Alle Bücher von Lisa Kempe

Neue Rezensionen zu Lisa Kempe

Neu
Charleas avatar

Rezension zu "1, 2, Zuckerfrei: In nur 6 Wochen Zuckersucht beenden - Glücklich und Gesund leben" von Lisa Kempe

Für den Einstieg in die Thematik ganz gut, jedoch weit entfernt von einem Ratgeber
Charleavor 2 Jahren

Cover / Artwork / Gestaltung des Sachbuchs

Der Titel in Kombination mit dem prall gefüllten Glas mit Zuckerwürfeln  hatte schon eine gewisse Wirkung auf mich und daher hatte ich es schneller gekauft, als mir lieb war.

Der Aufbau des kurzen Buches ist in sechs Unterpunkte unterteilt:

1. Zucker - Süße Sünde oder gefährliches Gift?

2. Der Zucker in den modernen Industriegesellschaften

3. Zuckerbomben im Organismus

4. Bin ich ein Zucker-Junkie?

5. Zuckersucht - die Behandlung

6. Bis hierher - und wie weiter

Der Schreibstil des Buches ist flüssig und man hat das Buch in kurzer Zeit durchgelesen.

 

Inhalt

In dem Sachbuch versucht die Autorin Lisa Kempe sich an einem sechs-Wochen Kurs, zuckerfrei leben zu können. In sechs Kapiteln erläutert sie vor allem, wie es in der Entwicklung der Gesellschaft dazu gekommen ist, dass Zucker in fast allem enthalten ist und was es in unserem Körper verursacht. Auch zieht sie für sich den Schluss, dass die Sucht nach Zucker vergleichbar zur Alkohol- und Zigarettensucht sei.

 

Fazit

Ich war mehr durch Zufall online auf dieses kurze Sachbuch gestoßen und da ich auf der Suche nach einem kompakten Sachbuch zur Thematik "Zucker" war, habe ich es mir spontan gekauft.

Über einige Strecken konnte ich der Autorin gut folgen, gerade wenn es um die Entwicklung der Rolle des Zuckers innerhalb der Gesellschaft geht - wie ist es eigentlich dazu gekommen? Das erläutert sie wirklich gut und anschaulich und ich habe mich sehr auf den eher praktischen Teil gefreut. Bei einem Buch mit dem Untertitel "In nur 6 Wochen Zuckersucht" beenden hätte ich jedoch gerade in diesem praktischen Teil ein wenig mehr erwartet. Im Grunde stand da in meinen Augen nur: Versuchen Sie, über einen Zeitraum von 6 Wochen auf Zucker zu verzichten. Irgendwie haben mir an dieser Stelle plastischere Beispiele, evtl. Rezepte oder Tipps gefehlt. Ganz im Gegenteil endet das Buch mit dem Hinweis auf einen sechs-Wochen Kurs, den man besuchen könnte.

Nicht falsch verstehen - ich finde es im Grunde gut, wenn so ein Kurs angeboten wird. Es gibt bestimmt viele Menschen, denen genau das gut gefällt, aber ich hatte mir ehrlich gesagt etwas anderes unter dem Buch vorgestellt.

 

Kommentare: 1
97
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks