Lisa M. Louis

 3.5 Sterne bei 8 Bewertungen

Alle Bücher von Lisa M. Louis

Observe: Die neue Welt

Observe: Die neue Welt

 (7)
Erschienen am 13.04.2016
Ich kann dich verdammt gut riechen

Ich kann dich verdammt gut riechen

 (1)
Erschienen am 11.06.2018
Observe

Observe

 (0)
Erschienen am 02.03.2018
Plot Bunnys einfangen und aufschreiben

Plot Bunnys einfangen und aufschreiben

 (0)
Erschienen am 25.04.2018

Neue Rezensionen zu Lisa M. Louis

Neu
C

Rezension zu "Ich kann dich verdammt gut riechen" von Lisa M. Louis

Romantische Geschichte aus dem Studentenleben
cat10367vor 2 Monaten

Die ist eine sehr schöne Geschichte rund um eine WG.

Die Protagonisten sind toll herausgearbeitet und in der Kürze der Geschichte wird das Wesentlichste dargestellt.

Die Situationen, in die Pia gerät sind gut nachvollziehbar und ich fühlte mich manchmal, als wenn mir eine Freundin ihre Geschichte erzählt.

Toll.

Mit viel Humor, Charme und Freundschaft kommt man durch das Buch und an manchen Stellen (1436 Räuchermännchen!) musste ich auch sehr schmunzeln.

Ich kann es nur empfehlen.

Kommentieren0
2
Teilen
wicherlas avatar

Rezension zu "Observe: Die neue Welt" von Lisa M. Louis

Steigerungsfähiger Start
wicherlavor 5 Monaten

WORUM ES GEHT 

Um die Chance auf eine bessere Zukunft zu bekommen, lässt sich die junge Kimberly mit fünfundzwanzig weiteren Personen auf ein Experiment ein: Sie lässt sich Kryokonservieren. 500 Jahre später erwacht sie in einer anderen Welt – nur sie, Martin und Marissa haben überlebt. Schnell wird klar, dass niemandem in dieser Neuen Welt zu trauen ist. Doch als Logan in ihr Leben tritt und sie einer Rebellentruppe beitritt, hat Kimberly nur ein Ziel vor Augen: das System zu stürzen und die Menschen von der machthungrigen Präsidentin zu befreien. 

MEINE MEINUNG 


Die Reise beginnt mit dem Erwachen der Protagonistin Kimberly. Die Autorin legt dabei ein rasantes Tempo hin; innerhalb von zwei Kapiteln erfahren wir von einer Glaskuppel, die das Land umgibt und unüberwindbar scheint, dass die Menschheit fast komplett unfruchtbar ist und alle Jugendlichen zwischen 15 und 18 einem Gen- und Fruchtbarkeitstest unterzogen werden. Paare werden aufgrund ihrer Kompatibilität gebildet, um den Fortbestand der Gesellschaft zu sichern. Zuwiderhandlungen werden bestraft. Und einige Tage später taucht Logan auf, der Love Interest Nummer 1. 

Mit dem rasanten Erzähltempo werden die wichtigsten Figuren eingeführt. Leider bleibt dabei eine intensivere Auseinandersetzung Kims mit ihren Gefühlen und Verwirrungen auf die Tatsache, Jahrhunderte geschlafen zu haben, auf der Strecke. Die hohen Zeitsprünge behält Louis im Laufe des Romans zunächst bei. Das die Protagonistin in diesen Zeitspannen kaum etwas über die Neue Welt weiß und diese nur mäßig kennenlernt, ist in meinen Augen nicht plausibel und lässt sie ignorant und gleichgültig gegenüber ihr neues Umfeld erscheinen. Unter anderem führen diese Situationen dazu, dass Kimberly mir nicht wirklich nahe gekommen ist und ihr Schicksal mich kaum berührt hat. 

Eine Dreiecks-Liebesgeschichte darf in einem Young-Adult-Dystopie-Roman natürlich nicht fehlen. Mit dem Geflecht Logan-Kim-Martin verpasst Louis aber die Chance, die Liebesgeschichte einzigartig zu machen. Die Einführung von Logan fällt zu kurz und zu oberflächlich aus, das Geflecht kann mich nicht wirklich überzeugen. Mir fehlen die Emotionen und ein nachvollziehbarer Aufbau der jeweiligen Beziehungen. 

Auch die anderen Figuren lassen es an Tiefe fehlen. Louis hätte sich durchaus mehr Zeit für die Einführung der Charaktere nehmen können, um als Leser eine emotionale Bindung zu ihnen aufbauen zu können. So auch zur Dritten im Kryo-Bunde, Marissa, die als Nervensäge recht blass bleibt. Auch hier hat Louis Konfliktpotenzial verschenkt. 

Dass Kim der Rebellengruppe beitritt und diese unterstützt, ist logisch für die Handlung. Die Motivation dahinter bleibt jedoch unklar. Macht sie dies, um Logan zu gefallen und ihm nahe sein zu können? Steht sie hinter den Zielen, obwohl sie kaum etwas über die »Neue Welt« weiß? Wo steht sie genau? 

Sauer aufgestoßen sind mir daneben noch zwei Passagen kurz nach dem Rebellenaufstand. Um nicht zu sehr zu spoilern, verzichte ich hier auf eine Beschreibung bezogen auf den Ausgang des Aufstandes. Louis verpasst hier allerdings eine ungemein wichtige Chance, ihrer Geschichte einen Wendepunkt zu geben und Kim wachsen zu lassen.

Louis bleibt dem Leser eine deutliche Abgrenzung der Neuen Welt zur alten schuldig. Es ist mir nicht ganz klar geworden, ob es einen technischen Fortschritt innerhalb der vergangenen 500 Jahre gegeben hat, oder fast alles beim Alten geblieben ist. 

Handwerklich zeigt die Autorin, dass sie schreiben kann. Sie bleibt der Perspektive ihrer Protagonistin in der ersten Person treu und versucht, ihr eine eigene Sprache zu geben. An wenigen Stellen schießt sie dabei über ihr Ziel hinaus und hinterlässt bei mir ein leichtes Kopfschütteln. Louis wechselt (bewusst oder unbewusst) ihre Erzählform. So hatte ich in manchen Passagen das Gefühl, in einem Tagebuch zu lesen und einen Satz später wieder einer Geschichte zu folgen. 

Am Schluss wartet Louis mit einem Showdown auf und einem Epilog, der trotz der Schwächen des Erstlings mein Interesse an Band 2 geweckt hat. 

FAZIT 


Dem ersten Band der Reihe »Observe – Die neue Welt« merkt man die Nähe zu den »Tributen von Panem« an. Louis verbindet dabei bekannte Elemente, die einen dystopischen Roman ausmachen, mit eigenen Ideen. Die schwachen Figuren überbrückt Louis mit einer interessanten Geschichte, die solide erzählt wird und Fans von dystopischen Reihen kurzweilige Lesestunden bescheren kann.

Kommentieren0
0
Teilen
C

Rezension zu "Observe: Die neue Welt" von Lisa M. Louis

Eine rasante Achterbahnfahrt
Corinnablvor 9 Monaten

Kim wacht nach 500 Jahren aus ihrem Kryoschlaf auf und sieht sich nicht nur mit einer neuen Welt konfrontiert, sondern auch mit dem Verlust ihrer Familie, ihres Lebens, wie sie es kannte. Lediglich ihr Freund Martin, welcher ebenfalls das Experiment überlebte, ist ihr bekannt. Gemeinsam und doch jeder auf seine eigene Art und Weise müssen sie sich in der neuen Welt zurechtfinden und selbst herausfinden, wem man vertrauen kann und wem nicht. 
Normalerweise lese ich keine Dystopien und habe daher in dem Genre wenig Erfahrungen.
Sicherlich ist die Geschichte von anderen bekannten Werken beeinflusst, dennoch lebt sie aus sich selbst heraus.
Zunächst plätschert sich die Geschichte leicht vor sich hin, sodass man sich komplett auf die Hauptfiguren konzentrieren und diese neue, bedrohliche Welt kennen lernen kann. Die Spannung ist dennoch greifbar und man wird dieses Gefühl der Bedrohung nicht los. Sicherlich stellt man sich eine Welt im Jahr 2500 sehr futuristisch vor und ist deswegen überrascht, dass vieles an heute erinnert. Doch gleichzeitig ist das Bild des Staates streng und düster gezeichnet, die Konsequenzen des Krieges nachvollziehbar, sodass es nicht verwundert, dass die Menschen auf vieles Altes zurückgreifen und nicht die Fortschritte gemacht haben, welche man vielleicht erwartet.
Die Liebesgeschichte(n) und Freundschaften bestimmen den ersten Teil des Buches, welche von dem ersten Widerstand gegen das System, den vielen Regeln und der Frage nach Vertrauen bestimmt werden. Obgleich Kim sich zu Beginn in Logan verliebt, wirkt es auf den Leser "falsch", ohne dass man benennen könnte warum. Gespannt liest man weiter.Als dieser Handlungsstrang jedoch scheinbar sein Happyend findet, nimmt die Gesamthandlung plötzlich rasant an Fahrt auf und überschlägt sich fast. Man kann das Buch nicht mehr weglegen. Wird der Widerstand von Kim und ihren Freunden Erfolg haben? Ist das System wirklich so brutal, wie zuerst angedeutet wird? Und wer sind die anderen?
Packend bis zum Schluss wird man in die Geschehnisse hineingezogen und blättert plötzlich viel zu früh zum Ende, dem man doch gleichzeitig so entgegen fieberte hat. Der Epilog ist eher Cliffhanger als Ende.
Man darf also auf Teil 2 gespannt sein...

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:


( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

6dik
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 19 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Worüber schreibt Lisa M. Louis?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks