Lisa J. Smith Visionen der Nacht - Der geheime Bund

(62)

Lovelybooks Bewertung

  • 91 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 3 Rezensionen
(23)
(24)
(12)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Visionen der Nacht - Der geheime Bund“ von Lisa J. Smith

Kaitlyn, Rob, Gabriel, Lewis und Anna sind auf der Flucht vor Mr Zetes. Ihr Ziel: Ein geheimnisvoller Ort, den sie nur aus ihren Träumen kennen – und der ihnen die Erlösung von einem tödlichen Bann verheißt. Doch auf dem gefährlichen Weg dorthin können sie niemandem trauen außer sich selbst. Da entdeckt Kaitlyn, dass auch Gabriel ein dunkles Geheimnis hütet ...

Ein guter spannender 2 Teil. Der Schreibstil konnte mich so fesseln, innerhalb einem Tag durchgelesen :)

— DeniseKunze2
DeniseKunze2

spannendes Buch :)

— linax3
linax3

Stöbern in Jugendbücher

Wir fliegen, wenn wir fallen

Voller Emotionen, bildgewaltig und einfach süß - wenn eine Wunschliste das Leben verändert

Meine_Magische_Buchwelt

Magonia

Einfach zum träumen <3

EllaBrown

Schattendiebin – Die verborgene Gabe

Leider ein Buch mit dem ich einfach nicht warm wurde.

EllaBrown

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Grandiose Fortsetzung. Einfühlsam, spannend und phänomenal!

cyirah

Aquila

Ein wahrer Poznanski-Thriller - spannend, packend und überraschend!

Buchschatzjaegerin

The Sun is also a Star.

würde zu eins meiner Lieblingsbucher <3

sanjeey

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • geheimnisvoll

    Visionen der Nacht - Der geheime Bund
    slowly

    slowly

    12. October 2013 um 11:14

    Nachdem der erste Band mich so gefesselt und gepackt hatte, musste auch der zweite Band her. Er schließt direkt an Band 1 an und die Geschichte wird fortgesetzt.  Das Cover sieht wie immer mystisch und geheimnisvoll aus und gefällt mir auch wieder richtig gut. Es passt zum ersten Band und macht sich genauso gut im Regal.  Der Anfang ist für mich ein wenig träge. Auch die Wandlung, die die eine oder andere Figur durchmacht, finde ich jetzt nicht so prickelnd. Das nimmt die Spannung irgendwie raus. Am Ende aber wird es wie immer verdammt spannend. Nichts desto trotz gibt es immer wieder Stellen, an denen man den Atem anhalten möchte. Manche Stellen sind so spannend, dass man die Zeit völlig vergisst. Und das mag ich so sehr an Lisa J. Smiths Schreibstil, denn er kann richtig packend sein und schnell vergisst man die Zeit völlig.  Auch in diesem Band ist Frau Smiths Schreibstil fesselnd und packend. Ich habe das Buch förmlich verschlungen, denn ich mag ihren Schreibstil ganz gerne. Er ist bildlich, modern und spannend. Alles wird gut beschrieben und man fiebert richtig mit den Protagonisten mit.  Während ihrer Flucht wartet auf die Freunde ein gefährliches Abenteuer und neue Geheimnisse. Ich finde es sehr gut, dass Lisa J. Smith so viel Fantasie mit einfließen lässt und die Freund in ihren Träumen immer wieder an einen geheimnisvollen Ort sendet. Der ihnen am Ende ein Stückchen mehr helfen wird, ihren Kampf zu gewinnen.  Insgesamt empfand ich diesen Band genauso spannend und genauso interessant wie der erste Band. Auch wenn es mir am Anfang etwas schwerer gefallen ist, so konnte man mich trotzdem überzeugen. Die vielen geheimnisvollen Geschehnisse machen es zu einem Klasse Buch. Ich hätte nicht gedacht, dass die Geschichte noch so viel spannender und geheimnisvoller werden könnte, als es nicht schon ist.  __Fazit:__  Auch Band zwei konnte mich wieder fesseln und ich habe es regelrecht genossen. Am Anfang ist es etwas träge, doch später wird es wieder richtig spannend und interessant. Manchmal verliere ich mich in dem Buch und vergesse vollkommen die Zeit. Der Schreibstil von Frau Smith ist auch wieder richtig gelungen. Man kommt auch sehr schnell durch die Seiten durch. Bei 288 Seiten geht das auch recht schnell. 

