Lisa J. Smith Der Abgrund

(62)

Lovelybooks Bewertung

  • 73 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 2 Leser
  • 2 Rezensionen
(25)
(22)
(12)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Abgrund“ von Lisa J. Smith

Sie sind jung. Sie sind smart. Die Hexen des magischen Zirkels§Ein jahrhundertealter Hexenzirkel zieht Cassie in seinen Bann. Doch es gibt eine dunkle Macht, die alles zu zerstören droht. Wird Cassie ihre magische Liebe opfern, um das Überleben der Hexen zu sichern? Zum ersten Mal seit ihrer Ankunft in New Salem ist Cassie glücklich. Sie liebt Adam, ihren Seelengefährten, und hat neue Freunde gefunden. Und doch trennen sie Welten von einem normalen Leben. Denn Cassie ist eine Hexe mit magischen Kräften. Als ihr geheimer Hexenzirkel von einem mysteriösen Feind heimgesucht wird, stellt das den Zusammenhalt der Mitglieder auf eine harte Probe. Wem können sie noch trauen? Wer steckt hinter den Angriffen? Um den Zirkel zu retten, trifft Cassie eine folgenschwere Entscheidung ...

Eine tolle Fortsetzung

— Fee14

Alle Der magische Zirkel Bücher haben einen herenplatz auf meinem Regal ❤️

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Ein wirklich gelungenes Buch!

— Wasserschweinchen

Super Buch und vor allem spannend und überraschend <3 <3 Love ist auch ein klein wenig dabei Echt super gemacht Mrs Smith!!

— Lesemausi456

Ich liebe diese Buchreihe ! Bin durch die Fernsehserie "The Secret Circle" darauf aufmerksam geworden. Romantisch, spannend, mystisch Lesen!

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Jugendbücher

Stormheart - Die Rebellin

Ich hatte mir mehr vom Buch erhofft. Es wurde so gelobt doch ich fand die Geschichte zu seicht, zu wenig Spannung.

Sternchenschnuppe

Nur noch ein einziges Mal

Meine Gefühle fuhren Achterbahn!

Kathleen1974

Myriad High - Was Sophie verschweigt Band 2

Was für ein Ende! Ich brauche jetzt unbedingt sofort Band 3!

Skyline-Of-Books

Wolkenschloss

Mir hat dieses Buch ausserordentlich gut gefallen und auch die Aufmachung ist schon ein Highlight!

Rees

Einzig

Absoluter Pageturner, ich bin total begeistert und konnte das Buch nicht mehr aus den Händen legen. Einfach toll und superspannend.

Lagoona

Die Chroniken der Verbliebenen - Die Gabe der Auserwählten

Weiterhin ein toller Schreibstil, kommt aber ein wenig so vor, als wäre der Teil bloß dazu da, alles in die Länge zu ziehen. Keine Handlung.

Booksloveforeveryone

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Neue Herausforderungen in New Salem

    Der Abgrund

    VroniMars

    22. November 2015 um 20:05

    "Der Abgrund" bildet mit seinen zwei Nachfolgerbändern die Fortsetzung der in den 90ern erschienenen Trilogie "Der magische Zirkel" von Lisa. J. Smith. Die Geschichte setzt kurz nach Ende des dritten Bandes ein. Der Hexenzirkel wird von Diana, Faye und der Hauptfigur Cassie geleitet. Sie können sich nicht darauf einigen, was mit den machtvollen Meisterwerkzeugen   geschehen soll, nun da ihr Feind Black John besiegt ist. Plötzlich kommt es zu einem überraschenden Todesfall.  Die Handlung baut gut auf den Vorgängerbüchern auf. Nun müssen sie nicht nur gegen den einen Bösen kämpfen, sondern müssen verschiedene Probleme bewältigen. Daneben stehen aber auch die persönlichen Beziehungen der Figuren im Fokus.  Die Figuren haben sich im Vergleich zu den Vorgängern zum Teil auch weiterentwickelt. Cassie ist selbstbewusster geworden und entdeckt nun ihre dunklere Seite. Diana tut zwar immer noch auf supernett, ist aber manchmal gar nicht mehr so nett. Faye ist zwar immer noch ein Biest, aber deutlich weniger meiner Meinung nach. Die anderen Figuren kommen leider wieder zu kurz. Man erfährt gar nichts Neues über sie, was ich echt schade finde. Adam finde ich genauso langweilig wie vorher. Mir erschließt es sich nicht genau, wieso Cassie sich zu ihm hingezogen fühlt. Es wird immer von Seelenverwandtschaft gesprochen, aber auf was die passieren soll, erfährt man nicht. Ich würde es sowieso viel spannender finden, wenn Nick wieder mehr in den Mittelpunkt gerückt werden würde. Denn der ist um einiges interessanter.  Obwohl die neue Trilogie von einem Ghostwriter verfasst wurde, kann ich keinen Stilbruch zu dem Vorgänger feststellen. Vielleicht ist die Geschichte ein wenig moderner. 

    Mehr
  • interessante Fortsetzung, leider schwache Charaktere

    Der Abgrund

    Naala

    16. October 2014 um 11:15

    Dieser Band ist die Fortsetzung einer in den 90ern geschriebenen Trilogie von Lisa J. Smith, die nun von einer Ghostwriterin weitergeführt wird. Die Geschichte setzt kurz nach Ende des dritten Bandes ein und man erfährt wie Cassie, Diana und Faye gemeinsam den Zirkel leiten. Sie sind sich allerdings nicht einig, was mit den Meisterwerkzeugen geschehen sollte. Als nach kurzer Zeit eine der älteren Hexen mitten auf einem Herbstfest stirbt und eine Markierung auf ihrer Stirn auftaucht, sind die Freundinnen ratlos mit welcher Gefahr sie es hier zu tun haben. Cassies Mutter weiß jedoch sofort, dass es sich hierbei um Hexenjäger handelt. Der Zirkel steht den neuen Einwohnern ihrer Stadt somit nun skeptisch gegenüber. Der Schreibstil hat sich, trotz neuer Autorin, zumindest beim deutschen Buch kaum verändert. Die Geschichte wirkt lediglich etwas moderner. Auch dieser Band lässt sich leicht und zügig lesen. Die neue Storyline um die Hexenjäger finde ich sehr interessant und sie gefällt mir auch besser als die Geschcihte um Black John aus der alten Trilogie. Es ist hierbei eben auch ein reales Problem der Hexen aufgetaucht. Die neuen Charaktere werden gut eingeführt und es bleibt auch ziemlich lange mysteriös bei welchen es sich um die  Hexenjäger handelt beziehungsweise welche Intentionen die einzelnen Charaktere verfolgen. Da bin ich schon mal auf die noch folgenden zwei Bände gespannt. Cassie erlebt in diesem Band immer wieder ihre wilde, dunkle Seite. Das macht sie deutlich interessanter. Diana ist einfach sehr nervig mit ihrem lieben und netten Getue. Adam hat mir schon in den vorigen Bänden nicht gefallen und leider spricht mich die Beziehung zwischen Cassie und Adam auch gar nicht an. Ich habe keine Ahnung warum Cassie Adam so sehr liebt. Es springen keine funken über und nichts. Da sind die kleinen Gemeinsamkeiten, die Cassie mit Nick verbinden deutlich interessanter und spannender. Die meisten "alten" Charaktere sind hier kaum weiterentwickelt oder auch nur irgendwie interessant gestaltet, lediglich Cassies Mutter beginnt endlich einen wirkliche Rolle zu bekommen. Ein leicht zu lesendes Buch, das man wenn einem die ursprüngliche Trilogie gefallen hat auf jeden Fall lesen sollte. Man sollte jedoch in der Lage sein über die schwachen Charaktere hinweg sehen zu  können, onst wird man vermutlich etwas enttäuscht sein. Ich hoffe hierbei auf eine Verbesserung in den weiteren beiden Bänden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks