Lisa Lombardo Weltwärts nach Tansania

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Weltwärts nach Tansania“ von Lisa Lombardo

Schon immer wollte die Autorin als Ärztin in afrikanischen Ländern tätig sein, doch wegen ihres langen Medizinstudiums lag dieses Ziel in weiter Ferne. Stattdessen gab´s erstmal Erfahrungen in einem afrikanischen Krankenhaus. Nach dem Abitur also ab in den Osten des afrikanischen Kontinents mit Unterstützung des „weltwärts“-Programms der Bundesregierung und ihres Trägers IN VIA Köln. Am Kilimanjaro, im Norden des Landes, war sie ein Jahr lang als Krankenschwester in einer kleinen Krankenstation namens „Faraja Health Care“ in Tansania eingesetzt. In ihrem Buch schildert sie ihre Zeit vor Ort. Sie spart nichts aus in ihren Berichten, beschreibt sowohl Höhen als auch Tiefen des Lebens einer deutschen Freiwilligen in Tansania und überdenkt eigene und gesellschaftliche Strukturen und Denkmuster. Zwölf Monate werden so zusammengefasst und ein roter Faden wird erkennbar: Vom unsicheren Ankommen in fremder Umgebung und dem ersten Kontakt mit Kiswahili und Medizin, über die Annäherung an die Tansanier, den Erwerb neuer Verhaltensmuster, gesellschaftlicher Normen und vom Vokabelnpauken, von der Anpassung an das Leben vor Ort und den Krankenhausalltag bis zum Abschied nach einem Jahr. Es geht sowohl um alltägliche Dinge wie das Duschen aus einem Eimer und dem Essen mit den Fingern, als auch um Patientenschicksale und Medizin, die der unausgebildeten Freiwilligen zu schaffen machten. Dieses Buch dient als die etwas andere Vorbereitungslektüre für diejenigen, die es ins außereuropäische Ausland zieht und die auf der Suche nach einer umfassenden Darstellung sind.

Kein typisches "Die weiße-Massai-Afrika-Buch" sondern sehr ehrlich, bewegend und regt zum Nachdenken an!

— Biblio2011
Biblio2011

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr bewegend!!

    Weltwärts nach Tansania
    Biblio2011

    Biblio2011

    18. November 2014 um 16:40

    Die junge Autorin schildert spannend und bewegend ihre Erlebnisse während ihres freiwilligen sozialen Jahres in Tansania. Neben den Schilderungen der völlig anderen Lebensumstände,  hadert sie besonders mit ihrer Rolle als Weiße und damit verbundenen Privilegien, aber auch Erwartungen. Sie arbeitet unausgebildet in einem Krankenhaus und wird immer wieder in unglaubliche Situationen gebracht. Die Arbeit überfordert sie vollkommen, trotzdem will sie auf keinen Fall aufgeben und ihren Dienst abbrechen. Sie erfährt Gastfreundschaft, aber auch Ablehnung und Rassismus. Daneben kämpft sie mit Heimweh, Einsamkeit und dem Gefühl zwischen zwei Welten hin- und hergerissen zu sein. Dieses Buch sollte Pflichtlektüre für alle jungen Menschen sein, die ins Ausland gehen möchten, um dort zu helfen. Die Autorin setzt sich mit diesem Thema konkret auseinander, stellt dabei Freiwilligendienste und Entwicklungshilfe in Frage und sucht nach Alternativen.

    Mehr