    Mehr
  • Rezension zu "Visionen der Nacht - Der geheime Bund" von Lisa J. Smith

    Visionen der Nacht - Der geheime Bund
    FantasyBookFreak

    FantasyBookFreak

    25. July 2012 um 19:06

    Das Böse lauert überall! Kaitlyn, Rob, Gabriel, Lewis und Anna sind auf der Flucht vor Mr Zetes. Ihr Ziel: Ein geheimnisvoller Ort, den sie nur aus ihren Träumen kennen – und der ihnen die Erlösung von einem tödlichen Bann verheißt. Doch auf dem gefährlichen Weg dorthin können sie niemandem trauen außer sich selbst. Da entdeckt Kaitlyn, dass auch Gabriel ein dunkles Geheimnis hütet... Meine Meinung Dieser zweite Band schließt direkt an den ersten an. Was an sich eine gute Sache ist, aber da es seit ich den ersten Tei gelesen habe, fast 2 Monate her ist, hab ich ein bisschen gebraucht, bis ich wieder in der ganzen Geschichte drin war. Das Buch an sich ist recht gut, jedoch kommt es an den ersten Teil nicht heran. Bei Band 1 war die Spannung von der ersten Seite an da, doch hier plätschert es nur so dahin, obwohl wirklich sehr viel passiert, doch hat mir hier einfach das gewisse Etwas gefehlt. Gabriel durchläuft einen Wandel, was das für ein Wandel ist, darauf werde hier jetzt nicht genauer eingehen, sonst würde ich euch zu viel vorwegnehmen. Gabriel wird mir immer sympathischer, aber er hat hier in diesem Buch einfach etwas Verletzliches an sich, obwohl er das nicht gerne zeigt. Richtig spannend wird es jedoch zum Ende hin, was ich wirklich gut fand, denn das Ende hat Lust gemacht, auf den dritten Teil, den ich jetzt gleich anschließend lesen werde, um nicht wieder aus der Geschichte herauszukommen. Fazit Ein schwacher zweiter Band, der an seinen Vorgänger nicht herankommt, was die Spannung betrifft. Ich hoffe das wird mit dem dritten wieder besser und ich werde ein großes Finale erleben :) Von mir gibt es 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Frage zu "Visionen der Nacht - Der geheime Bund" von Lisa J. Smith

    Visionen der Nacht - Der geheime Bund
    chrissi

    chrissi

    gibt es einen 4. teil von visionen der nacht?

    • 2
  • Rezension zu "Visionen der Nacht - Der geheime Bund" von Lisa J. Smith

    Visionen der Nacht - Der geheime Bund
    Maddy

    Maddy

    16. May 2011 um 09:35

    ÜBER DEN AUTOR: Lisa J. Smith hat schon früh mit dem Schreiben begonnen. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie bereits während ihres Studiums. Sie lebt mit einem Hund, einer Katze und ungefähr 10.000 Büchern im Norden Kaliforniens. ZUM INHALT: Kaitlyn, Rob, Gabriel, Lewis und Anna sind auf der Flucht vor Mr Zetes. Ihr Ziel: Ein geheimnisvoller Ort, den sie nur aus ihren Träumen kennen – und der ihnen die Erlösung von einem tödlichen Bann verheißt. Doch auf dem gefährlichen Weg dorthin können sie niemandem trauen außer sich selbst. Da entdeckt Kaitlyn, dass auch Gabriel ein dunkles Geheimnis hütet ... MEINE MEINUNG: Dies ist nun der zweite Band der neuen Reihe von der Autorin Lisa J. Smith und es knüoft nahtlos an den ersten an. Kaitlyn und ihre Freunde müssen fliehen und es gibt nur einen Ort wo sie hin können und den sie nur aus ihren Träumen kennen. Es wird nicht sehr leicht, genau an diesen Ort zu kommen, es gibt ganz viele Hindernisse und Geschehnisse, die die Freunde überwinden müssen und das sie an ihrer Freundschaft festhalten müssen - egal was passiert... Mehr möchte ich zum Inhalt nicht sagen, denn sonst verrät man zuviel. Mir hat der zweite Band wieder super gefallen und mich in seinen Bann gezogen - ich war wieder einmal mittendrin und habe mit den Protagonisten mitgefiebert und migelitten. Es ist spannend und absolut unterhaltsam bis zum Schluss, ich habe desöfteren auch mal den Atem angehalten, gerade wenn es Schlag auf Schlag zu ging - es gibt wieder einige Geheimnisse und Gefahren und deswegen fesselt es den Leser regelrecht, man will wissen wie es weiter geht. ich hatte das Buch wieder schnell durch, denn die Autorin hat einen flüssigen Schreibstil und dies ermöglicht den Leser, sehr schnell voran zukommen, was gut ist und nun bin auf den letzten Teil gespannt und wie alles ausgeht... FAZIT: Gelungene Fortsetzung mit viel Spannung und Überraschungen!!!

    Mehr