Color in my Darkness

von Lisa Grant 
4,4 Sterne bei26 Bewertungen
Color in my Darkness
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

V1OL3NTUN1CORNs avatar

Eins meiner Jahreshighlights

zeilengefluesters avatar

Bewegend, Mitreißend und Emotional. - Über die Liebe und Geheimnisse.

Alle 26 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Color in my Darkness"

»Ich hatte schon oft den Weg, den ich gegangen war, bereut. Doch noch nie so sehr wie heute Nacht.«

Kann ein Tag schlimmer beginnen? Nicht genug, dass sie über den Haufen gefahren wird – nein. Plötzlich steht auch noch ihre heimliche Jugendliebe vor ihr.
Doch während Franzi mittlerweile Tätowiererin aus Leidenschaft ist, hat Ben mit seiner Arbeit als Anwalt einen Weg eingeschlagen, den er nie gehen wollte.
Außer ihren offensichtlichen Unterschieden hat Franzi noch eine Million weitere Gründe, warum sie sich nicht auf ihn einlassen sollte.
Dennoch verbringen sie eine Nacht miteinander – und dabei bleibt es nicht. Alles scheint perfekt.
Wäre da nur nicht Bens dunkles Geheimnis, das sie beide zerstört und mit gebrochenem Herzen zurücklassen könnte.

Sinnlich, fesselnd, gefühlvoll – "Color in my Darkness" ist ein abgeschlossener Liebesroman mit expliziten Szenen für volljährige Leser.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781521346679
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:300 Seiten
Verlag:Independently published
Erscheinungsdatum:21.05.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne17
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne5
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    B
    BunteWortevor 6 Monaten
    Die Dramatik kann nicht vollends überzeugen

    Die Idee der Geschichte finde ich super, jeder hat wahrscheinlich diesen einen Menschen, in denen er total verknallt war als Jugendliche und den man auch als Erwachsener immer wieder im Hinterkopf hat. Die Geschichte von Franzi und Ben ist also in allen Aspekten realistisch und nachvollziehbar.


    Leider kommt jetzt ein aber dahinter: Ein Klischee jagt das andere, sei es die Tätowiererin Franzi, die sich in den Anwalt verliebt oder die damit zusammenhängenden Vorurteile.


    Die Geschichte ist unglaublich rasant, es passiert etwas und sofort wird diese Situation, oder das Problem geklärt und weiter geht's zum nächsten Problem.

    Ben war früher der beste Freund von Franzis Bruder. Durch ein Missverständnis haben sich die beiden komplett zerstritten. Franzi zwingt die beiden in eine gemeinsame Situation und danach ist der Streit begraben.

    Der Problemlösung wird weniger Raum gegeben als der Schilderung des Problems an sich. So dramatisch auch die Grundgeschichte ist, alles läuft viel zu reibungslos.

    Das einzige was immer in aller Ausführlichkeit geschildert wird ist der Sex zwischen den beiden. Er nimmt fast den ganzen Raum ein und ist zwar wirklich gut beschrieben, aber manchmal an Situationen anschließend, die ich wirklich unrealistisch finde.



    Fazit: Color in my Darkness ist eine Geschichte, die leicht und flüssig zu lesen ist und der man gut folgen kann. Leider kann der Schreibstil der Dramatik, die der Geschichte zu Grunde liegt, nicht gerecht werden.



    Für eine leichte Lektüre durchaus zu empfehlen, wer mehr Wert auf die Auflösung von Problemen legt ist hier aber nichts ganz richtig aufgehoben

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    V1OL3NTUN1CORNs avatar
    V1OL3NTUN1CORNvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Eins meiner Jahreshighlights
    Eins meiner Jahreshighlights

    What's poppin'?! Ich sags euch, Franzi ist mein Girl. Ich liebe einfach ihren Charakter! Sie ist so voll ich, nur dass ich keine coole Tatowiererin bin, aber mit meinen Jungs in ne Bar, auf dem Fahrrad über schnöselige Autofahrer schimpfen, nach Jahren über die alte "Jugendliebe" stolpern, DAS bin ich! Und das ist wohl ein Grund warum ich von der ersten Sekunde an Franzi geliebt habe. Dazu kam dann noch der tolle Schreibstil von Lisa Grant, der es mir so leicht gemacht hat in die Geschichte einzutauchen, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen wollte. Die Geschichte ist toll. Die Charaktere sind liebevoll "gestaltet" und authentisch, alles in allem ist es stimmig.
    Mir fällt es grade extrem schwer nicht zu spoilern. Franzi ist eine starke Frau, sie weiß was sie will und sie beleuchtet besonnen alle Seiten bevor sie eine Entscheidung trifft. Ben ist leider nicht so stark. Er lässt sich sehr von seinem sozialen Umfeld beeinflussen und seine Handlungen sind eher impulsiv. Zusammen ergeben die beiden eine spannende Mischung, deren Geschichte man auf jeden Fall lesen muss. Ihr müsst! Hört ihr? 
    Von meiner unsachlichen Begeisterung mal abgesehen hatte ich beim Lesen so viele Momente in der Geschichte wo ich mir dachte "echt jetzt?", "Leute! Das kann man doch lösen", "och nö!". Aber all diese Momente haben die Geschichte so stimmig gemacht, haben mich mitfiebern lassen und haben mich irgendwie manchmal ein bisschen an mein eigenes (Liebes-)Leben erinnert (mal abgesehen vom großen Spoiler "D"-Problem).
    Ich möchte euch dieses Buch von Lisa Grant einfach ans Herz legen, denn es ist eine Liebesgeschichte die genau dahin geht, nämlich ins Herz. Und genau deswegen -und weil ich es wenn mein SuB nicht so hoch wäre gleich nochmal lesen würde- kommt das Buch zu meinen Lieblingen und bekommt von mir grandiose 5 Sterne.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    dia78s avatar
    dia78vor einem Jahr
    Tiefe Gefühle und Gefahren

    Das Buch "Color in my Darkness" wurde von Lisa Grant verfasst und erschien 2017 im Eigenverlag.


    Franzi arbeitet als Tätowiererin, als sie eines Tages von Ben, einem ehemaligen Freund ihres Bruders Flo, mit dem Auto angefahren wird. Doch Ben, mittlerweile erfolgreicher Rechtsanwalt in der Kanzler seines Vaters, trägt ein Geheimnis mit sich herum. Können sie die Gräben zwischen den Ständen überwinden?


    Der Autorin gelingt es ein Szenario zu entwickeln, wo man sich sofort fallen lassen kann. Die Geschehnisse sind so dargestellt, dass man mit den Hauptprotagonisten mitfühlen kann. Man kann den Schmerz, die Angst und die Enttäuschung förmlich spüren. Auch bei den  Entwicklungen kann man hautnah dabei sein und ständig hoffen, dass sie einen Weg finden, um aus der einen oder anderen brenzeligen Situation in der Familie, im Freundeskreis oder beruflich herauszukommen.
    Franzi erscheint von Beginn an als sehr selbstbewusst und genau wissend, was sie will. Die Begegnung mit Ben nach so vielen Jahren erweckt in ihr ein Gefühl, dass ihr nicht recht geheuer scheint, aber sie instiktiv das richtige macht.
    Ben, der scheinbar erfolgreiche Anwalt, der allerdings einiges an Problemen mit sich herumzuschleppen hat. Und nicht nur familiär, sondern scheinbar auch mit seinen Studienfreunden.
    Der Sprachstil und die Wortwahl sind der Geschichte sehr zuträglich und man fühlt sich sofort in der Geschichte willkommen und wohl. Es kommt auch Erotik darin vor, aber in genau der richtigen Dosis. Die Kapitel sind immer in abwechselnder Form aus der Sicht von Ben und Franzi erzählt, was auch sehr dazu beträgt, sich noch mehr in die Geschichte einfühlen zu können.


    Jeder, der gerne Liebesgeschichten mit einer etwas schwierigeren Thematik liest, ist mit dem buch von Lisa eindeutig sehr gut beraten.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    AprilsBuechers avatar
    AprilsBuechervor einem Jahr
    Nicht ganz überzeugend

    Es ist so, dass ich bei dieser Geschichte sehr zwiegespalten bin. Es gibt gute und leider auch schlechte Aspekte. Nachdem ich so viel gutes davon gehört habe, wollte ich es letztlich natürlich auch wissen, obwohl ich zugeben muss, das es ursprünglich nicht auf meinem Plan stand.

    Die Grundidee der Story ist toll – eine Jugendliebe, ein Mensch, den man nie vergessen hat und der plötzlich wieder auftaucht. Der ehemals beste Freund des Bruders, durch ein Missverständnis zerbrach die Freundschaft. Nur bei der ganzen Umsetzung war ich etwas enttäuscht.

    Es geht rasant zu, immer wieder tauchen Probleme auf, die sich kurioserweise ganz schnell lösen lassen, wo sie früher daran gescheitert sind. Natürlich wird man im Alter reifer, sieht es alles etwas anders wie als Teenager, aber bei der Dramatik habe ich mir hier etwas mehr erhofft.

    Die erotischen Elemente kommen sehr häufig vor, nehmen einen großen Teil ein, aber auch an den unmöglichsten Stellen. Obwohl diese wirklich gut beschrieben sind.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    winniehexs avatar
    winniehexvor einem Jahr
    Außergewöhnliches schönes Buch

    Das Cover finde ich wirklich super schön. Für mich war es nicht das erste Buch von der Autorin, auch die anderen Bücher fand ich schon toll, der Schreibstil ist super.

    Was ich wirklich toll finde, dass die Charaktere sehr selbstbewusst sind. Es nicht wie üblich ein liebes Mädchen auf der Suche nach einem reichen gutaussehenden Mann. Ben ist das Gegenstück, wobei diesmal eher dann Mann der zurückhaltende Part hier übernimmt. Beide haben sich ihrem Schicksal gefügt und kommen mehr schlecht als Recht damit klar. Aber versuchen das Beste draus zu machen.

    Meiner Meinung nach hat Lisa Grant wieder ein sehr außergewöhnliches Buch geschrieben, die Autorin sollte sich das beibehalten. Denn sowas ist schon nicht schlecht auf der aktuellen Marktlage.

    Fazit: Klare Kaufempfehlung!

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    S
    SteffiDevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Einfach tolles Buch
    Color in my Darkness

    Cover:
    Das gefällt mir total, es ist mir sofort ins Auge gefallen. Es passt perfekt zum Buch / zur Geschichte und verrät noch nicht so viel über den Inhalt.

    Klappentext:
    »Ich hatte schon oft den Weg, den ich gegangen war, bereut. Doch noch nie so sehr wie heute Nacht.« Kann ein Tag schlimmer beginnen? Nicht genug, dass sie über den Haufen gefahren wird – nein. Plötzlich steht auch noch ihre heimliche Jugendliebe vor ihr. Doch während Franzi mittlerweile Tätowiererin aus Leidenschaft ist, hat Ben mit seiner Arbeit als Anwalt einen Weg eingeschlagen, den er nie gehen wollte. Außer ihren offensichtlichen Unterschieden hat Franzi noch eine Million weitere Gründe, warum sie sich nicht auf ihn einlassen sollte. Dennoch verbringen sie eine Nacht miteinander – und dabei bleibt es nicht. Alles scheint perfekt. Wäre da nur nicht Bens dunkles Geheimnis, das sie beide zerstört und mit gebrochenem Herzen zurücklassen könnte. Sinnlich, fesselnd, gefühlvoll – "Color in my Darkness" ist ein abgeschlossener Liebesroman mit expliziten Szenen für volljährige Leser.

    Meinung:
    Der Schreibstil ist echt sehr schön flüssig und locker zu lesen, schon nach den ersten Kapiteln kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen, da man im Bann des Buches gezogen wird. Die Geschichte ist unglaublich toll mit vielen überraschenden Wendungen, es wird nie langweilig. Es ist einfach Fesselnd, Mitreißend, Emotional und auch die Erotik kommt nicht zu kurz. Die Charaktere sind echt lebhaft und toll beschrieben, sehr authentisch. Das es aus der Sicht von Franzi und Ben erzählt wird, macht es um so Interessanter. Kann es echt empfehlen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    NinaGreys avatar
    NinaGreyvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein emotionaler Sturm fegte durch mich hindurch , der mir die Tränen in die Augen trieb
    Ein emotionaler Sturm fegte durch mich hindurch , der mir die Tränen in die Augen trieb

    Vorab bedanke ich mich bei der Autorin Lisa Grant und bei All about blogger für das bereitgestellte Exemplar , dies beeinflusst meine hier hinterlegten Worte jedoch in keinster Weise !

    Dieses Buch bekommt von mir 4 Sterne, obwohl mir 2 ganz entscheidende Dinge nicht gefallen haben beziehungsweise ich wurde nicht warm damit . Aber am meisten kommt es auf den Inhalt an wie ich finde und der Inhalt war so gut, das er mir Tränen in die Augen getrieben hat !

    Was mir zum einen nicht ganz zugesagt hat war der Schreibstil , ich kann nicht erklären warum , denn er war flüssig zu lesen , ich hatte das Buch schnell durch , aber irgendwas hat mich da gestört 

    Zum zweiten waren es die Protagonisten zu denen ich nicht zu 100 % eine Beziehung aufbauen konnte . Zwar waren sie sympathisch und authentisch, aber die innige Verbindung , die ich sonst bei einem guten Buch zu den Protas aufbaue blieb aus, vermutlich deshalb , weil ich finde , das der Beruf der Tattoowiererin hier zu Franzi nicht gepasst hat und die Thematik die dieses Buch anspricht , sehe ich auch so gar nicht im Bereich der Anwälte ...

    Die Geschichte hat wie oben schon geschrieben einen emotionalen Sturm durch mich gefegt , der mir die Tränen in die Augen trieb und wo ich dachte , scheeeiße , das hat Lisa doch jetzt nicht wirklich gemacht und ich absolut sprachlos war und nicht mehr weiterlesen wollte , einfach weil es so überraschend kam , ich habe damit einfach überhaupt nicht gerechnet ! Da mir dieses Thema auch sehr nah geht 

    Am Ende habe ich das Buch natürlich zuende gelesen und empfehle es euch gerne weiter ♥

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    L
    lesenettevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ganz tolle Story zum versinken
    Feuerwerk der Gefühle

    Das Cover ist absolut klasse, ich bin sowas von begeistert, es sieht einfach nur Bombe aus und passt so super zur Story.
    Was soll ich sagen? ich hab die Story verschlungen und bin sooooo begeistert. Die Story von Frani hat mich einfach gefesselt ,von Anfang bis Ende. Sie ist richtig toll geschrieben und hat mich richtig berührt. Sie ist flüssig und wunderbar zu lesen ,die Protagonisten einfach liebenswert und echt.
    Eine Story wie sie vom Leben geschrieben sein kann, direkt neben uns geschehen kann. Der beste Freund unseres Bruders? ???kennt so mancher. Ein dummer Zufall, ein Fehler, und alles kann anders sein. Leid, Drama und unausgesprochene Worte.Auch Liebe vermag nicht alles zu sein und doch schafft sie alles.
    Diese Geschichte hat mich mitgerissen und ich habe gebangt und gehofft. Ich habe geweint und gelacht ,sie hat alles was eine tolle Story braucht.
    Drama in der richtigen Menge, Liebe zum spüren, Freundschaft die nie zuende geht,Trauer die auszuhalten es geht.
    Ich kann sie jedem sehr empfehlen ,jedem der eine Story mit allem sucht.
    Ben und Franzi muss man lieben. Ihre Story geht unter die Haut und man möchte das sie niemals endet.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Books-like-Soulmates avatar
    Books-like-Soulmatevor einem Jahr
    Hat mir gut gefallen

