Holding Tight

von Lisa Grant 
4,7 Sterne bei9 Bewertungen
Holding Tight
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

zeilengefluesters avatar

Den 2 Teil fand ich noch besser. In diesem Buch sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

steffchens avatar

schöner 2ter Teil.Sehr zu empfehlen

Alle 9 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Holding Tight"

»Stop! Nur weil wir in der Villa Spaß hatten, heißt das nicht, dass ich jetzt deine Arbeit versüße. Im Gegenteil, ich trenne Arbeit und Vergnügen.« Marlene ist unter ungewöhnlichen Umständen aufgewachsen und hält bis heute nicht viel von den Fesseln einer festen Beziehung. Stattdessen genießt sie ihr unabhängiges Leben als Single in vollen Zügen. Es gibt nur zwei Regeln, an die sie sich immer hält: »Keine tiefen Gefühle! Und nur eine Nacht!« Selbst für den heißen Sänger Alec macht sie nach einer leidenschaftlichen Begegnung in ihrem Stammklub keine Ausnahme. Doch was passiert, wenn der charismatische Musiker sich nicht so leicht damit abfindet? Das Spiel um Lust und Liebe beginnt... Dieses Buch enthält keinen Millionär und auch kein Magermodel, dafür einige detailliert beschriebene Liebesszenen und eine Geschichte, wie sie vielleicht auch dir passieren könnte. Holding Tight enthält kleinere Spoiler zu Letting Go, dennoch können beide Geschichten unabhängig voneinander gelesen werden. Wer aber die chronologische Reihenfolge einhalten möchte, sollte mit Letting Go beginnen. 299 Taschenbuchseiten

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B01M5HB8V4
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:299 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:27.10.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne6
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Monika81s avatar
    Monika81vor 8 Monaten
    einfach toll

    Schöne Geschichte. Super Schreibstil hab es verschlungen in eins durchgelesen.
    Ich würde es auf jeden Fall weiter empfehlen. Eine wirklich schöne liebes Geschichte. ❤❤❤

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    MissBilles avatar
    MissBillevor 2 Jahren
    Klasse Story

    Das Cover passt super zum ersten Teil der Reihe und überzeugt mich ebenso.
    Der Klappentext macht auf jeden Fall Lust auf mehr und ist interessant.
    Ein unabhängiges und überzeugtes Leben als Single ist genau die Vorstellung von Marlene. Keine Gefühle und somit auch keine Enttäuschungen und Verpflichtungen. Dieser Überzeugung bleibt sie treu. Auch als sie auf den Sänger Alec trifft. Aber was macht sie, als dieser nicht aufgibt? Lest selbst!
    Die Protagonisten Marlene und Alec wurden liebevoll beschrieben. Dabei kommen sie als liebe, sympathische Personen rüber. Auch die Nebenprotagonisten aus Band 1 tauchen hier wieder auf (muss man nicht gelesen haben um die Geschichte zu verstehen, kann ich euch aber trotzdem empfehlen das Buch). Im Laufe der Geschichte merkt man auch deren Entwicklung.
    Der Schreibstil der Autorin ist auch hier wieder locker leicht und flüssig zu lesen! Die Spannung ist wieder ab der ersten Seite vorhanden und hält auch bis zum Ende an. So macht das Buch Spaß!
    Sie Szenen, Schauplätze und Personen wurden authentisch beschrieben. Man kann es sich wunderbar vorstellen.
    Den Leser erwarten hier eine tolle Geschichte, schöne Dialoge, heiße Sexszenen. Dazu eine Menge Drama, Gefühl, Tiefe und ganz viel Liebe. Auch wenn manche Personen es erst später merken (meine hier eine gewisse Protagonistin).
    Teil 1 hat mir schon super gefallen, aber Teil 2 hat das nochmal getoppt. Vielleicht passiert das beim nächsten Buch ja auch?!
    Ich kann es euch auf jeden Fall guten Gewissens empfehlen!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Daisy89s avatar
    Daisy89vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Das Buch hat Pfiff! :-)
    Erotik, Liebe und den gewissen Pfiff!

    Klapptext:

    »Stop! Nur weil wir in der Villa Spaß hatten, heißt das nicht, dass ich jetzt deine Arbeit versüße. Im Gegenteil, ich trenne Arbeit und Vergnügen.«

    Marlene ist unter ungewöhnlichen Umständen aufgewachsen und hält bis heute nicht viel von den Fesseln einer festen Beziehung. Stattdessen genießt sie ihr unabhängiges Leben als Single in vollen Zügen. Es gibt nur zwei Regeln, an die sie sich immer hält: »Keine tiefen Gefühle! Und nur eine Nacht!«
    Selbst für den heißen Sänger Alec macht sie nach einer leidenschaftlichen Begegnung in ihrem Stammklub keine Ausnahme.
    Doch was passiert, wenn der charismatische Musiker sich nicht so leicht damit abfindet?
    Das Spiel um Lust und Liebe beginnt...

    Dieses Buch enthält keinen Millionär und auch kein Magermodel, dafür einige detailliert beschriebene Liebesszenen und eine Geschichte, wie sie vielleicht auch dir passieren könnte.
    Holding Tight enthält kleinere Spoiler zu Letting Go, dennoch können beide Geschichten unabhängig voneinander gelesen werden. Wer aber die chronologische Reihenfolge einhalten möchte, sollte mit Letting Go beginnen.

    Meine Rezi:

    Das Cover ist mega gelungen, Farblich sehr toll, aber auch der Verlauf und die Gesichter super geworden. Damit passt es auch zum Vorgänger! 

    Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, was gerade bei Erotik wichtig ist! Man kann den Wörtern gut folgen und auch die erotischen Szenen haben die richtige Wortwahl, damit kommt alles richtig beim Leser an!

    Marlene und ihre festen Vorsätze waren nicht nur intressant, sondern mal was anderes, denn oft sind es eher die Männer die schwer zu kancken sind! Aber auch der heiße Sänger Alec war für mich super durchdacht! Beide Charaktere geben eine erotische und explosive Mischung. Sie sind so eigen und nicht immer ganz zu verstehen, aber Sie machen die Geschichte lebendig! 

    Also wie man merkt eine rund um gelungene Story mit Pfiff, Liebe und Erotik, die absolut lesenswert ist! 
    Ich kann Sie nur empfehlen und vergebe 5 Sterne 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    H
    hasimausianjavor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Extravagante Geschichte und echt klasse geschrieben
    Wuha ... hier gehts zur Sache

    So... das Buch hat keinen Tag auf meinem Kindel verbracht dann war ich durch und hin und weg von Marlene und Alec.

    Was für ein unerwartetes Buch, also ich lese ja viel solche Genre aber das ist mal was anderes.

    Die Villa... sehr interessant, zum anfang dachte ich nur oh gott aber ganz schnell ist das in fazination umgeschlagen

    Alec ist ein wirklich interessanter Charakter und nicht wirklich durchschaubar
    Marlene hätte ich manchmal echt schütteln können, aber sie ist eben anderes erzogen und das fang ich wirklich cool mal von so einer Familie zu lesen.

    mal ne andere geschichte, toll geschrieben und man kann sich gut reinversetzen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    SanNits avatar
    SanNitvor 2 Jahren
    Holding Tight

    Eine Geschichte mit Menschen, wie du und ich. Auch wenn Marlene ihr familiärer Hintergrund eher nicht der "Norm" entspricht. Sie ist in einer Kommune aufgewachsen.
    Sie lebt mit dem Glauben auch nur auf diese Weise ein Leben führen zu können. Dabei macht sie allerdings einen entscheidenden Fehler. Sie sperrt die Liebe aus ihrem Leben aus.

    Und dann geht es ja hier gleich richtig heiß los.
    Marlene ist wieder voll in ihrem Element.
    Es ist wieder sehr schön und interessant, diese Art seine Sexualität auszuleben, zu verfolgen.

    Was aber, wenn das kurze Vergnügen, einem plötzlich, im Alltagsleben vor einem steht?
    Schafft Alec es, unseren Beziehungsmuffel, zu betören? Oder könnte seine Vergangenheit vielleicht auch alles ruinieren ?

    Das Cover ist übrigens, der absolute Wahnsinnig.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    LisaChristinas avatar
    LisaChristinavor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein super deutschstämmiger Erotikroman, der die Fantasie ankurbelt und klasse unterhält!!!
    Holding Tight - Lust, Sex und ein Hauch Drama

    "Holding Tight", ein erotischer Liebesroman von Lisa Grant, ist die in sich abgeschlossene Nachfolgegeschichte von "Letting Go".
    Das Buch erzählt die Geschichte von Marlene, einer sexuell offenen Kellnerin und Freigeist, und Alec, einem heißen Sänger der eines Abends in ´der Villa` spielt. Entgegen ihrer eigenen Überzeugung "keine tiefen Gefühle! Und nur eine Nacht" merkt Marlene, dass Alec ihre Gefühlswelt mehr, als nur ein bisschen in Wanken bringt. So beginnt sie über ihre eigenen Prinzipien hinweg zu springen und sich auf etwas einzulassen, was ihr überhaupt nicht ganz geheuer ist... doch ist Alec der, für den sie ihn hält?

    Auf 299 Seiten erzählt Lisa Grant eine prickelnde Geschichte mit Witz und Humor. Sie verwendet eine bildhafte, aber gleichzeitig einfache Sprache. Sobald man anfängt zu lesen, wird man in die Story hineingezogen und hat das Gefühl live bei Marlenes Entwicklung dabei zu sein.
    Hier und da verwendet die Autorin auch mal derbe Sprüche - was der Geschichte den sexy erotischen ´dirty talk`-Kick verleiht!

    Mein erster Eindruck von Cover und Klapptext hat sich absolut bestätigt. Man wird in eine fesselnde Story hineingezogen mit absolut eigensinnigen Protagonisten, die sich gegenseitig nichts schenken (außer vielleicht Lust?!).
    Man findet in diesem Erotikroman alles, was eine gute Geschichte ausmacht - Spannung, Sex, Drama - es ist alles dabei! "Holding Tight" überrascht mit einer Handlung, die absolut nicht vorhersehbar ist und spannende Wendungen bietet. Obwohl man Lisa Grant noch als "Newcomer" bezeichnen kann, kann sie es mit den großen im Genre (wie zum Beispiel Geneva Lee) problemlos aufnehmen.
    Die Story nimmt einen mit in eine Welt voller Lust und Begierde und vor allem auf eine Achterbahn der Gefühle, ist aber zu keiner Zeit nervig (wie man es manchmal bei der After-Serie empfindet).

    Das Buch kann man super durchlesen, denn es ist richtig spannend und anschaulich prickelnd erzählt.

    Ein super deutschstämmiger Erotikroman, der die Fantasie ankurbelt und klasse unterhält!!! Das Preisleistungsverhältnis ist in meinen Augen absolut stimmig.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    zeilengefluesters avatar
    zeilengefluestervor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Den 2 Teil fand ich noch besser. In diesem Buch sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.
    Kommentieren0
    steffchens avatar
    steffchenvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: schöner 2ter Teil.Sehr zu empfehlen
    Kommentieren0
    lieswasdichgluecklichmachts avatar
    lieswasdichgluecklichmachtvor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks