Lisa Kleypas Ewig brennt das Feuer

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ewig brennt das Feuer“ von Lisa Kleypas

England im Jahre 1844: Ungläubig blickt die schöne Lady Aline auf den Besucher aus Amerika. Es ist John McKenna, der Sohn des Dieners. Einst endete ihre heimliche Liebschaft mit einem Skandal. Ist er zurück nach Stony Cross Park gekommen, um sich zu rächen?§§Skandal um die junge Lady Aline Marsden: Höchst unstandesgemäß beginnt sie eine süße Liebelei mit John McKenna, Sohn des Dieners. Als die Romanze entdeckt wird, sieht Aline nur einen Weg, John vor dem Zorn ihres Vaters zu beschützen: Sie gibt vor, ein frivoles, neugieriges Spiel gespielt zu haben. Tiefverletzt verlässt John das Anwesen ... Einige Jahre später dann empfängt Aline eine Gruppe amerikanischer Geschäftsleute auf Stony Cross Park. Sie traut ihren Augen nicht: Unter ihnen ist John! Sie sehnt sich so danach, ihm endlich die Wahrheit zu gestehen, verlangt nach seinen Küssen, seinen unvergessenen Zärtlichkeiten. Doch inzwischen ist ihr etwas widerfahren, dass es ihr verbietet, den Geliebten an sich zu binden ...

Stöbern in Historische Romane

Die Tochter des Seidenhändlers

wunderschön

KRLeserin

Heldenflucht

Fesselnd geschrieben und historisch perfekt nachvollzogen ist dieser wirklich lesenswerte Roman.

Sigismund

Die Legion des Raben

Spannend, gut recherchiert, macht Hunger nach mehr

Effie-das-Biest

Das Erdbeermädchen

Ein historischer Norwegen-Roman, mit dem Maler Munch als Nebendarsteller ...

MissNorge

Der Preis, den man zahlt

Packender Spionageroman mit überraschenden Wendungen und rätselhaften, dubiosen und skrupelosen Charakteren.

Lunamonique

Das Lied der Störche

Stimmungsvolle Familiensaga, die mich bestens unterhalten hat. Ich freue mich schon auf Teil 2.

Kelo24

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ewig brennt das Feuer" von Lisa Kleypas

    Ewig brennt das Feuer
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. August 2010 um 17:31

    PREQUEL ZU DEN MAUERBLÜMCHEN Lady Aline Marsden wächst mit John McKenna auf dem Landsitz Stony Cross Park als älteste Tochter des Earl of Westcliff. McKenna, wie er von allen genannt wird, ist erst Laufbursche, später arbeitet er im Stall und dann steigt er zum Lakaien auf. Aline und er lieben sich seit frühester Kindheit, doch der Standesunterschied verbietet es, dass die beiden offen zu ihrer Liebe stehen können. Durch eine anonyme Quelle erfährt der Earl von der Liason seiner Tochter und will McKenna nun komplett ruinieren. Nur durch Aline Eingreifen kann sie das verhindern, doch der Preis ist, dass sie McKenna nicht wiedersehen darf oder ihr Vater macht Ernst. Da Aline weiß, dass McKenna sich niemals freiwillig von ihr fernhalten wird, erzählt sie ihm gemeine Lügen. Tief verletzt verlässt McKenna Stony Cross Park und kurze Zeit später passiert dort ein folgenschwerer Unfall.. 12 Jahre vergehen bis McKenna zurückkehrt - als reicher Amerikaner und mit dem Ziel, Aline so zu verletzten und ruinieren, wie sie damals ihn... Zeitgleich erfährt man die Geschichte der jüngeren Schwester Olivia, die bereits durch ihre Makel behaftete Geburt von der Gesellschaft nicht geliebt wird. Ihre Mutter ist zwar die Countess Westcliff, doch ihr Vater war eine Affäre, die die kalte Mutter von Marcus, Aline und Olivia hatte. Das alleine hätte schon gereicht, doch Olivia war mit einem Lord verlobt der starb bevor sie verheiratet werden konnten - und Livia erlitt eine Fehlgeburt. Ein Skandal in der guten Gesellschaft! Seitdem ist zwar einige Zeit vergangen, doch Livia hat sich komplett zurückgezogen - sehr zur Sorge von Aline und Marcus. Erst als McKenna mit seinem Geschäftspartner Gideon Shaw auf Stony Cross Park auftaucht, findet sie neuen Lebensmut. Doch Marcus mißbilligt die Beziehung seiner jüngsten Schwester zu Gideon, denn der ist zwar ein reicher und angesehener Geschäftsmann - aber Amerikaner und ein Trinker... Zwei wunderschöne Geschichte werden hier erzählt; und auch Marcus, der schon eine Hauptrolle in Band 2 der Mauerblümchen-Reihe spielte, taucht hier immer wieder auf - als liebevoller großer Bruder, der seinen Schwestern Kummer ersparen möchte. Hinreißend, traurig und komisch zugleich erzählt Lisa Kleypas wie gewohnt ihre Geschichte um die beiden Mädchen, die viel Kummer erfahren ehe sie ihr Glück finden. Allen nun Interessierten sei es gesagt: Das Buch ist offiziell nicht mehr erhältlich. Ich bin den Umweg über den Verlag gegangen und habe dieses Restexemplar kostenlos von Mira zugeschickt bekommen. Sehr schade, das eine so tolle Serie so schnell aus dem "Sortiment" genommen wird!

    Mehr