Lisa Jackson Besessen / In Liebe gefangen

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(1)
(3)
(6)
(0)

Inhaltsangabe zu „Besessen / In Liebe gefangen“ von Lisa Jackson

1. Roman: Stunden schrecklicher Angst. TV-Moderatorin Kaylie wird das Opfer eines irren Stalkers! In letzter Sekunde rettet sie der attraktive Zane, der sie nicht mehr aus den Augen lässt. Sie werden ein Paar, bis ihre Liebe an Zanes obsessiven Fürsorge zerbricht. Sieben Jahre später beginnt die Bedrohung von Neuem. Kaylie weiß nicht, was gefährlicher ist: Der Stalker – oder ihr besitzergreifender Exmann, der nur einen Herzschlag entfernt ist. 2. Roman: Ist der Mann, den Chelsea auf einer Karibikinsel aufspürt, wirklich Devlin McVey? Zwar nennt er sich jetzt Mitch Russell, hat einen Bart, trägt andere Kleidung. Aber in seiner Nähe fühlt Chelsea dasselbe Verlangen wie damals, dieselbe Wut, dieselbe Unsicherheit. Sie will endlich herausfinden, welches Spiel er spielt! Und es gibt für sie nur einen Weg – die Nacht der Wahrheit … (Quelle:'Flexibler Einband/01.08.2010')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Besessen/In Liebe gefangen" von Lisa Jackson

    Besessen / In Liebe gefangen
    Silence24

    Silence24

    14. September 2014 um 13:06

    Dies ist bisher das schwächste Buch von Lisa Jackson. Bin etwas enttäuscht von diesem Buch. Hat mich nicht fesseln können. Daher nur 2 Sterne von mir. Besessen - Seite 73: Kaylie berührte ihre Lippen mit den Fingerspitzen. Ihr Pulsschlag raste und ihre Knie waren weich. Kraftlos sank sie gegen den Tisch und fuhr sich durchs Haar. O Kaylie, dachte sie, wo bist du hier bloß hineingeraten? Du dachtest, du seist mit ihm fertig, aber ein Kuss und du zerfließt förmlich. Sie kniff die Augen zu und zwang sich, ruhig durchzuatmen. Das würde niemals klappen. Keinen Augenblick durfte sie sich gehen lassen. Sonst verliebte sie sich wieder in ihn! In Liebe gefangen - Seite 226: "Wenn du mir zuhörst, erkläre ich dir alles." Er musterte sie nachdenklich und schob die Hände in die Taschen. "Gut, Lady, ich werde zuhören. Aber nur unter einer Bedingung..." "Unter welcher?" Seine Augen blitzten. "Wenn du deine Geschichte losgeworden bist und ich dein Fotoalbum durchgeblättert habe, lässt du mich entweder endgültig in Ruhe oder bleibst über Nacht bei mir."

    Mehr
  • Rezension zu "Besessen - In Liebe gefangen" von Lisa Jackson

    Besessen / In Liebe gefangen
    Natalie77

    Natalie77

    11. September 2010 um 15:50

    Besessen Inhalt: Stunden schrecklicher Angst. TV Moderatorin Kaylie wird das Opfer eines irren Stalkers! In letzter Sekunde rettet sie der attraktive Don, der sie nicht mehr aus den Augen lässt. Sie werden ein Paar, bis ihre Liebe an Dons besessener Fürsorge zerbricht. Sieben Jahre später beginnt die Bedrohung von Neuem.... Meine Meinung: Den ersten Teil dieses Buches habe ich verschlungen, jede freie Minute saß ich dran und wollte das es nie endet. Die Spannung war greifbar und immer wieder neue Wendungen lies es nicht langweilig werden. Die Geschichte von Kaylie und Don, Alan, Margot und dem Stalker zieht einen total in den Bann. Man bibbert mit was als nächstes passiert. Kommt der Stalker nach 7 Jahren wirklich raus, warum sagt der Arzt etwas anderes, hat Don zu recht Angst um seine Exfrau, oder ist es übertrieben. Neben dem Krimi gibt es auch noch eine Portion Erotik und ganz viel Liebe. Kommen Don und Kaylie wieder zusammen oder entfernt sie die Geschichte komplett und zum guten Schluss als ich dachte nun ist Ende, belehrte mich Lisa Jackson eines besseren und ich durfte noch die Aufklärung all meiner Fragen lesen. Ein Buch was nichts offen lässt. In Liebe gefangen Inhalt: Ist der Mann, den Chelsea auf einer Karibikinsel aufspürt wirklich Devlin McVey? Zwar nennt er sich jetzt Mitch Russell, hat einen Bart, trägt andere Kleidung - aber in seiner Nähe fühlt Chelsea dasselbe Verlangen wie damals, dieselbe Wut, dieselbe Unsicherheit. Sie will endlich herausfinden, welches Spiel er spielt! Und es gibt für sie nur einen Weg - die Nacht der Wahrheit Meine Meinung: Lisa Jackson schreibt einen Krimi mit viel Spannung. nachdem Chelsea von einem Detektiv Informationen erhalten hat das Devlin nun Mitchell heissen könnte und auf einer Karibikinsel lebt, hält sie nichts mehr in San Francisco und sie fliegt hin um rauszubekommen, was bei dem Unfall von Devlin und John, ihrem Verlobten passiert ist. Das alles gestaltet sich aber nicht so leicht wie sie sich das vorgestellt hat das Mitch darauf besteht niemals Devlin gewesen zu sein und keinen John zu kennen... Ich finde die Hartnäckigkeit von Chelsea faszinierend, nicht aufgeben immer weiter machen und das ganze in eine Geschichte zu stecken, wo man nicht irgendwann denkt so aufdringlich wäre kein Mensch. Wie auch bei Besessen ist heir von allem etwas dabei. Spannung, ein bisschen Erotik, ganz viel Liebe und ein nicht unbedingt so zu erwartetendes Ende. Ich bin ein wenig traurig das es zu Ende ist und werde nun gleich mal nach anderen Büchern von Lisa Jackson schauen.

    Mehr
  • Rezension zu "Besessen - In Liebe gefangen" von Lisa Jackson

    Besessen / In Liebe gefangen
    Danny

    Danny

    05. May 2010 um 11:12

    Auf dem Klappentext zu diesem Buch stand: "Nichts ist wie es scheint, mit jeder Seite steigt die Spannung..." (Romantic Times Bookreview). Keine Ahnung, ob jener, der diese Einschätzung geschrieben hat, auch tatsächlich dieses Buch gelesen hat. Denn meiner Meinung nach hat man in "Besessen. In Liebe Gefangen" lange nach der Spannung suchen müssen und ist letztendlich dann doch nicht fündig geworden. Mit einem spannenden Krimi hat dieses Buch leider nichts gemein. Dafür sind beide Romane aber nette Liebesromane. Die Bücher sind durchaus nicht schlecht geschrieben. Es ist schnell und flüssig zu lesen, die Charaktere sind eigentlich auch ganz sympathisch. Besonders in "Besessen" fand ich die wieder auflebende Liebe zwischen Kaylie und Don schön geschildert. Jedoch geht jegliche spannende Wendung in der Liebesgeschichte unter und ist so banal und oberflächlich beschrieben, dass es wirklich schade ist. Alles in allem war ich von meinem ersten Roman von Lisa Jackson reichlich enttäuscht. Ich hatte wesentlich mehr erwartet.

    Mehr
  • Rezension zu "Besessen - In Liebe gefangen" von Lisa Jackson

    Besessen / In Liebe gefangen
    Sany

    Sany

    03. May 2010 um 16:12

    Zwei kurze Romane von Lisa Jackson in einem Buch. Die Geshcichte von "Bessesen" fand ich gut. Es ist was leichtes für zwischendurch. Ein Frauen Krimi in dem auch die Spannung nicht all zu kurz kommt. DIe Charaktere waren mir sympathisch und die Story gut zu lesen. Der zweite Roman "In Liebe gefangen", hat mich gar nicht überzeugt. Die Story war flach und kein bisschen spannend. Alles war vorrauszusehen (okay bei der ersten Geschichte auch). Die Dialoge waren grauenhaft und zu den Hauptcharakteren hatte ich gar kein Bezug. Chelsea war mir viel zu weinerlich und einfach nur nervig, und Devlin bzw. Mitch ging mir auch kräftig gegen den Strich.

    Mehr