Lisa Higgins

 4 Sterne bei 24 Bewertungen

Alle Bücher von Lisa Higgins

In Liebe, Rachel

In Liebe, Rachel

 (20)
Erschienen am 03.09.2012
Heute lacht ein neuer Morgen

Heute lacht ein neuer Morgen

 (4)
Erschienen am 01.12.2016

Neue Rezensionen zu Lisa Higgins

Neu
Sofiealinas avatar

Rezension zu "Heute lacht ein neuer Morgen" von Lisa Higgins

Heute Lacht ein neuer Morgen
Sofiealinavor 3 Monaten

Tolles Buch, das stimmt bei dem Buch von

oben bis unten. Das Cover ist toll verziert 
und legt schon ein Augenmerk auf sich. 
Die Geschichte über das reale Leben über 
Freundschaft, Liebe und den harten Tod. 
Auch Freundschaft über den Tod hinaus 
stellt man sich nicht immer einfach vor. 
Über die Aufgaben die man manchmal 
bekommt. Es passt einfach aber jetzt. Psst
Lest selber!

Kommentieren0
2
Teilen
L

Rezension zu "Heute lacht ein neuer Morgen" von Lisa Higgins

Freundschaft fürs Leben und darüber hinaus.
LeKovor 2 Jahren

Heute lacht ein neuer Morgen

Autorin:Lisa Higgins

Genre:Roman

Erschienen:01. Dezember 2016

Version: eBook, Hardcover und Taschenbuch

Seiten:368

Verlag: Knaur





Inhalt (übernommen):

In ihrem wunderbar amüsanten und zu Herzen gehenden Roman "Heute lacht ein neuer Morgen" erzählt Lisa Higgins voller Lebensweisheit von wahrer Freundschaft, die einen manchmal sogar über den Tod hinaus begleitet.
Mit zitternden Knien steht Kate in der offenen Absprungklappe eines Flugzeugs und klammert sich panisch fest. Keine zehn Pferde hätten sie normalerweise in den Flieger gebracht. Sie ist Mutter von drei Kindern – hallo? Doch den letzten Wunsch ihrer verstorbenen Freundin Rachel, sie solle einen Fallschirmsprung wagen, kann sie schlecht ignorieren, oder? Auch auf Sarah und Jo wartet jeweils ein Abschiedsbrief Rachels – und darin ein Herzenswunsch ihrer besten Freundin, dazu bestimmt, ihr Leben auf den Kopf zu stellen … 

"Heute lacht ein neuer Morgen" ist ein absoluter Wohlfühlroman! Für die Leserinnen von Lori Nelson Spielman, Rowan Coleman, Anna McPartlin und Cecilia Ahern.



Meine Meinung:

Das Cover hat mich mit seinen rosaroten Streifen und Punkten fröhlich gestimmt und hat mich dadurch angesprochen.


Der Schreibstil von Lisa Higgins ist leicht und flüssig zu lesen.

Es ist ein Roman, der über Freundschaft, Liebe und Trauer erzählt. Die Freundschaft der Protagonisten (Sara, Kate und Jo) steht definitiv im Vordergrund.

Erstaunlich ist, wie gut Rachel ihre drei Freundinnen kannte, besser als sie sich selbst. Sie hat sich Gedanken gemacht, wo sie ansetzen muss, damit sich das Leben Ihrer Freundinnen zum Guten wendet. Auch wenn jede der drei Frauen eine eigene Aufgabe zu erfüllen hat, sind die drei zusammen ein Team. Sie stehen sich auch hier freundschaftlich und mit Rat und Tat zur Seite. In Gedanken ist Rachel immer noch ein Teil von ihnen.


Am Anfang viel es mir sehr schwer in die Geschichte rein zu kommen. Ich habe anfänglich oft die Charaktere Sara, Kate und Jo verwechselt, da die Kapitel immer aus dem Leben einer Protagonistin erzählt.

Trotzdem wollte ich wissen, wie es mit den drei Freundinnen weiter geht und wie sie mit den Aufgaben klar kommen, die Rachel Ihnen gegeben hat.

Erst nach der Hälfte des Buches war ich einigermaßen im Buch angekommen, jedoch kam beim Lesen nicht die gewünscht Spannung und die gewünschten Gefühle auf. Auch war die Erzählung etwas eintönig und an machen Stellen leider auch langweilig.

Die Geschichte ist recht vorhersehbar und an machen Stellen auch etwas übertrieben.


Fazit: Ein typischer Frauenroman über Freundschaft, Liebe und Trauer.

Leider konnte mich das Buch nicht ganz überzeugen, daher 3,5 von 5 Büchersternen.

Kommentieren0
0
Teilen
MelEs avatar

Rezension zu "In Liebe, Rachel" von Lisa Higgins

Freundschaft, Liebe und das Leben
MelEvor 4 Jahren

Eigentlich müsste "In Liebe, Rachel" ein äußerst trauriges Buch sein, da Rachel zuvor an Krebs verstarb und ihren drei Freundinnen Sarah, Jo und Kate Briefe hinterlassen hat, in denen sie sie vor einige Aufgaben stellt, die sie erfüllen müssen. Es ist interessant zu sehen, wie sich das Leben der drei Frauen verändert, gerade so als hätte Rachel selbst die Fäden in der Hand. Ich konnte mich komplett auf die Story einlassen, die einen typischen Frauenroman präsentiert, mit all seinem Herzschmerz und Kitsch wie ich es erwartet hatte. 

Sehr schön empfand ich die Entwicklung der drei Frauen, die zwar mitten im Leben stehen, aber dennoch an einem Punkt stehen geblieben sind und ihre Träume, Ideale verdrängt haben. Emotional ist es definitiv, denn natürlich ist auch ganz offen Trauer zu spüren, denn Rachel hat eine kleine Tochter hinterlassen, die eine der Hauptrollen einnimmt und Jos Leben komplett auf den Kopf stellt. 

Wir haben hier also einen typischen Frauenroman, der so geschrieben wurde, das wir uns oft mit eine der jeweiligen Personen identifizieren können, denn viele Wünsche und Träume sind auch meine oder sogar deine Wünsche, wetten? Ich würde auch einfach mal meine Koffer packen wollen um abzuhauen, damit meine Familie überhaupt bemerkt wie viel Arbeit und Organisation eine Familie zu managen macht. Undank ist der Welten Lohn, denn da es mein Job ist, wird es einfach als selbstverständlich genommen. Für Kate ist dieser Ausbruch aus ihrem Hausfrau und Muttersein wie ein Rettungsanker, denn es war längst fällig, das sie ihrer Familie die blanke Schulter zeigt und nur an sich denkt. Sie lernt dadurch Dinge zu schätzen und bemerkt eben auch, das sie viel mehr vom Leben erwarten kann, als sie sich bisher genommen hat. Was ein Fallschirmsprung alles auslösen kann ☺

"In Liebe, Rachel" hat einen ganz eigenen Zauber. Hier werden Helden geboren und endlich vom Thron gestoßen, denn es zeigt sich, das man lange, lange Zeit eine rosarote Brille auf hatte und die Fehler des anderen dadurch nicht sehen konnte oder sie vielleicht auch nicht sehen wollte?


Insgesamt habe ich mich wohlgefühlt, manchmal schwer geschluckt, wenn die Trauer um Rachel zu groß wurde, gelächelt und mich einfach als Freundin von Rachel, Sarah, Kate und Jo gefühlt, die ich in ihrer Aufgabenbewältigung beobachten durfte. Ein wirklich wundervolles Buch, welches für alle ein Happy End parat hält, so wie es sich Rachel sicherlich gewünscht hätte. Leseempfehlung!


Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 53 Bibliotheken

auf 12 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks