Lisa Marie Rice Gefährliche Wahrheit

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 33 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(8)
(7)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gefährliche Wahrheit“ von Lisa Marie Rice

Viktor "Drake" Drakovich ist Inhaber eines Millionen Dollar schweren Unternehmens, das im Waffenhandel tätig ist. Mit seinen rücksichtslosen Geschäftspraktiken hat er sich viele Feinde gemacht, die schon lange auf Rache sinnen. Doch Drake hat keine Schwächen ... bis er in einer Galerie die Künstlerin Grace sieht. Ihre Schönheit raubt ihm den Atem und lässt ihn in tiefer Leidenschaft entflammen. Schon bald gerät Grace jedoch in das Visier von Drakes Feinden, die alles tun würden, um ihm zu schaden. Kann Drake die attraktive Künstlerin für sich gewinnen, ohne sie in Gefahr zu bringen?

Stöbern in Krimi & Thriller

Death Call - Er bringt den Tod

Der beste Fall von Robert Hunter

AnnetteH

Kein guter Ort (Arne Eriksen ermittelt)

Sehr empfehlenswert!

Love2Play

Du sollst nicht leben

Nicht eines der Besten

HexeLilli

Die Fährte des Wolfes

Es ist "nur" ein solider Krimi ohne WOW-Effekt

Lesewunder

Geständnisse

Ein sehr spannendes Buch, das mit einem Knall endet, den ich nicht erwartet habe.

sabzz

Mord im Cottage: Ein Krimi mit Katze

Gut geeignet für den Sommer aber ohne das gewisse Etwas

buchernarr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Enttäuschend, unrealistisch und maßlos überzogen

    Gefährliche Wahrheit
    DarkReader

    DarkReader

    16. September 2013 um 22:44

    Die ersten beiden Teile dieser Trilogie waren wirklich gut und ich freute mich auf den Dritten. Doch was ich damit bekam, hat mich wirklich enttäuscht! Ich schrieb es schon in der Rezension zu "Mignight Man - Gefährliche Mission" von L.M.Rice - es ist von allem ZU viel! Zu viel Schönheit, zu viel Anziehung, zu viel Testosteron, zu viel Anhimmelei, zu viel von allem eben. Dazu kommt hier noch ein honigsüßes, klebriges Ende voller Klischees, wie im Märchen eben. Dazu fand ich die Story völlig unrealistisch, besonders Grace verhielt sich für mein Verständnis absolut unverständlich. Wenn ich mein Zuhause verlöre, Dinge, an denen ich hänge, Erinnerungen, lieb gewordene Gegenstände, Bilder, einfach alles, was mich bis jetzt in meinem privaten Bereich umgab, hätte ich sicher nicht so abgestumpft reagiert wie sie. Was mir auch extrem auf die Nerven ging war der ständige Gebrauch des F...-Wortes. Nichts gegen eine etwas derbere Sprache in einem Erotik-Roman, hier war dieser Jargon völlig fehl am Platz. Wenn dieses Wort mal vorkommt, okay, aber hier war es eindeutig des Guten - oder Schlechten - zu viel. Ich werde jetzt erst mal eine Pause einlegen mit den Werken von Mrs.Rice, die letzten beiden reichen mir erst einmal. Schade.

    Mehr
  • Rezension zu "Gefährliche Wahrheit" von Lisa Marie Rice

    Gefährliche Wahrheit
    DarkReader

    DarkReader

    16. June 2012 um 00:36

    Ich fand die ersten beiden Teile dieser Trilogie schon grandios und ich hätte nicht gedacht, dass L.M.Rice es schafft, das noch zu toppen! Doch sie hat es getan! Selten habe ich ein Buch derart "gefressen" wie dieses hier. Spannung, Gefühl, Geheimnisse, Erotik und Action machen dieses Buch zum Besten der Trilogie! Schade, dass es nur eine Trilogie ist, denn davon würde ich sehr gern mehr lesen. Ich bin begeistert von Rices Schreibstil und ihren Figuren, die Tiefe haben und beim Leser einen Eindruck hinterlassen. Ich werde diese Autorin im Auge behalten und hoffe, bald wieder etwas von ihr zu lesen!

    Mehr
  • Rezension zu "Gefährliche Wahrheit" von Lisa Marie Rice

    Gefährliche Wahrheit
    Weeklywonderworld

    Weeklywonderworld

    26. January 2012 um 23:30

    3. Teil der Dangerous-Reihe von Lisa Marie Rice Fazit: "Gefährliche Wahrheit" ist mein Lieblingsteil der Dangerous-Trilogie. Er hat einfach alles. Leidenschaft, Liebe, Action, Herzschmerz und Geheimnisse. Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen und wollte unbedingt wissen, wie es zu Ende geht. Spannung Bis zur letzten Seite. Für mich der Beste Teil der Trilogie. Wer einen erstklassigen Thriller mit viel Gefühl mag ist hier genau richtig.

    Mehr
  • Rezension zu "Gefährliche Wahrheit" von Lisa Marie Rice

    Gefährliche Wahrheit
    Danny

    Danny

    Gefühle töten schneller als Kugeln Viktor Drakovich ist einer der reichsten und best bewachtesten Männer der Welt. Er machte sein enormes Vermögen mit Waffenhandel und hat keine Schwächen - bis auf die junge Künstlerin Grace. An zwei Tagen des Monats beobachtet Drake sie in der Galerie eines befreundeten Kunsthändlers. Doch diese Faszination wird ihm und Grace zum Verhängnis, denn als Drake dem russischen Armeeoffizier Rutskoi eine Abfuhr erteilt, schwört dieser Rache und benutzt Grace dazu, um seinen größten Feind zu zerstören und selbst einer der reichsten und mächtigsten Männer der Welt zu werden. Doch Drake schafft es, Grace und sich zu retten und nimmt sie mit in sein bestens gesichertes Penthouse. Doch ein Verräter befindet sich in Drakes Reihen und Rutskoi wird nicht eher ruhen - kann nicht eher ruhen - bis Drake tot ist. Auch wenn es Drake das Herz bricht, Grace in seine dunkle Welt aus Gewalt und Tod hineingezogen zu haben, ist er nun nicht mehr bereit, sie gehen zu lassen. Er würde alles geben, um die Liebe seines Lebens zu beschützen und ein Wettlauf um Leben und Tod beginnt... * "Gefährliche Wahrheit" ist der bisher dritte Teil der Dangerous-Reihe von Lisa Marie Rice und steht seinen Vorgängern in nichts nach. Der Roman lebt vor allem von seinen tollen Charakteren. Und auch wenn Drake keiner der gewöhnlichen Helden ist, die nur so vor Gerechtigkeit und Perfektion strahlen, so ist es doch gerade seine dunkle Seite, die ihn so anziehend macht. Die Szenen zwischen Drake und Grace sind ein Fest prickelnder Erotik und dominieren den mittleren Teil des Romans, jedoch ohne zu überladen zu wirken. Es ist vor allem die Entwicklung ihrer Beziehung die den Großteil des Romans ausmacht. Wer gern Romantic Suspense liest, wir bei den Büchern von L.M. Rice voll auf seine Kosten kommen.

    Mehr
    • 2