Lisa J. Smith Night World - Töchter der Finsternis

(54)

Lovelybooks Bewertung

  • 104 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 4 Rezensionen
(29)
(13)
(11)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Night World - Töchter der Finsternis“ von Lisa J. Smith

Night World - die Geschöpfe der Nacht sind wieder zurück In der geheimen Welt der Vampire, Hexen und Werwölfe herrschen strenge Regeln: Erstens – kein Mensch darf je von ihrer Existenz erfahren! Zweitens – kein Geschöpf der Dunkelheit darf sich je in einen Menschen verlieben! Sonst wartet der sichere Tod ... Doch: It’s so easy to fall in love … Als die drei Schwestern Rowan, Kestrel und Jade bei ihrer Tante einziehen, schöpft Nachbarstochter Mary-Lynette Verdacht: Denn wo ist die Tante plötzlich abgeblieben? Und was hat der unverschämt gut aussehende Fremde namens Ash damit zu tun? Bei ihren Nachforschungen findet sie Schockierendes heraus. Und ihre große Liebe – bei einem Vampir!

Ein gelungenes Werk, das mit viel Spannung und Romantik aufwarten kann.

— SAJA11
SAJA11

1. Retter der Nacht ("Secret Vampire") 2. Töchter der Finsternis ("Daughters of Darkness") 3. Engel der Verdammnis ("Dark Angel") 4. Schwestern der Dunkelheit ("Spellbinder") 5. Jägerin der Dunkelheit ("The Chosen") 6. Gefährten des Zwielichts ("Soulmate") 7. Herr der Dämmerung ("Huntress") 8. Prinz des Schattenreichs ("Black Dawn") 9. Kriegerin der Nacht ("Witchlight")

— xoxoJade
xoxoJade

die Bücher gab es alle schonmal 2001,2004 u. 2005 als Heftroman in der Reihe Mystery im Coraverlag.. Da gab es alle 9 Teile, hab die schon alle gelesen, die sind klasse.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Jugendbücher

Fangirl

Besonders gestört hat mich das, was gar nicht oder sehr wenig thematisiert wurde, wie die psychischen Krankheiten & die Konflikte. - 2,5 Ste

schokigirl

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Eine raffinierte Verstrickung von Geheimnissen, die mit einem lauten Höhepunkt endet. Hätte aber manchmal mehr Spannung vertragen können.

jackiherzi

Der Prinz der Elfen

Jugendbuch fernab der üblichen Klischees mit so mancher Überraschung

Azalee

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Orientalisches Setting und Themen wie Tod, Wiedergeburt, Mythologie, Spiritualität, Politik...

Niccitrallafitti

Göttertochter - Royal Blood

Nach diesem Band gibt es kein Entrinnen mehr vor Begeisterung.

buchlilie

Schattenkrone - Royal Blood

Für alle Lesebegeisterte ein Muss, denen ein Mix aus historischen und fantastischen Elementen gefällt.

buchlilie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannendes Fantasy-Buch der Extraklasse

    Night World - Töchter der Finsternis
    SAJA11

    SAJA11

    17. May 2015 um 17:32

    Das Werk "Töchter der Finsternis" ist ein gelungenes Werk der Autorin Lisa J. Smith, welches im Jahr 2010 als Neuauflage erschienen ist. Wie der Titel bereits verrät, beschäftigt sich die Autorin in diesem Buch mit den Geschöpfen der Nacht, sprich Vampiren, Werwölfen und Hexen. Das Menschenmädchen Mary-Lynette, eine begeisterte Hobby-Astronomin, lebt in einem kleinem Dorf, weit abseits der großen Städte. Doch ihr Alltag wird plötzlich auf den Kopf gestellt, als die drei Schwestern Kestrel, Rowan und Jade in das Nachbarhaus einziehen und Mary-Lynettes Nachbarin auf scheinbar spurlose Weise verschwindet. Als auch noch ein unglaublich gutaussehender Fremder sich bei Mary-Lynette nach seinen Schwestern erkundigt, bricht ihre bisherige Welt zusammen. Zusammen mit ihrem Bruder Mark versucht sie das Geheimnis, rund ums Verschwinden ihrer Nachbarin, zu klären. Dabei erhält sie Hilfe von unerwarteter Seite. Diese Hilfeleistung bringt sie dazu in die Welt der Nachtgeschöpfe einzutauchen und eine neue Perspektive zu erhalten. Das Buch beeindruckt mit einem Schreibstil, der unter die Haut geht. Die Gefühle und Gedanken werden publikumsnah geschildert und verleiten dazu, sich selbst Gedanken zum Thema Seelengefährten zu machen. Weiters sorgt der einfache Satzbau für einen ungestörten Lesefluss, der nicht durch Fachvokabular unterbrochen wird. Das Werk ist also recht einfach zu lesen. Personen, die sich mit dem Thema Astronomie auseinander gesetzt haben, können auch erkennen, dass die Autorin gute Recherchearbeit geleistet hat. Meiner Meinung nach ist das Buch für LeserInnen aller Altersklassen gedacht, da die Thematik sich nicht nur auf eine Altersgruppe beschränkt. Wer jedoch mit den Themen Vampire, Fantasy und Romantik nichts anfangen kann, sollte die Finger von diesem Buch lassen. Anderfalls kann ich jedem nur wärmstens empfehlen dieses Buch zu lesen. Ich, persönlich, habe das Buch schon mehrere Male gelesen und komme mit jedem weiteren Mal darauf, wieviel Herzblut Lisa J. Smith in dieses Werk gesteckt hat.

    Mehr
  • WIEDER EIN GUTER TEIL

    Night World - Töchter der Finsternis
    Maddy

    Maddy

    15. April 2013 um 15:56

    Dies ist nun schon das vierte Buch was ich aus dieser Reihe gelesen habe und ich kann nicht viel dazu sagen, denn sie laufen immer nach dem gleichen Schema ab, was ich aber doch gut finde, denn ich weiß, ich verschlinge die Bücher in kurzer Zeit und dies war auch hier der Fall, spannend und auch schon mal lustig.

  • Rezension zu "Night World - Töchter der Finsternis" von Lisa J. Smith

    Night World - Töchter der Finsternis
    Crimson.Butterfly

    Crimson.Butterfly

    29. December 2010 um 15:19

    Erstmals gelesen in den alten Mystery Romanen.
    In meinen Augen ist die Geschichte der Vampir Schwestern Rowan, Kestrel & Jade nur empfehelenswert.
    Alleine schon aufgrund der Geschichte zwischen Ash & Mary-Lynette. Ich hatte mich sofort beim ersten Lesen verliebt

  • Rezension zu "Night World - Töchter der Finsternis" von Lisa J. Smith

    Night World - Töchter der Finsternis
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. July 2010 um 10:30

    Dies ist Teil 2 der Reihe Nightworld. 2001 erschien dieser Roman ebenfalls unter dem Titel Töchter der Finsternis bereits ebenfalls , so wie die anderen Reihen von LJ Smith in der Reihe Super Mystery / Mystery im Coraverlag. Was leider auch hier wieder nicht erwähnt wird. eher zufällig erblickt mary-lynette die drei überirdisch schönen Mädchen, die sich im Garten der alten Mrs. Burdock zu schaffen machen. Denn als Hobby- Astrologin hat Mary ihr Teleskop eigentlich zum Sternegucken. Jetzt aber hält sie das Objektiv wie gebannt auf die Mädchen, die im Schutz der Nacht etwas vergraben , etwa eine Leiche? Mutig stellt Mary die Schwestern Rowan, Kestrel und Jade zur Rede und traut ihren Ohren kaum, als sie deren Horrorgeschichte hört. Eine Geschichte, die auch die ihre wird. Denn sie hat sich in deren Bruder Ash verliebt. Auf der Verlagshomepage wird leider immer nur die Reihenfolge angeben, wann die bücher erschienen sind, aber nicht die Nummern, darum schreibe ich es immer dabei, dass es der erste Teil usw ist, schade , dass die nicht nach Nummer 1,2, 3 usw rauskommen, sondern in durcheinandergewürfelter Reihenfolge.

    Mehr