Lisa J. Smith Tagebuch eines Vampirs - In der Dunkelheit

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(7)
(7)
(8)
(0)
(2)

Inhaltsangabe zu „Tagebuch eines Vampirs - In der Dunkelheit“ von Lisa J. Smith

Verliebt in einen Vampir Während die Brüder Damon und Stefano aufs Blutigste um Elena kämpfen, erleidet diese einen schweren Autounfall und stirbt – zumindest glauben das alle in Fell’s Church. Doch Elena lebt – als Untote in ein Schattenreich verdammt, nachdem sie bereits das Blut der beiden Vampirbrüder getrunken hat. Stefano beschuldigt Damon, sie getötet zu haben, um sie endlich besitzen zu können. Doch tatsächlich spürt Elena auch im Reich der Finsternis die Gefahr einer fremden Macht, die nicht nur ihren Tod verursacht hat, sondern eine Bedrohung für all jene darstellt, die ihr einst nahe waren! Sie beschwört Stefano und Damon, ihre Feindschaft zu begraben und gemeinsam mit ihr gegen das Unbekannte anzukämpfen, das viel stärker zu sein scheint als die Vampire. Als nach dem Gottesdienst für die vermeintlich tote Elena die Trauergäste von wild gewordenen Hunden grausam angegriffen werden, wird ihr klar, wie wenig Zeit ihnen noch bleibt … Schließlich entlarven die drei in einem packenden Showdown eine jahrhundertealte böse Macht, hinter der sich niemand anderer verbirgt als … Vampir Catarina! Und die hat nur eines im Sinn: Die Vernichtung ihrer einstigen Geliebten Stefano und Damon – und ihrer Rivalin, wegen der die Vampirbrüder ihrer nicht mehr gebührend gedenken. Um Stefanos Leben zu retten, muss Elena handeln. Zwischen ihr und Catarina entbrannt ein tödlicher Kampf … • Spannung und Romantik groß geschrieben! • Pageturner mit Suchtgefahr • Für alle Fans von »Biss zum Morgengrauen«

Habe es verschlungen wie den ersten Teil. Und bis dato besser als die TV Serie...

— 13Kate91
13Kate91
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Teil 3 der Reihe

    Tagebuch eines Vampirs - In der Dunkelheit
    _Sahara_

    _Sahara_

    29. December 2015 um 15:30

    Wieder knüpft der dritte Teil an den zweiten an. Ich will zu dem Inhalt nicht weiter was schreiben, sonst verrate ich zu viel. Mir hat dieser Teil wieder gut gefallen, fand ihn sogar noch spannender wie die davor. Und meine Meinung die ich noch beim ersten Teil hatte, hat sich auch geändert. So schlecht sind die Bücher gar nicht, auch wenn ich anfangs ziemlich enttäuscht war. Hab einfach zu viel mit der Serie verglichen. Aber wenn man die Reihe als was eigenes sieht, dann ist sie recht gut. Mit den Charakteren habe ich mich mittlerweile angefreundet. Und dieses Mal hab ich richtig mitgefiebert... Diese 'andere Macht' die in Fell's Church für Schrecken sorgt war für mich sehr überraschend. Da hab ich nicht mit gerechnet. Bin mal gespannt wie der letzte Teil ist. ©_Sahara_ (Rezi aus 2010)

    Mehr