Lisa Kleypas Because You're Mine

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Because You're Mine“ von Lisa Kleypas

Lady Madeline Matthews would rather shame herself than sacrifice her freedom--which is why, to avoid a marriage to an aging, lecherous lord, she seeks out the compay of Logan Scott. A torrid affair with the notorious womanizer would surely condemn her in the eyes of good society.§Though a legend in the bedchamber, Logan is, in truth, an intensely private man tormented by past betrayals. Now a forward little minx is disrupting his life with her vibrant charm and unspoiled beauty, a high-spirited enchantress competely at sea in London s sophisticated whirl. But when what begins with a kiss threatens to blossom into something more rapturous and real, will Logan and Madeline have the courage to drop the masks they hid behind in the name of love?

Stöbern in Romane

Wenn Prinzen fallen

Wer „Wolf of Wall-Street“ mochte, wird dieses Buch auch mögen.

CocuriRuby

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Eine ungezähmte Kindheit, wild und wahr.

SABO

Der Weihnachtswald

Wunderschöne Geschichte mit Überraschender Handlug und kurzer Länge in der Mitte.

Kati1272

Lied der Weite

Lebendig und voller Menschlichkeit erzählt Haruf ohne anklagend zu werden.

sommerlese

Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen

sehr vergnügliches kurzweiliges Lesevergnügen

COW

Highway to heaven

Wenn eine Frau sich an ihre Jugendträume erinnert, reicht manchmal ein Schritt.....

Bibliomarie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Because You're Mine" von Lisa Kleypas

    Because You're Mine

    hana

    22. September 2010 um 14:47

    Klappentext: Because the Dream. . . Young, high-spirited Lady Madeline Matthews is expected to wed an aging, lecherous lord. But she would rather shame herself in the eyes of society than sacrifice her freedom, and resolves to render herself unmarriageable by indulging in a torrid affair with Britain's most acclaimed actor and notorious womanizer, Logan Scott. Because the Heart. . . He is a legend in the footlights and in the bedchamber. But when the curtain falls, Logan is an intensely private, guarded man still tormented by past betrayals that cut deep into his pride and his heart. Now a forward little minx who seems completely out of place in the bright, sophisticated world of the London stage is disrupting his orderly existence with her constant presence, her unspoiled beauty and vibrant charm. And what begins with an onstage kiss threatens to blossom into something more rapturous and real. But first Logan and Madeline both must be brave enough to drop the masks they hide behind. . . and reveal their true selves in the golden glorious light of love. Bewertung: Im Gegensatz zu "Somewhere I'll find you" fand ich diesen Roman wirklich gut. Er hat mich von Anfang an gefesselt, auch wenn er im Großen und Ganzen wenig spannend war. Aber da ich die Logan und Maddy gleich in mein Herz geschlossen habe, wollte ich wissen, wie es mit ihnen weitergeht. Natürlich hat gab es ein paar kleinere Schwächen, diese haben sich aber nicht großartig negativ auf das Leseerlebnis ausgewirkt. Die Geschichte fand ich interessant, dass Logan ein Schauspieler ohne aristokratische Wurzeln ist, fand ich ganz interessant. Der Rest allerdings ist wenig außergewöhnlich, trotzdem hat es die Geschichte geschafft mich zu berühren. Eines hat mir jedoch gefehlt, die Dramatik! So etwas wie eine Fehlgeburt oder den Tod eines lieben Menschen. Hier ging mir doch alles zu gut aus, auch wenn ich mich darüber normalerweise nicht beklage. ;-) Man hätte die Story ruhig etwas zusammenkürzen können, da es sich stellenweise etwas zog. Außer am Ende, da ging plötzlich alles sehr schnell und die Beziehung der beiden war wieder in Ordnung. Ich muss ehrlich sagen, dass ich Logans Erklärung am Ende etwas unglaubwürdig fand, eher wie eine Ausrede als die Wahrheit. Dies hat mich wirklich sehr gewundert, zudem hätte mir ein romantischeres oder dramatischeres Ende besser gefallen. Logan fand ich schon im Vorgängerroman sympathisch, dies hat sich auch in diesem Roman nicht geändert. Natürlich war er irgendwie das "Arschloch", aber ich konnte seine verletzende Art durchaus nachvollziehen. Obwohl sich in der Geschichte ja scheinbar der Gedanke hinter seiner abweisenden Haltung geändert hat, was ich doch etwas an den Haaren herbeigezogen fand. Sein Charakter war tiefgründig und faszinierend, im Gegensatz zu dem von Maddy. Sie war immer nur das nette und liebe Mädchen und hat selten eigenen Willen gezeigt. An manchen Stellen hätte ich mir mehr Durchsetzungsvermögen von ihr gewünscht, nicht nur am Ende. Sie war sympathisch auf ihre liebevolle Art, aber gegen den "ausdrucksstarken" Logan ist sie etwas untergegangen, aber dies ist wohl auch der Grund wieso sie so ein passendes Paar abgeben. Nun zu einem weiteren positiven Aspekt. Es wurde zum Ende hin kein Schwerpunkt auf die erotischen Szenen gelegt. Es gibt diese, aber sie sind gut in die Geschichte eingebaut, sodass ich nicht das Gefühl bekam, dass hier nur ein bisschen Story um viele Sexszenen gelegt wurde. Eine Eigenart mancher Romane, die mich abschreckt. Fazit: Ein sehr schöner Liebesroman, vielleicht etwas zu undramatisch und kitschig, aber dennoch fesselnd und berührend. Anmerkung: Dies ist die Fortsetzung von "Somewhere I'll find you" (Julia und Damon). Diesen Roman fand ich allerdings nicht besonders gut. 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks