Lisa Lercher

(62)

Lovelybooks Bewertung

  • 71 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 39 Rezensionen
(26)
(24)
(9)
(3)
(0)

Buchreihe "Mona & Anna" von Lisa Lercher in folgender Reihenfolge

Der letzte Akt
NR 1

Der letzte Akt

(5)

Erscheinungsdatum: 01.10.2001

Spannendes Krimidebüt am Schauplatz Wien: Anna stellt Nachforschungen zum Tod einer Schauspielerin an und begibt sich dabei emotional und politisch auf gefährlichstes Glatteis … Es beginnt alles ganz harmlos. Mit einer Verschwörung der Frauen. Die Schauspielerin Antonia will dem sexistischen Stadtrat einen Denkzettel verpassen. Anna, ehemalige Berufsemanze, die seit kurzem im Wiener Magistrat arbeitet, beschafft ihr kompromittierende Unterlagen. Doch dann kommt alles anders. Antonia stirbt....

Der Tote im Stall
NR 2

Der Tote im Stall

(5)

Erscheinungsdatum: 01.10.2002

Anna und Mona, beide bekannt aus Lerchers Krimidebüt "Der letzte Akt", sind auf Wellness-Urlaub in die steirische Thermenregion gefahren und in einem Bauernhof vor Ort untergebracht. Gleich am ersten Urlaubstag jedoch entdeckt Anna im Stall eine Leiche. Bei dem Toten handelt es sich um einen deutschen Urlaubsgast, der ebenfalls hier wohnt. Die Mistgabel in seinem Hals deutet nicht nur auf die Todesursache, sondern auch auf einen Unfall hin, meint der Gemeindearzt. Doch Anna wird zufällig...

Ausgedient
NR 3

Ausgedient

(3)

Erscheinungsdatum: 01.04.2004

Die Wiener Magistratsbedienstete Anna ist, was Mordfälle betrifft, nicht mehr unerfahren. Gemeinsam mit ihrer Freundin, der Journalistin Mona, hat sie schon einige Male detektivischen Spürsinn und Mut bewiesen und so zur Aufklärung von Verbrechen beigetragen. Gerade erholt von ihrem letzten Abenteuer, wird sie auf dem Weg zur Arbeit Zeugin eines Selbstmordes in der U-Bahn. Einige Tage später teilt Annas Chef ihr mit, sie solle in die Stabsstelle Sozialpolitik versetzt werden, wo eine große...

Zornige Väter
NR 4

Zornige Väter

(3)

Erscheinungsdatum: 19.09.2010

Zornige Väter handelt vom bitteren Kampf Väter gegen Mütter um das Sorgerecht und die Macht über die verlorene Familie. Ein Polizist ermordet seine türkische Frau, eine radikale Väterorganisation verwickelt Anna Posch, die engagierte Beamtin, in ihre illegalen Machenschaften und zu allem Überfluss hadert Annas beste Freundin, die Journalistin Mona Sommer, mit ihrer Situation als Alleinerzieherin und der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Je mehr Anna hinter die Kulissen vermeintlich...