    „Color in my Darkness“ von Lisa GrantVerfasser der Rezension: SilvanaPreis TB: € 9,90Preis eBook: € 2,99Seitenanzahl: ca. 302 SeitenISBN: 978-1521346679Erschienen am 21.05.2017===========================
    Klappentext:
    »Ich hatte schon oft den Weg, den ich gegangen war, bereut. Doch noch nie so sehr wie heute Nacht.«
    Kann ein Tag schlimmer beginnen? Nicht genug, dass sie über den Haufen gefahren wird – nein. Plötzlich steht auch noch ihre heimliche Jugendliebe vor ihr.Doch während Franzi mittlerweile Tätowiererin aus Leidenschaft ist, hat Ben mit seiner Arbeit als Anwalt einen Weg eingeschlagen, den er nie gehen wollte.Außer ihren offensichtlichen Unterschieden hat Franzi noch eine Million weitere Gründe, warum sie sich nicht auf ihn einlassen sollte.Dennoch verbringen sie eine Nacht miteinander – und dabei bleibt es nicht. Alles scheint perfekt.Wäre da nur nicht Bens dunkles Geheimnis, das sie beide zerstört und mit gebrochenem Herzen zurücklassen könnte.
    ===========================
    Achtung Spoilergefahr!!!
    ===========================
    Zum Inhalt:
    Die 23-jährige Franzi hat sich ihren Traum verwirklicht. Mittlerweile ist sie Tätowiererin aus Leidenschaft. Auf dem Weg zur Arbeit lässt sie mal wieder ihr Fahrrad im Stich. Als sie es endlich repariert hat und sich auf den Weg zur Arbeit begibt kollidiert sie mit einem Autofahrer. Sofort faucht sie ihn an und lässt ihrer Wut freien Lauf. Doch dieser Mann ist kein Unbekannter. Es ist Franzis Jugendliebe Ben und der ehemalige beste Freund ihres Bruders Florian. Obwohl Bens Leidenschaft immer der Fotografie gehörte hat er sich dem Willen seiner Eltern gebeugt und ist Anwalt geworden. Die beiden kommen sich schnell näher, doch Ben hat ein schwerwiegendes Geheimnis …
    ===========================
    Mein Fazit:
    Das Cover gefällt mir sehr gut, auch wenn es auf den ersten Blick doch sehr bunt ist. Durch die Farben ist es aber auch ein Blickfang. Im Laufe der Geschichte erkennt der Leser aber auch, dass das Cover und der Titel nicht passender sein könnten. Wie in allen Büchern dieser Autorin ist auch dieser Schauplatz in Deutschland. Der Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und die Handlung gut durchdacht. Geschrieben ist aus der Sicht von beiden Hauptprotagonisten was ich persönlich sehr gern mag. Franziska übernimmt hier die Initiative was in diesem Umfang in anderen Büchern nur sehr selten vorkommt. Das hat mir persönlich sehr gut gefallen. Die Charaktere sind größtenteils authentisch, wobei Ben mich nicht so sehr überzeugt hat wie Franzi. Ich will nicht zu viel von der Handlung verraten deswegen sage ich nur kurz, dass ich mir bei der einen Wendung der Geschichte etwas mehr Info gewünscht hätte. Da blieb für mich als Leser doch ein kleines Fragezeichen im Kopf. Dennoch hat mich genau diese Handlung dazu bewegt doch noch volle Punktzahl zu geben, da es noch einmal viel Spannung in das Buch gebracht hat. Dennoch wieder ein sehr gelungenes Buch das mich komplett überzeugt hat.
    5 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Book_Desires avatar
    Book_Desirevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine Geschichte die dem Leser so einige Emotionen hervorlockt.
    Color in my Darkness

    Bei diesem Buch hat mich zu Beginn das bunte Cover angesprochen. Allerdings ist das Buch nicht ganz so bunt und fröhlich wie man vielleicht erwartet.
    Lisa Grant schafft es mit dem Buch Color in my Darkness die verschiedensten Emotionen des Lesers hervor zu locken.
    Die Protagonisten können unterschiedlicher nicht sein aber dennoch schließt man sowohl Ben als auch Franzi schnell ins Herz. Sie ist die lebensfrohe Tätowiererin und er der spießige Anwalt der seinen Lebensweg jedoch nicht ganz freiwillig eingeschlagen hat. Das die beiden sich zueinander hingezogen fühlen bleibt nicht lange verborgen. Worüber der Leser schon eher etwas grübeln muss, ist das dunkle Geheimnis das Ben mit sich herum trägt und fast alles kaputt zu machen droht als es ans Licht kommt. Das wurde zu Beginn sehr gut gehütet so das man nicht mal annähernd einen Verdacht hat um was es sich handeln könnte.
    Damit spricht die Autorin ein Thema an mit dem ich persönlich noch nicht weiter in Berührung gekommen bin, aber mit großen Interesse gelesen habe wie die beiden Protagonisten damit versuchen umzugehen und welche Problematik sich dadurch entfaltet Hierbei hat sie wirklich tolle Arbeit geleistet und mich voll und ganz in den Bann des Buches gezogen. Die traurigen Szenen bleiben dabei nicht aus und so kullerte dann doch mal das ein oder andere Tränchen während des Lesens.
    Ob Ben sein dunkles Geheimnis besiegen kann und ob es für ihn und Franzi ein Happy End gibt verrate ich natürlich nicht.
    Lisa Grant hat einen flüssigen, lockeren Schreibstil der dafür sorgt das der Leser schnell in die Geschichte herein findet und das Buch so schnell nicht aus der Hand legen möchte. Die prickelnden Szene sind genau richtig dosiert und sowohl eine Prise Humor sowie ein guter Schuss Dramatik sorgen für ein angenehmes Lesevergnügen.

    Fazit:
    Das Buch hat mir gut gefallen denn es ist von allen etwas dabei. Ich habe mitgefiebert, geschmunzelt und war auch ein wenig traurig bei einer bestimmten Szene. Manchmal hätte ich mir mehr Gespräche gewünscht z. B. in der Passage als Flo und Ben sich angeschrien haben.
    Eine Empfehlung für Bens und Franzis Geschichte gibt es von mir auf jeden Fall

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks