltag benutzt werden.

Wie Mariegold nach ihrem Talent sucht, fand ich einfach goldig (S.31.)!
Den Laden des Eigentümers hat mich ein bisschen auch an Harry Potter erinnert :) Oh, Diebe und Lügner.... ich bin gespannt.

Was mich in diesem Teil besonders zum Nachdenken gebracht hat:
„Warum also sollte sie ihre Zeit mit etwas verschwenden, bei dem sie vollkommen versagte – wie etwa Oboe zu spielen -, während sie sich doch besser auf die Jagd nach ihrem wahren Talent machen konnte?“ (S.35.). Ich glaube, auch wir haben oft Angst Sachen loszulassen und uns auf die Suche nach etwas Besseres/Wahres begeben, obwohl wir wissen, dass dieses Alte uns gar nicht mehr gut tut, es ist nur eine Zeitverschwendung, wie etwa Oboe spielen für Mariegold…

MissKiss

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 3 (Seite 61- 154)
Beitrag einblenden

In diesem Abschnitt treffen sich die Fäden (bzw. die Knoten : ) plötzlich an einem Ort, in der alten Fabrik zusammen.
Ich hatte trotzdem das Gefühl, jedes Mal wenn ich mich schon freue, dass ich ein Rätsel gelöst habe (bzw. die Autorin), taucht ein neues Geheimnis auf. Ich musste mich oft stark konzentrieren um die Geschichte gut folgen zu können damit ich keine Einzelheit verpasse.
(Ich kann es mir gut vorstellen, dass es für Kinder eher eine schwierige Aufgabe sein kann.)

Ich fand auch schön, dass der damalige Erfolg der Fabrik war, dass die Mutter ihr Talent der Glückseligkeit in die Erdnussbutter gemischt hat.
Ich habe mir allerdings vorgenommen, dass ich dieses Rezept auf jeden Fall probieren werde! :)

Mir ist noch der Teil aufgefallen als über ´Diskriminierung´ von Mittelmäßigen gesprochen wurde. Da habe ich ein Hauch von Gesellschaftskritik entdeckt und es hat mich auch ein wenig zum Nachdenken gebracht.

Cady und Toby wird also verfolgt, Will ist verloren gegangen, ein geheimnisvolles Foto ist aufgetaucht – Spannung pur!

MissKiss

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 4 (Seite 155-203)
Beitrag einblenden

Neuer Zentralort des Geschehens: der Backwettbewerb.
Plötzlich sind alle ProtagonistInnen des Buches da, es passiert so vieles, dass ich mich (fast) anstrengen musste um alles verstehen zu können. Und manche Zusammenhänge kamen tatsächlich viel zu kurz, meiner Meinung nach.
Genauso unerwartet war für mich, dass das Talent von Cady weggenommen wird. Schade, dass sie nicht herausfinden konnte welcher Kuchen für sie passt.

Das Bild mit dem Heißluftballon gefällt mir weiterhin sehr gut.
Ich bin gespannt was am Ende noch kommt.

MissKiss

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 4 (Seite 155-203)
Beitrag einblenden

Neuer Zentralort des Geschehens: der Backwettbewerb.
Plötzlich sind alle ProtagonistInnen des Buches da, es passiert so vieles, dass ich mich (fast) anstrengen musste um alles verstehen zu können. Und manche Zusammenhänge kamen tatsächlich viel zu kurz, meiner Meinung nach.
Genauso unerwartet war für mich, dass das Talent von Cady weggenommen wird. Schade, dass sie nicht herausfinden konnte welcher Kuchen für sie passt.

Das Bild mit dem Heißluftballon gefällt mir weiterhin sehr gut.
Ich bin gespannt was am Ende noch kommt.

MissKiss

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 5 (Epilog)
Beitrag einblenden

Ende gut, alles gut :)

Im Epilog lernen wir eine glückliche, aber eher außerordentliche Familie kennen.
Alle haben Talente, sind also was Besonderes (waren sie eigentlich die ganze Zeit).
Ich finde ganz schön, dass jedeR von ihnen nur so viel von dem Talent bekommen hat, dass sie miteinander arbeiten und einander ergänzen müssen.
Für mich ist ein bisschen offen geblieben was genau mit dem Eigentümer passiert ist und hätte von den Charakteren Miss Mallory und V auch gerne mehr gehabt. Am Ende taucht sogar Mr Asher auf. Seine Geschichte fehlt mir auch.

Ein wirklich magisches Buch, ich hätte mich aber gerne länger verzaubern lassen.

MissKiss

vor 3 Jahren

Eure Rezensionen
Beitrag einblenden

Nun, bin ich auch fertig geworden mit meiner Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Lisa-Graff/Eine-Messerspitze-voll-Magie-1102332058-w/rezension/1110186097/

http://www.amazon.de/Eine-Messerspitze-voll-Magie-Graff/product-reviews/3764150351/ref=dpx_acr_txt?showViewpoints=1

Vielen Dank für die Möglichkeit, dass ich mitlesen durfte.
Ich werde von diesem schönen Buch einmal für meine Kinder unbedingt vorlesen:)

Und ich habe noch etwas für Euch gefunden. Ein Video Anleitung zum Miss Mallory´s Pfirsichkuchen, auf Englisch :) :

http://www.lisagraff.com/peach-cake-recipe.html

Ganz liebe Grüße! :)

danuzza

vor 3 Jahren

Eure Rezensionen

Endlich! Ich hatte zunächst kein Internet, dann habe ich diese Rezension komplett vergessen. Nun ist sie fertig, ihr könnt sie hier lesen. Auf Amazon stelle ich sie auch gleich.

http://www.lovelybooks.de/autor/Lisa-Graff/Eine-Messerspitze-voll-Magie-1102332058-w/rezension/1112885310/

Danke für die tolle LR und für das magische Buch!

Neuer Beitrag