Lisa Keil

 4,3 Sterne bei 437 Bewertungen
Autorin von Bleib doch, wo ich bin, Hin und nicht weg und weiteren Büchern.
Autorenbild von Lisa Keil (©Stefanie Lategahn)

Lebenslauf von Lisa Keil

Die Tierärztin, die sich ins Schreiben verliebte: Lisa Keil ist 1980 in Frankfurt am Main geboren und dort aufgewachsen, hat in Gießen Tiermedizin studiert und arbeitet in ihrem Traumjob als Tierärztin in einer ländlichen Praxis. Sie lebt mit ihrem Mann, ihren Kindern und zwei Pferden in einem Örtchen zwischen Sauerland und Soester Börde in NRW. In ihre Geschichten fließen ihre Erfahrungen als Tierärztin und als Stadtkind auf dem Land ein. Lisa Keils Leben war erfüllt und hielt sie ausreichend auf Trab. Trotzdem fühlte sie manchmal etwas wie eine kleine Lücke, als würde ein Puzzleteil fehlen. Mit dem Schreiben hat sie es gefunden und auch ihren zweiten Traumjob. Ihr Debütroman "Bleib doch, wo ich bin" landete gleich auf der Bestsellerliste.

Botschaft an meine Leser

In meinen Romanen steckt mein ganzes Herz, mit allem was drin ist: mein abwechslungsreicher Beruf und das Leben in einem mittelkleinen Ort, die vierbeinigen Gefährten, Freundschaft und Chaos, die wichtigen kleinen Dinge und immer wieder die Liebe. Ich wünsche Euch viel Freude beim Lesen!

Alle Bücher von Lisa Keil

Cover des Buches Bleib doch, wo ich bin (ISBN: 9783596703975)

Bleib doch, wo ich bin

 (237)
Erschienen am 27.03.2019
Cover des Buches Hin und nicht weg (ISBN: 9783596703982)

Hin und nicht weg

 (116)
Erschienen am 25.03.2020
Cover des Buches Auf und mehr davon (ISBN: 9783596701001)

Auf und mehr davon

 (84)
Erschienen am 29.09.2021

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Lisa Keil

Cover des Buches Bleib doch, wo ich bin (ISBN: 9783596703975)
cxtxi_buecherliebes avatar

Rezension zu "Bleib doch, wo ich bin" von Lisa Keil

don’t judge a book by it’s cover
cxtxi_buecherliebevor einem Monat

Hier haben wir einen Cover-Kauf 😂


Mich haben Cover und Klappentext direkt angesprochen, also musste das Buch einziehen.


In die Geschichte kam ich leider erst sehr spät rein. Dadurch, dass die POV ohne Hinweis gewechselt wird, war ich erstmal heftig verwirrt.😅 Bis mir ein Licht aufgegangen ist, hat et jedauert 


Auch der Schreibstil war nicht meins. Die ein oder andere lustige Stelle war dabei und ich wollte auch wissen, wie es ausgeht aber letztendlich hätte ich meine Zeit mit einem anderen Buch verbringen können. 


5/10 herzlis ❣️

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Hin und nicht weg (ISBN: 9783596703982)
annilittles avatar

Rezension zu "Hin und nicht weg" von Lisa Keil

Hat wieder Spaß gemacht!
annilittlevor 2 Monaten

Ich habe mir den ersten Band letztes Jahr auf Empfehlung einer Freundin zugelegt und wurde nicht enttäuscht. Als mir ebendiese Freundin dann den dritten Teil zum Geburtstag dieses Jahr schenkte, war mir klar, dass ich dieses Jahr unbedingt weiterlesen muss; allein schon deswegen, weil ich versuche Bücher, die mir geschenkt werden, immer möglichst schnell zu lesen.

In Band 2 der „Neuberg“-Trilogie geht es um Rob, Kayas besten Freund, den man bereits aus dem ersten Teil kennt. Auf deren Hochzeit mit Lasse lernt er dessen Cousine Anabel kennen, die das komplette Gegenteil von ihm ist. Durch einen Zufall ergibt es sich, dass sie kurzfristig bei ihm in der Praxis aushilft und die beiden kommen trotz der Unterschiedlichkeiten gut miteinander klar. Schafft es Rob dadurch endlich seine Gefühle für Kaya endgültig abzuschalten?

Lisa Keil hat einen wahnsinnig humorvollen Schreibstil, der mir eine totale Wohlfühlatmosphäre beim Lesen beschert. Gerade jetzt für den Herbst finde ich es total schön, wenn man sich mit einem solchen Buch gemütlich einkuscheln und einfach nur genießen und abschalten kann.

Rob und Anabel mochte ich beide sehr gerne, auch Millie war wieder super lieb und auch die Mitbewoher:innen von Anabel waren trotz ihrer Verrücktheit irgendwie sympathisch. Tatsächlich fand ich Kaya ab und an ziemlich ätzend, das war ein bisschen schade. Klar, Rob ist ihr bester Freund und sie will ihn irgendwie beschützen und Achterbahn ist für sie ja ebenfalls eine Art Familienmitglied, aber ihr Verhalten war ab und an dann doch daneben. Ich hoffe, dass das im dritten Band wieder besser werden wird. Ach so und Lasses Bruder war auch mal wieder der absolute Knaller :D

Ich mochte die Geschehnisse und wie sich die Geschichte um die beiden entwickelt hat, es gab eigentlich wenig, was ich doof fand, wie in so vielen Büchern hätte man auch hier wieder einige Konflikte durch reine Kommunikation beilegen können, aber da kann ich dann meist drüber hinweg sehen.

Fazit: Das gewisse „Etwas“ hat mir gefehlt, um mich komplett umzuhauen, deswegen habe ich einen halben Stern abgezogen, aber ansonsten war „Hin und nicht weg“ ein wirklich gelungener Roman für mich, der viel Spaß und schöne Lesestunden bereitet hat und mir sogar besser gefallen hat als der Vorgänger.

Anmerkung: Man kann das Buch auch ohne den Vorgänger „Bleib doch, wo ich bin“ lesen.


4,5/5  

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Bleib doch, wo ich bin (ISBN: 9783596703975)
I

Rezension zu "Bleib doch, wo ich bin" von Lisa Keil

Landliebe...
Isamausvor 2 Monaten

Milli's Mutter wird zu einem Lehrergespräch in die Schule gebeten. Damit Milli nicht in Schwierigkeiten gerät, bittet sie ihre Tante Kaya um Unterstützung. Sie soll sich als ihre Mutter ausgeben. In der Schule trifft sie auf den Klassenlehrer Lasse, den sie aber aufgrund der starken Brille nicht erkennt. Als sie ihn später auf einer Scheunenparty trifft, ahnt sie nicht, dass es sich bei dem Unbekannten um Milli's Lehrer handelt - eine Begegnung mit Folgen...

Das Cover von außen ist in sich sehr stimmig gestaltet und passt zu dem Flair im Roman. Die beiden Protagonisten Kaya und Lasse waren mir durchwegs sympathisch und ich konnte eigentlich all ihre Handlungen nachvollziehen. Dass Lasse einerseits skeptisch ist gegenüber Kaya kann ich aufgrund seiner Vorgeschichte und andererseits aufgrund der Umstände des Kennenlernens nachvollziehen. Er ist ein Mann mit viel Mitgefühl, wie er im richtigen Moment bewiesen hat. Die Story an sich hat mich total mitgerissen und ich war direkt in Neuberg, im Zentrum des Geschehens. Als Leser konnte man sich in jede Situation hineinversetzen - nicht nur in die Landschaft und die Umgebung, sondern viel wichtiger in die Gefühlswelt der einzelnen Charaktere. 

Der Schreibstil war hat nicht nur zu der Story an sich, sondern auch zu den Charakteren hervorragend gepasst. Eine Mischung aus lockerleicht, mit einer Prise Humor, aber viel Gefühl und Emotionen an entscheidenden Stellen. 

Für mich ein absolutes Highlight - ein Buch, das 5 Sterne sehr verdient. 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Gemeinsam möchten wir wieder Debütautor*innen entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautor*innen schwer sich zwischen Bestsellern und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen  und besondere Buchperlen finden!

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen! 

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger  Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.

Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: ' Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.

Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.

Wichtig: Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.

Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren. 


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen  aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.


Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!

Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)

__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Bernstein" von Sara C. Schaumburg (Bewerbung bis 28. September)

- Leserunde zu "Kalt wie die Angst" von Charlotte Peters (ebook, Bewerbung bis 29. September) 


( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)

__________________________________________________________________


Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.   

__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?

Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!

__________________________________________________________________ 


PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

504 Beiträge
R
Letzter Beitrag von  Renate_Blaesvor 9 Monaten

Hie geht es zu dem Debütroman von Gabriele Dietrich. Sie hat einen sehr emotionalen Pferderoman geschrieben, der mir an mehreren Stellen die Tränen in die Augen getrieben hat – denn ich liebe Tiere.

https://www.lovelybooks.de/autor/Gabriele-Dietrich/Pferde-brauchen-Geborgenheit-4338028361-w/

Heimweh nach Neuberg? So geht es jedenfalls Milli, die in der Studentenstadt das beschauliche Örtchen und vor allem ihre Vierbeiner vermisst. Der Lernstress und die Arbeit in der Rinderklinik halten sie auf Trab und das WG-Leben mit Austauschstudent Noé gestaltet sich komplizierter als gedacht. Dann taucht plötzlich auch noch ihre Mutter Cordula auf – und bleibt. Bis ein heimatloser Bienenschwarm für eine Rückkehr nach Neuberg sorgt. Und für allerschönstes Durcheinander. Habt ihr Lust auf eine herzerwärmende, tierisch schöne
Auszeit? Dann bewerbt euch für unsere Leserunde mit Bestsellerautorin
Lisa Keil.

Endlich hat Milli die Zwischenprüfung ihres Tiermedizin-Studiums bestanden und kann ihren neuen Job an der Uni-Klinik starten! Doch manchmal kommt alles anders, als man denkt ... Ihr neuer Mitbewohner, der attraktive Austauschstudent Noé, ein wortkarger Tierpfleger und ein Bienenschwarm sorgen für Millis Rückkehr in ihre Heimat Neuberg. Dort angekommen muss sie sich mit ihrer Mutter Cordula der gemeinsamen Vergangenheit stellen.

Bereits in ihren ersten beiden Büchern hat Bestsellerautorin Lisa Keil unzählige Leser*innen mit Geschichten aus Neuberg begeistert. Jetzt erscheint endlich das dritte Buch der Reihe. Gemeinsam mit FISCHER Taschenbuch verlosen wir 50 Exemplare von "Auf und mehr davon".

Bitte beantwortet folgende Frage, um an der Verlosung teilzunehmen:

Lisa führt ein “Doppelleben” als Tierärztin und Autorin. Welchen dieser beiden Berufe würdet ihr am liebsten ausüben - und wieso?  

Wenn ihr keine Aktionen der FISCHER Verlage verpassen wollt, dann folgt der Verlagsseite.

826 BeiträgeVerlosung beendet

Anabel aus Berlin passt mit ihrer Art zunächst so gar nicht in die Tierarztpraxis von Rob Schürmann, dem smarten Tierarzt, dem die Herzen der Vier- und Zweibeiner nur so zufliegen. Doch langsam kommen sich die beiden näher, bis ein dramatischer Notfall alles zwischen ihnen verändert ...

Seid gespannt auf unser neues LovelyLounge Highlight. 

Hallo und herzlich willkommen zu unserem neuen LovelyLounge Highlight "Hin und nicht weg". 

Wir sind zurück auf dem Land und freuen uns mit euch auf den zweiten Roman von Lisa Keil, der Tierärztin, die sich ins Schreiben verliebte. 

Zusammen mit FISCHER verlosen wir 25 Exemplare des Buches unter allen, die unsere Bewerbungsfrage beantworten:
Seid ihr Team Hund oder Team Katze und warum?
Wir sind schon sehr gespannt auf eure Antworten und natürlich darauf, wie euch der neue Roman von Lisa Keil gefällt!

879 BeiträgeVerlosung beendet
KerstinThs avatar
Letzter Beitrag von  KerstinThvor 3 Jahren

Mein Buch wird wohl nicht mehr kommen. Schade.

Zusätzliche Informationen

Lisa Keil wurde am 06. März 1980 in Fankfurt am Main geboren.

Lisa Keil im Netz:

Community-Statistik

in 474 Bibliotheken

von 210 Lesern aktuell gelesen

von 12 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks