Wenn die Nacht stirbt und dein Herz aufhört zu schlagen

von Lisa Lamp 
4,5 Sterne bei22 Bewertungen
Wenn die Nacht stirbt und dein Herz aufhört zu schlagen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

V

Eine etwas andere Art von Schreibstil, die eine gute Geschichte ergibt

Mia84s avatar

Wow!

Alle 22 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Wenn die Nacht stirbt und dein Herz aufhört zu schlagen"

„Sie wehrte sich tapfer, aber sie würde keine Chance haben. Niemand von uns hatte eine Chance.“
Als sich die glühenden Brandzeichen in Reads Haut brennen, ist der Schülerin sofort klar, dass sich ihr Leben für immer verändern wird. Mit ihren neugewonnenen Fähigkeiten reist Read ins Hexeninternat und wird prompt in einen Strudel aus Geheimnissen und Lügen gezogen. Während eine Mitschülerin in der Junghexe eine Gefahr sieht und die anderen gegen sie aufhetzt, sucht Hunter, Reads angeblicher Seelenverwandter, ihre Nähe, obwohl er in einer Beziehung steckt. Zusätzlich stiften die Alpträume der Junghexe Verwirrung und lassen sie daran zweifeln, was wahr ist und was nicht. Als plötzlich Schüler spurlos verschwinden, ist das Chaos perfekt, und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783845926667
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:199 Seiten
Verlag:AAVAA Verlag
Erscheinungsdatum:01.08.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne12
  • 4 Sterne10
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    S
    Sophia_Bookaholicvor 10 Tagen
    Wenn die Nacht stirbt und dein Herz aufhört zu schlagen

    Fantastisches Buch!


    Read denkt, dass sie ganz normal ist, 
    zumindest, bis sie von einer anderen Hexe
    erwählt wird und somit klar ist, dass sie
    eine Hexe ist.Nun muss sie in das 
    Hexeninternat, dort entpuppt sich diese
    Hexe als Mel, die bald ihre Freundin wird.
    Außerdem trifft sie noch Tara, ihre 
    Zimmergenossin, Jonathan und Hunter, 
    die Morgan-Brüder, Jaimie, der Bruder von 
    Mel und Nicole, die Zicke.
    Nach einer Weile, werden immer wieder
    Schüler entführt und dann tauchen sie tot
    auf.Einer von Reads Freunden verschwindet
    plötzlich spurlos und Read und ihre restlichen
    Freunde machen sich auf den Weg, um 
    diesem Schrecken ein Ende zu setzen.

    Der Schreibstil war sehr angenehm und
    alles war prima beschrieben.
    Die Geschichte war sehr spannend und es
    hat sehr viel Spaß gemacht, diese 
    wundervolle Geschichte zu lesen.😉

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    V
    Vivi2607vor 14 Tagen
    Kurzmeinung: Eine etwas andere Art von Schreibstil, die eine gute Geschichte ergibt
    Wenn die Nacht stirbt und dein Herz aufhört zu schlagen

    Inhalt:
    Als sich die glühenden Brandzeichen in Reads Haut brennen, ist der Schülerin sofort klar, dass sich ihr Leben für immer verändern wird. Mit ihren neugewonnenen Fähigkeiten reist Read ins Hexeninternat und wird prompt in einen Strudel aus Geheimnissen und Lügen gezogen. Während eine Mitschülerin in der Junghexe eine Gefahr sieht und die anderen gegen sie aufhetzt, sucht Hunter, Reads angeblicher Seelenverwandter, ihre Nähe, obwohl er in einer Beziehung steckt. Zusätzlich stiften die Alpträume der Junghexe Verwirrung und lassen sie daran zweifeln, was wahr ist und was nicht. Als plötzlich Schüler spurlos verschwinden, ist das Chaos perfekt, und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.
    meine Meinung:
    Da die Geschichte nicht wie eine normale Geschichte geschrieben ist, sondern in der Briefform, muss man sich natürlich erst mal daran gewöhnen und diesem ungewöhnlichen Schreibstil eine Chance geben. Die Briefe werden von Read geschrieben und beschreiben ihr erlebtes. Das ist zuerst etwas verwirrend. Ich habe einige Zeit gebraucht, bis ich dieses Prinzip durchschaut habe und dann auch in die Geschichte eintauchen konnte. Mich hat das Hin und Her springen zwischen direkte Anrede an eine Person und dann wieder das normale weitererzählen etwas gestört.
    In ihren Briefen beschreibt Read auch ihre Alpträume. Diese sind Rückblenden von ihrer Vorfahrin, die zur Zeit der Hexenverfolgung gelebt hat. Man liest Szenen, die ins kleinste Detail die Folterungen und Qualen beschreiben, die Frauen zur damaligen Zeit wohl durchleben mussten. Einerseits Respekt dafür, solche brutalen Szenen so detailliert und bildhaft zu umschreiben, sodass sie beim Leser auch so ankommen. Andererseits hätte ich mir vielleicht doch einen Hinweis aus solche Szenen gewünscht. Denn für manch einen Leser ist es vielleicht doch etwas zu viel?!
    Die Story an sich gefiel mir ganz gut von der Idee her, als Leser ein Internat mit lauter Hexen zu besuchen und Read dabei zu begleiten, wie sie sich in ihre neues Leben einfindet. Dies geschah mir aber auch etwas zu schnell.
    Da die Story ja in Briefform geschrieben ist, bleiben vielleicht einige Details aus dem Hier und Jetzt auf der Strecke, sodass das Buch an der einen oder anderen Stelle etwas oberflächlich wirkt,
    Fazit:
    Das Buch ließ mich etwas zwiespältig zurück. Einerseits find ich die Idee gut andererseits kann ich gar nicht so sagen, warum mich das Buch nicht voll überzeugt hat. Vielleicht lag es daran, dass ich die Charaktere noch gern etwas mehr verfolgt hätte und das die Ereignisse an mancher Stelle vielleicht hätten noch mehr ausgeführt werden können.  Vielleicht lag es doch am Erzählstil. Vielleicht noch an etwas anderem. Ich kanns nicht so genau sagen. Auf jedenfall ein interessantes Buch, wenn man auf Hexenverfolgungen und Inquisition gepaart mit ein bisschen Fantasy aus der Neuzeit steht.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Mia84s avatar
    Mia84vor 15 Tagen
    Kurzmeinung: Wow!
    Düster und mysteriös

    Als Read gebrandmarkt wird, flieht sie vor ihrer Familie und ihren alten Leben.

    Trotz schlechter Erwartungen findet sie an einem anderen Ort Freunde. Aber auch einen Verräter, Geheimnisse und vielleicht eine neue Liebe...

    Mich hat dieses Buch von Anfang an gepackt und begeistert. Der Schreibstil ist flüssig, man bekommt viele Informationen ohne das man erdrückt wird.
    Die Stimmung selbst ist düster, was super zum Buch und dem Thema passt.
    Nach und nach werden die Geheimnisse um Read und ihre Familie aufgedeckt und einiges kommt überraschend. In verschiedenen Szenen hatte ich mit etwas anderen gerechnet, aber es kam anders. Überraschungen im positiven Sinne das die Geschichte nochmal einen Tick besser macht. Spannung habe ich keine vermisst und auch die Charaktere haben eine gewisse Tiefe und passen toll ins Buch

    Der Bezug zur Vergangenheit und Gegenwart ist toll beschrieben und man erfährt so um einiges mehr. 
    diese Rückblenden enthüllen vieles, was mit Read in Zusammenhang steht und gibt dieser Geschichte einen großen mysteriösen Touch.

    Zum Schluss geht es noch einmal heiß und, wenn ich das sagen darf, blutig her. Aber auch das passt wiederum toll zu der Thematik, allein deshalb weil die Vergangenheit auch nicht gerade rosig war.

    Ich freue mich schon sehr auf mehr!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    L
    Luedivor 22 Tagen
    Ich bin eine Hexe?

    Obwohl ich mir unter Cover und Titel etwas anderes vorgestellt hatte, überraschte mich dieses Buch mit einer rasanten, spannenden und aufregenden Geschichte.
    Eine fantasievolle Handlung aus der Welt der Hexen, mal ganz anders als wir sie schon kennen und tolle Charaktere erwarten dich in diesem durchaus gelungenen Debütroman der Autorin.
    Sehr schön ist dabei die Entwicklung der Hauptfigur Read von der einzelgängerischen Schülerin zur wahren Freundin mit Stärke und Gerechtigkeitssinn, zu verfolgen.
    Die gesamte Geschichte ist in Briefform erzählt und am Ende des Buches erschließt sich dem Leser auch warum.
    Ich hätte das zum besseren Verständnis gerne schon am Anfang gewusst.
    Aber dank des lebhaften, lockeren und durchweg gut zu lesenden Schreibstils der Autorin stellt das jetzt nicht so ein Problem dar.
    Der Handlungsbogen ist gut nachvollziehbar und durch diverse spannende Begebenheiten wird das Lesen nie langweilig.
    Teilweise ist der Ablauf so rasant, dass man sich etwas anstrengen muss um mitzukommen.
    Aber das macht die Autorin mit der gelungenen Mischung aus Fantasy, Jetztzeit, finsterstem Mittelalter, Freundschaft und Zusammengehörigkeit allemal wieder wett.
    Für die ganz hartgesottenen Leser beschreibt sie außerordentlich gruselig, bildhaft und ziemlich grausam die Begebenheiten in Reads Albträumen.
    Da hat der Schissihase in mir ganz schön gezittert.
    Aber auch das beweist das Talent der Autorin. Gänsehaut, Grusel und Mitgefühl beim Leser zu erzeugen ist ganz sicher nicht so leicht.
    Alles in allem ist der jungen Autorin hier ein aufregender und spannender Debütroman gelungen, dem man seine kleinen Ecken und Kanten durchaus verzeihen kann und der sicherlich noch viele begeisterte Leser finden wird.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Bleistiftmines avatar
    Bleistiftminevor 22 Tagen
    Spannender Auftakt in die Hexen-Reihe

    Inhalt
    Read ist ein ganz normales Mädchen, das noch zur Schule geht. Jedenfalls wenn man von ihrer mehr als strengen Mutter und den fehlenden Freunden absieht. Eines Tages wird sie jedoch von einer Chooserin gekennzeichnet und muss sich entscheiden, ob sie dagegen ankämpft oder ihre Bestimmung im Kreis der Hexen auf dem Internat, das sie fortan besuchen soll, annimmt...

    Meine Meinung
    Ich will nicht allzu viel vorwegnehmen, aber der Erzähltstil ist etwas anders als in anderen Fantasy-Geschichten. Mir gefällt er ganz gut, anfangs muss sich der Leser zwar auf Grund der vielen neuen Namen daran gewöhnen, allerdings geht das auch relativ schnell.
    Reads Meinung kann ich ganz gut verstehen, den Menschen ist nämlich nicht bekannt, was mit den gekennzeichneten und verschwundenen Kindern passiert, daher ist es Reads erster Instinkt, davonzulaufen.
    Dass sie auf dem Internat dann relativ schnell (relativ viele) Freunde findet, ist zwar bei ihrer Vorgeschichte eventuell etwas merkwürdig, allerdings kann ich gut nachvollziehen, dass ihre Freunde sie gut leiden können nach der Aktion beim Essen, als sie sich gegen eine gewisse Person gestellt hat.
    Hunter, der sofort eine gewisse Anziehung auf sie ausübt, wird zwar als Bad Boy bezeichnet, allerdings handelt er im Laufe der Geschichte - vor allem gegenüber Read - keinesfalls so, was ich auch ziemlich erfrischend finde.
    Im Laufe der Geschichte geschehen natürlich unerwartete Dinge, die den Verlauf voranbringen, aber auch Fragen aufwerfen. Diese werden aber meist schon in den folgenden Kapiteln aufgeklärt.
    Einige Fragen zu Reads Verhalten konnte die Autorin glücklicherweise im Zuge einer Leserunde klären.

    Fazit: Alles in allem ein sehr spannender Auftakt in eine Welt voller Hexen, die nicht alle die gleichen Kräfte haben. Einziger winziger Kritikpunkt wäre, dass die Handlung stellenweise zu schnell vorangeht. 

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    P
    Petzipetravor 24 Tagen
    Kurzmeinung: Neue Hexenserie interessanter Schreibstil mit toller Verbindung der Gegenwart und Vergangenheit!
    tolle Fantasystory Teil 1

    Read wird in ein Hexeninternat gebracht. Kurz davor hat sie erfahren das sie eine Hexe ist. Dort lernt sie richtige Freunde kennen.

    Natürlich auch einen Jungen. Ja, genau dieser läst ihr Herz schneller schlagen.
    Doch dann verschwinden Kollegen und Read?

    Kann Read sie retten?
    Ein sehr gelungener Auftakt in eine neue Serie der Fantasygenre.

    Die Autorin schafft es die Gegenwart mit der Vergangenheit zu verbinden. Am Anfang ist der Schreibstil der zwar locker und leicht geschrieben ist etwas gewöhnungsbedürftig da die Autorin in Briefform schreibt. Sehr spezielle Charaktere hat sie sich einfallen lassen. 
    Macht Spaß zu lesen, bin neugierig wie es weiter geht.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    MISHYs avatar
    MISHYvor 24 Tagen
    Wenn die Nacht stirbt und dein Herz aufhört zu schlagen

    Inhalt:
    Erst führt Read ein ganz normales Leben.
    Doch für sie soll ein anderes Leben vorherbestimmt sein, denn schon bald erfährt sie, dass sie eine Hexe ist.
    Auf dem dem Hexeninternat, auf das sie gebracht wird, lernt sie zum ziemlich ersten Mal in ihrem Leben richtige Freunde kennen.
    Aber nicht nur das, denn Hunter schleicht sich langsam und schier ohne Vorwarnung in ihr Herz.
    Leider bekommt sie nicht wirklich die Chance, sich darüber Gedanken zu machen, denn schlimme Albträume quälen sie Nacht um Nacht und machen ihr das Leben zur Hölle. Denn die Albträume scheinen extrem real.
    Und als dann auch noch Schüler ohne wirklichen Grund verschwinden, scheint Read die Einzige zu sein, die sie retten kann. Doch dafür muss sie erst einmal sich selbst finden...

    Meine Meinung:
    Das Buch ist sehr gut geschrieben und definitiv wird oft genug Spannung erzeugt. Die Perspektive, die die Autorin gewählt hat, ist gut und verhilft, sich in die Geschichte hinein zu versetzen. Von Anfang an kommt man gut in die Geschichte hinein und auch fortwährend treten keine Unstimmigkeiten auf.

    Ich empfehle das Buch deifnitiv weiter, da man es super als Abendlektüre lesen kann. Es ist natürlich nichts für zwischendurch, aber das finde persönlich sogar besser.

    Gespannt bin ich schon auf Band zwei, da einige Geheimnisse enthüllt werden, die ein spannendes neues Licht auf Read und die anderen werden.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    M
    Murmel_2016vor einem Monat
    Toller Auftakt

    Es ist der Debütroman der Autorin und ich muss sagen er ist ihr von der Geschichte dahinter auch sehr gut gelungen. Trotz dass ich sie toll fand, habe ich ein paar kleine Beanstandungen. Den Anfang fand ich top, danach tat ich mir etwas schwer in die Geschichte reinzufinden, allerdings versteht man es später dann doch. Ein paar Infos vorher wären vielleicht etwas hilfreich gewesen. Die Erzählung in Briefform ist zwar eine sehr gute Idee, nur finde ich persönlich müsste sie noch etwas ausgearbeitet werden, da es mir ab und zu ein bisschen die Luft raus nahm beim lesen. Das waren meine Kritikpunkte. Was ich wiederum sehr toll finde, ist wenn Protagonisten sich in der Geschichte weiterentwickeln. Und das ist bei Read deutlich zu sehen. Zudem ist die Geschichte sehr interessant und spannend, welche mich auch echt bis auf die paar kleine Punkte wirklich gepackt hatte und ich bin gespannt wie es mit Read und Hunter weiter geht. Von mir gibt es auf jeden Fall eine Leseempfehlung und 4 von 5 ⭐️⭐️⭐️⭐️

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Katy99s avatar
    Katy99vor einem Monat
    Kurzmeinung: Eine spannende und interessante Hexenstory!
    Wenn die Nacht stirbt und dein Herz aufhört zu schlagen von Lisa Lamp

    Inhalt:
    Read war ein ganz normales Mädchen, als sie auserwählt wurde, danach war rein gar nichts mehr normal. 
    Read erfährt das sie eine Hexe ist und wird schon bald zu einem Hexeninternat gebracht, dort lernt sie das erste Mal richtige Freunde kennen und auch Hunter, der ihr immer wieder den Kopf verdreht. Aber es plagen sie auch Albträume, die ihr sehr zu schaffen machen, da sie sich doch so real anfühlen. Plötzlich verschwinden Schüler vom Internat und Read scheint die einzige zu sein, die sie retten kann. Doch dafür muss sie erstmal einiges über sich selbst lernen und über ihre Vergangenheit und ihre Vorfahren.
    Wird es ihr gelingen mit ihren Freunden die anderen Schüler zu retten oder wird sie zu spät kommen?

    Meine Meinung:
    Das Buch wird aus einer Briefperspektive erzählt, was ich am Anfang etwas gewöhnungbedürftig fand, doch nach ein paar Schwierigkeiten bin ich gut durch das Buch durchgekommen und fand diese Briefperspektive auch erfrischend, da ich sowas bis jetzt noch nie hatte, also dass sich diese Perspektive durch ein ganzes Buch zieht.
    Die Charaktere haben alle ihre ganz eigenen Merkmale was ich sehr schön fand, sie wurden auch alle sehr ausführlich beschrieben, sodass man sich ein gutes Bild von Ihnen machen konnte. Read ist eine tolle Hauptprotagonistin, die eine unglaubliche Entwicklung durchmacht, was ich sehr schön mit anzusehen fand. Die anderen Charaktere haben mich auch von sich überzeugt, auch wenn ich am Anfang mich erstmal mit ein paar noch warm machen musste, da ich sie einfach nicht richtig einschätzen konnte und so verwirrt war. Zum Beispiel bei Mel, einer Freundin von Read, wusste ich am Anfang gar nicht was ich von ihr halten sollte, die Sympathie zu ihr ist aber während des Buches eindeutig gekommen.
    Die Story fand ich echt gut, auch wenn ein paar Sachen hervorsehbar waren. Aber ich wäre trotzdem nicht von alleine darauf gekommen, wer der/die Böse ist und war in diesem Punkt auch sehr überrascht, was eindeutig die Spannung gesteigert hat. 
    Es wurden auch Ausschnitte von der Hexenverfolgung von "früher" erzählt, die teilweise grauenvoll waren, aber ich finde diese dunklere Stimmung hat sehr gut zu dem Buch gepasst!

    Empfehlung?:
    Ich empfehle das Buch eindeutig weiter, da mir die Story und die Charaktere im Gesamtbild sehr gut gefallen haben und ich auch sehr viel Spaß beim Lesen hatte. Außerdem bin ich sehr neugierig auf Band 2 und freue mich schon zu erfahren, wie es mit Raed und ihren Freunden weiter geht, nachdem sie die Wahrheit endlich herausgefunden haben! :)

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    TanjaChristmanns avatar
    TanjaChristmannvor einem Monat
    Kurzmeinung: Für mich ein gelungener Auftakt, der Vergangenheit und Gegenwart in einen super Ausgleich bringt.
    Tanja Christmann (TC´s gemütliche Leseecke)

    Zum Cover, finde ich es stimmig mit dem Inhalt:

    Das Cover ist sehr schön gestaltet, aber vom Inhalt gibt es nichts preis.


    Zum Inhalt mit meinen Worten:

    Maria Hall lebt im Jahr 1583 und wird der Hexerei bezichtigt. Wie so viele andere Frauen in ihrem Dorf. Doch was hat sie mit Read zu tun, heute 2018? Egal was es ist, Read versucht diesem Geheimnis auf die Spur zu kommen, denn seit sie von einer Chooserin markiert wurde, träumt sie nur noch von Maria Hall. Doch Read versteht auch nicht, warum sie markiert wurde, doch dann offenbaren sich ihre Kräfte.

    Als an der Schule Schüler verschwinden und später tot aufgefunden werden, macht sie sich auf dem Weg um dem verschwinden auf die Spur zu kommen. Doch sie ist nicht alleine, denn sie hat Freunde gefunden und diese lassen sie nicht aus den Augen.


    Meine persönliche Lesemeinung:

    Ein wirklich gelungener Auftakt zu der Trilogie. Das Buch hat sich so flott lesen lassen, dass ich gar nicht glauben konnte, dass ich schon durch bin.

    Das Buch wurde in Briefform geschrieben. Soll heißen, Read schreibt Briefe an ihre neu gewonnene Freunde. Doch obwohl diese Briefe aus der Sicht von Read sind erhalte ich einen wirklich sehr guten Einblick in sie, aber auch in ihre Freunde. Auch über ihre Träume schreibt sie, was diese so real erscheinen lässt, dass ich stellenweise dachte, dass ich gefoltert werde. So sehr habe ich mit Maria gelitten. Oder habe so sehr mit Read gelitten, dass ich dachte ich sei an ihrer Stelle.

    Wirklich eine tolle Geschichte, die Hexen einmal von einer ganz anderen Seite zeigen.

    Dieses Buch war für mich eines meiner Lesehighlights und bekommt von mir 5 von 5 Sternen.


    Mein liebstes Zitat aus dem Buch:

    „Das Leben ist kompliziert. Die Liebe erst recht und fair ist wohl beides nicht.“


    Kommentare: 1
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    elane_eodains avatar
    Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
    Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

    Ablauf der Debütautorenaktion:

    Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
    Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

    Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
    Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
    Wichtig:
    Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


    Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


    Wie kann man mitmachen?

    Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

    Informationen/Regelungen:

    • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
    • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
    • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
    • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
    • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
    • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
    • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
    • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
    • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
    • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
    Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
    __________________________________________________________________  

    Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

    (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
    __________________________________________________________________

    Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
    .
     
    __________________________________________________________________   

    Für Autorinnen & Autoren:

    Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
    Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
    __________________________________________________________________ 

    PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
    Zur Leserunde
    Lisa_lamps avatar
    Hallo und herzlich Willkommen bei der Leserunde zu meinem Debütroman "Wenn die Nacht stirbt und dein Herz aufhört zu schlagen". Mein Name ist Lisa, wie ihr unschwer am Cover erkennen könnt, und ich freu mich schon auf den aktiven Austausch mit euch.

    „Sie wehrte sich tapfer, aber sie würde keine Chance haben. Niemand von uns hatte eine Chance.“ S.6

    Über das Buch:
    Als sich die glühenden Brandzeichen in Reads Haut brennen, ist der Schülerin sofort klar, dass sich ihr Leben für immer verändern wird. Mit ihren neugewonnenen Fähigkeiten reist Read ins Hexeninternat und wird prompt in einen Strudel aus Geheimnissen und Lügen gezogen. Während eine Mitschülerin in der Junghexe eine Gefahr sieht und die anderen gegen sie aufhetzt, sucht Hunter, Reads angeblicher Seelenverwandter, ihre Nähe, obwohl er in einer Beziehung steckt. Zusätzlich stiften die Alpträume der Junghexe Verwirrung und lassen sie daran zweifeln, was wahr ist und was nicht. Als plötzlich Schüler spurlos verschwinden, ist das Chaos perfekt, und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

    Ihr wollt exklusiv bei der Leserunde vor dem Erscheinungstermin am 1.August dabei sein? Dann beantwortet mir bis Anmeldeschluss (29.07.2018) die folgenden drei Fragen und gewinnt mit etwas Glück eines von 5 E-Books im Format eurer Wahl:
    1. Was verbindet dich mit Büchern? Bist du leidenschaftliche Leseratte, engagierter Buchblogger oder gar selbst Autor?
    2. Welche Fantasyromanfigur wärst du gern und warum?
    3. Welches Format benötigt du? (ePub, Mobi oder PDF)

    Für alle, die an Hexen, einen guten Kampf, die ewige Liebe und die Freundschaft glauben. Ich wünsche euch viel Glück und freue mich auf euer Feedback. Habt ihr noch Fragen? Scheut euch nicht sie zu stellen.

    Weitere Infos über das Buch und die Autorin findet ihr auf Facebook unter: https://m.facebook.com/wenndieNachtstirbt/?ref=bookmarks
    Lasst gerne ein Like da, wenn euch die Seite gefällt.
    Zur Leserunde

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Ellaa_s avatar
    Ellaa_vor 3 Monaten
    Das Buch klingt mega interessant. 😍 Ich bin schon sehr neugierig. 🙈
    Kommentieren

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks