Lisa Marcks

 3.7 Sterne bei 41 Bewertungen

Alle Bücher von Lisa Marcks

Lisa MarcksDas Geheimnis der Schneekirsche
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Geheimnis der Schneekirsche
Das Geheimnis der Schneekirsche
 (41)
Erschienen am 19.12.2016
Lisa MarcksVom Himmel zum Meer
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Vom Himmel zum Meer
Vom Himmel zum Meer
 (0)
Erschienen am 18.03.2019

Neue Rezensionen zu Lisa Marcks

Neu
janinchens.buecherwelts avatar

Rezension zu "Das Geheimnis der Schneekirsche" von Lisa Marcks

Schwächer als erwartet, dennoch ein solider Roman
janinchens.buecherweltvor einem Jahr

Voller Hoffnung auf die versprochene große Liebesgeschichte, die der Buchrücken verspricht, habe ich mich in die Seiten von "Das Geheimnis der Schneekirsche" gestürzt. Unsere Protagonistin Selma entkommt, dank ihrem Vater, dem Beginn des ersten Weltkriegs und reist in das ferne Asien, um dort ein neues Leben anzufangen. Doch der Schein trügt, denn das neue Leben beginnt beschwerlicher als erahnt. Fremde Sprache, fremde Kultur und ihre alte Liebe Paul warten in Tsingtau auf Selma und machen ihr den Start in China schwer. Auch fern von Deutschland ist die Familie von den Auswirkungen des Krieges betroffen, was Selmas Leben erneut auf den Kopf stellt.

Im Grunde steht all das im Vordergrund der Geschichte. Doch wo ist die mir versprochene sinnliche Liebesgeschichte? Wo sind die großen Gefühle? Kapitel um Kapitel wartete ich darauf und wurde bitter enttäuscht. Ich ahne, was die Autorin vor hatte, wohin sie uns Leser führen wollte. Die Umsetzung ist jedoch nicht geglückt, von Liebesgeschichte kann man hier leider nicht sprechen.

Viel mehr geht es hier darum, wie Selma reift und an ihrem Schicksal wächst und sich weiterentwickelt. Sie begibt sich nicht nur auf eine Reise um die Welt, sondern auch auf eine Reise zu sich selbst. Sie findet ihre Bestimmung und setzt alles daran, diese von der Pieke auf zu erlernen - Heilung durch Pflanzen und Kräuter. Toll eingebunden wurde dies durch die einzelnen Kapitelüberschriften, in denen jeweils verschiedene Pflanzen und Kräuter inklusive ihrer Wirkung verankert wurden. Eine schöne Idee, die sich auch im Inhalt und im Titel widerspiegelt.

Ein Kritikpunkt waren ein Teil der Charaktere bzw. die Beziehung zwischen ihnen. Die Autorin hat versucht, komplexe Figuren zu erschaffen, die jedoch im allgemeinen Chaos etwas verloren wirken. Ein gutes Beispiel ist das erste Aufeinandertreffen von Selma und ihrer Mutter nach langer Zeit: anstatt sich in die Arme zu fallen und sich zu herzen, wie sich das Selma während ihrer gesamten Reise ausgemalt hat, gibt es gar keine Begrüßung. Wieso das? Die innigen, angepriesenen Familienbande werden hier einfach übergangen.

Lisa Marcks hat einen tollen, einnehmenden Schreibstil, der auch ans Buch fesselt, trotzdem die erwartete Liebesgeschichte nicht erscheint. Sie bindet auch einiges geschichtliches ein, wodurch man auch die Kriegszeiten außerhalb Deutschlands miterlebt. Ich wusste z.B. nicht, dass in China solch eine große deutsche Kolonie angesiedelt war, die vom Krieg direkt betroffen waren.

Eine schöne Geschichte, die leider durch den Klappentext etwas in die Irre führt, jedoch die Kurve kriegt und ein rundes Ende hat. Eine starke Protagonistin, die neben den anderen Charakteren heraus sticht und eine tolle Entwicklung durchmacht. Gepaart mit lehrreichen geschichtlichen Fakten ergibt "Das Geheimnis der Schneekirsche" eine runde Sache, die uns Leser kurzweilig unterhält.

Kommentieren0
1
Teilen
Kar_Olines avatar

Rezension zu "Das Geheimnis der Schneekirsche" von Lisa Marcks

Einmal in die Vergangenheit
Kar_Olinevor einem Jahr

Verlag: Goldmann Verlag
Seiten: 416
Preis: 9,99 €
Format: Taschenbuch

Zum Inhalt:
Berlin 1913. Kurz vor Weihnachten erreicht die junge Lehrerin Selma Wallenstein ein Telegramm ihres Vaters: Ihre Mutter ist schwer erkrankt. Hals über Kopf begibt sich Selma auf die Reise ins ferne Tsingtau, wo ihr Vater in der deutschen Kolonialverwaltung arbeitet. Dort angekommen, entdeckt Selma eine faszinierende neue Welt. Und sie begegnet völlig unverhofft ihrer großen Liebe Paul wieder, den sie seit Jahren nicht gesehen hat.  All die Gefühle, die Selma so lange verdrängt hat, kehren mit Macht zurück. Doch bevor die beiden sich einander wieder annähern können, trennt das Schicksal sie erneut - Für immer ?

Meine Meinung:
Zauberhafte Liebesgeschichte aus Kolonialzeit. Nur leider hält der Romann nicht das, was der Klappentext verspricht. Die Geschichte verliert sich in den Problemen der Familie von Selma, die als einzige eine starke und gut gezeichnete Persönlichkeit darstellt.
Leider hat mich Selmas Geschichte nicht ausreichend berührt. Es ist mir zum Teil sehr schwer gefallen, die emotionale Bindung zu Selma zu finden.  Obwohl es ziemlich einfühlsam und sensibel beschrieben wurde. Was mich begeistert hat, war, dass man sich gut in die Personen hineindenken kann.
Es war vor allem kein 0815 Roman gewesen, und es war schön.
Buch bekommt deswegen 3 von 5 Sternen von mir, und würde es auf jeden Fall weiter empfehlen. :)

Kommentieren0
4
Teilen
Zeilentraumfaengers avatar

Rezension zu "Das Geheimnis der Schneekirsche" von Lisa Marcks

Leider nicht meins
Zeilentraumfaengervor einem Jahr

Zum erstes Mal hatte ich das Buch vor Monaten in einer Buchhandlung gesehen. Ich wollte es direkt haben, weil ich das Cover einfach so schön fand. Eigentlich tappe ich nicht sooo häufig in die Cover-Falle, aber wir sind doch alle nur Menschen.. :D Leider hatte ich an dem Tag kein Geld mit und deswegen war ich total froh, als ich es dann beim Bloggerportal zugeschickt bekommen habe. An dieser Stelle noch mal ein Danke dafür!


Leider hat das Buch hinten so eine komische 'Klappe'. Dieses Orange passt für mich überhaupt nicht dazu und ihr seht ja auf dem Bild, dass es echt nicht schön ist.. Trotzdem war ich total neugierig auf das Buch und musste es dann unbedingt lesen.
Ich hab echt versucht, es zu mögen, aber es ist mir nicht gelungen.. Es war absolut nicht schlecht, aber es hat meinen Geschmack einfach nicht getroffen. Es war kitschig und irgendwie.. langweilig. Man muss diese Art von Roman einfach mögen und ich weiß jetzt, dass ich es nicht tue.
Zwischendurch habe ich mit dem Gedanken gespielt, es abzubrechen, aber ich hab das Buch gemeinsam mit der lieben Kati gelesen und da wir jeden Tag nur 50 Seiten gelesen haben, haben wir es dann durchgezogen. Mehr hätte ich am Stück aber wohl echt nicht geschafft.
Teilweise sind die Kapitel ziemlich lang und ziehen sich. Viele Stellen haben überhaupt nicht zur Geschichte beigetragen und obwohl sie wirklich schön geschrieben waren, fand ich sie einfach langweilig. Außerdem gab es oft ziemlich große Sprünge zwischen den Kapiteln. Es kam mir so vor, als sollte die Protagonistin einfach unglücklich sein, bis sie am Ende von ihrem Traummann gerettet wird.
Wie gesagt, sowas muss man mögen. Ich tue es nicht und mir hat dieses 'Sie ist glücklich, widmen wir dem ganzen Mal zwei Zeilen und springen dann zum nächsten Kapitel, in dem sie wieder leidet' einfach nur gestört. Es war alles ziemlich deprimierend, obwohl einige Stellen wirklich schön geschrieben waren. Ich glaube, man hätte da echt was richtig schönes draus machen können.
Die Charaktere waren eigentlich ganz gut ausgearbeitet, bei jedem konnte man ein gewissen Verhaltensmuster erkennen, aber leider blieben sie trotzdem alle ein bisschen farblos. Niemand (Außer wohl Adele) hatte wirklich besondere Eigenschaften, durch die sie irgendwie sympathisch, oder unsympathisch gewirkt haben. Vor allem die Protagonistin war ziemlich blass.


(SPOILERWARNUNG)
Das Ende hat mir relativ gut gefallen. Ich hab mich gefreut, dass sie ihren Frieden (Und ihren Kerl, um den es ja hauptsächlich geht) gefunden hat und auch, wenn es wieder ein bisschen langweilig und kitschig war, war es trotzdem ein schöner Abschluss.


Ich wusste lange nicht, wie ich das Buch bewerten soll. Dass es mir nicht gefallen hat, lag dieses Mal wohl wirklich an mir, das Buch an sich war ja nicht schlecht. Deswegen entscheide ich mich jetzt mal für die goldene Mitte.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Goldmann_Verlags avatar
Liebe Lovelybooker_innen!

Habt ihr Lust auf eine herzerwärmende Liebesgeschichte, die euch ins exotische China führt? Dann solltet ihr unsere Leserunde zu „Das Geheimnis der Schneekirsche“ auf keinen Fall verpassen.


Der Roman beginnt in Berlin im Jahr 1913. Dort erreicht die junge Lehrerin Selma Wallenstein ein Telegramm ihres Vaters: Ihre Mutter ist schwer erkrankt. Hals über Kopf begibt sich Selma auf die Reise ins ferne Tsingtau, wo ihr Vater in der deutschen Kolonialverwaltung arbeitet. Dort angekommen, entdeckt Selma eine faszinierende neue Welt. Und sie begegnet völlig unverhofft ihrer großen Liebe Paul wieder, dem Mann, den sie einst heiraten wollte und den sie seit Jahren nicht gesehen hat. All die Gefühle, die Selma so lange verdrängt hat, kehren mit Macht zurück. Doch bevor die beiden sich einander wieder annähern können, trennt das Schicksal sie erneut. – Für immer?

Wer von euch will an Selmas Seite in das Reich der Mitte reisen und nach der großen Liebe suchen? Natürlich startet ihr nicht alleine, sondern gemeinsam mit unserer Autorin Lisa Marcks, die mit euch diskutiert und euch auch für Fragen gerne zur Verfügung steht.

Inspiration zu der bewegenden Liebesgeschichte lieferten übrigens die Großeltern der Autorin, die sich 1908 als Kinder im fernen Tsingtau kennen- und später lieben lernten. 

Wenn ihr an der Leserunde teilnehmen wollt, verratet uns die schönste Liebesgeschichte aus eurer Familie.

Unter allen Teilnehmern verlosen wir bis Sonntag, 18. Dezember, 20 Exemplare des Romans.

Das Buch erscheint am 19. Dezember im Goldmann Verlag. Mehr über das Buch und die Autorin Lisa Marcks erfahrt ihr auf www.goldmann-verlag.de.  
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 76 Bibliotheken

auf 14 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks